Kategorien
Podcasts

Altravita Kai Tippmann im Podcast

Wir durften Altravita Blogger Kai Tippmann im Podcastformat Football was my first love International als unseren Gast begrüßen. Der Podcast enthält drei Teile und befasst sich mit der Geschichte der Ultras in Italien. Ultras gibt es seit den Sechzigern und die Kultur entwickelte sich wie ein Flächenbrand über ganz Italien. Kai geht auf die Ursprünge in Norditalien ein und erzählt Geschichten historischer Ultragruppen wie der Brigate Gialloblu von Hellas Verona.

Im zweiten Teil geht es um die Fälle Antonio Speziale und Gabriele Sandri, welche die italienische Ultraskultur maßgeblich veränderte. Speziale ist ein junger Ultra aus Catania, der eine Haftstrafe absitzt, weil er für den Tod des Polizisten Filippo Raciti verantwortlich sein soll. Die Beweise dafür sind allerdings äußerst fragwürdig. Im Altravita Blog hat Kai Tippmann die Chronologie dieses Falls dokumentiert. Außerdem geht es um Lazio Fan Gabriele Sandri, der von einem Polizisten erschossen wurde und für eine europaweite Solidarisierungswelle in den Fankurven sorgte.

Die letzte Folge des Podcasts thematisiert die aktuelle Situation der italienischen Ultras. Wo lohnt sich der Stadionbesuch für Groundhopper noch? Kai spricht über die Zeit der Tessera del Tifosi und geht auf die positive Entwicklung der letzten Jahre ein, denn viele Kurven sind, trotz jahrelanger Abstinenz, wieder präsent. Zuletzt hat Tippmann das Buch Stadionrebellen übersetzt, welches über den Erlebnis Fussball Onlineshop vertrieben wird.

Das dreiteilige Interview findet Ihr in unserer Fußball Audio App. Viel Spaß beim Reinhören.