Kategorien
Podcasts

Podcast: Ultras und Drogen

Kaffeekränzchen mit Schuss behandelt eine heikles Thema im Podcast. Ultras melden sich zu Wort und sprechen offen und reflektiert über ihren Drogenkonsum. Es geht dabei gar nicht um eine Glorifizierung verbotener Substanzen, sondern vielmehr über Gründe und Folgen einer Abhängigkeit. Der erste Protagonist dient dabei als mahnendes Beispiel, denn er durchlebte die Nebenwirkungen des regelmäßigen Konsums. Im Podcast beschreibt er seine Psychosen bis ins kleinste Detail und besonders seine Schilderungen vom Derby zwischen dem Hamburger SV und dem SV Werder Bremen gehen beim Hören durch Mark und Bein. Locke begab sich daraufhin in professionelle Behandlung und hat gelernt mit der Krankheit umzugehen. Winkos zweiter Gast erzählt ebenfalls von exzessiven Rauschzuständen und schaut in der Retrospektive auf seine Beweggründe.

Im letzten Abschnitt berichtet W. selbst von seinem Konsumverhalten und spricht reflektiert über den oftmals ausufernden Umgang. Das dreistündige Gespräch ist humoresk, ehrlich und schafft einen Unterhaltungswert mit fadem Beigeschmack. Bei allen Protagonisten kristallisiert sich heraus, dass der Drogenkonsum nicht nur einer Bewusstseinserweiterung diente, sondern sich vielmehr zu einer Flucht aus Alltagsproblemen entwickelte. Sei es um Trauer zu verdrängen oder Ängsten entgegenzuwirken.

Kaffeekränzchen mit Schuss erscheint jeden zweiten Freitag in unserer App und lässt regelmäßig Protagonisten der Fanszene des SV Werder Bremen zu Wort kommen, die vorwiegend über die Anfangsjahre der aufkeimenden Ultrakultur sprechen.

Viel Spaß beim Reinhören.