Kategorien
Podcasts

Nur einmal nach Europa Podcast

In der Reihe Football was my first love International findet Ihr aktuell den “Nur einmal nach Europa Podcast.” Zwei Fans des ersten 1.FC Köln berichten über die ereignisreiche Saison 2017/18, als sich der FC erstmals nach 25 Jahren für den Europapokal qualifizierte. Das Interview ist fesselnd, weil die Ausgangslage am letzten Spieltag spannender nicht sein konnte. Die damalige Elf um Peter Stöger benötigte Schützenhilfe und einen Heimsieg gegen den FSV Mainz 05, um vom internationalen Geschäft träumen zu dürfen. Yuya Osako ließ mit dem 2:0 Treffer kurz vor Spielende alle Dämme brechen, bevor die euphorisierte Menge nach dem Schlusspfiff den Rasen einnahm.

Es wird emotional im “Nur einmal nach Europa” Podcast

Nach dem Spiel fand ein Europapokalmarsch statt, dem sich mehr als 5000 Fans anschlossen. Die beiden Köln Anhänger sprechen vom größten Tag ihrer Fankarriere. Nur einige Wochen später wartete mit der Auslosung das nächste Highlight. In den Lostöpfen befanden sich einige namhafte Clubs, daher festigte sich Roter Stern Belgrad schnell als Wunschgegner. Tatsächlich bewies die Losfee ein glückliches Händchen und packte beide Vereine in eine Gruppe. Arsenal London, Bate Borisov und Roter Stern Belgrad hießen die Gegner des 1.FC Köln. Für die Kölner Fanszene sehr attraktive Reiseziele, über dessen Verlauf im weiteren Teil des Interviews gesprochen wird.

Football was my first love International erscheint jeden Dienstag. In der Podcastreihe geht es um Fußball- und Fankultur auf internationaler Ebene. Der zweite Teil des Interviews erscheint am 6.10.20 in unserer Fußball-Audio-App, die zur Überbrückung noch einige spannende Inhalte bereit hält.

Viel Spaß beim Reinhören.