Jetzt in der Football was my first love-App

Leadertalk - Fußballtrainer im Gespräch

Die Herausforderungen für Fußball-Trainer werden immer komplexer. Im ersten reinen Fußballtrainer-Podcast Deutschlands „Leadertalk“ geht es um die Fähigkeiten und Eigenschaften, die ein Profitrainer heutzutage besitzen muss, um erfolgreich seine Mannschaft zu führen. Was ist ein gutes Leadership? Welche Gesamtheit an Führungsqualitäten braucht ein Trainer, um mit seiner Mannschaft Erfolg zu haben. Diese Fragen beantworten die besten Trainer Deutschlands im Gespräch mit Mounir Zitouni.

29 Titel verfügbar

Jetzt App kostenlos herunterladen

Alle Podcasts und Hörbücher ohne Datenvolumenverbrauch hören mit

#Uwe Gospodarek

01.12.2021 00:52:18

Bei Bayern München war Uwe Gospodarek einst die Nummer 2 hinter Oliver Kahn und wurde Deutscher Meister. Er stieg mit dem VfL Bochum und Borussia Mönchengladbach in die Bundesliga auf, packte mit Jahn Regensburg den Sprung in die 2. Liga, zwischendrin war der gebürtige Straubinger aber auch mal ein halbes Jahr arbeitslos. Er trainierte unter Torhütertrainern wie Sepp Maier, Toni Schumacher oder Ralf Zumdick. Seit vielen Jahren gibt Gospodarek sein Fachwissen an junge Torhüter weiter. Beim VfB Stuttgart machte er Gregor Kobel zum Top-Torhüter, seit diesem Sommer ist Gospodarek Torwarttrainer beim 1.FC Köln. Über seine Arbeit, seine Erfahrungen und die allgemeine Torwartsituation in Deutschland redet der Torwarttrainer mit Business-Coach und Autor Mounir Zitouni.

Jetzt in der App abspielen

#Norbert Elgert

03.11.2021 00:56:53

Seit 25 Jahren ist Norbert Elgert für den Schalker Nachwuchs hauptverantwortlich. Der Ex-Stürmer hat Talente wie Mesut Özil, Manuel Neuer, Benedikt Höwedes, Mike Hanke, Leroy Sané oder Julian Draxler entwickelt. Elgert gilt als der renommierteste Ausbilder im deutschen Fußball. Im Leadertalk mit Autor und Business-Coach Mounir Zitouni spricht Elgert über die notwendigen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Arbeit mit Fußball-Mannschaften, über die Mentalität der jungen Generation, seinen Umgang mit Spielern wie Leroy Sané oder über seine enge Beziehung zu Otto Rehhagel.

Jetzt in der App abspielen

#Stephan Lerch

20.10.2021 00:51:56

Stephan Lerch ist der erfolgreichste Trainer im deutschen Frauenfußball der letzten Jahre. Mit dem VfL Wolfsburg gewann er sieben der acht letzten nationalen Titel, zweimal stand er zudem im Finale der Frauen-Champions-League. Überraschend wechselte der 37-jährige Fußball-Lehrer vor dieser Saison zur TSG Hoffenheim, wo als Coach der U 17 einen kompletten Neustart anging. Über seine Beweggründe, die Unterschiede zwischen Jugend- und Frauenfußball und seine Herangehensweise als Trainer redet Stephan Lerch mit Autor und Business-Coach Mounir Zitouni in einer neuen Ausgabe des Leadertalk.

Jetzt in der App abspielen

#Thorsten Fink

06.10.2021 00:47:56

Zu Beginn seiner Trainerkarriere feierte Thorsten Fink einen Erfolg nach dem anderen. Mit der Zweiten Mannschaft von Salzburg ging es in die 2. österreichische Liga, mit dem FC Ingolstadt stieg er in die deutsche 2. Liga auf. Beim FC Basel holte Thorsten Fink 2010 das Schweizer Double, 2011 wiederholte er den Meisterschaftserfolg dort. Beim Hamburger SV 2013 nach zwei Jahren entlassen, rückte das Ausland in den Fokus des Champions-League-Siegers von 2001. Über Nikosia, Austria Wien, Grasshoppers Zürich ging es für Fink 2019 nach Japan zu Vissel Kobe, wo er mit Spielern wie Iniesta, Podolski, Villa und Vermaelen Pokal- und Supercupsieger wurde. Autor und Business-Coach Mounir Zitouni erzählt Fink, welche Rolle Taucherbrillen in Japan beim Feiern haben, was es braucht, um mit Superstars umzugehen und wieso er heute nicht mehr mitten in der Saison den Verein wechseln würde.

Jetzt in der App abspielen

#Mirko Slomka

21.09.2021 00:54:52

Nach fünf Jahren als Co-Trainer von Ralf Rangnick wurde Mirko Slomka 2006 über Nacht Cheftrainer vom FC Schalke 04. Unter Slomka gelang S04 die Deutsche Vizemeisterschaft und schaffte es bis ins Viertelfinale der Champions League. Auch mit Hannover 96 sorgte der Niedersachse für Furore, qualifizierte sich regelmäßig fürs internationale Geschäft und schaffte es 2012 ins Viertelfinale der Europa League. Beim HSV, dem Karlsruher SC und 2019 wieder in Hannover hatte Slomka allerdings weniger Erfolg. Mit Autor und Business-Coach Mounir Zitouni redet Slomka in einer neuen Folge des Leadertalk über seine großen Fehler in Schalke und Hannover, wie er zu Jörg Schmadtke oder Clemens Tönnies steht, wieso eine gute Konfliktstrategie für einen Trainer überlebenswichtig ist und was er von Arsene Wenger lernte.

Jetzt in der App abspielen

#Kosta Runjaic

07.09.2021 00:44:59

Im November 2017 übernahm Kosta Runjaic den polnischen Erstligisten Pogon Stettin abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz. Nach knapp vier Jahren hat der 50-jährige den Klub zu einem Spitzentram geformt, das in der letzten Saison sogar um die Meisterschaft mitspielte. Der Ex-Trainer vom 1.FC Kaiserslautern, MSV Duisburg und 1860 München erzählt in einer neuen Folge vom „Leadertalk“, wie er es schaffte, Stettin nach oben zu führen, beantwortet die Frage, ob es Unterschiede in der Arbeit zwischen Polen und Deutschland gibt und welche wichtigen Tipps er von Christoph Daum bekam.

Jetzt in der App abspielen

#Dieter Hecking

24.08.2021 00:52:46

Mit dem VfL Wolfsburg feierte Dieter Hecking seine größten Erfolge als Trainer. Mit den Niedersachsen wurde der Ex-Stürmer Deutscher Pokalsieger und Vizemeister. Auffällig: Mit Alemannia Aachen, Hannover 96, 1.FC Nürnberg, Borussia Mönchengladbach oder zuletzt dem HSV sicherten sich vor allem viele Traditionsklubs gerne die Dienste von Dieter Hecking. Aktuell füllt der 56-Jährige die Rolle des Sportvorstands beim 1.FC Nürnberg aus. Welche Leadership-Skills für diesen Job nötig sind, wieso Fehler in seiner Karriere so wichtig waren, welche Parallelen er zum aktuellen Nürnberger Coach Robert Klauß zieht und wovon er träumt, das erzählt Dieter Hecking Business-Coach und Autor Mounir Zitouni in einer neuen Leadertalk-Folge.

Jetzt in der App abspielen

#Felix Magath

10.08.2021 00:56:10

Felix Magath holte mit dem FC Bayern zweimal hintereinander das Double, er führte den VfL Wolfsburg sensationell zur Meisterschaft, arbeitete für den Hamburger SV, 1. FC Nürnberg, VfB Stuttgart, Eintracht Frankfurt, Werder Bremen und den FC Schalke 04. Nach dem Ende seiner höchst erfolgreichen Spielerkarriere arbeitete er aber zunächst sechs Jahre als Manager in der Bundesliga. Wieviel Macht ein Trainer braucht, um erfolgreich zu sein, wieso ihm die Sympathien der Spieler nie wichtig waren, weshalb die Systemfrage in Deutschland überschätzt wird und warum er eher weniger mit den Spielern kommunizierte, das alles und noch mehr erzählt Magath Business-Coach und Autor Mounir Zitouni in einer neuen, sehr spannenden Ausgabe des Leadertalk.

Jetzt in der App abspielen

#Christoph Daum

27.07.2021 01:02:20

Im Podcast „Leadertalk“ redet Daum mit Business-Coach und Autor Mounir Zitouni über mentales Training, sein eigenes STARK-Modell zur Teamführung, über das verlorene Meisterschaftsfinale in Unterhaching - und darüber, wie er mit Krisen in seinem Leben umgegangen ist.

Jetzt in der App abspielen

#Jürgen Kohler

13.07.2021 00:53:51

In ärmlichen Verhältnissen in Mannheim aufgewachsen gewann Jürgen Kohler alle Titel - bis auf den DFB-Pokal – die man als Spieler gewinnen kann. Als Trainer und Manager war dem ehemaligen U-21-Nationaltrainer und Ex-Sportdirektor von Bayer Leverkusen dieses Glück nicht vergönnt. Über die Gründe spricht Kohler im Podcast „Leadertalk“ mit Business-Coach und Autor Mounir Zitouni. Darüber hinaus erfährt der Hörer, was dem deutschen Fußball aktuell fehlt, welche Werte Kohler für eine Führungskraft als wichtig erachtet, wieso ihn Uli Hoeneß, Ottmar Hitzfeld, Klaus Schlappner und Christoph Daum so beeindruckt haben - und weshalb ein Mann namens „Belmondo“ für ihn der härteste Trainer seiner Karriere war.

Jetzt in der App abspielen

#Alexander Blessin

15.06.2021 00:58:22

Mit dem belgischen Erstligisten KV Ostende gelang Alexander Blessin die Überraschung der letzten Saison im Nachbarland. Nur knapp scheiterte der vermeintliche Abstiegskandidat an der Qualifikation für Europa. Der Ex-Stuttgarter wurde deshalb von den Spielern und Trainern zum „Trainer des Jahres“ in Belgien gewählt. Welche Maßnahmen in Belgien erfolgsfördernd waren, wieso Ralf Rangnick mitentscheidend war, dass der ehemalige Stürmer den Trainerjob ausübt und weshalb er in Belgien mit dem Team gerne Tierviedeos anschaute, das erzählt Alexander Blessin im Podcast „Leadertalk“ Business-Coach und Autor Mounir Zitouni.

Jetzt in der App abspielen

#Silvia Neid

01.06.2021 00:49:50

Mehr Erfolg geht kaum. Silvia Neid führte die Frauen-Nationalmannschaft 2009 und 2013 zum EM-Titel, sie gewann 2007 die Weltmeisterschaft und holte mit der DFB-Auswahl 2016 Olympisches Gold in Brasilien. Nach dem Ausscheiden bei der Heim-WM 2011 lernte sie aber auch die Schattenseiten ihres Berufs kennen. Was sie aus dieser Zeit für ihre Tätigkeit und für ihre persönliche Weiterentwicklung mitnahm, welche Führungsprinzipien bei ihr im Vordergrund standen, was es braucht, damit Frauen als Trainerinnen im Männerfußball arbeiten und ob eine Rückkehr auf die Trainerinnenbank denkbar ist, darüber redet sie im Podcast „Leadertalk“ mit Business-Coach und Autor Mounir Zitouni.

Jetzt in der App abspielen

#Manuel Baum

18.05.2021 00:54:43

Manuel Baum besitzt eine berufliche Bandbreite in seiner Tätigkeit als Trainer, die sich sehen lassen kann. Er war Spielertrainer in der Landesliga, Torwarttrainer bei 1860 München, Teamchef des Drittligisten Unterhaching, NLZ-Leiter beim FC Augsburg, wo er auch drei Jahre das Bundesligateam trainierte. Zuletzt saß Baum beim Traditionsklub Schalke 04 für vier Monate auf der Trainerbank, nachdem er zuvor Chef der U-20-Nationalmannschaft des DFB gewesen war. Baum ist Trainer durch und durch und das spürt man bei jedem seiner Sätze: Engagiert, selbstkritisch und kompetenzorientiert. Im Podcast „Leadertalk“ spricht Baum mit Business-Coach und Autor Mounir Zitouni unter anderem über Wertevermittlung bei Fußballprofis, Schubladendenken der Öffentlichkeit und seine Konfliktfähigkeit auf Schalke.

Jetzt in der App abspielen

#Helmut Schulte

04.05.2021 00:53:39

Auch dank einer Arbeitsbeschaffungsmaßnahme des Hamburger Arbeitsamtes wurde Helmut Schulte 1988 Trainer des Zweitligisten FC St. Pauli. Kurz danach gelang dem damals 30-Jährigen Schulte der Aufstieg und er ist heute noch der vierjüngste Trainer, der jemals in der Bundesliga arbeitete. Nach seiner Entlassung bei Schalke 04 wechselte Schulte ins Management und war bei Vereinen wie Lübeck, St. Pauli, Schalke 04, Fortuna Düsseldorf und Union Berlin in unterschiedlichsten Positionen tätig. Heute arbeitet der 63-Jährige für den VfB Stuttgart. Im Podcast „Leadertalk“ spricht Schulte mit Business-Coach und Autor Mounir Zitouni unter anderem über Empathie als Schlüssel zum Erfolg, über die Glaubwürdigkeit der aktuellen Trainer und worauf er selbst bei Trainereinstellungen achtete.

Jetzt in der App abspielen

#Bo Svensson

20.04.2021 00:48:10

Jürgen Klopp holte 2007 den dänischen Defensivspieler nach Mainz. Seitdem ist Bo Svensson eng mit den Rheinhessen verbandelt. Erst als Spieler, dann als Jugendtrainer und nun - nach einem Intermezzo beim FC Liefering, dem Farm-Klub von RB Salzburg - als Cheftrainer. Seit seinem Amtsantritt im Januar lebt der Verein wieder auf. Nach 14 Spielen abgeschlagen mit nur sechs Punkten auf Rang 17 träumt Mainz nach vielen tollen Spielen nun wieder vom Klassenerhalt. Im Podcast „Leadertalk“ spricht der 41-jährige Fußballlehrer mit Business-Coach und Autor Mounir Zitouni über seine Emotionalität, seine Menschenführung, was das Projekt Mainz 05 für ihn bedeutet und welche Rolle Thomas Tuchel und Jürgen Klopp innegehabt haben.

Jetzt in der App abspielen

#Horst Hrubesch

06.04.2021 00:51:33

Als Spieler hat er die erfolgreichste Epoche des Hamburger SV mitgeprägt, die Nationalmannschaft köpfte er 1980 zum EM-Titel in Italien. Doch auch als Trainer erwarb sich Horst Hrubesch, der in den Medien gerne als „Kopfballungeheuer“ tituliert wurde, einen legendären Ruf. Und das hat vor allem mit seinen beinahe 20 Jahren beim DFB zu tun, wo er als Trainer unterschiedlichster Auswahlmannschaften mit den talentiertesten Spieler des Landes zu tun hatte. Sein größter Erfolg war sicherlich die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro. Aber egal, mit welchem aktuellen Bundesligastar, der unter Hrubesch trainieren durfte, man redet, sie alle schwärmen von seiner menschlichen Art und Weise. Im Podcast „Leadertalk“ redet der aktuelle Nachwuchsdirektor des Hamburger SV mit Business-Coach und Autor Mounir Zitouni u.a. über seine Zeit beim DFB, die Eigenverantwortung von Spielern, Ehrlichkeit in der Führung, was er mit dem Aufstieg von Serge Gnabry zu tun hatte und wie ihn Traineridole wie Ernst Happel oder Branko Zebec prägten.

Jetzt in der App abspielen

#Stefan Leitl

19.03.2021 00:44:04

Seit zwei Jahren trainiert Stefan Leitl die SpVgg Greuther Fürth und hat den Zweitligisten in dieser Zeit vom Abstiegskandidaten zum Aufstiegsaspiranten geformt. Mit seiner gelassenen Art, seiner Bodenständigkeit und seinem fußballerischen Konzept steht Leitl vor erfolgreichen Jahren im Trainerbusiness – egal ob nun in dieser Saison schon der Aufstieg in die Erste Bundesliga gelingt oder nicht. Eine Schlüsselkompetenz für den Ex-Ingolstädter: Ehrliche Kommunikation. Darüber, aber auch welche Werte er vermitteln will, was er beim FC Ingolstadt als Trainer falsch gemacht hat und was Trainerlegende Wolfgang Frank für ihn bedeutet hat, spricht Stefan Leitl im Podcast „Leadertalk“ mit Business-Coach und Autor Mounir Zitouni.

Jetzt in der App abspielen

#Peter Hyballa

05.03.2021 00:52:14

Peter Hyballa wurde Fußball-Lehrer mit unter 30 Jahren, er trainierte in Wolfsburg, Dortmund, Leverkusen die besten Jugendteams in Deutschland und wollte spätestens mit 40 in der Bundesliga arbeiten. Das hat er zwar nicht geschafft, aber wer weiß, was für den gebürtigen Bocholter noch kommt. Nach Stationen in den Niederlanden und der Slowakei, trainiert er aktuell den polnischen Erstligisten Wisla Krakau. Mit seinen stets pointierten, unkonventionellen und unverblümten Aussagen ragt Hyballa aus der grauen Masse der Fußballtrainer heraus. Hyballa ist ein echter Typ, der kein Blatt vor den Mund nimmt. Mit Business-Coach und Autor Mounir Zitouni spricht er im Podcast „Leadertalk“ unter anderem über zu viele Taktiknerds auf den Trainerposten, weshalb man als Trainer auch mal die „Assi-Sprache“ können muss und warum er das Wort „Zielvereinbarungsgespräch“ nicht mag.

Jetzt in der App abspielen

#Gernot Rohr

19.02.2021 00:50:58

Gernot Rohr ist ein echter Abenteurer. Früh in seiner Karriere wechselte der Mannheimer zu den großen Bayern in München, spielte dort unter Trainer Udo Lattek zwar nicht oft, gewann mit Franz Beckenbauer und Uli Hoeneß aber den Europapokal der Landesmeister. Sein ganz großes Glück fand Rohr später in Bordeaux, wo er unter Aimé Jaquet dreimal Meister wurde und früh die französische Staatsbürgerschaft annahm. In Bordeaux trainierte er später selbst Akteure wie Zinedine Zidane, Bixente Lizarazu oder Christophe Dugarry. Seit 10 Jahren ist der Deutsch-Franzose, der in Mannheim geboren wurde, verantwortlich für afrikanische Nationalteams. Nach Gabun, Niger, Burkina Faso ist Rohr seit 2016 Coach Nigerias, mit denen er auch bei der WM 2018 teilnahm. Rohr spricht im Podcast „Leadertalk“ mit Business-Coach und Autor Mounir Zitouni darüber, was er als Trainer von Spielern wie Zidane lernte, worauf es in Afrika als Trainer ankommt, warum es in Nigeria keinen Strafenkatalog gibt und wieso es helfen kann, wenn der eigene Torwarttrainer im normalen Leben Pastor ist.

Jetzt in der App abspielen

#Ramon Berndroth

05.02.2021 00:46:32

Seit Ramon Berndroth seine Zweitligakarriere beim VfR Bürstadt vor 40 Jahren wegen einer Verletzung beenden musste, übt er den Job des Trainers aus. Im Rhein-Main-Gebiet machte er sich in der damals drittklassigen Oberliga Hessen schnell einen Namen. Er trainierte Jürgen Klopp bei Viktoria Sindlingen, holte Jay-Jay Okocha zu den Amateuren der Frankfurter Eintracht, wo er auch Jupp Heynckes, Klaus Toppmöller und Dragoslav Stepanovic assistierte. Er trainierte Lübeck, den OFC, den FSV Frankfurt und war auch viele Jahre Nachwuchskoordinator bei Darmstadt 98. In dieser Zeit übernahm er auch interimsweise die Bundesligamannschaft der Lilien für drei Spiele und gilt heute dort noch als „Bayern-Bezwinger“, obwohl das Spiel gegen Carlo Ancelottis Team 0:1 verloren ging. Über all diese Themen spricht Berndroth mit Business-Coach und Autor Mounir Zitouni, den er selbst zweimal trainierte.

Jetzt in der App abspielen

#Ewald Lienen

22.01.2021 00:57:04

Seit Ewald Lienen 2017 als Trainer beim FC St. Pauli ausschied, ist er offiziell kein Trainer mehr. Was der aktuelle Repräsentant und Werte-Botschafter des Hamburger Zweitligisten zu seiner eigenen Vita, den Anforderungen an den Trainerjob und der persönlichen Weiterentwicklung sagt, ist wie immer unkonventionell, tiefgründig und lehrreich. In einer neuen Podcast-Folge von „Leadertalk“ zeigt sich der 67-Jährige im Gespräch mit Business-Coach und Autor Mounir Zitouni von seiner unterhaltsamsten Seite. Er gibt u.a. Einblicke in seine Entwicklungssprünge im Umgang mit seinen Teams, erzählt, was er von Jupp Heynckes lernte und warum er erst mit Anfang 70 zurück in die Bundesliga kehrt. Die Folge mit Ewald Lienen im Überblick: 00:00 min – 05:16 min: Vorstellung Ewald Lienen 05:16 min – 08:10 min: Worauf soll ein Führungsstil basieren? 08:10 min – 10:10 min: Die Wichtigkeit von eigenen Werten 14:05 min – 15:38 min: Umgang mit Fehlern 17:07 min – 18:50 min: Coaching von Coaches 21:00 min – 22:15 min: Warum Lienen bei St. Pauli das Traineramt aufgab 32:30 min – 38:26 min: Der Lifestyle der Spieler 41:41 min – 43:41 min: Was Lienen von Heynckes lernte 43:41 min – 49:43 min: Duisburg und Köln: Lienens schönsten Jahre 49:43 min – 51:33 min: Die Rekordrückrunde auf St. Pauli 2017 51:33 min – 55:00 min: Die drei Trainerfavoriten Lienens 55:00 min – 56:23 min: Trainercomeback?

Jetzt in der App abspielen

#Markus Anfang

08.01.2021 00:46:31

Seit dem letzten Sommer trainiert Markus Anfang den hessischen Zweitligisten SV Darmstadt 98. Anfang hatte Holstein Kiel einst von der 3. in die 2. Liga geführt und war nur knapp in der Relegation zur Bundesliga am VfL Wolfsburg gescheitert. Beim 1.FC Köln wurde der 46-Jährige 2019 als Tabellenführer zwei Spieltage vor Saisonende und dem Bundesligaaufstieg zur Überraschung vieler Beobachter beurlaubt. Im Podcast „Leadertalk“ spricht der Fußball-Lehrer mit Business-Coach und Ex-Journalist Mounir Zitouni auch über seine Zeit in Köln, vor allen Dingen gibt er aber einen Einblick über den Umgang mit seinen Akteuren, seine eigene Fehlerkultur und welche Rolle Jogi Löw in seiner Karriere gespielt hat. Die Folge mit Markus Anfang im Überblick: 00:00 min – 01:56 min: Vorstellung Markus Anfang 01:56 min – 04:55 min: Der Umgang mit den Spielern – Du oder Sie? 04:55 min – 07:45 min: Wie nahbar soll man sich als Trainer geben? 07:45 min – 12:24 min: Der Ärger von Spielern 12:24 min – 16:39 min: Kritik an der Mannschaft 16:39 min – 19:45 min: Eigene Fehler einräumen 19:45 min – 21:00 min: Fehlerkultur 21:00 min – 23:17 min: Vision oder Zirkeltraining: Was ist wichtiger? 23:17 min – 26:09 min: Unterschiedliche Trainergenerationen 26:09 min – 31:20 min: Erwartungshaltung 31:20 min – 40:25 min: Der Druck beim 1.FC Köln 40:25 min – 45:22 min: Die drei Trainerfavoriten von Markus Anfang

Jetzt in der App abspielen

#Robin Dutt

18.12.2020 00:40:12

Robin Dutt kennt als Trainer sämtliche Ligen, von der B-Klasse bis zur Bundesliga und Champions League. Er war Trainer in Freiburg, Leverkusen, Bremen und zuletzt Bochum, Sportvorstand beim VfB Stuttgart und Sportdirektor beim Deutschen Fußball Bund. Dutt hat sich schon immer gerne ausprobiert. Im Podcast „Leadertalk“ spricht der 55-Jährige mit Business-Coach und Ex-Journalist Mounir Zitouni über sein Führungsverständnis, die Wichtigkeit von Selbstreflexion und was sein großer Fehler in Leverkusen war.

Jetzt in der App abspielen

#Sandro Schwarz

13.11.2020 00:39:37

Aktuell eilt der Ex-Trainer vom FSV Mainz 05, Sandro Schwarz, mit Dynamo Moskau von Sieg zu Sieg. Drei Erfolge zum Start können sich sehen lassen. Im Podcast „Leadertalk“ spricht Schwarz mit Businesscoach und Ex-Journalist Mounir Zitouni nicht nur über die Herausforderung in Moskau, sondern auch über seine Zeit unter Trainer Klopp, die Lehren aus der Entlassung bei Mainz 05 und seinen emotionalen Umgang mit Spielern.

Jetzt in der App abspielen

#Frank Wormuth

30.10.2020 00:39:32

Frank Wormuth war jahrelang oberster Trainer-Ausbilder der Republik. Zwischen 2008 und 2018 leitete der ehemalige Zweitligaspieler vom SC Freiburg und Hertha BSC die Fußballlehrer-Ausbildung für den DFB. bevor er 2018 zum niederländischen Erstligisten Heracles Almelo wechselte. Wie kaum ein anderer kann Wormuth deshalb Einblicke in die Möglichkeiten und Notwendigkeiten einer erfolgreichen Trainerarbeit geben. Der Ex-Co-Trainer von Jogi Löw bei Fenerbahce erklärt den Unterschied zwischen Übungsleiter, Fußball-Lehrer und Coach, erzählt von der Wichtigkeit der Selbstreflexion für die Trainer, erklärt den Erfolg von Julian Nagelsmann und was er sich von Arsene Wenger abgeschaut hat.

Jetzt in der App abspielen

#Friedhelm Funkel

16.10.2020 00:42:08

Trainerlegende Friedhelm Funkel, der nach seinem beendeten Engagement bei Fortuna Düsseldorf nicht mehr als Fußballtrainer arbeiten will, spricht mit Businesscoach und Ex-Journalist Mounir Zitouni über sein Erfolgsrezept in der Mannschaftsführung, was ihn an der jungen Trainergeneration stört und welche drei Trainer er bewundert.

Jetzt in der App abspielen

#Marco Rose

02.10.2020 00:24:52

Marco Rose ist aktuell der Trainer von Borussia Mönchengladbach. Im Gespräch mit Business-Coach Mounir Zitouni redet der 44-Jährige über die hilfreichen Erfahrungen, die er im Jugendbereich von RB Salzburg gewonnen hat, was ihm im Umgang mit seinen Teams wichtig ist und wie er sein Trainerteam führt. Am Ende nennt Rose die drei Trainer, die ihn in seiner Karriere am meisten beeindruckt haben. 

Jetzt in der App abspielen

#Ralf Rangnick

18.09.2020 00:30:28

Ralf Rangnick ist seit 1987 Trainer. Mit Ulm, Hannover, Schalke, Hoffenheim, Leipzig und Salzburg feierte er in verschiedensten Ligen große Erfolge. Im Gespräch mit Business-Coach Mounir Zitouni redet der 62-Jährige, der in diesem Sommer seinen Vertrag als "Head of Football" bei RB Leipzig auflöste, über Leadership im Fußball. Er sagt, was einen erfolgreichen Trainer ausmacht, erzählt, wie Spieler heutzutage geführt werden sollten und welche drei Trainer er besonders schätzt. 

Jetzt in der App abspielen

Leadership im Trainerjob - auf diese zehn Punkte kommt es an!

09.09.2020 00:25:19

In der ersten Folge stellt Mounir Zitouni das Konzept von Leadership für den Bereich des Fußballtrainers vor. Von der Vision über Empathie bis zu Mut: Fußballtrainer brauchen die richtige Haltung und Herangehensweise, um ihre "Expedition" erfolgreich machen zu können.  Es geht um zehn Punkte, die für das Führen von Mannschaften unverzichtbar sind. 

Jetzt in der App abspielen

Podcast verlinken

So kannst du diesen Podcast auf deiner Website verlinken.