Jetzt in der Football was my first love-App

FC Gütersloh


34 Titel verfügbar

Jetzt App kostenlos herunterladen

Alle Podcasts und Hörbücher ohne Datenvolumenverbrauch hören mit

02/06 #NotWomensFootball?

16.07.2022 00:57:03

Ausverkaufte Stadien und begeisterte Fans: “Football’s Coming Home” heißt es anlässlich der diesjährigen (Frauen)Fußball EM in England. Aber wie sehr ist der Frauenfußball in Deutschland mittlerweile zu Hause? Zusammen mit Anna Höfker, Spielerin beim Zweitligisten FSV Gütersloh, werfen wir einen Blick auf die aktuelle Lage und Entwicklung des Frauenfußballs in Deutschland.

Jetzt in der App abspielen

LIVE AUS GÜTERSLOH

05.07.2022 01:39:27

Leute, im März wollten wir mal schauen, ob Gütersloh mehr zu bieten hat, als nur Bertelsmann. Also fuhren wir nach Ostwestfalen, drei Mikrofone im Gepäck, und ab die wilde Fahrt. In Gütersloh angekommen, wussten wir, dass es um Maiks Kindheit nicht gut bestellt war. Und trotzdem hat Gütersloh geliefert. Den Live-Auftritt anässlich der Heimspieltour gibt es nun hier für euch. Viel Spaß!

Jetzt in der App abspielen

#034 - Krise kann auch geil sein

11.05.2022 01:14:47

Die 34. Folge ist eine bunte Mischung aktueller Themen. Es geht u.a. um den Aufstiegskampf in der Regionalliga West, einem neuen Kooperationspartner der TSG Hoffenheim und um die Auswärtfahrerzahlen von RB Leipzig. Am Ende folgt ein kurzer Groundhopping Bericht aus dem Heidewaldstadion in Gütersloh

Jetzt in der App abspielen

Die Clubfrauen – Erfolg trotz Kaderengpässen

26.04.2022 00:35:02

Der 1. FC Nürnberg hat in der 2. Bundesliga der Frauen nach acht Rückrundenspielen Tabellenplatz 4 inne. Das ist umso beachtlicher, wenn man auf die Kadersituation in der Rückrunde und besonders in den letzten vier Spielen schaut. Felix Amrhein spricht mit Trainer Osman Cankaya über jene vier Partien, die bisherige Rückrunde und das, was in den nächsten Wochen kommt und kommen könnte. Die vier Partien beinhalteten beinahe alles was der Fußball so hergibt. Einen knappen Arbeitssieg gegen Elversberg, eine verdiente Klatsche gegen Ingolstadt, einen etwas glücklichen Sieg gegen Bocholt und ein furioses Comeback gegen Gütersloh. Osman gewährt einen Einblick auf seine Sicht von der Seitenlinie. Wir sprechen darüber, dass die Mannschaft trotz allem auf dem besten Weg ist, ihr eigenes Ziel besser als in der Hinrunde zu sein, zu erfüllen. Womit wir bei der oben erwähnten Kadersituation wären. Es geht um Entwicklung, Ärger bei Gegentoren und um die Frage: Wie zufrieden bist du, Osman? Osman Cankaya ordnet die Rückrunde ein und lässt sich dann vielleicht doch noch einen kleinen Blick auf das Aufstiegsrennen entlocken, aus dem sich die Clubfrauen in ihrer Premierensaison noch nicht komplett verabschiedet haben. Shownotes: 1:0 Sieg in der englischen Woche gegen BV Borussia Bocholt (fcn-frauenfussball.de) 3:4 Auswärtssieg gegen FSV Gütersloh (fcn-frauenfussball.de) Highlights gegen Elversberg (Staige) Highlights gegen Ingolstadt (Staige) Highlights gegen Bocholt (Staige) Highlights gegen Gütersloh (Staige)

Jetzt in der App abspielen

Too Big to Fehl

08.12.2021 00:45:12

Nach dem Höhenflug die harte Landung in Braunschweig. Meppen in der Defensive Vogelwild in der Offensive harmlos und am Ende des Tages steht das schlechteste Spiel unserer 3.Liga Geschichte fest (persönliche Meinung) Die Dreierkette steht wieder in der Kritik allerdings liegen die Probleme tiefer, da die Abstimmung nicht funktioniert hat. Jetzt geht das Jahr mit zwei Heimspielen zu ende wo wir wieder zeigen können das das Spiel ein (zweiter) Ausrutscher war. Unsere SV Meppen Frauen haben sich im Topspiel gegen den FSV Gütersloh einen 1:0 Auswärtssieg erarbeitet und stehen vor dem letzten Heimspiel des Jahres weiterhin sehr souverän an der Spitze :)

Jetzt in der App abspielen

Die Clubfrauen – Ein Spiel wie kein Zweites

29.11.2021 00:37:50

Im aktuellen Podcast sind mit Torhüterin Lea Paulick und Goalgetterin Nastassja Lein wieder zwei Clubfrauen zu Gast. Die beiden sprechen mit Felix Amrhein über die letzten drei Partien und darüber was sie in den verbleibenden Spielen bis zur Winterpause noch erreichen wollen. Die Partie gegen Gütersloh hätte noch drei Stunden gehen können, es wäre wohl kein Treffer mehr für die Clubfrauen gefallen. Das Spiel gegen Henstedt-Ulzburg war anders und doch gleich. Es fielen Tore, aber es waren in Summe einfach viel zu wenige. Und dann war da noch die Begegnung am letzten Spieltag. Gegen Leipzig gab es Tore satt und zwar auf beiden Seiten. "Ein sehr attraktives Fußballspiel" sagte Lea Paulick über den Wahnsinn, den sie in den etwas mehr als 90 Minuten ganz nah erlebte und da hat sie definitiv Recht. Lea und Nassi erzählen, wie die drei Spiele für sie waren. Ihr erfahrt, was die Schiedsrichterinnen auf dem Feld zu ihren Entscheidungen sagten - oder auch nicht sagten. Und es geht auch ein wenig um Corona. Eines hört man im Podcast übrigens immer wieder: Der Weg, den dieses Team geht, war schon jetzt sehr lehrreich, er hat aber auch gerade erst angefangen. Shownotes Hightlights 1. FC Nürnberg FSV Gütersloh (Staige) Nächster Heimsieg gegen SV Henstedt-Ulzburg (fcn-frauenfussball.de) Highlightvideo Clubfrauen Henstedt-Ulzburg (fupa.net) 1. FC Nürnberg - Leipzig (Staige)

Jetzt in der App abspielen

Problematische Passivität

09.11.2021 00:57:32

Der 1. FC Nürnberg unterliegt Werder Bremen nach zwei späten Gegentoren mit 1:2 und das durchaus verdient. Der Glubb versuchte insbesondere im zweiten Durchgang das Spiel irgendwie über die Zeit zu schaukeln und wählte (zu) früh das altbekannte Stilmittel langes Holz. Diese Einschätzung teilten Trainer, Mannschaft und auch wir. Felix Amrhein spricht mit Marcus Schultz und Stefan Helmer (Clubfans United) über das Spiel und die derzeitige Situation. Am Ende gibt es außerdem die Spielzusammenfassung der Partie der Clubfrauen gegen Gütersloh. Es ist nicht überliefert, ob Christian Mathenia einen wohlverdienten Präsentkorb von der Mannschaft erhalten hat, aber in jedem Fall war es vor allem seiner Leistung geschuldet, dass der FCN überhaupt in Führung gehen konnte. Welche Lichtblicke es außer dem Schlussmann noch gab und wie gelegen die Länderspielpause und der SV Sandhausen kommen, besprechen wir im Podcast, genau wie alle relevanten Spielszenen. Am Sonntag empfingen die Clubfrauen den FSV Gütersloh zum Spitzenspiel der 2. Bundesliga und mussten feststellen, dass gegen effektive Güterloherinnen zwei Fehler leider zwei zu viel sind. Welche Fehler das waren, hört ihr in unserer Kurzzusammenfassung. Liebe Hörer*innen, wir freuen uns immer über euer Feedback. Teilt uns eure Meinung bei Facebook, Twitter, bei Instagram oder anonym bei Tellonym mit. Shownotes Zu tief gestanden Analyse zu #FCNSVW #FCN (Clubfans United) Falsche Signale? (Clubfans United) Bittencourt beendet FCN-Heimserie spät: Bremen feiert emotionalen Auswärtssieg (kicker) Klauß: "Die Spieler sind schlauer, als man denkt" (kicker inkl. Podcast kicker meets DAZN) Positiv getestet: FCN-Profi Krauß fehlt der U 21 (kicker) Hightlights 1. FC Nürnberg FSV Gütersloh (Staige)

Jetzt in der App abspielen

Folge 117: Die Leihschweine wachsen nicht in den Himmel

08.11.2021 01:14:00

Niclas Füllkrug jubelt ein bisschen, Leon Bittencourt sehr. In der Schlussphase entscheidet der SV Werder Bremen die Zweitliga-Partie beim 1. FC Nürnberg äußerst verdient mit 2:1 für sich. Für den Club ist es die dritte Niederlage in Serie. Es ist eine Niederlage, die sich der Club in der Analyse vor allem sich selbst zuschreibt. Zu wenig Mut hätten sie gezeigt, zu sehr hätten sie sich von den Bremern zurückdrängen lassen. So klang das nach dem Spiel bei Christian Mathenia, Christopher Schindler oder Robert Klauß. So klingt das in der neuen und von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Podcast-Folge auch bei Uli Digmayer, Flo Zenger und Fadi Keblawi. Lösungsvorschläge für einen Ausweg aus der Mini-Mini-Krise gibt es natürlich auch, außerdem wie gewohnt Lob für Nikola Dovedans Mut und für Mathenias Torwart-Können. Und endlich spielt auch einmal der Frauenfußball des 1. FC Nürnberg eine Rolle - auch wenn hier der Zweitligist ebenfalls verloren hat: 0:2 gegen Gütersloh.

Jetzt in der App abspielen

Flügelzange OWL »auf« LOVE ISLAND: Die ultimative Martin Fuhsy Ausgabe. »Bro« Chris erklärt die Faszination des »Adlers« in der RTL 2 Show. #TeamFuhsy #mandrina #loveislandde

22.09.2021 00:52:42

Dieser Mann braucht eigentlich keine Einleitung. Aber weil wir uns natürlich den höchsten journalistischen Prinzipien verpflichtet fühlen, probieren wir es trotzdem. Also aufgepasst: „GUTEN MORGEN, Malle! Geil!“ Na, macht es klick? Nein? Dann hilft vielleicht das: „Mach ma’ Augen zu. Mach ma’ auf. Digga, denk’ an Deutschland… Dann mach auf. Digga, wir sind hier in Badehose. AMK! Frauen sind hier. Wir kriegen hier Getränke… bisschen Mucke, bisschen wenig – aber egal.“ Immer noch nicht? Ok, einen haben wir noch: „Uaaarrrghhhh, irrgggaaahhhhh. Grün! Ey, das ist so krank. Habt ihr Hulk geguckt?“ BINGO! Es ist natürlich Martin Fuhsy. Der legendäre Kult-Kicker aus Gütersloh (u.a. SC Verl, FC Gütersloh, SC Herford, RW Ahlen) ist der unumstrittene Star der neusten Staffel Love Island. Keiner versprüht mehr Elan, ist unterhaltsamer oder versorgt uns täglich mit mehr potenziellen Meme-Vorlagen. Da Martin selbst noch rund eine Woche in der ominösen Villa auf Mallorca verbringt, um die große Liebe zu finden, haben wir uns seinen besten Freund Chris geschnappt und ausgiebig mit ihm geplaudert. Du wolltest schon immer alles über den „Adler“ wissen? Dann bist Du hier genau richtig. Mehr als 50 Minuten Fuhsy in Reinkultur – mehr geht nicht. Jetzt reinhören!

Jetzt in der App abspielen

Flügelzange OWL – das Sommerspezial: „SVEW“-Kuriosum, die galaktischen „Adlerträger“ und „Verliebt“ in Liga 3.

28.07.2021 00:32:10

Was war das nur für ein Sommer 2021 in unserer ostwestfälischen Amateurfußball-Welt? JP und Marcel gehen genau dieser Frage in der neusten Ausgabe von „Flügelzange OWL – dem FuPa Ostwestfalen Podcast“ nach. Los geht’s direkt mit dem „heißesten“ Thema: Der SV Eidinghausen-Werste hat mal wieder einen neuen Coach. „Da war doch was“, werden sich sicher viele fragen – und Recht habt ihr! Außerdem wird der Blick auf die „Galaktischen“ aus Espelkamp gerichtet, die nun auch noch Julian Stöckner (u.a. SC Verl 3. Liga) an Bord haben sowie die schlimme Flutkatastrophe, die eine ehemalige FSV Gütersloh Spielerin hautnah miterlebte. Gänsehaut pur! Aber auch die Staffeleinteilung und die Top-Transfers aus Ostwestfalen werden natürlich – nach gewohnt höchsten journalistischen Kriterien – eingeordnet. Willkommen in Ausgabe 59. Jetzt reinhören!

Jetzt in der App abspielen

#137 / Januar 2017

06.07.2021 00:12:54

Eine Richterin bezeichnete Fußballfans als Gesocks, Hüpfverbot in Magdeburg und in Köln und Mainz gedachte man verstorbenen Mitgliedern der Ultraszene. Um diese und weiterer Themen geht es in dieser Folge. Beteiligte Vereine / Gruppierungen etc.: 1860 München, Hasan Ismaik, 50+1, Ultraszene Mainz, FSV Zwickau, Lokomotive Leipzig, Red Bull, RB Leipzig, Notts County, FA Cup, Hansa Rostock, Fanszene Rostock, Borussia Dortmund, Liverpool FC, Cattiva Brunsviga, Eintracht Braunschweig, Ultras Nürnberg, Assisenza, Alemannia Aachen, Bayer Leverkusen, Ultras Leverkusen, Schalke 04, Daniel Nivel Stiftung, 1.FC Köln, Wilde Horde, DFL, DFB, Christian Seifert, FC Gütersloh, HFC Falke, Ultras Nordfalken, Heinz-Krügel Stadion, Block U, 1.FC Magdeburg, Martin Kind, Hannover 96, Fankultur.

Jetzt in der App abspielen

Flügelzange OWL – »Jubiläum? OH SH*T!": JP & Marcel leisten Aufarbeitungsarbeit und bequasseln die aktuellen Themen. Außerdem: Bekommt JP seinen »Adler«-Pulli...?!?

18.05.2021 00:36:39

»OH, SH*T!" Da Kollege Matthias in seiner letzten Ausgabe beim SV Gadderbaum vergessen hatte, dass es die 50. Jubiläumsfolge war, müssen JP & Marcel in der aktuellen Episode bei „ihrem“ Baby Flügelzange OWL Abbitte- und Aufarbeitungsarbeit leisten. Das Duo blickt zurück auf unvergessene Momente und rekonstruiert noch einmal Teile ihrer Lieblingsausgaben – soweit es den beiden Amateuren möglich ist. Aber auch die sportliche Aktualität kommt nicht zu kurz. So gibt’s einen kleinen Ausblick auf die Entscheidungsphase des Westfalenpokals, der Spendenaufruf für den plötzlich querschnittsgelähmten Max Pamp aus Bad Salzuflen geht weiter, Marcel erklärt das „Fußball-Dilemma“ im Kreis Gütersloh und JP lässt seinem Frust über „nicht-aufstiegswillige“ Teams aus der Lübbecker Kreisliga D freien Lauf. Und wer immer noch nicht gecheckt hat, wie das zukünftig alles mit den Sperren, Wechseln usw. in der Spielzeit 2021/22 funktioniert, für den ist diese Ausgabe eine klare Pflichtveranstaltung. Denn: Hier wird DIR geholfen!

Jetzt in der App abspielen

Aus dem "FF" Frauen, Fußball, Leidenschaft vom 10.05.2021

11.05.2021 00:52:17

Der Groschen ist gefallen... oder doch nicht? Ob das Titelrennen in der Frauenbundesliga mittlerweile entschieden ist, wird ebenso debattiert, wie die neu vermeldeten Transfers und den bereits entschiedenen Titelkämpfen in England, Spanien und Italien. Nebenbei werfen wir noch auf Blick auf die zweite Liga mit dem schon sicheren Aufsteiger 1. FC Köln und der aktuellen Kontroverse um die Lizenz beim FSV Gütersloh.

Jetzt in der App abspielen

Flügelzange OWL zu Gast bei Thomas Hagedorn: Abriss-König und Hauptsponsor des FC Gütersloh. Mit seiner Vision (-und seinem Geld) soll es in die Regionalliga gehen!

24.02.2021 01:11:59

Mit „Grips und Birne“ ist Thomas Hagedorn zum mit Abstand größten Abwracker Deutschlands geworden, schrieb das Manager-Magazin einst. Als „Abrisskönig“ ist der 49-Jährige mittlerweile also weit über die Grenzen des Firmenhauptsitzes in Gütersloh bekannt. Die markanten roten Firmenlogos leuchten gefühlt nahezu an jedem Straßenrand. Aber Hagedorn kann nicht nur den klassischen „Abriss“, nein, auch das komplette „revitalisieren“ ganzer Bauflächen setzt das Unternehmen komplett aus einer Hand um. Ideale Voraussetzungen also, um einem Verein wie dem einst skandalträchtigen FC Gütersloh wieder auf die Beine zu helfen. Genau das tut Thomas Hagedorn in seiner unnachahmlichen Art seit 2017 – genauer gesagt als Hauptsponsor. Ob Rettungsspiel gegen Schalke 04, neue Infrastruktur am altehrwürdigen Heidewaldstadion oder an Trainingsplätzen, Förderung der Jugendarbeit oder schlicht Hoffnung zu verbreiten – was Hagedorn anfasst, das wird erfolgreich. Auch beim FC Gütersloh. Der Oberligist steht kurz vor einem möglichen Aufstieg in die Regionalliga West. Regionalliga-Fußball zurück in Gütersloh? Dieses „Denkmal“ würde sich Thomas Hagedorn mit seinem Engagement nur zu gerne selbst setzen. Im FuPa Ostwestfalen Podcast „Flügelzange OWL“ gibt sich der sympathische Geschäftsmann gewohnt bescheiden, gewährt aber so private und intime Einblicke in seine Vision des „FCG“ wie nie zuvor.

Jetzt in der App abspielen

Zeitlupe: DFB Hallenpokal 1999, Qualifikationsturnier Frankfurt

23.01.2021 01:33:08

Stellvertretend für unsere Sehnsucht nach gutem, altem Hallenfußball haben wir uns das Qualiturnier zum DFB-Hallenpokal im Januar 1999 in Frankfurt nochmals angeschaut und uns gefragt, woher die Faszination Halle kommt. Wir schwelgen in Erinnerungen und haben als kleines Baklava das Finale für euch noch live kommentiert. Ihr könnt das über die Kapitelmarken überspringen, wenn ihr möchtet.Mit dabei außerdem Werner Hansch als Hallensprecher, die Chat-Ecke des DSF und das folgende Teilnehmerfeld:Der amtierende Deutsche Meister 1. FC Kaiserslautern, Eintracht Frankfurt, FC St. Pauli, MSV Duisburg, 1. FSV Mainz 05, Fortuna Düsseldorf, FC Gütersloh, Kickers Offenbach.Hier könnt ihr das ganze Turnier nochmals nachschauen:Tag 1: https://youtu.be/G86dgr7ObSgTag2: https://youtu.be/YJ_i37TqqMI

Jetzt in der App abspielen

Was wollt ich noch gleich in Wladiwostok?

27.12.2020 00:00:00

In unserem aktuellen Podcast findet Ihr ein Interview mit dem Autor des kürzlich veröffentlichten Buches “Was wollt ich noch gleich in Wladiwostok?” Hinter diesem Meisterwerk steckt Fump, der bereits am Kultbuch Abenteuer Groundhopping mitwirkte und nun seine größte Reise in Worten festhält.Bevor es um den Roadtrip geht, berichtet Fump von seinem Werdegang als Fußballfan und Groundhopper. Die Reisen in den Neunzigern waren mangels Internet nur bedingt planbar. So wurde die Nacht vorm tschechischen Kiosk verbracht, um morgens die Spielpläne der Sportzeitung zu studieren. Wer fit im Umgang mit Atlas und Straßenkarte war, hatte somit ein gesundes Zeitpolster.Als die Touren nicht mehr ausreichten, um die Abenteuerlust zu stillen, entwickelte Fump die Idee per Landweg nach Wladiwostok zu reisen. Wladiwostok? Richtig, bekannt als Endstation der transsibirischen Eisenbahn unweit von China.Als fahrbarer Untersatz diente ein Opel Corsa, sodass der mehrmonatigen nichts mehr im Weg stand. Letztlich reichten etwa 55 Tankfüllungen für 26.695 Kilometer. Was wollt ich noch gleich in Wladiwostok ist ein geniales Buch eines Groundhoppers, der sich seinen Traum des großen Abenteuers erfüllt hat. Im Gespräch erzählt Fump von einigen verrückten Erlebnissen und Begegnungen auf seiner Tour.Ihr findet das Werk im NOFB-Shop – das Interview findet Ihr hier. Das Kultbuch Abenteuer Groundhopping ist als Hörbuch in der Football was my first love App verfügbar.FC Gütersloh

Jetzt in der App abspielen

Fanzine-Vorstellung: V.I.P Violet Important Paper Nr.1

12.10.2020 00:23:49

In dieser Ausgabe geht es um das Osnabrücker Fanzine "V.I.P." Die Spiele des VfL Osnabrück in der Hinrunde 1998/99 der Regionalliga Nord, plus die typischen Hoppingberichte. Komplette Berichte gibt es von den Spielen: VfL Osnabrück-Kickers Emden, VfL Osnabrück-Eintracht Braunschweig, Eintracht Braunschweig-Holstein Kiel, VfL Osnabrück-1.FC Nürnberg, VfL Osnabrück-VfB Lübeck, Deutschland-Holland, Arminia Hannover-VfL Osnabrück, Werder Bremen-1860 München, Gütersloh-Arminia Bielefeld, VfL Osnabrück-VfB Oldenburg, VfL Bochum-Schalke 04, SV Meppen-VfL Osnabrück, VfL Wolfsburg-Arminia Bielefeld, VfL Bochum (A)-Schalke 04(A). Viel Spaß beim Hören!

Jetzt in der App abspielen

Flügelzange OWL mit Norbert Meyer und Rino Capretti: Die Ultimative SC Verl Aufstiegs-Relegations-Ausgabe.

23.06.2020 00:36:02

Für den SC Verl steht die Woche der Wahrheit an: Inmitten des Corona-Ausbruchs im Kreis Gütersloh, soll der Aufstiegsaspirant der Regionalliga West sich auf die Relegationsspiele gegen den 1.FC Lokomotive Leipzig vorbereiten – es geht um nicht weniger als den Aufstieg in die 3. Liga. Während sich die Ereignisse überschlagen, sprach unsere „Flügelzange“ (Jan-Phillip und Marcel) mit Chef-Trainer Rino Capretti sowie Kommunikations-Boss Norbert Meyer. Können die Partien überhaupt stattfinden? Was wäre der Plan B, wenn der Lockdown auch das Training des SC Verl betreffen würde oder der Sportclub gar überhaupt nicht in das Land Sachsen einreisen dürfe? In welcher Verfassung befinden sich die Spieler? Und was passiert im Fall der Fälle – gibt „Rino“ sein großes Party-Comeback? Norbert Meyer jedenfalls kündigt an: „Wenn wir aufsteigen, geben wir alle unser Comeback – an der Theke!“ Klingt ganz nach einer „klassischen“ JP & Marcel-Ausgabe unseres Podcasts. Ab sofort erhältlich beim Podcast-Anbieter eures Vertrauens.

Jetzt in der App abspielen

Deutsche Eric Cantona - E44 - Saison 19/20

23.06.2020 01:02:06

Leute, Kragen hoch, Pickelhaube auf und dann geht's gleich mittendrin in den Wahnsinn, den wir Bundesliga nennen. Mit Vollgas, obwohl der Tank eigentlich längst leer sein müsste. Doch wir füllen ihn noch einmal randvoll. Mit dem Bourbon, den der Tiger trinkt, während andere Schiffbruch erleiden, und den Tränen, die nach Wasser aus der Weser schmecken, weil die Tabelle keinen Planken bietet, an die man sich noch klammern könnte. Es ist der große Schluck aus dem Reservekanister der Emotionen, mit dem wir noch eben durch die Wüste der Entrüstung kommen. Diesem Niemandsland irgendwo zwischen Gütersloh und Schalke Nord, wo die armen Schweine wohnen und die Schlachtenbummler leiden müssen. Schmerz und Verderben, mit Blut auf die Fahnen geschrieben. Dann beginnt die Nachspielzeit. Und wir angeln uns einen Fisch, der vom Kopf stinkt und warten auf ein Ungeheuer, das Kopfbälle frisst. Denn Nord ist unser Hobby und Häme unser Geschäft. Doch weil wir auch anders können, senden wir gleich danach ehrliche Glückwünsche. Nach Ostwestfalen und nach Mainz. Grüße an die Unabsteigbaren. Von den Unerträglichen. Von Fussball MML, jenem Podcast, der so wenig erste Liga ist wie Paderborn. Und in dieser Saison doch so gerne oben dabei war wie Steffen Baumgart. Wir bereuen nichts. Viel Spaß!

Jetzt in der App abspielen

#11 / November 2005 - Januar 2006

21.04.2020 00:07:42

In der elften Folge geht es u.a. um das Kölner Pascha, dem Ende der Bremer Eastside und kostenlosen Fanzines am Brezelstand. Viel Spaß beim Hören! Beteiligte Vereine / Organisationen: 1860 München, PRO1860, BAFF, 1. FC Köln, Bayern München, Werder Bremen, Hannover 96, Gütersloh, SC Verl, Hamburger SV, 1. FC Kaiserslautern, Hessen Kassel, Austria Salzburg, Rapid Wien, PROFANS, Hansa Rostock, Young Boys Bern, FC Zürich, FC Basel, WM2006

Jetzt in der App abspielen

#9 / Dezember 2004

14.04.2020 00:06:34

Brigate Rossonere in Bochum, Sorgen um Catweazle, Support auf der Fähre und ein achtes Weltwunder in Leverkusen. Über diese und weitere Themen wurde im Dezember 2004 berichtet. Wie immer könnt ihr alles auf www.faszination-fankurve.de nachlesen. Auch bei Facebook, Instagram und Twitter könnt ihr Faszination Fankurve finden. Schaut mal vorbei und hinterlasst auch gerne mal ein Feedback. Es geht um: Olympiakos Piräus, Panathinaikos Athen, St. Pauli, VfL Bochum, Brighton, Como, Borussia Dortmund, Schalke 04, Dynamo Dresden, Unterhaching, Fortuna Düsseldorf, den DFB, Fortuna Köln, FC Gütersloh, Bayer Leverkusen, 1860 München, AC Milan, Fiorentina, SC Freiburg, BAFF, Fankultur, Bundesliga

Jetzt in der App abspielen

Flügelzange OWL mit Marco Hagemann: Warum der Kommentator nach »zwei Bier« ins Bett gehört.

02.01.2020 01:01:26

„Zwei Kilo gehen ja noch. Oder hast Du alkoholische Probleme gehabt?“, eröffnet Marco Hagemann das Gespräch mit Matthias, der darüber stöhnt, an den Feiertagen ein bisschen Gewicht draufgepackt zu haben. Der gebürtige Gütersloher lässt also keine Zweifel daran, wieso er mittlerweile einer der beliebtesten Sportkommentatoren Deutschlands ist. Von sympathisch humorvoll bis chirurgisch präzise, von emotional bis analytisch – der 43-Jährige bedient am Mikrofon die gesamte Palette einer modernen Sportunterhaltung. Dass Hagemann (RTL, DAZN, Eurosport etc.) trotz seiner steilen Karriere (bis hin zum Kommentieren der Deutschen Nationalmannschaft) ein extrem bodenständiger Typ ist, beweist er als Gast in der neusten Ausgabe von „Flügelzange OWL – dem FuPa Ostwestfalen Podcast“. So erklärt Hagemann seine Verbundenheit zum Heimatverein VfB Schloß Holte, warum er trotz seiner Tätigkeit kein Problem damit hat, bekennender BVB-Jünger zu sein oder warum Bier trinken nicht unbedingt zu seinen Stärken gehört.

Jetzt in der App abspielen

Flügelzange OWL mit Sarah Özdemir: Krass Schule Star im krassen Frauenfußball-Talk

30.11.2019 01:09:06

Lesben, Mannsweiber und ein Gurken-Kick zum Wegrennen. Das alles sind Vorurteile, mit denen der Frauenfußball in Deutschland zu kämpfen hat. Eine, die mit diesem „Quatsch“ aufräumt, ist Sarah Özdemir. Die 30-jährige, ehemalige Spielerin des FSV Gütersloh und Lehrerin beim DFB zeichnet im Gespräch mit JP und Marcel ein anderes Bild vom Frauenfußball. Sarah erzählt ihre besten Anekdoten („Ich gab einem Schiedsrichter versehentlich meine Handynummer, statt der Rückennummer“) und spricht erstmals öffentlich über den Tod ihres guten Freundes Henrik Martinschledde. Außerdem erteilt Sarah dem FuPa-OWL-Duo Nachhilfeunterricht in Sachen Reality-Schauspielkunst. Können JP und Marcel als „Krass Schule“-Laien überzeugen? Die Antwort gibt’s in der neusten Ausgabe von „Flügelzange OWL“ – dem FuPa Ostwestfalen Podcast.

Jetzt in der App abspielen

#63 - Die Straße holt sich den Fußball zurück - Mit Ansgar Brinkmann und Peter Schultz

22.11.2019 00:25:33

Gestern vor ihrer Lesung gab es ein konspiratives Treffen mit Ansgar Brinkmann und Peter Schultz zum Thema: Die Straße holt sich den Fußball zurück. Unsere genaue Vorgehensweise steht noch nicht fest, aber im Podcast könnt Ihr schon mal ein paar Anekdoten von Ansgar hören. ;-) Danke an die Kollegen vom Verlag die Werkstatt für den Kontakt. Hintergrund: Peter Schultz ist Fußball-Reporter beim WDR, Ansgar Brinkmann spielte bei Bayer Uerdingen, VfL Osnabrück, 1. FSV Mainz 05, Preußen Münster,FC Gütersloh, SC Verl, BV Cloppenburg, Eintracht Frankfurt, Tennis Borussia Berlin, Arminia Bielefeld, LR Ahlen, FC Kärnten und Dynamo Dresden

Jetzt in der App abspielen

Vorstellung: Homer 19

16.09.2019 06:52

(Pini) Der Homer berichter gewohnt amüsant über den SV Lippstadt. Highlights dieser Ausgabe sind das Derby gegen den FC Gütersloh, Westfalia Herne, die Partei Bibeltreuer Christen und die Choreo "Kühe, Schweine, Eintracht Rheine".

Jetzt in der App abspielen

Flügelzange OWL mit Mehmet Dagdelen: „Türkgücü Gütersloh ist eine große Familie“

04.08.2019 00:20:22

Der Mann mit dem Baseball-Cap. Sein Bart ist äußerst akkurat getrimmt, fast wie gemalt. Und das Lächeln? Eines der Marke: Bud Spencer. Sympathisch. Es ist Mehmet Dagdelen, der Trainer des Bezirksligaaufsteigers Türkgücü Gütersloh. Erstmals steht der 45-jährige – ehemalige Leistungsträger des SV Spexard – einem Presseteam für einen Podcast zur Verfügung. Rund 20 Minuten konnte FuPa Ostwestfalen mit „Memo“ über seine Philosophie von Fußball bei „Flügelzange OWL“ sprechen – und erfuhr nebenbei einige der besten Anekdoten, die dieses Format gesendet hat.

Jetzt in der App abspielen

Das erste Mal Rot-Weiss Essen

01.08.2019 03:24

(Pini) 1999 war ich das erste Mal bei Rot-Weiss Essen an der Hafenstraße. Welch ein Erlebnis!

Jetzt in der App abspielen

Vorstellung: Der letzte Cowboy 3

25.06.2019 13:50

(Philipp) Das Fanzine dreht sich um den FC Gütersloh und seine Fans. Es berichtet nicht primär von Spielen, sondern besteht vor allem aus anderen Texten. Außerdem gibt es einen Exkurs zum VfB Oldenburg und dessen altem Stadion am Maschweg ("Wie Rudi Assauer einen Teil meiner Heimat zerstörte").

Jetzt in der App abspielen

Vorstellung: Der letzte Cowboy 2

17.06.2019 13:37

(Philipp) Die Autoren berichten von Spielen und aus dem Umfeld des FC Gütersloh. Außerdem beinhaltet des Heft einige allgemeine Fußball-Themen wie "Eine kleine Geschichte des Stehplatzes".

Jetzt in der App abspielen

Flügelzange OWL mit Raimund Bertels und Rino Capretti: Die Erfolgs-Architekten des SC Verl

17.05.2019 00:21:23

Die Poststraße im kleinen Örtchen Verl bei Gütersloh ist Schauplatz der neusten Ausgabe von „Flügelzange OWL“ – dem FuPa Ostwestfalen Podcast. Zum Abschluss der dreiteiligen Serie zu den Regionalligisten aus Ostwestfalen haben wir beim SC Verl vorbeigeschaut. Und dort hat sich in den letzten Jahren einiges getan: Neues Stadion, neuer Trainer – und ein neues Ziel: „Wenn wir im Jahr 2024 hundertjähriges Jubiläum haben, spielen wir vielleicht 3. Liga“, sagt Raimund Bertels, der im 7. Jahr Präsident des Sportclubs ist. Der Mann, der es sportlich richten soll, ist sein ehemaliger Spieler, den er noch selbst trainiert hat: Guerino „Rino“ Capretti. Der 37-jährige Coach repräsentiert das Image des „neuen“ SC Verl. Jung und dynamisch. Einer, der „Fußball spielen lassen“ will. „Wir wollen in der kommenden Spielzeit ein neues System spielen. Eines, auf das sich unsere Gegner einstellen und reagieren werden müssen“, sagt Capretti. Dafür arbeitet der Verein hinter den Kulissen auch bereits am neuen Kader. Fünf bis sechs neue Akteure sollen schon in den nächsten Wochen präsentiert werden. Ein Umbruch steht bevor. „Wir wollen 2019/20 wieder eine stärkere Mannschaft haben“, sagt Bertels. Welche Spielertypen der SC Verl sucht, warum man als kleiner Regionalligist „andere Wege“ gehen muss und wieso Rino Capretti nicht mit der Mannschaft nach Mallorca zur Mannschaftsfahrt fliegt – jetzt im FuPa Ostwestfalen Podcast. Anhören lohnt sich!

Jetzt in der App abspielen

Flügelzange OWL mit SC Wiedenbrück Trainer Björn Mehnert: Droht der Abstieg aus der Regionalliga?

08.05.2019 00:32:37

„Ja“, antwortet Björn Mehnert nüchtern und klar auf die Frage, ob seinen Vertrag als Trainer beim SC Wiedenbrück erfüllen wird. Der Regionalligist, der fast ein Jahrzehnt den Fußball in der vierthöchsten Spielklasse im Kreis Gütersloh mitgeprägt hat, steht kurz vor dem Abstieg. Und natürlich ist der Trainer immer die erste Person, die für sportlichen Misserfolg verantwortlich gemacht wird. Immer? Nein. Nicht beim SC Wiedenbrück. Hier scheinen die Uhren noch etwas anders zu ticken. In Ausgabe 8 von „Flügelzange OWL“ gewähren die Verantwortlichen des SC Wiedenbrück exklusive Einblicke und erklären, wieso in Rheda-Wiedenbrück die Welt trotz der prekären sportlichen Lage nicht untergeht.

Jetzt in der App abspielen

Flügelzange OWL mit Anna Aehling und Noreen Günnewig vom FSV Gütersloh

06.03.2019 00:57:56

Sie sind jung, gut aussehend und brutal gut am Ball: Anna Aehling und Noreen Günnewig. Die beiden 17-jährigen Nationalspielerinnen des FSV Gütersloh sind zu Gast bei „Flügelzange OWL“ und sprechen fast eine Stunde lang mit Matthias und Marcel über das Thema „Frauenfußball“. So lernt Marcel, was genau sich hinter der Trainingsmethode „Life Kinetik“ verbirgt (er dachte bisher, es handele sich um Scientology-Jünger, die vegan leben) und Matthias entlockt Anna Aehling pikante Details, wie Mädels während einer Weltmeisterschaft den Hotelhausmeister zum Party-Komplizen machen. „Kick it like Beckham“ war gestern – das FSV-Duo Aehling und Günnewig garantiert beste Unterhaltung. Ihr wollt die ganze Wahrheit über Frauenfußball wissen? Hört es euch an!

Jetzt in der App abspielen

Flügelzange OWL mit Jakob Bulut: Super-Trainer des Gütersloher TV – droht ein Abschied?

08.02.2019 00:45:55

Jakob Bulut und der Gütersloher TV surfen momentan auf einer Erfolgswelle. Im Sommer 2018 wurde der GTV mit seinem jungen Trainer (26 Jahre alt) Meister der Kreisliga A und stieg zum allerersten Mal in der Vereinsgeschichte in die Bezirksliga auf. Und nun - nach der Hinrunde - steht der Aufsteiger schon wieder ganz oben. Sensationell! Im Gespräch bei "Flügelzange OWL" sagt Jakob Bulut einen Satz, der das Geheimnis seines Erfolges erklären könnte: "Wir wollen uns nicht limitieren, sondern jeden Tag an uns arbeiten!"

Jetzt in der App abspielen

Das erste Mal Rot-Weiss Essen: RWE - FC Gütersloh

01.01.1970

(Pini) 1999 war ich das erste Mal bei Rot-Weiss Essen an der Hafenstraße. Welch ein Erlebnis!

Jetzt in der App abspielen

Podcast verlinken

So kannst du diesen Podcast auf deiner Website verlinken.