Jetzt in der Football was my first love-App

Viererkette - Der FCA-Podcast

In unserem neuen Podcast Viererkette berichten unsere Reporter Robert Götz, Marco Scheinhof, Johannes Graf und Florian Eisele über Tore, Trainer und Transfers, aber auch über Nullnummern, Niederlagen und Nebensächlichkeiten. Dafür reisen sie mit dem FC Augsburg quer durch die Republik, notfalls auch durch Europa und die ganze Welt, um über das Geschehen erzählen zu können. Die zu jedem Spieltag aktualisierte Playlist zu unserer Rubrik "Wenn dieses Spiel ein Song wäre" findet ihr hier: https://open.spotify.com/playlist/5ydqSuj7E7Lq432xELYdfx?si=5e63fa797679445b

108 Titel verfügbar

Jetzt App kostenlos herunterladen

Alle Podcasts und Hörbücher ohne Datenvolumenverbrauch hören mit

Thorup stellt den FC Augsburg in Hoffenheim um - und hat Anteil an der Pleite

08.04.2024 00:22:26

Bislang galt bei Jess Thorup: Änderungen in der Startelf sind schon möglich, aber dann doch bitte in überschaubaren Dosen. Monatelang schien recht klar zu sein, wen der Däne für den FC Augsburg aufs Feld schickt - und in welcher Formation das geschieht. War es zu Beginn ein 4-2-3-1, stellte Thorup in der Winterpause auf ein 4-4-2 in Rautenformation um. Beide Systeme schienen dem FCA-Personal zu liegen. Das Spiel bei der TSG Hoffenheim zeigte nun, warum es wohl bisher eine gute Idee von Thorup war, die Startelf stets nur auf wenigen Positionen zu ändern. Vor der Partie in Sinsheim wagte Thorup den großen Wurf, stellte auf eine Dreierkette um - und sah einen FC Augsburg, der passiv agierte und am Ende mit 1:3 unterlag. Letztlich lässt sich sagen: Ein Teil der Niederlage geht auch auf das Konto von Jess Thorup, der einen Schachzug gewagt hatte, der nach hinten losging. Über die Niederlage in Sinsheim sprechen in der aktuellen Folge der Viererkette, dem FCA-Podcast unserer Zeitung, unsere Redakteure Johannes Graf und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Die Siegesserie des FCA reißt: Thorups Kniff gegen Köln und die gefühlte Niederlage

01.04.2024 00:28:37

Vor dem Spiel gegen den 1. FC Köln lautete die Frage für den FC Augsburg: Wer soll den gelbgesperrten Topscorer Ermedin Demirovic ersetzen? In der Verlosung waren Dion Beljo, Sven Michel oder Pep Biel - am Ende wurde es keiner von den dreien. Stattdessen rückte Elvis Rexhbecaj in die erste Elf und Ruben Vargas lief in vorderster Spitze für den FCA auf. Ob Trainer Jess Thorup angesichts des Spielverlaufs nochmals so entschieden hätte? Am Ende stand ein 1:1 gegen den Effzeh zu Buche - nur ein 1:1. Über den Verlauf der Partie, die Entscheidungen hinter den Kulissen des FC Augsburg und einen Spieler, der immer wichtiger wird für den FCA, sprechen in der aktuellen Folge der Viererkette Andrea Bogenreuther, Robert Götz und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Der FC Augsburg siegt auch in Wolfsburg: Europa im Visier, ein besonderes Jubiläum steht an

18.03.2024 00:35:48

Wenn`s mal läuft, dann läuft es richtig. Den Beweis für diese These lieferte am Wochenende der FC Augsburg im Spiel beim VfL Wolfsburg. Beim Stand von 1:0 für die Wölfe ereignete sich die Szene, die spielentscheidend war: Nach einem Zweikampf mit Kevin Mbabu zeigte Schiedsrichter Timo Gerach dem Wolfsburger Patrick Wimmer Rot - eine harte Entscheidung. Dazu passte, dass Arne Maier den Freistoß zum Ausgleich verwandelte. Am Ende gab es einen 3:1-Sieg für den FCA gegen Wolfsburg, einen Doppelpack von Jakic - und die Siegesserie wurde nun auf vier Erfolgen in Serie (gab`s zuletzt in der Spielzeit 14/15) ausgebaut. Darüber hinaus gibt es noch ein besonderes Jubiläum für den FC Augsburg, der von nun an mit mindestens einem Auge auf die europäischen Plätze schielt. Über die Situation beim FCA sprechen diesmal Robert Götz und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Nach dem Arbeitssieg gegen Heidenheim: Ist der FCA erwachsen genug für Europa?

11.03.2024 00:32:44

Nein, klassisch schön war es nicht, was der FC Augsburg der 1. FC Heidenheim am Samstagnachmittag boten. Am Ende standen aber mehrere Erkenntnisse. Die erste: Das 1:0 gegen den Aufsteiger von der Ostalb war der dritte Sieg in Folge für die Mannschaft von Jess Thorup, zudem der zweite Zu-Null-Sieg in Folge nach dem sensationellen 6:0 in Darmstadt in der Vorwoche. Zudem scheint der Klassenerhalt angesichts von 14 Punkten Vorsprung so gut wie sicher zu sein - und der Blick geht durchaus nach oben. Angesichts des engen Mittelfelds ist einiges möglich. Der beste Mann auf dem Platz war für Robert Götz und Florian Eisele, die diesmal am Mikrofon sind, übrigens nicht Torschütze Jeffrey Gouweleeuw.

Jetzt in der App abspielen

6:0! Der Wahnsinn von Darmstadt und das Hoffen auf Leverkusen

04.03.2024 00:34:32

Falls sich jemand noch nicht ganz sicher sein sollte: Doch, das ist tatsächlich passiert. 6:0 hat der FC Augsburg am Samstagnachmittag beim SV Darmstadt 98 gewonnen. Die ersten fünf Tore fielen in den Minuten 1 bis 29. Natürlich war der Kantersieg - im übrigen der höchste Erfolg in der Bundesligageschichte des FCA, zusammen mit einem 6:0 gegen Stuttgart - auch darauf zurückzuführen, dass Darmstadt völlig von der Rolle war und Katastrophenpässe in Serie spielte. Diese Fehler konnte Augsburg aber deshalb erst nutzen, weil die Mannschaft von Jess Thorup selbst von Beginn an voll im Spiel war, aggressiv zu Werke ging und die eigenen Stärken ausspielte. Der Kantersieg ermöglicht dem FCA neue Perspektiven, sogar Europa scheint nun nicht mehr fern zu sein. Über die Situation beim Bundesligisten sprechen Johannes Graf und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Der Sieg gegen Freiburg zeigt: Zwei große Schwächen des FCA bleiben bestehen

27.02.2024 00:39:49

Gegen große Gegner - und da gehört Freiburg mittlerweile dazu - läuft es beim FC Augsburg in dieser Saison einfach besser. Selbst dann, wenn es in der Vergangenheit gegen den Gegner gar nicht lief. Sechs Pleiten in Folge musste der FCA zuletzt gegen den SC Freiburg einstecken. Am Sonntagabend gab es einen wichtigen 2:1-Sieg, der die Mannschaft von Jess Thorup auf Platz 11 in der Tabelle katapultierte. Dennoch bleiben die altbekannten Probleme bestehen. Über den Sieg gegen die Breisgauer sprechen diesmal Johannes Graf und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Nach der Mainz-Pleite: Hat der FCA ein Torwart- und Mentalitätsproblem?

19.02.2024 00:40:30

Es war eines der erklärten Saisonziele des FC Augsburg: Gegen Gegner aus den unteren Tabellenregionen sollte in dieser Spielzeit endlich wieder besser gepunktet werden. Die Analyse der vergangenen Saison lieferte zutage, dass der FCA gegen Teams aus dem Tabellenkeller, die individuell oft deutlich schlechter sind, mies aussieht und wenig Punkte holt. Mit einem Blick auf die bisherige Saison lässt sich sagen: Es blieb für den FCA bei den guten Vorsätzen, auch jetzt holt man sich gegen Abstiegskandidaten oft eine blutige Nase. Beim 0:1 gegen den FSV Mainz zeigte die Mannschaft die wohl schlechteste Leistung, seit Jess Thorup Trainer des FC Augsburg ist. Über die bittere Pleite bei den Rheinhessen sprechen diesmal Marco Scheinhof und Florian Eisele - und über die Frage: Hat der FC Augsburg ein Torwart- und ein Mentalitätsproblem?

Jetzt in der App abspielen

FCA-Torwart Finn Dahmen steht gegen RB Leipzig mal wieder im Mittelpunkt

12.02.2024 00:37:48

Es bleibt dabei: Gegen größere Gegner sieht der FC Augsburg deutlich besser aus als gegen die Kellerkinder der Liga. Auch wenn es, wie in der Vorwoche beim VfL Bochum, auch gegen Leipzig "nur" einen Punkt gab: Das 2:2 gegen die Sachsen hatte großen Unterhaltungswert. Und auch das ist eine Konstante: Bei Finn Dahmen ist auch immer wieder was los. Diesmal verursachte der Torwart einen Elfmeter, hielt diesen aber auch. Damit ist er auf dem Weg zu einem alleinigen Rekord, auf den er wohl nur zu gerne verzichten könnte. Ein Thema ist erneut der Protest gegen den Investoreneinstieg bei der DFL. In der aktuellen Folge der Viererkette besprechen Marco Scheinhof, Robert Götz und Florian Eisele die Lage beim Bundesligisten.

Jetzt in der App abspielen

Mageres von der Castroper Straße: Das Beste an Bochum ist der Punkt für den FCA

05.02.2024 00:39:20

Spiele gegen den VfL Bochum waren für den FC Augsburg in der jüngsten Zeit alles andere als vergnügungssteuerpflichtig. In Erinnerung sind das bittere 2:2 im Hinspiel der Saison sowie ebenso schmerzhafte 0:1 und 2:3-Pleiten. Die Hoffnung, dass am Samstag mit Jess Thorup alles besser werden würde, bestätigte sich nicht wirklich. Erneut war vom FC Augsburg lange nichts zu sehen. Mit Glück und in letzter Minute kam der FCA durch einen verwandelten Foulelfmeter von Ermedin Demirovic zum späten und verdienten, letztlich aber auch sehr glücklichen Ausgleich. Über das Spiel beim VfL Bochum und die Transferaktivitäten der Augsburger sprechen Robert Götz und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Beim Heimspiel gegen den FC Bayern fliegen die Fetzen

29.01.2024 00:35:46

Selten schien es angesichts der massiven Personalprobleme beim FC Bayern einen passenderen Termin zu geben, als am jetzt gegen den Rekordmeister zu spielen. In der Woche vor dem Gastspiel beim FC Augsburg hatten sich gleich mehrere Spieler verletzt abgemeldet, insgesamt fehlten den Münchnern Profis im Gegenwert von einer Viertelmilliarde Euro, wenn die Marktwerte angesetzt werden. Die knappe 2:3-Pleite des FCA lieferte dann mehrere Erkenntnisse: Mehr wäre locker drin gewesen, die Verletzungssorgen der Bayern gehen weiter - und Leon Goretzka und der Augsburger Greenkeeper werden keine Freunde mehr. Über das Spiel sprechen diesmal Robert Götz, Johannes Graf und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Jess Thorup krönt in Gladbach seine ersten 100 Tage als FCA-Trainer

23.01.2024 00:40:42

Und so schnell vergehen 100 Tage: Am Dienstag, 23. Januar, ist Jess Thorup exakt seit dieser Zeitspanne Trainer des FC Augsburg. Auch wenn manches noch nicht so gut klappt und es Rückschläge wie beim 0:3 in Stuttgart gibt: Die Bilanz fällt prächtig aus. In einer Thorup-Tabelle der vergangenen elf Spieltage steht der FCA auf Rang 8 und hat zwei Punkte Rückstand auf einen Champions-League-Platz. Passend dazu gab es beim 2:1-Sieg in Mönchengladbach wieder eine Kostprobe der Tugenden, die die Mannschaft unter dem Dänen verinnerlicht hat: Auch nach einem Rückstand wird nach vorne gespielt, nicht aufgesteckt. Das wurde am Sonntagabend belohnt. Über die Bilanz des Dänen sprechen in der aktuellen Folge der Viererkette Marco Scheinhof und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Ein doppelter Abschied - und gegen Leverkusen fehlen Kleinigkeiten zur Überraschung

14.01.2024 00:26:59

Es waren - je nach Zählweise - Minuten oder Zentimeter, die dem FC Augsburg gegen Bayer Leverkusen zur Sensation fehlten. Die Entscheidung, das Tor von Phillip Tietz zum 1:0 wegen einer Abseitsstellung niht zu geben, war haarscharf. Und als alles kurz vor Schluss nach einem torlosen Remis aussah, schlug die Werkself doch noch zu. Im Stile einer Spitzenmannschaft schoss Palacios zum einzigen Tor ein, in Minute 94. Bayer-Dusel sozusagen. Bestimmt war das Spiel von einer doppelten Trauer: einerseits um Fußball-Legende Franz Beckenbauer. Zudem nahm die FCA-Familie Abschied von Alexander "Edde" Edin. Der erste Fanbeauftrage des FC Augsburg war überraschend im Alter von nur 55 Jahren gestorben. Über die Situation beim FCA sprechen in der ersten Viererkette-Folge des neuen Jahres Robert Götz und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Die Weihnachtsfolge: Bitteres beim VfB, Hoffnungsvolles zum Jahresende

22.12.2023 00:41:11

Die prägnanteste Zusammenfassung des FCA-Spiels in Stuttgart lieferte Kapitän Ermedin Demirovic. "In meiner Karriere wurde ich noch nie so hergespielt, auch nicht von den Bayern", sagte der beste Torschütze Augsburgs, der beim 0:3 gegen den VfB auch nicht seinen besten Tag erwischt hatte. Gegen die starken Stuttgarter lieferte der FC Augsburg die wohl schlechteste Leistung der noch jungen Ära unter Jess Thorup ab, blieb in allen Belangen hinter den Erwartungen zurück und hatte Glück, dass es der VfB noch relativ gnädig machte und nach dem dritten Tor darauf verzichtete, nochmals nachzulegen. In der letzten Folge der Viererkette, dem FCA-Podcast unserer Redaktion, richten Marco Scheinhof, Johannes Graf, Robert Götz und Florian Eisele aber auch den Blick auf das gesamte Jahr des FC Augsburg - und auf das, was Hoffnung für die Rückrunde gibt.

Jetzt in der App abspielen

Muskelspiele des FCA gegen den BVB, Fan-Ärger über die DFL

18.12.2023 00:59:30

Es war die Szene des Spiels in der Partie des FC Augsburg gegen Borussia Dortmund: Nach 23 Minuten gerieten FCA-Kapitän Ermedin Demirovic und BVB-Verteidiger Nico Schlotterbeck in ein Laufduell. Das endete mit dem Straucheln und Fallen des Dortmunders, dem Augsburger 1:0 und einem Rat von Demirovic an seinen einstigen Mitspieler in Freiburg: „Ich hab’s ihm schon gesagt: Ein bisschen ist das deine Schuld. Wir haben zusammen angefangen mit dem Krafttraining, am Ende habe ich mich da durchgesetzt.“ Dass Schlotterbeck besonders oft im Kraftraum ist, dürfte auch eine steile These sein. Die Augsburger Fans durften sich über ein leistungsgerechtes 1:1 gegen den BVB freuen.  Der große Aufreger des Spieltags kam diesmal nicht vom Fußballplatz, sondern von der DFL: Anfang der Woche hatten die Bundesliga-Vereine mehrheitlich für einen Investoren-Eintritt gestimmt. Gegen diesen Deal schwiegen die Fans in fast allen Bundesliga-Stadien in den ersten zwölf Minuten aus Protest und machten danach ihrem Ärger Luft, auch in Augsburg. Über den Sport und den DFL-Deal sprechen diesmal Johannes Graf, Robert Götz und Florian Eisele in der aktuellen Ausgabe der Viererkette.

Jetzt in der App abspielen

Die Thorup-Serie reißt: Der bittere Sekundenschlaf des FCA in Bremen

10.12.2023 00:27:52

Ja, klar: Irgendwann musste die Serie von Jess Thorup ja mal reißen und der FCA mal wieder verlieren. Dass es nun ausgerechnet beim sichtlich angeschlagenen Team von Werder Bremen geschah und dass die beiden Gegentore beim 0:2 alles andere als unvermeidlich waren, ist dann doch wieder recht bitter. Über die ärgerliche Pleite im hohen Norden, die Mitgliederversammlung des FC Augsburg und den möglichen Investoreneinstieg bei der DFL reden diesmal Marco Scheinhof und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Die unglaubliche FCA-Serie hält auch in der Eiskammer gegen die Eintracht

05.12.2023 00:30:16

War. Das. Kalt. Vor dem Heimspiel des FCA gegen Frankfurt brachen die Temperaturen auf bis zu minus 15 Grad ein. Der FC Augsburg bleibt aber Chef in der Eiskammer. Ärger gibts jedoch zwischen der organisierten Fanszene und der Polizei. Über das Spiel und das Drumherum sprechen diesmal Johannes Graf und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Remis bei Union: Der FC Augsburg ist jetzt eine Dahmen-Mannschaft

27.11.2023 00:23:57

Finn Dahmen und der FC Augsburg - das ist eine Kombination, die offenbar Zeit brauchte, um zu funktionieren. Der 25-jährige Keeper, vor der Saison vom FSV Mainz 05 gekommen, startete wie die gesamte Mannschaft nicht gut in die Saison, wirkte nicht immer souverän. Seit einigen Spielen scheint der U21-Europameister aber angekommen zu sein. Beim 1:1 bei Union Berlin zeigte Dahmen sein bislang bestes Spiel im FCA-Trikot, hielt einen Elfmeter und hielt auch sonst (fast) alles, was zu halten war. Warum Dahmens Leistungssteigerung wichtig und ein gutes Zeichen für die gesamte Mannschaft ist und wie das Remis in der Hauptstadt zu sehen ist - darüber sprechen Johannes Graf und Florian Eisele in der aktuellen Ausgabe der Viererkette.

Jetzt in der App abspielen

Der Böllerwurf im Hoffenheimer Block und dessen Folgen

13.11.2023 00:28:59

Ja, Fußball wurde auch noch gespielt am Samstagnachmittag in Augsburg. 1:1 hieß es am Ende zwischen dem FCA und der TSG Hoffenheim - ein Ergebnis, das sich für die Mannschaft von Jess Thorup erneut sehen lassen kann gegen die auswärtsstarken Gäste. Der Fußball trat aber in den Hintergrund angesichts dessen, was sich in der zweiten Hälfte des Spiels ereignet hatte: Im Hoffenheimer Block wurde nach knapp einer Stunde Spielzeit ein Böller geworfen und landete in der Zuschauermenge. Die Bilanz der Tat: Elf Verletzte, eine vor dem Abbruch stehendes Spiel und eine Frage - wer tut so etwas Hirnrissiges? In der aktuellen Folge der Viererkette sprechen Marco Scheinhof und Florian Eisele über den Böllerwurf und seine Folgen.

Jetzt in der App abspielen

Warum ein Punkt beim Letzten aus Köln eine recht gute Sache ist

06.11.2023 00:30:03

Dass man schlecht unterhalten wurde vom 1:1 des FC Augsburg beim 1. FC Köln - das würde wohl keiner der knapp 50.000 Zuschauer sagen, die im Stadion waren. Darüber, wie das Spiel nun zu sehen ist, gibt es aber sehr wohl unterschiedliche Sichtweisen: Denn während die Kölner sich ganz offenbar deutlich mehr erhofft hatten und mittlerweile auf dem letzten Platz zurück gefallen sind, darf sich der Punkt für den FCA recht gut anfühlen - auch wenn er gegen den Letzten der Liga geholt wurde. Das finden zumindest Marco Scheinhof und Florian Eisele, die in der aktuellen Folge der Viererkette die Lage beim FC Augsburg besprechen.

Jetzt in der App abspielen

Was für ein Spiel, was für ein Thorup-Faktor

30.10.2023 00:33:30

Die Installation von Jess Thorup auf der Trainerbank des FC Augsburg scheint sich immer mehr bezahlt zu machen: Gegen den VfL Wolfsburg holte der FCA im zweiten Spiel unter dem Dänen den zweiten Sieg. Auch diesmal lag Augsburg hinten, auch diesmal ließ sich das Team davon nicht erschüttern, setzte die Vorgaben des neuen Chefs um und drehte das Spiel noch. Über die Hintergründe des Spiels, das Problem von Matchwinner Arne Engels und unverhoffte Fußball-Prominenz auf den Rängen der WWK Arena sprechen in der neuen Ausgabe unseres Podcasts Marco Scheinhof, Johannes Graf und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Aller Anfang ist Yeah: Wie Jess Thorup den FCA in einer Woche auf Kurs brachte

24.10.2023 00:52:34

Dieser 5:2-Sieg gegen Heidenheim hat das Zeug zum Klassiker: Bei Jess Thorups Debüt als FCA-Trainer gelang dem Dänen gleich mehrfach Historisches. Zum ersten Mal gelangen Augsburg fünf Tore in einem Erstliga-Auswärtsspiel, noch nie fiel ein Auswärtssieg in der Bundesliga so hoch aus, zum ersten Mal gab es drei Punkte nach einem 0:2-Rückstand und überhaupt war es der erste Erfolg in der Fremde nach über einem Jahr Wartezeit. Nicht schlecht für einen, der gerade sein erstes Spiel als Bundesliga-Trainer hinter sich hat. Warum zwar noch längst nicht alles Gold ist was glänzt, warum Heidenheim der ideale Gegner zum Start war und was richtig viel Mut macht - darüber sprechen in der aktuellen Viererkette Marco Scheinhof, Robert Götz und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Jess, we can? Warum Thorup der Richtige FCA-Trainer sein kann

17.10.2023 00:25:55

Der FC Augsburg hat einen neuen Trainer - und mit dem Namen dürften die meisten Fans erstmal wenig bis nichts anfangen können: Jess Thorup. Das wird sich bald ändern - spätestens dann, wenn der 53-jährige Däne den FCA bei seinem ersten Spiel betreuen wird. Am Sonntagabend um 17.30 Uhr steht das Dabüt beim Aufsteiger 1. FC Heidenheim an. Darüber, welchen Eindruck Thorup bei seiner ersten Pressekonferenz in Augsburg gemacht hat, warum er vielleicht der Richtige sein könnte und welche besondere Konstellation es nach der Verpflichtung gibt - darüber sprechen Marco Scheinhof und Florian Eisele in der aktuellen Ausgabe der "Viererkette".

Jetzt in der App abspielen

Das Aus von Enrico Maaßen beim FCA und die Folgen

10.10.2023 00:35:37

Enrico Maaßen sollte beim FC Augsburg eine Ära prägen, die Mannschaft auf ein neues spielerisches Level heben und noch dazu Talente entwickeln. Das sah zwischenzeitlich gut aus, doch bereits seit längerer Zeit zeigte die Formkurve des FCA deutlich nach unten. Nach dem enttäuschenden 1:2 gegen den SV Darmstadt 98 war die Ablösung des 39-Jährigen erwartet worden. Am späten Montagabend sickerte durch, was der Verein wenig später bestätigte: Die Entscheidung ist gefallen, Maaßen ist nicht mehr FCA-Trainer. Über die Hintergründe, die Folgen und mögliche Nachfolger sprechen in der aktuellen Folge der Viererkette Johannes Graf und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Ein Jahr auswärts sieglos - entscheidet sich gegen Darmstadt Maaßens Zukunft?

02.10.2023 00:40:52

Zu einer der großen Konstanten in der Bundesliga scheint sich die alljährliche Niederlage des FC Augsburg beim SC Freiburg zu entwickeln: Von den letzten acht Spielen im Breisgau verlor der FCA sieben. Auch am Sonntagabend setzte es in einer schwachen Bundesliga-Partie ein 0:2. Damit wartet Augsburg seit nunmehr einem Jahr auf einem Sieg in einem Auswärtsspiel, kassierte in 16 Spielen 13 Niederlagen und holte drei Remis. Auch die Position von FCA-Trainer Enrico Maaßen hat sich mit der neuerlichen Pleite nicht verbessert. Die Viererkette - diesmal bestehend aus Robert Götz, Johannes Graf und Florian Eisele - ist sich sicher: Im Heimspiel gegen Darmstadt am nächsten Samstag sollte das Team nicht nur einen Sieg, sondern auch eine überzeugende Leistung liefern. Außerdem gibt es einen Spezialgast in der Viererkette: Felix Neureuther, ehemaliger Skirennfahrer und heutiger Sportexperte, spricht über seine Erlebnisse mit dem FCA.

Jetzt in der App abspielen

Der wichtige Mainz-Sieg taugt für FCA-Trainer Maaßen nicht als Wendepunkt

25.09.2023 00:32:08

Was für ein Nervenspiel, was für ein Zittern, was für ein wichtiger Sieg: Mit 2:1 behält der FC Augsburg im Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 ganz knapp die Oberhand. Dabei sah gerade zu Beginn nichts danach aus, als ob Trainer Enrico Maaßen mit seiner Mannschaft den ersten Saisonsieg einfahren würde. Auch die Schlussphase, in der Augsburg eine halbe Stunde in Unterzahl überstehen musste, wurde zur Nervenprobe. Warum der Erfolg wertvoll ist, aber noch nicht zum Wendepunkt für den FCA und den unter Druck stehenden Trainer Enrico Maaßen taugt - darüber sprechen Robert Götz, Johannes Graf und Florian Eisele in der aktuellen Ausgabe der Viererkette.

Jetzt in der App abspielen

Nach Leipzig-Pleite: Wird Mainz zum Schicksalsspiel für Maaßen?

18.09.2023 00:24:37

Viel hatte sich der FC Augsburg für das Spiel bei RB Leipzig vorgenommen. "Frech und forsch dort auftreten, ist das Ziel", hatte FCA-Trainer Enrico Maaßen auf der Pressekonferenz davor als Devise ausgegeben. Das, was seine Mannschaft dann auf dem Platz zeigte, war weder frech noch forsch, sondern schlicht katastrophal: Nach nur 27 Minuten stand es auch in der Höhe verdient 0:3, das Spiel war entschieden.  Dass es bei diesem Spielstand blieb, war zwar einer Leistungssteigerung der Augsburger, viel mehr aber noch den Leipzigern zu verdanken, die einen bis zwei Gänge zurückschalteten. Damit baut Maaßen seine Horror-Bilanz mit dem FCA aus: Aus den jüngsten 16 Pflichtspielen entsprang nur ein Sieg (1:0 gegen Union am 6. Mai), ingesamt wartet man in Augsburg seit fast einem Jahr nun auf einen Auswärtserfolg. Was zur Frage führt: Macht es noch Sinn, weiterhin mit Enrico Maaßen zusammenzuarbeiten? Johannes Graf und Florian Eisele diskutieren diese Frage in der aktuellen Folge unseres FCA-Podcasts, finden tatsächlich auch Gründe für eine Weiterbeschäftigung Maaßens - ebenso aber auch Argumente dafür, sich von dem Coach zu trennen.

Jetzt in der App abspielen

Sonderfolge Viererkette: Die Hintergründe und Folgen zum Reuter-Aus

13.09.2023 00:23:13

Stefan Reuter und der FC Augsburg - das ist nun seit fast elf Jahren eine Einheit. Künftig wird der 56-Jährige aber eine andere Funktion beim Bundesligisten einnehmen. Wie der Ex-Nationalspieler und der Verein mitteilten, wird sich Reuter zurückziehen und seinen bis 2026 laufenden Vertrag künftig als Berater erfüllen. Was das Geschäftsführer-Aus bedeutet, wie die Hintergründe aussehen, wie sich die Strukturen beim FCA verändern und was das für Trainer Enrico Maaßen, bedeutet, besprechen Johannes Graf und Florian Eisele in einer Sonderfolge unseres Podcasts "Viererkette".

Jetzt in der App abspielen

Die Angst des Trainers vor dem VfL Bochum

04.09.2023 00:30:04

Der FC Augsburg holt mit dem 2:2 gegen den VfL Bochum einen Punkt. Doch die Taktik von Trainer Enrico Maaßen sorgt für viele Diskussionen – auch in dieser Podcastfolge.

Jetzt in der App abspielen

Harry Kanes Show gegen den FCA, Felix Uduokhai im Unglück

28.08.2023 00:23:29

Spiele gegen den FC Bayern haben meist etwas von einem Zahnarztbesuch: Man weiß vorher, dass es meistens weh tut, geht deswegen ungerne hin und ist folglich froh, wenn der Spuk wieder vorbei ist. So ähnlich dürfte es sich auch beim ersten Auswärtsspiel des FC Augsburg in dieser Saison zugetragen haben, das die Mannschaft von Enrico Maaßen in die Landeshauptstadt führte. Beim 1:3 gegen den FCB machte es der FCA lange gut, war mutig - und lag dann durch Pech und individuelle Fehler mit 0:2 zurück. Letztlich war es die erwartete Show des 100-Millionen-Mannes Harry Kane, der in seinem ersten Bundesliga-Heimspiel gleich einen Doppelpack schnürte. In der aktuellen Ausgabe der Viererkette sprechen Robert Götz und Florian Eisele über das Spiel und die Schatten, die der Deadline-Day vorauswirft.

Jetzt in der App abspielen

Der FCA startet gegen Gladbach mit einem 4:4-Spektakel - ist das jetzt gut?

21.08.2023 00:31:43

Nach dem 0:2 in Unterhaching stand der FC Augsburg gleich zu Beginn der neuen Bundesligasaison unter Druck. Gegen Mönchengladbach zeigte die Mannschaft von Enrico Maaßen zwar viele Defensivpatzer, aber auch Kampfgeist: Aus einem 0:2-Rückstand wurde eine 4:3-Führung. Als alles nach einem Sieg aussah, passierte das, was auch in der vergangenen Saison immer wieder geschah: ein Ausgleich kurz vor Schluss. 4:4 hieß es letztlich. Was von dem Spiel zu halten ist - darüber sprechen Johannes Graf und Florian Eisele in der aktuellen Ausgabe des FCA-Podcasts "Viererkette".

Jetzt in der App abspielen

Der FCA liefert Desaströses aus Unterhaching

14.08.2023 00:27:12

Die Stimmung rund um den FCA ist schon vor dem Bundesliga-Start explosiv, nach dem Pokal-Aus bewerfen Fans die Spieler mit Bechern. Welche Folgen die Pleite hat, besprechen wir in der neuen Folge der Viererkette.

Jetzt in der App abspielen

FCA-Profi Niklas Dorsch in der "Viererkette": "Wir haben meinen Körper generalsaniert"

09.08.2023 00:36:58

Niklas Dorsch wurde zuletzt immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen. In einer Sonderfolge unseres FCA-Podcasts sagt er, wie er nun durchstarten will.

Jetzt in der App abspielen

Sonderfolge aus dem Trainingslager: Stürmisches vom FCA-Camp

20.07.2023 00:38:33

Im Trainingslager des FC Augsburg geht es von Beginn an stürmisch zu. Das liegt an der Trennung, die der FCA von seinem Kapitän Jeffrey Gouweleeuw vollziehen will. Aber auch an dem Umstand, dass andere Spieler wie Felix Uduokhai den Klub verlassen sollen. Und dann war ja noch die explosive Lage, die zum Abbruch des Tests gegen Besiktas Istanbul geführt hat. Unser Reporter Johannes Graf ist live vor Ort und berichtet, wie die Lage ist.

Jetzt in der App abspielen

Sonderfolge mit Markus Krapf: So plant der FCA-Präsident die neue Saison

20.06.2023 01:03:57

Die Viererkette meldet sich aus der Sommerpause mit einem prominenten Gast: Markus Krapf, Präsident des FC Augsburg, ist zu Gast im FCA-Podcast unserer Redaktion. Im Gespräch mit Johannes Graf, Robert Götz und Florian Eisele beschreibt Krapf, wie der das Ende der vergangenen Saison erlebt hat, wie er den neuen Sportdirektor Marinko Jurendic einschätzt und was in der kommenden Saison besser laufen soll. Krapf berichtet von kontroversen Saisonanalysen, die er mit seinen Geschäftsführern Michael Ströll und Stefan Reuter geführt hat.

Jetzt in der App abspielen

Mit Glück zum Klassenerhalt: Der FCA ist ein Depp, aber...

28.05.2023 00:28:56

Die gute Nachricht: Der FC Augsburg wird auch in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen. Das ist das Ergebnis nach dem 0:2 in Mönchengladbach. Dazu hat der FCA aber selbst zumindest bei seinem Gastspiel im Rheinland herzlich wenig beigetragen: Von Beginn an ließ die Mannschaft von Trainer Enrico Maaßen fast alles vermissen, lag schon nach drei Minuten zurück. Dass die 0:2-Pleite nicht noch höher ausfiel, lag auch daran, dass Gladbach zuerst beste Chancen vergab und dann einen Gang zurückschaltete. Weil aber ausgerechnet die bereits geretteten Hoffenheimer dem VfB Stuttgart einen Kampf lieferten und ein 1:1 holten, landete Augsburg letztlich auf Rang 15. Ein Treffer der Stuttgarter hätte bedeutet, dass die Saison für den Augsburg in der Relegation weitergeht. Die in der Vorwoche in der Viererkette aufgestellte Frage, ob der FCA nun nach dem Vorbild des 1. FC Nürnbergs "ein Depp" ist, muss nun lauten: Der FCA mag ein Depp sein, hat aber auch das nötige Glück. Marco Scheinhof, der das Spiel in Gladbach im Stadion verfolgt hat, und Florian Eisele sprechen über den Schlussakkord der Saison.

Jetzt in der App abspielen

Vor dem Abstiegsfinale: Ist der FCA jetzt ein Depp?

23.05.2023 00:41:55

Ein geflügeltes Wort lautet: Der Club is a Depp. Damit wird der Umstand bezeichnet, dass der 1. FC Nürnberg es sich wie kaum ein anderer Verein darauf versteht, scheinbar uneinholbare Vorsprünge und sichere Punktepolster in letzter Sekunde noch zu verspielen. Sicheres Punktepolster? Da war doch auch was beim FC Augsburg in dieser Saison. Auch der schien nach dem 23. Spieltag nahezu sicher gerettet zu sein, hatte nach dem 2:1-Sieg gegen Bremen sieben Punkte Vorsprung auf den Relegationsrang auf dem Konto. Der definitive Klassenerhalt schien nur noch Formsache zu sein, tatsächlich gab es mehrere Matchbälle für den FCA - und nun steckt die Mannschaft von Enrico Maaßen vor dem letzten Saisonspiel wieder mitten drin im Abstiegskampf und braucht nun in Gladbach einen Punkt, um sicher gerettet zu sein. Und wenn nicht? Ist jetzt der FCA ein Depp? Dieser Frage gehen in der aktuellen Folge der "Viererkette", dem FCA-Podcast unserer Redaktion, Florian Eisele, Robert Götz und Marco Scheinhof nach.

Jetzt in der App abspielen

Nach der Pleite in Bochum: Augsburg, wir haben ein Keller-Problem

15.05.2023 00:34:47

Es hätte der letzte und so sehnlichst erwartete Schritt in Richtung Klassenerhalt sein können, wenn nicht sogar müssen. In Bochum hätte der FC Augsburg mit einem Sieg schon fix für ein weiteres Jahr Bundesliga planen können - es kam bekanntlich anders. Mit 2:3 verlor die Mannschaft von Trainer Enrico Maaßen an der Castroper Straße. Erneut war der FCA damit ein Aufbaugegner für ein Team, das nach dem letzten Strohhalm griff und zuvor sechsmal in Folge nicht gewinnen konnte. Zudem wirft die Niederlage einen Spot auf ein großes strukturelles Problem der Augsburger. In der aktuellen Folge der Viererkette sprechen diesmal Johannes Graf und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Sieg gegen Union, Klassenerhalt in Bochum, Abschied von Gikiewicz?

08.05.2023 00:28:38

Was für ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt des FC Augsburg: Nach dem 1:0-Sieg gegen Union Berlin hat der Klub drei Spieltage vor Schluss auf einmal eine glänzende Ausgangsposition. Sechs Punkte beträgt der Abstand auf die Abstiegsplätze, bei noch neun zu vergebenden Punkten. Bedeutet konkret: Gewinnt der FCA am kommenden Wochenende beim VfL Bochum, ist der direkte Abstieg nicht mehr möglich und der VfB Stuttgart müsste schon sein Spiel bei Bayer Leverkusen gewinnen, um den FCA überhaupt noch theoretisch abfangen zu können. Auch ein Unentschieden beim VfL würde bedeutet, dass Bochum Augsburg nur noch in der Theorie überholen kann - in diesem Fall läge der Abstand bei sechs Punkten und der Revierklub hat mit -35 das deutlich schlechtere Torverhältnis als Augsburg, das  bei -15 steht. Für FCA-Coach Enrico Maaßen ging die Vorbereitung auf das Spiel gegen Bochum schon direkt am Samstagabend los: "Das wird die Hölle dort, das wird richtig laut, das wird aggressiv und eklig", sagte er nach dem Sieg. Warum es wichtig ist, schnell für klare Verhältnisse zu sorgen, warum Rafal Gikiewicz wohl nicht mehr ins Tor des FCA zurückkehren wird und welches besondere Jubiläum beim FCA ansteht - all das gibt es in der aktuellen Folge der Viererkette, dem FCA-Podcast unserer Redaktion zu hören. Diesmal mit Andrea Bogenreuther, Johannes Graf und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Ein gewonnener Punkt, ein geschmolzener Vorsprung und viele Fragen

01.05.2023 00:23:47

Der FC Augsburg holt einen Punkt beim Champions-League-Teilnehmer Eintracht Frankfurt – hört sich gut an. Eigentlich. Zugleich ist die Frage erlaubt, ob nicht mehr drin gewesen wäre bei dem merkbar aus dem Tritt geratenen Team aus der Bankenmetropole. Vor allem, wenn man einen Blick auf die Tabelle wirft: Nur noch drei Punkte Vorsprung hat der FC Augsburg auf die Abstiegsränge, ist zudem seit mittlerweile sieben Spielen sieglos. Das Restprogramm: alles andere als einfach. In der aktuellen Folge besprechen Robert Götz und Florian Eisele die Situation beim FCA, und auch Florian Niederlechner spielt eine Rolle.

Jetzt in der App abspielen

Nach dem 1:1 gegen den VfB: Eure Schwäche ist unsere Stärke

24.04.2023 00:31:56

Seit Jahren gewinnt der FC Augsburg seine Spiele, wenn diese am Freitagabend stattfinden - und ausgerechnet gegen den VfB Stuttgart, der an diesem Termin immer den Kasten voll bekam, ist Schluss damit. Am Ende stand ein 1:1 gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf. Nach Abschluss des kompletten Spieltags gilt aber: War gar nicht so schlecht, das Unentschieden. Denn alle anderen Vereine im Keller verloren ihre Spiele, so dass in Abwandlung eines anderen Fußball-Mottos aus FCA-Sicht gilt: Eure Schwäche ist unsere Stärke. Über das Spiel und all seine Begleiterscheinungen diskutieren diesmal Johannes Graf, Robert Götz und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Pleite in Leipzig, Brisanz im Tor und ein kleines Finale gegen Stuttgart

17.04.2023 00:41:59

Beim 2:3 in Leipzig holt sich der FC Augsburg zwar Lob - unter anderem vom Trainer der Sachsen - ab, aber erneut keine Punkte. Tabellarisch bedeutet das: Nach der Niederlage ist der FCA wieder mitten drin im Abstiegskampf, der schon so fern schien. Das nächste Heimspiel gegen den direkten Konkurrenten, den VfB Stuttgart, wird so noch wichtiger als es ohnehin schon gewesen wäre. Zu allem Überfluss wird Trainer Enrico Maaßen ein wichtiger Spieler in der Partie fehlen - und auch im Tor ist neue Brisanz drin. Diesmal sprechen Johannes Graf, Marco Scheinhof und Florian Eisele über die Lage beim FCA.

Jetzt in der App abspielen

Drei faule Eier gegen Köln und Ärger um Rekordtransfer Ricardo Pepi

10.04.2023 00:37:57

Gegen den 1. FC Köln wollte der FC Augsburg eigentlich vieles klarmachen im Abstiegskampf: Ein Sieg gegen den Tabellennachbar hätte den FCA der größten Sorgen entledigt und - auch das ist nicht zu verachten - die Sorgen der Rheinländer vergrößert. Es kam alles anders: In einem ausgesprochen schwachen Spiel verlor Augsburg mit 1:3. Noch dazu muss sich der Verein mit dem Ärger um einen Spieler herumschlagen, der aktuell gar nicht das Trikot des FC Augsburg trägt: Ricardo Pepi, mit 16 Millionen Euro Rekordeinkauf und derzeit an den FC Groningen ausgeliehen, meldete sich zu Wort und betonte in einem Interview, nicht nach Augsburg zurückkehren zu wollen. Darüber und über das Spiel sprechen in der aktuellen Folge der Viererkette Andrea Bogenreuther, Robert Götz und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Punkte zu verschenken, Punkte in Wolfsburg zu verschenken!

03.04.2023 00:30:48

Gegen den VfL gibt es den nächsten bitteren Ausgleich in der Schlussminute. Was dennoch Hoffnung macht und wer der Star des Spiels aus Augsburger Sicht ist - das besprechen diesmal Robert Götz und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Internationaler Flair und ein bitterer Schlusspunkt gegen Schalke

20.03.2023 00:30:34

Gegen den FC Schalke sieht der FCA lange wie der Sieger aus, bis ein spätes Gegentor den Traum vom Sieg platzen lässt. Ein prominenter Gast verfolgt das Spiel.

Jetzt in der App abspielen

Das Acht-Tore-Spiel beim FC Bayern: Spektakuläres aus München-Fröttmaning

13.03.2023 00:33:22

Wie ging das denn bitte schon wieder los? Gerade einmal 120 Sekunden waren in der Münchner Allianz Arena gespielt, als der Ball das erste Mal im Tornetz zappelte. Das frühe 1:0 für den FC Augsburg ließ die Fans von einer erneuten Überraschung gegen den Rekordmeister träumen. Allerdings blieb es beim Wunsch. Die Bayern machten in der ersten Halbzeit bitteren Ernst und stellten zur Pause auf 4:1. Zwischenzeitlich sah es nach einem Debakel aus. Weil der FC Bayern einen Gang zurückschaltete und der FCA Moral bewies, kam es am Ende zu einem 3:5 aus Augsburger Sicht. Ganz schön spektakulär also. In der aktuellen Folge unseres FCA-Podcasts "Viererkette" sprechen unsere Redakteure Robert Götz und Florian Eisele über das Spiel, das sie sich vor Ort angesehen haben.

Jetzt in der App abspielen

Das Slapstick-Festival gegen Bremen, ein Premierentor und ein Comeback-Trio

06.03.2023 00:32:54

Was für eine erste Halbzeit, was für ein Fehlerfestival! Im Heimspiel gegen Werder Bremen leisteten sich sowohl der FC Augsburg als auch die Gäste einen Patzer nach dem anderen. Im Gegensatz zu manch anderem Heimspiel (siehe etwa RB Leipzig) hatte der FCA an diesem Samstagsnachmittag das Glück auf seiner Seite und fuhr einen immens wichtigen 2:1-Sieg gegen Bremen ein. Entscheidend dafür waren drei Spieler, die zuletzt noch Stammplätze auf der Bank hatten. Über das Spiel und die viele Geschichten dazu sprechen diesmal unsere Reporter Robert Götz und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Der 300.000-Euro-Mann und die Pleite des FCA in Berlin

27.02.2023 00:27:26

Es sollte der nächste Schritt in Richtung sichere Tabellenregionen sein - stattdessen geriet der Auftritt des FC Augsburg bei Hertha BSC Berlin zur nächsten Auswärtsniederlage und zur nächsten großen Enttäuschung auf fremden Plätzen in diesem Jahr. Über die bittere Pleite in der Hauptstadt sprechen Marco Scheinhof und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Der FCA spielt die Champions League des kleinen Mannes

20.02.2023 00:30:21

Der FC Augsburg und der Freitagabend - das passt zusammen. Gegen Hoffenheim kam die Mannschaft von Enrico Maaßen zum sechsten Sieg nacheinander an diesem Termin. Mit dem Erfolg gegen die Bayern im November 2021 startete die Serie, seither sind Dreier in Köln, Bielefeld und Bremen sowie gegen Leverkusen und nun eben Hoffenheim dazugekommen. Noch wichtiger: Endlich hat der FCA wieder gegen einen direkten Konkurrenten, also ein Team aus der unteren Tabellenhälfte gewonnen. Über den Sieg sprechen in der aktuellen Folge der Viererkette die FCA-Reporter Marco Scheinhof und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Slapstick am Fließband in Mainz

12.02.2023 00:25:39

Von einem Treffen auf Augenhöhe war vor der Partie die Rede - stattdessen geriet das Auswärtsspiel des FC Augsburg beim FSV Mainz zu einer klaren Sache. Mit 1:3 verlor der FCA auch in der Höhe gerecht und zeigte das bislang schwächste Spiel des neuen Jahres. Vor allem in der Defensive leisteten sich viele Profis auf Augsburger Seite heftige Aussetzer. Was die Pleite in Mainz aussagt, darüber diskutieren in der aktuellen Folge der "Viererkette", dem FCA-Podcast unserer Redaktion, Andrea Bogenreuther, Robert Götz und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Runderneuerter FCA landet gegen Leverkusen den nächsten Big Point

06.02.2023 00:41:48

Jahrelang gab es für den FC Augsburg gegen Bayer Leverkusen nichts zu holen: Bis zu Beginn dieser Saison wollte dem FCA schlichtweg kein Sieg gegen die Werkself gelingen. Zu Beginn dieser Spielzeit holte Augsburg bekanntlich den ersten Erfolg gegen den Verein - mit einem 2:1 gelang ein Überraschungserfolg dank eines überragenden Rafal Gikiewicz. Nun trafen beide Teams erneut aufeinander - und erneut holte der FCA mit dem 1:0-Sieg einen Dreier, diesmal allerdings auf eine weit weniger glückliche Weise. Über den aktuellen, enorm wichtigen Erfolg reden in der aktuellen Folge der Viererkette, dem FCA-Podcast unserer Redaktion, Robert Götz und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Viel Wirbel in Freiburg um Berisha und keine Punkte beim Angstgegner

30.01.2023 00:38:22

Selten war ein Auftritt des FC Augsburg in Freiburg mit derart viel Wirbel behaftet: Bei der 1:3-Niederlage gab es gleich mehrfach Ärger zwischen FCA-Akteuren und dem Gastgeber. Einer, der sowohl als Torschütze als auch als Provokateur auffiel, war - einmal mehr - Mergim Berisha. Über den Auftritt des Stürmers und dessen Folgen sprechen in der aktuellen Ausgabe der Viererkette, dem FCA-Podcast unserer Redaktion, FCA-Reporter Robert Götz und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Wilder Start beim BVB mit einem bitteren Beigeschmack

23.01.2023 00:35:08

Was für ein Start ins neue Bundesliga-Jahr! In einem spektakulären Spiel glich der FC Augsburg bei Borussia Dortmund dreimal eine Führung aus, am Ende setzte es doch eine 3:4-Niederlage - und der FCA wartet nun seit acht Spielen auf einen Sieg. Aktuell verhindert nur die Anzahl der selbst erzieltem Tore ein Abrutschen auf einen Relegationsplatz. Unser FCA-Reporter Marco Scheinhof berichtet in unserem Podcast "Viererkette", wie er das Spiel in Dortmund erlebt hat. Bemerkenswert war in jedem Fall der Auftritt von Arne Engels: Der 19-Jährige, der aus Brügge kam, stand gleich in der Startelf. Auf der für ihn ungewohnten Position des defensiven Mittelfeldspielers hatte er zu Beginn große Probleme gegen den alles überragenden Jude Bellingham, biss sich dann aber immer besser ins Spiel und bereitete auch ein Tor vor. Stichwort defensives Mittelfeld: Darüber hatte es beim FCA zuletzt etwas unterschiedliche Sichtweisen gegeben. Während Trainer Enrico Maaßen sich einen Sechser ausdrücklich gewünscht hatte, sieht Sportgeschäftsführer Stefan Reuter diese Sache etwas anders. Wie die Sachlage aktuell ist, ist in der aktuellen Viererkette zu hören. Bitter war hingegen die Verletzung von Ruben Vargas nach wenigen Minuten: Der Schweizer versuchte noch, weiter zu machen, musste aber verletzt runter. Irvin Cardona, der für ihn kam, musste ebenfalls einstecken. Der Franzose musste in der Halbzeit genäht werden und wurde ebenfalls verletzt ausgewechselt. Verlosung: Die Viererkette spendiert viermal zwei Karten für FCA gegen Gladbach Ebenso geht es in dieser Ausgabe um ein erstes Fazit der Neuzugänge, die Gründe für den Kaderumbau und das ambitionierte Ziel des FC Augsburg, mittelfristig in die Top Ten der Bundesliga zu rutschen. Zusätzlich gibt es etwas zu gewinnen: Die Viererkette verlost viermal zwei Karten für das Heimspiel des FC Augsburg gegen Borussia Mönchengladbach am Mittwoch, 25. Januar, ab 20.30 Uhr. Was man tun muss, um an die Tickets zu kommen, gibt es ebenfalls in der aktuellen Folge zu hören. Viel Spaß dabei! Hier finden Sie die Playlist zum FCA-Podcast "Viererkette" Unsere Sportreporter reisen mit dem FC Augsburg quer durch die Republik, notfalls auch Europa und die ganze Welt, um über das Geschehen erzählen zu können. Im FCA-Podcast "Viererkette“"sprechen sie darüber. Eine neue Folge erscheint nach Spieltagen immer montags bis 18 Uhr.

Jetzt in der App abspielen

Wie unser Reporter das Niederlechner-Interview erlebt hat

10.01.2023 00:35:39

Das Fußballjahr 2023 ist für den FC Augsburg gerade mal ein paar Tage alt – und dennoch hat es im Trainingslager des Bundesligisten im spanischen Algorfa seinen ersten Aufreger bekommen. Grund für den Trubel ist ein zurückgezogenes Interview des FCA-Spielers Florian Niederlechner. Der 32-Jährige, der (spätestens) im Sommer zum Konkurrenten Hertha BSC Berlin wechseln wird, hatte mit unserem mitgereisten Reporter Marco Scheinhof über seine Lage gesprochen, im Gespräch deutlich Stellung bezogen - und diese Aussagen bei der im Profi-Fußball mittlerweile obligatorischen Autorisierung komplett zurückgezogen.

Jetzt in der App abspielen

Die Weihnachtsfolge: Der Mann des Jahres, der Moment des Jahres

21.12.2022 00:47:28

Was war das für ein Jahr beim FC Augsburg! Das Jahr im Zeitraffer: Millionentransfer Pepi, knapper Klassenerhalt, völlige Eskalation zum Saisonende mit den Rücktritten von Trainer Markus Weinzierl und Präsident Klaus Hofmann innerhalb von nicht einmal 24 Stunden, dann der Neuangriff mit Enrico Maaßen und Markus Krapf mit Rückschlagen, aber auch dem Sieg gegen die Bayern. Viel Stoff also für die Viererkette, den FCA-Podcast unserer Redaktion, um in einer Spezialfolge auf die Geschehnisse der vergangenen zwölf Monate zurückzublicken. Diesmal sind auch alle vier Mitglieder der Viererkette dabei: Johannes Graf, Marco Scheinhof, Robert Götz und Florian Eisele lassen die Ereignisse Revue passieren und erläutern, wie sie jeweils das Jahr 2022 erlebt haben. Dazu kürt jeder seinen persönlichen Moment des Jahres sowie seinen Mann des Jahres aus FCA-Sicht. Kleiner Spoiler: Dass Tomas Koubek darin eine Rolle spielt, dürfte nicht jeder auf dem Schirm haben - ist aber so. Aber auch die Ereignisse der jüngsten Wochen sind natürlich ein Thema beim Jahresabschluss unserer Viererkette: Das FCA-Quartett erläutert, warum Florian Niederlechner keine Zukunft beim FCA zu haben scheint und welcher Stürmer als möglicher Nachfolger im Gespräch ist. Ohnehin wird spannend sein, wie der FC Augsburg aus der langen Winterpause kommen wird - erneut muss die Frage beantwortet werden, welchen Fußballstil der FCA denn nun haben will und ob der als Hoffnungsträger eingepreiste Niklas Dorsch endlich die Rolle übernehmen kann, die Trainer Maaßen ihm in seinem System zugedacht hat. Die Mission, sowohl auf als auch neben des Platzes die Herzen der Fans zurück zu gewinnen, scheint jedenfalls noch lange nicht abgeschlossen zu sein.

Jetzt in der App abspielen

Super-GAU gegen Bochum: Mit dem schlechtesten Abschluss in die WM-Pause

14.11.2022 00:37:19

Was für ein bitteres Ende des FCA-Fußballjahres: Gegen den VfL Bochum wollte der FC Augsburg sich im letzten Spiel im heimischen Stadion einen Sieg zum Abschluss holen - es wäre der erste nach sieben Pflichtspielen in Folge ohne eigenen Erfolg gewesen. Und wer wäre dafür besser geeignet gewesen als die Bochumer, die die letzten acht Auswärtsspiele verloren haben? Eben. Stattdessen gab es einen Nachmittag zum Grausen: Mit 0:1 ging das Spiel verloren. Über die Gründe für den Tiefschlag und dessen Folgen sprechen in der aktuellen Folge der "Viererkette" Robert Götz und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Die Frankfurt-Pleite erhöht den Druck vor letzten Woche vor der WM-Pause

07.11.2022 00:29:49

Eigentlich könnte alles so schön sein: Der FC Augsburg hat sich sichtlich spielerisch entwickelt, Langzeitverletzte wie Reece Oxford und Felix Uduokhai und auch Torwart Rafal Gikiewicz sind wieder einsatzbereit, es macht Spaß dem FCA zuzusehen - nur die Siege wollen nicht kommen. Beim 1:2 gegen Eintracht Frankfurt startete die Mannschaf von Enrico Maaßen furios und traf nach 33 Sekunden - die Punkte holten sich letztlich die Hessen. Über die Gründe und Folgen der Niederlage sprechen in der aktuellen Folge der "Viererkette", dem FCA-Podcast unserer Redaktion, diesmal Marco Scheinhof, Robert Götz und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

VAR-Ärger und Last-Minute-Blackout

31.10.2022 00:32:46

Zumindest nicht verlieren, um den VfB Stuttgart auf Distanz zu halten - das war das Minimalziel des FC Augsburg am Samstagnachmittag. Bis zur Nachspielzeit sah es zumindest danach aus. Das Gegentor durch Waldemar Anton zum 2:1 für den VfB war jedoch der Schlusspunkt der Partie und ließ diese Hoffnung platzen. Für den FC Augsburg war nicht nur die Pleite nach Schlusspfiff Grund zum Ärger - auch eine Entscheidung des Schiedsrichtergespanns sorgte für reichlich Gesprächsbedarf - was für die "Viererkette", den FCA-Podcast unserer Redaktion, nicht schlecht sein muss.

Jetzt in der App abspielen

Traumfußball des FCA mit einem Albtraum-Ende gegen Leipzig

24.10.2022 00:29:04

Was für ein Spiel des FCA - zumindest 65 Minuten lang: Der FC Augsburg hat den Pokalsieger und Champions-League-Teilnehmer RB Leipzig mehr als nur am Rand einer Niederlage gehabt. Mit 3:0 führte die erneut stark ersatzgeschwächte Mannschaft von Enrico Maaßen. Dann kam die gelb-rote Karte gegen Iago, dann folgten weitere Aktionen der FCA-Defensive, die mit "naiv" noch höflich umschrieben sind. Am Ende stand ein 3:3, das sich wie eine  Niederlage anfühlte. In der aktuellen Folge der "Viererkette", dem FCA-Podcast unserer Redaktion, besprechen Tilmann Mehl und Florian Eisele das Geschehen. Bei der Fehleranalyse spielen mehrere Namen eine große Rolle: der Brasilianer Iago, dessen Platzverweis auch FCA-Trainer Enrico als Knakpunkt einordnete. Daniel Caligiuri und Tomas Koubek, deren Leistung ebenfalls Wünsche offen ließ. Die aggressive Spielweise bringt dem FCA viele Karten ein Zugleich bleibt aber eine andere Erkenntnis bestehen: Der FC Augsburg ist nach Jahren der spielerischen Dürrephase wieder das Eintrittsgeld wert. Schon im Pokal gegen den FC Bayern brannte der Klub ein Spektakel ab: giftig, riskant, mutig. Es ist ein Ritt auf der Rasierklinge - Maaßen-Ball sozusagen. Das ist spektkulär anzusehen - birgt aber auch Gefahren. Denn schon jetzt hat der FCA 37 gelben Karten gesehen, das sind die mit Abstand meisten gelben Karte der Bundesliga. Ob das nun nur an der Spielweise oder auch an mangelnder Cleverness einzelner Spieler liegt - darüber war sich die Viererkette nicht einig. Fakt ist aber: Einer ohnehin schon dezimierten Mannschaft könnten weitere Gelbsperren, wie es sie schon in Köln gab, erheblich wehtun. Aktuell sind drei Spieler mit aktuell vier gelben Karten gefährdet. Zudem meldet Mehl auch Zweifel an der Stabiliät des FCA-Systems an - aller Euphorie über den Maaßen-Ball zum Trotz. Warum das so ist, mit welchem Post FCA-Torwart Gikiewicz für Aufsehen sorgte und warum nun wichtige Wochen ins Haus stehen, ist in der aktuellen Folge der Viererkette zu hören. Viel Spaß dabei!

Jetzt in der App abspielen

Beim wilden Hin und Her fehlt dem FCA eine ganze Elf

17.10.2022 00:26:00

Was für ein wildes Spiel in Köln: Zweikämpfe, Tore, Emotionen - beim Auftritt des FCA in Köln war fast alles drin. Gefehlt haben bei der 2:3-Niederlage stattdessen sage und schreibe elf Augsburger Spieler. Vor allem in der Defensive war die personelle Not groß. Wie das Spiel in Köln zu bewerten ist und wie die Aussichten für die Pokalpartie gegen den FC Bayern am Mittwoch sind - darüber sprechen in der aktuellen Ausgabe der "Viererkette", dem FCA-Podcast unserer Redaktion, Robert Götz und Florian Eisele. Natürlich ist die Verletztenlage auch Thema in dieser Ausgabe - verbunden mit der Frage, wer denn gegen die Bayern wieder ins Team zurückkehrt. Nach derzeitigem Stand sieht die Antwort auf diese Frage nicht besonders prickelnd aus: Neben dem gelbgesperrten Innenverteidiger-Duo Jeffrey Gouweleeuw und Maximilian Bauer besteht laut Trainer Enrico Maaßen die größte Hoffnung bei Arne Maier. Bei Rafal Gikiewicz ist die Hoffnung im FCA-Team deutlich zurückhaltender - auch wenn der Pole selbst sich bezüglich seiner Oberschenkelverletzung gewohnt selbstbewusst gab. Bemerkenswert war trotz des Fehlens vieler Stammkräfte der Ansatz, den der FC Augsburg gewählt hat: Anstatt zu betonieren, wollte die Mannschaft auch in dieser Situation den Ball haben. Auch wenn sich das Fehlen vieler Spieler speziell im zweiten Durchgang massiv ausgewirkt hat. Warum sich ein FCA-Spieler endlich belohnt hat, wie Neuzugang Elvis Rexhbecaj zum Ersatzkapitän wurde und in welcher Situation der Mannschaft eine Portion Cleverness für den Punktgewinn gefehlt hat - all das ist in der aktuellen Folge der "Viererkette" zu hören.

Jetzt in der App abspielen

Der FCA, die Mutter aller Rudelbildungen und die Woche des Schmerzes

10.10.2022 00:37:16

Ja, klar: Fußball gespielt wurde schon auch noch. Beim 1:1 des FC Augsburg gegen den VfL Wolfsburg sorgte aber vor allem eine Szene kurz vor der Halbzeit Aufsehen. Nach einem Foul von Maxi Bauer hatte es zuerst Gelb für den Verteidiger, danach Ärger zwischen den beiden Teams sowie zwischen den Trainerbänken gegeben. Mittendrin: der Schiedsrichter, der für jeden in Sichtweite eine Karte zückte. Über den wilden Nachmittag in der Augsburger Fußballarena, die bitteren Nachrichten unter der Woche und viel über Torwart Tomas Koubek sprechen diesmal Andrea Bogenreuther, Robert Götz und Florian Eisele. Die Spuren des Fight Clubs auf dem Augsburger Rasen: Zwei tiefe Striemen am Hals des Wolfburger Paulo Otavio, sieben Verwarnungen und die Erkenntnis, dass der FCA am kommenden Wochenende in Köln die beiden Stamm-Innenverteidiger Jeffrey Gouweleeuw ersetzen muss. Beide erhielten jeweils ihr fünfte gelbe Karte und müssen zusehen. Warum Gouweleeuw für seinen Einsatz gegenm Otavio nicht Rot sah, weiß Robert Götz. Bemerkenswert in diesem Spiel war zudem der Einsatz von Tomas Koubek: Der tschechische Keeper, im Sommer 2019 für knapp acht Millionen Euro verpflichtet, war eigentlich nur noch Torwart Nummer drei. Dass er nun den am Oberschenkel verletzte Rafal Gikiewicz vertrat, kam von daher überraschend. Koubek rechtfertigte seinen Einsatz mit einer guten Leistung. Warum er von Teilen der Viererkette kritisch beäugt wird, ist im Podcast zu hören - ebenso wie der Sachstand zum erneut verletzten Niklas Dorsch, der sich bei der U23 am Freitagabend erneut verletzte.

Jetzt in der App abspielen

Der Wirkungstreffer des FCA auf Schalke und dessen Folgen

04.10.2022 00:34:58

Wer hätte das noch vor einem Monat für möglich gehalten: Beim FC Schalke 04 gelingt dem FC Augsburg der dritte Sieg in Folge - damit steht der Zähler nach acht Spielen bei vier Siegen, noch nie hatte der FCA zu diesem Zeitpunkt mehr Punkte auf dem Konto. Beim 3:2-Sieg in Gelsenkirchen war die Art und Weise, wie die Mannschaft von Enrico Maaßen aufgetreten ist, aber fast noch beeindruckender als beim Sieg gegen den FC Bayern, finden Robert Götz und Florian Eisele in der aktuellen Folge der "Viererkette", dem FCA-Podcast unserer Redaktion. Denn auch wenn noch längst nicht alles perfekt funktioniert - schließlich gab der FCA auf Schalke zwischenzeitlich eine 2:0-Führung aus der Hand -  waren das Selbstverständnis und der Mut der Rot-Grün-Weißen bemerkenswert. Selbst nachdem Augsburg nach dem Platzverweis von Mergim Berisha nur noch zu zehnt spielte, ging der FCA nicht wie früher auf Ergebnissicherung, sondern erzielte noch den Siegtreffer in Person von André Hahn. Der Sieg gegen Königsblau war aus mehreren Gründen ein heftiger Wirkungstreffer. Warum dem FCA aber in den kommenden Spielen aber relativ bald schon Ungemach in der Defensive droht, warum Frank Kramer der Lieblingstrainer des FC Augsburg ist, wer der am meisten unterschätzte Spieler derzeit ist und warum sich unsere beiden Redakteure diesmal nicht ganz einig waren, als es um den "Mann des Spiels" ging - all das gibt es in der neuen Folge unseres Podcasts zu hören, viel Spaß dabei!

Jetzt in der App abspielen

"Viererkette" und "Augsburg, meine Stadt" treffen Markus Krapf

22.09.2022 00:01:05

Der FCA hat einen neuen Präsidenten - und wir haben ihn zum Podcast-Interview getroffen. Das komplette einstündige Gespräch könnt ihr hier anhören: Spotify: https://open.spotify.com/show/3kA9V4jrKYK3lzJQjYrbcc?si=2fd5ca61f80547f9 Apple Podcasts: https://podcasts.apple.com/de/podcast/augsburg-meine-stadt/id1459644109 Augsburger Allgemeine: https://www.augsburger-allgemeine.de/podcasts/augsburg-meine-stadt/

Jetzt in der App abspielen

Der emotionale Erdrutsch gegen die Bayern

19.09.2022 00:37:28

So schnell kann`s gehen: Vor zwei Wochen war die Stimmung beim FC Augsburg noch am Boden - nach zwei 1:0-Siegen in Folge und vor allem der Art und Weise, wie die Punkte geholt wurden, sieht das ganz anders aus. Vor allem der Erfolg gegen den FC Bayern war einer der Marke "Extraklasse".  In der aktuellen Folge der "Viererkette", dem FCA-Podcast unserer Redaktion, sprechen diesmal Robert Götz und Florian Eisele über die Partie. Dabei darf ein Spieler natürlich nicht fehlen - mal wieder. Rafal Gikiewicz zeigte in einer Saison, die bislang gespickt ist mit starken Leistungen, einen Auftritt der Extraklasse. Der Pole parierte alles, was auf sein Tor kam und brillierte zudem noch mit einem Torwartspiel im Stile eines Manuel Neuer. Unter anderem parierte er mit einem Flugkopfball vor der heranstürmenden Bayern-Offensive. Nach Spielende zeigte sich der Keeper euphorisch und attestierte seinem Trainer Enrico Maaßen "dicke Eier" bei der Auswahl der Taktik.   Zudem sprach der Keeper über einen möglichen Abschied im Sommer: "Vielleicht war es auch mein letztes Spiel gegen die Bayern zu Hause." Was von den Abschiedsplänen des Keepers zu halten ist, mit welchem Mitspieler ihn ein Padavan-ähnliches Verhältnis verbindet, wie FCA-Trainer Enrico Maaßen den Spruch des Torwarts konterte und warum neuerdings eine Büffelherde in der Augsburger Offensive ihr Unwesen treibt - all das gibt es in der aktuellen Folge der Viererkette zu hören. Viel Spaß dabei!

Jetzt in der App abspielen

Back to the FCA-roots: Ein Sieg für El Presidente

12.09.2022 00:36:17

Was für eine Woche beim FC Augsburg! Nach dem ernüchternden 0:2 in der Vorwoche gegen Hertha und den Pfiffen der Fans gab der Verein unter der Woche bekannt, wer neuer Präsident des Klubs ist: Markus Krapf, ehemaliger Geschäftsführer des Vereins und heutiger Wirt der Fußballkneipe "11er" sowie Journalist des Stadtmagazins "Neue Szene", hat ab sofort das höchste Vereinsamt inne. Der 50-Jährige betonte, dass er beim FCA alte Tugenden wieder sehen will, stellte sich bei der Mannschaft bereits vor und dürfte wenig zu meckern gehabt haben angesichts der Leistung der Augsburger in Bremen: Mit der bislang besten Saisonleistung holte das Team einen wichtigen 1:0-Sieg.

Jetzt in der App abspielen

Ist das schon der Tiefpunkt?

05.09.2022 00:16:21

Der FC Augsburg taumelt weiter dem Tabellenende entgegen. Nach der Niederlage gegen die Berliner Hertha befindet sich der FCA nur noch auf Rang 16. Nach fünf Spielen und vier Niederlagen befindet sich der Bundesligist mitten in der Krise. Beim 0:2 am Sonntag ließ es die Mannschaft an vielen Tugenden fehlen, die im Abstiegskampf unerlässlich sind. Wie sich der FC Augsburg aus dieser misslichen Lage befreien könnte, besprechen Andrea Bogenreuther, Robert Götz und Tilmann Mehl in der neuen Folge der "Viererkette", dem FCA-Podcast unserer Redaktion.

Jetzt in der App abspielen

Auch gegen Hoffenheim ist beim FCA keine Entwicklung zu sehen

29.08.2022 00:16:01

Der FC Augsburg kommt auch weiterhin nicht richtig in Schwung. Auf den überraschenden Sieg in Leverkusen folgte die bittere Niederlage gegen den FSV Mainz. Mit einem Erfolgserlebnis bei der TSG 1899 Hoffenheim hätte sich der FCA im Mittelfeld der Tabelle wiedergefunden. Doch von einem Erfolg war die Mannschaft von Enrico Maaßen in Sinsheim beim 0:1 weit entfernt. Auch weil etliche Spieler verletzt ausfielen, konnten die Augsburger nie zum von Maaßen angestrebten Kombinationsfußball finden. Ob deswegen noch Neuzugänge geplant oder gewünscht sind - darüber sprechen in der neuen Folge der "Viererkette", dem FCA-Podcast unserer Redaktion, Robert Götz und Tilmann Mehl.

Jetzt in der App abspielen

Nach der Mainz-Pleite: Ärger beim FCA über sich und den Schiedsrichter

22.08.2022 00:24:15

Es hätte der zweite Sieg in Folge werden sollen - stattdessen gab es einen herben Dämpfer für die Ambitionen des FC Augsburg. Gegen den FSV Mainz, eigentlich ein erklärter Lieblingsgegner, holte sich der FCA in der letzten Minute der Nachspielzeit ein Gegentor zum 1:2-Endstand ab. Nach dem Abpfiff ist der Ärger der Augsburger Bank auf Schiedsrichter Sascha Stegemann groß - nach Meinung von Marco Scheinhof und Florian Eisele, die diesmal in der "Viererkette" über die Partie sprechen, ist damit aber nur die halbe Wahrheit gesagt.

Jetzt in der App abspielen

Premierensieg bei Bayer - trotzdem gibt es Ärger

15.08.2022 00:24:17

Ausgerechnet dann, als wirklich niemand damit gerechnet hatte, gelang dem FC Augsburg der erste Sieg gegen Bayer Leverkusen. Chancen dazu hatte es in der Vergangenheit schon öfter gegeben - etwa, als der FCA im März 2016 eine 3:0-Führung verspielte und noch zu einem 3:3-Remis kam.   Nun schaffte die Mannschaft von Enrico Maaßen, die in der Vorwoche beim 0:4 gegen Freiburg noch schwer unter die Räder gekommen war, den ersten Erfolg gegen die Werkself: 2:1 gewann Augsburg bei Bayer. Warum nach Schlusspfiff dennoch nicht alle FCA-Spieler guter Laune waren - darüber sprechen in der neuen Folge der "Viererkette", dem FCA-Podcast unserer Redaktion, Johannes Graf und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

History repeating: Auftaktklatsche für den FCA

08.08.2022 00:31:16

Es bleibt dabei: Der FC Augsburg hat ein Startproblem. Erneut setzte der Verein das Auftaktspiel einer neuen Saison in den Sand. Wie schon im Vorjahr beim 0:4 gegen die TSG Hoffenheim gab es auch in dieser Spielzeit das gleiche Ergebnis, diesmal gegen den SC Freiburg. Damit ist die Aufbruchsstimmung rund um den Verein zwar nicht erloschen, hat aber einen herben Dämpfer erhalten. Über die Erkenntnisse der Klatsche sprechen in der aktuellen Folge der "Viererkette", unserem FCA-Podcast unserer Reporter Marco Scheinhof und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Nach Lohne: Ein Gewinner und ein großer Verlierer beim FCA

01.08.2022 00:29:26

Der FC Augsburg ist im Pokal eine Runde weiter - so weit die wichtigste, wenn auch simpelste Erkenntnis des ersten Pflichtspiels des Vereins mit dem neuen Trainer Enrico Maaßen. Das Ergebnis von 4:0 täuscht aber darüber hinweg, dass sich der FCA vor allem in der ersten Halbzeit über weite Strecken schwer tat gegen den Regionalligisten. Über die Erkenntnisse des Spiels sprechen Marco Scheinhof und Florian Eisele in der neuen Folge der "Viererkette", dem FCA-Podcast unserer Redaktion.

Jetzt in der App abspielen

Sonderfolge mit André Hahn: Wenn Didi und Felix den FCA als Absteiger sehen

28.07.2022 00:31:13

FCA-Profi André Hahn erzählt, was er von den Prognosen von Experten wie Dietmar Hamann oder Felix Magath hält, die Augsburg (mal wieder) als heißen Kandidaten auf den Abstieg werten.

Jetzt in der App abspielen

Sonderfolge aus dem Trainingslager: Der FCA am Wilden Kaiser

15.07.2022 00:36:08

Der FC Augsburg hat in Scheffau am Wilden Kaiser sein Trainingslager zur Vorbereitung auf die neue Bundesliga-Saison bezogen. Für unsere Redaktion vor Ort ist FCA-Reporter Marco Scheinhof – und in einer Sonderausgabe unseres FCA-Podcasts berichtet er von seinen Eindrücken vor Ort.

Jetzt in der App abspielen

Sonderfolge: Der vielversprechende Neuanfang des FCA mit Enrico Maaßen

24.06.2022 00:24:50

Seitdem Enrico Maaßen seine Arbeit als neuer Trainer des Bundesligisten aufgenommen hat, hat sich die Stimmung beim FCA deutlich verbessert. Der 38-Jährige hinterlässt bislang einen positiven, hoffnungsvollen Eindruck.

Jetzt in der App abspielen

Nach dem Personal-Beben: Wie der FCA nun seine Identität sucht

23.05.2022 00:46:00

Es war ein Fußball-Beben, das es in dieser Form beim FC Augsburg wohl noch nie gegeben hat: Innerhalb von 24 Stunden trat beim FCA zuerst Präsident Klaus Hofmann zurück, dann sorgte Trainer Markus Weinzierl für einen Eklat, als er in einem TV-Interview bekannt gab, nicht verlängern zu wollen. Wenig später wurde bekannt, dass Rekordspieler Daniel Baier den Verein ebenfalls verlässt und künftig für den VfL Wolfsburg scoutet. Was seither geschehen ist und wie die aktuelle Lage beim FC Augsburg ist - darüber sprechen in der aktuellen Folge der Viererkette, dem FCA-Podcast unserer Redaktion, unsere Redakteure Johannes Graf, Robert Götz und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Hofmann weg, Weinzierl weg: Der FCA-Flächenbrand nach dem Machtkampf

16.05.2022 00:24:29

Es war ein Saisonfinale, das bei den Fans eine Stimmung wie nach einem Abstieg verbreitet hat: Der FC Augsburg gewinnt zwar das letzte Spiel gegen Fürth mit 2:1 - die Unruhen erschüttern den Klub aber massiv. Zuerst nahm Präsident und Investioren-Chef Klaus Hofmann am Freitag vor dem Hut, dann folgte direkt nach dem Abpfiff gegen Fürth der nächste Hammer: Trainer Markus Weinzierl gab bekannt, seinen Vertrag nicht verlängern zu wollen und schickte Sport-Geschäftsführer Stefan Reuter bei der Gelegenheit noch ein paar Giftpfeile mit. Über das aktuelle Geschehen sprechen in der neues Ausgabe der "Viererkette", dem FCA-Podcast unserer Redaktion, Johannes Graf und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Nach dem 0:4 des FCA in Leipzig: Ist Markus Weinzierl wirklich der richtige Trainer?

09.05.2022 00:28:28

Es gab wohl noch nie einen Klassenerhalt des FCA, der derart wenig Glücksgefühle ausgelöst hat: Durch das 2:2 des FC Bayern gegen den VfB Stuttgart stand kurz vor Spielbeginn zwischen Leipzig und dem FC Augsburg am Sonntagabend steht, dass in Augsburg auch im zwölften Jahr hintereinander Erstligafußball zu sehen sein wird. Nach dem 0:4 dürfte aber kaum einem Augsburger richtig zum Feiern zumute gewesen sein. Ob es angesichts dessen richtig ist, dass Markus Weinzierl in der neuen Saison an der Seitenlinie des FCA steht - darüber diskutieren in der aktuellen Folge unseres FCA-Podcasts "Viererkette" Johannes Graf und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Die Viererkette op kölsch mit Gast Gregor Peter Schmitz

01.05.2022 00:33:20

Das hatte man sich beim FC Augsburg ganz anders vorgestellt: Im Heimspiel gegen den 1. FC Köln sollte eigentlich der definitive Klassenerhalt eingetütet werden. Statt einer Party mit den Fans gab es reichlich Frust: Mit 1:4 ging das Team gegen die Geißbock-Elf unter.

Jetzt in der App abspielen

Das war der Klassenerhalt: Der FCA nimmt die Bochumer Geschenke an

25.04.2022 00:22:16

Rein rechnerisch könnte zwar noch etwas passieren - doch faktisch hat der FCA mit dem 2:0-Sieg in Bochum den Klassenerhalt perfekt gemacht. Angesichts von sieben Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz und neun Punkten auf den direkten Abstiegsplatz bei neun noch zu vergebenden Punkten müsste aber schon sehr viel noch passieren. Über den Sieg in Bochum und den Abschied vom Abstiegskampf für diese Saison sprechen in der aktuellen Ausgabe der "Viererkette", dem FCA-Podcast unserer Redaktion, Marco Scheinhof und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Die dümmste Saisonleistung des FCA

17.04.2022 00:15:43

Gegen Hertha BSC hatte der FCA einen Matchball: Der Gegner verunsichert, das Stadion voll, das eigene Selbstvertrauen nach zwei Siegen und einer knappen Niederlage gegen die Bayern hoch – und ein Klassenerhalt, der nach einem Sieg nahezu sicher gewesen wäre. Am Ende stand eine 0:1-Niederlage gegen Berlin. Für unsere Reporter Robert Götz und Florian Eisele steht in der aktuellen Folge unserer Viererkette fest: Der FCA hat in dieser Partie nicht die schlechteste, wohl aber die dümmste Saisonleistung gezeigt.

Jetzt in der App abspielen

Weinzierl bleibt FCA-Coach - ist das nun gut?

10.04.2022 00:40:19

Der Trainer des FC Augsburg heißt wohl auch in der kommenden Saison Markus Weinzierl - so lautet die wichtigste Erkenntnis nach dem Auftritt des FCA beim FC Bayern. FCA-Manager Stefan Reuter bestätigte nach Spielende, dass man sich zeitnah über eine Vertragsverlängerung mit dem Trainer zusammensetzen wolle.

Jetzt in der App abspielen

Ein Elfmeter und viele Emotionen

07.04.2022 00:21:57

Schon im Vorfeld war diese Begegnung keine wie jede andere in der Fußball-Bundesliga. Dass die Partie gegen den FSV Mainz 05, eigentlich im März angesetzt, verschoben werden musste, passte den Verantwortlichen des FC Augsburg so gar nicht. Doch nach dem 2:1 (1:0) am Mittwochabend wollte sich niemand mehr mit der Vorgeschichte aufhalten. Zu glücklich waren Trainer Markus Weinzierl, Sport-Geschäftsführer Stefan Reuter und die Augsburger Spieler, als dass sie nochmals in der Vergangenheit bohren wollten. Sechs Punkte hat der FCA nun Vorsprung auf den Relegationsplatz gegen den Abstieg – eines der Themen, mit dem sich die aktuelle Folge der "Viererkette", dem FCA-Podcast unserer Redaktion, beschäftigt. Die AZ-Reporter Florian Eisele und Johannes Graf sprechen darüber, warum der FCA plötzlich wieder alle Chancen hat, ein weiteres Jahr erstklassig zu bleiben.

Jetzt in der App abspielen

Das linke FCA-Dreamteam tütet den Sieg gegen Wolfsburg ein

04.04.2022 00:32:09

Die Vorzeichen war nicht unbedingt die besten: Mit Michael Gregoritsch hatte sich vor dem Wolfsburg-Spiel der gefährlichste Torjäger mit einer Corona-Infektion abgemeldet, Innenverteidiger Felix Uduokhai hatte sich im Training verletzt und Ruben Vargas war mit einer Mandelentzündung vom Länderspiel-Trip zurück gekommen. Und dennoch war das, was der FC Augsburg gegen den VfL Wolfsburg zeigte, erste Sahne: Mit 3:0 schickte die Weinzierl-Truppe die erschreckend schwachen Niedersachsen nach Hause. Über das Spiel sprechen in der aktuellen Folge der "Viererkette", dem FCA-Podcast unserer Redaktion, unsere Reporter Johannes Graf, Robert Götz und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Hat der FCA das Spielen verlernt? Welche Schuld Weinzierl an der VfB-Pleite hat

21.03.2022 00:19:24

Die Anstrengung war den FCA-Spielern nach der Niederlage in Stuttgart anzusehen. André Hahn etwa, der die Führung besorgt hatte, beklagte sich, dass das Team "gefühlt 80 Minuten lang verteidigt" habe, ohne zu nennenswerter Entlastung zu kommen.  Am Ende stand eine verdiente 2:3-Niederlage beim Tabellenletzten VfB Stuttgart - und die Erkenntnis, dass im Grund zwei Systeme gegeneinander angetreten waren.

Jetzt in der App abspielen

Hauptsache gewonnen? Der FCA liefert Zähes aus Bielefeld

07.03.2022 00:26:57

Das Wichtigste hat geklappt: Der FCA hat beim Auswärtsspiel in Bielefeld einen enorm wichtigen 1:0-Sieg geholt. Die spielerische Leistung gibt aber wenig Grund für Jubelstürme: Genau einen Schuss aufs Arminia-Tor gab der FC Augsburg in 90 Minuten ab. Weil Bielefeld es ebenfalls nur auf einen Schuss brachte, stand am Ende der Sieg. Warum der FCA aber noch längst nicht aus dem Gröbsten raus ist und warum vor allem ein Verein, der derzeit noch hinter Augsburg steht, Sorge bereitet - darüber sprechen Marco Scheinhof und Florian Eisele in der aktuellen Folge der "Viererkette", dem FCA-Podcast unserer Redaktion.

Jetzt in der App abspielen

Der FCA holt einen Joker-Punkt in finsteren Zeiten

28.02.2022 00:28:58

So richtig nach Fußball dürfte den wenigsten der Zuschauerinnen und Zuschauer in der Augsburger WWK-Arena zumute gewesen sein. Der FC Augsburg und Borussia Dortmund sendeten aber wie viele andere Klubs ein deutliches Zeichen gegen Russlands Krieg in Europa. Rein sportlich gab es beim FC Augsburg einen wichtigen Punkt: Das 1:1 lässt die Mannschaft von Markus Weinzierl um einen Platz klettern. Warum das Spiel aber nur die Ouvertüre für die wichtigsten Partien der jüngeren Vereinsgeschichte war, warum in den kommenden Tagen zwei Spieler in Watte gepackt werden müssen und warum es für Ricardo Pepi mit jedem Spiel schwieriger wird, besprechen diesmal Robert Götz und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Von wegen unabsteigbar - die FCA-Pleite gegen Freiburg

21.02.2022 00:27:07

Abgezockt gegen naiv, selbstbewusst gegen verunsichert, Freiburg gegen Augsburg. Die 1:2-Pleite des FCA gegen clevere Breisgauer war ein erneuter Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt. Auch wenn das Spiel keine Klatsche war, lieferte die Niederlage einige bittere Erkenntnisse aus Augsburger Sicht zu Tage. Welche, das besprechen in der aktuellen Ausgabe der "Viererkette", dem FCA-Podcast unserer Redaktion, Andrea Bogenreuther, Robert Götz und Florian Eisele.

Jetzt in der App abspielen

Sekundenschlaf in Gladbach: Pleite im Sechspunktespiel

14.02.2022 00:23:36

Nach dem bitteren 2:3 des FCA in Mönchengladbach steht für FCA-Manager Stefan Reuter eine bittere Erkenntnis fest: Realistischerweise kann man nur noch Bielefeld und die Hertha abfangen. In der aktuellen Folge der "Viererkette" sprechen Robert Götz und Florian Eisele über die Gründe und Folgen der Pleite.

Jetzt in der App abspielen

Neu sortiert zum Union-Coup

07.02.2022 00:27:14

Endlich waren wieder Fans im Stadion zugelassen, endlich spielte der FCA wieder wie der FCA aus guten Tagen - und endlich gab es mal wieder einen Sieg.

Jetzt in der App abspielen

Knockout in Leverkusen

24.01.2022 00:37:34

Wäre das Spiel des FC Augsburg bei Bayer Leverkusen ein Boxkampf gewesen - es wäre ein Augsburger K.o. in der zweiten Runde gewesen. Gegen die Werkself sah der FCA kein Land und ging mit 1:5 unter. Die Niederlage ist ein heftiger Rückschlag in der spielerischen Entwicklung der Mannschaft von Markus Weinzierl - und das, nachdem die Formkurve zuletzt eigentlich in Ordnung war. In der aktuellen Folge der "Viererkette", dem FCA-Podcast unserer Redaktion, nehmen Robert Götz und Florian Eisele die aktuelle Lage unter die Lupe. Dabei gibt Götz, der das Spiel im Leverkusener Stadion gesehen hat, zu, dass ihn vor allem die Taktik von Markus Weinzierl gegen Bayer überrascht hat: Gouweleeuw startete im defensiven Mittelfeld, während der etatmäßige Sechser Arne Maier auf der linken Seite begann. Ein Experiment, das gründlich schief ging und alsbald von Weinzierl wieder beendet wurde. Im Podcast erzählt Götz, wie Weinzierl ihm gegenüber den taktischen Kniff erklärte. Ein Thema war vor der Partie mal wieder der US-Amerikaner Ricardo Pepi - diesmal unfreiwillig. Bekanntlich war ein Fake-Zitat des Stürmers in den sozialen Medien aufgetaucht. Dass der FCA sich aber dazu genötigt sah, dieses eigentlich relativ offenkundige Fake-Zitat zu dementieren, lässt nach Ansicht unserer Redakteure tief blicken. Letztlich geht es in der aktuellen Folge auch um die Rolle der sportlichen Führung. Eine Ablösung von Trainer Markus Weinzierl ist laut Auskunft von Manager Stefan Reuter kein Thema. Welchen Anteil Weinzierl und Reuter an der aktuellen sportlichen Misere haben, ist ein großes Thema in der "Viererkette".

Jetzt in der App abspielen

Die Rückkehr des Gregerl kommt genau richtig

17.01.2022 00:20:59

Eigentlich waren am Sonntagnachmittag alle Augen (mal wieder) auf Ricardo Pepi gerichtet: Der US-Amerikaner machte sein erstes Spiel für den FC Augsburg von Beginn an. Der 19-jährige Rekordtransfer des FCA machte zwar ein ordentliches Spiel - am Ende des 1:1 gegen die Hessen war aber vor allem von einem anderen Angreifer der Augsburger die Rede: Michael Gregoritsch. Der Österreicher machte mit einem frechen Schuss ins kurze Eck den Ausgleich für die Mannschaft von Markus Weinzierl und ist nun mit vier Toren bester Torschütze seines Teams. Ein beachtliches Comeback für einen, der lange Zeit und sogar weite Teile der Hinrunde als völlig abgeschrieben galt und nur noch in der Regionalliga auflaufen durfte. Klar, dass "The return of the Gregerl" auch in der neuen Folge des FCA-Podcasts "Viererkette" eine große Rolle spielt. Diesmal besprechen Johannes Graf und Florian Eisele die Lage beim Bundesligisten. Dabei kommt die ansteigende Formkurve des Österreichers genau zur richtigen Zeit, schließlich war die Konkurrenz selten so groß wie jetzt. Aktuell stehen mit ihm, Pepi, Florian Niederlechner, Alfred Finnbogason und Andi Zeqiri gleich fünf Spieler mit dem Anspruch auf einen Stammplatz im Kader. Wenn Gregoritsch in den kommenden Wochen ebenso treffsicher ist wie zuletzt, dürfte das auch seinem Sturmpartner Pepi beim Ankommen in der neuen Fußball-Welt helfen. Einen großen Aufreger hatte es beim FC Augsburg vor Spielbeginn gegeben: Ein Busfahrer des Klubs wurde, nachdem er die Mannschaft am Stadion abgesetzt hatte, von einem Mitarbeiter der Sicherheitsfirma niedergeschlagen. Der 48-Jährige musste mit Verdacht auf Gehirnerschütterung in die Augsburger Uniklinik gebracht werden. Johannes Graf schildert im Podcast, wie die Reporter im Stadion den Vorfall erlebt haben.

Jetzt in der App abspielen

Der Pepi-Zug hält noch nicht in Sinsheim

10.01.2022 00:31:29

Pepi hier, Pepi da: Der Rekordtransfer des FC Augsburg war vor dem Rückrundenstart der Bundesliga das Gesprächsthema Nummer eins. Auch innerhalb der Liga und in Pepis Heimatland USA richteten sich die Augen auf das Debüt des seit Sonntag 19-jährigen Stürmers. Der Dallas-Präsident hatte den Teenager als "Amerikas heißeste Fußball-Ware" bezeichnet. Der Hype um Pepi verhalf dem FCA zu so viel Aufmerksamkeit wie noch nie – nur Punkte gab es in Hoffenheim bislang noch nicht. In der neuen Ausgabe der "Viererkette" geht es neben dem Pepi-Hype auch um das sportliche Geschehen des Wochenendes. FCA-Berichterstatter Marco Scheinhof zufolge, der das Spiel in Sinsheim im Stadion verfolgt hat, stehen zwei Erkenntnisse zu Buche. Die erste lautet, dass die Niederlage in Ordnung geht. Die zweite: Der FCA geht sehr entspannt mit der sportlichen Lage um, die derzeit Rang 16 und somit den Relegationsrang bedeutet. Warum das nicht nur gut sein kann, diskutiert er mit Robert Götz und Florian Eisele in der aktuellen Ausgabe des FCA-Podcasts. Das Transferfenster ist übrigens noch bis Ende Januar in Deutschland geöffnet. Derzeit werden beim FC Augsburg gleich mehrere Spieler als Zu- oder Abgänge gehandelt. Neben dem verbürgten Interesse des MLS-Klubs Chicago Fire an Florian Niederlechner soll auch der Flirt zwischen dem FC Augsburg und seinem Ex-Spieler Kevin Vogt mal wieder aufgeflammt sein. Werbung in eigener Sache machte Vogt mit einer starken Leistung für seinen aktuellen Klub, die TSG Hoffenheim. Wie die Corona-Lage das Geschehen in der Rückrunde beeinflussen wird, wie die FCA-Reporter Pepi bislang erlebt haben und den Transfer bewerten – all das gibt es in der aktuellen Folge der Viererkette zu hören.

Jetzt in der App abspielen

Keine Geschenke unter dem FCA-Christbaum

20.12.2021 00:24:42

Die drei Punkte gegen den Tabellenletzten Fürth waren beim FC Augsburg fest eingeplant - am Ende reichte es gegen ein harmloses Schlusslicht nur zu einem torlosen Unentschieden. Das Fußballjahr 2021 endet für den FCA damit zwar gerade so nicht auf einem Abstiegs- oder Relegationsplatz. Bleibt die Frage, wie es nun aus Augsburger Sicht zu bewerten ist. Dieser Frage gehen in der aktuellen Folge der "Viererkette", dem FCA-Podcast unserer Redaktion, alle vier Mitglieder nach: Johannes Graf, Marco Scheinhof, Robert Götz und Florian Eisele. Dabei geht es nicht nur um das ernüchternde 0:0 in Franken, sondern um eine allgemeine Bilanz des Jahres. Dieses hatte es in sich: Im Frühjahr folgte die Trennung von Heiko Herrlich nach teilweise desaströsen Darbietungen und der umzitterte Klassenerhalt unter Markus Weinzierl. Nun, nach der Hälfte der aktuellen Saison, steht der FCA erneut im Tabellenkeller. Dabei ist die tabellarische Situation nach Meinung der Viererkette um einiges angespannter als zum selben Zeitraum der Vorsaison. Das liegt zum einen daran, dass der FCA weniger Punkte hat als vor einem Jahr, genauso knifflig könnte sich aber der Umstand erweisen dass die Abstände im Keller so eng sind wie selten. Der Vorletzte Bielfeld ist - auf einem direkten Abstiegsplatz - gerade mal zwei Punkte unter dem FCA platziert. Außerdem küren die vier Mitglieder der Viererkette den aktuellen Song zur Rubrik "Wenn dieses Spiel ein Song wäre" (Spoiler: kein Weihnachtslied) und sagen, welcher Moment ihr jeweiliger FCA-Moment dieses Jahres ist. Auch das muss nicht unbedingt etwas mit dem Geschehen auf dem Rasen zu tun haben.

Jetzt in der App abspielen

Dorsch und Hahn stoßen in Köln den Bock um

13.12.2021 00:15:33

Er war der Königstransfer des FC Augsburg im Sommer: Niklas Dorsch. Für kolportierte sieben Millionen Euro hatte der FCA den Mittelfeldspieler aus dem belgischen Gent verpflichtet und dabei offenbar mehrere ebenfalls an dem U21-Europameister interessierte Klubs ausgestochen. Nach Monaten, in denen Dorsch - unter anderem wegen Verletzungen - sich in der Bundesliga schwertat, ließ der 23-Jährige beim Auswärtsspiel in Köln einen richtigen Knaller folgen. Die Bilanz des kurz vor Spielbeginn blondierten Kickers: Eine Vorarbeit und ein Traumtor beim 2:0-Sieg. Klare Sache also, dass die Entwicklung von Dorsch eines der zentralen Themen in der aktuellen Folge der "Viererkette", dem FCA-Podcast unserer Redaktion ist. Johannes Graf und Florian Eisele besprechen dabei, wie sich Dorsch nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch abseits des Platzes entwickelte. Zu sehen war das zum Beispiel an dessen besonderen Jubel. Dem ehemaligen Bayern-Profi merkt man dabei deutlich an, dass er eine Führungsrolle beansprucht - und innerhalb des FCA-Teams gibt es nach Einschätzung des Viererkette-Teams mindestens einen weiteren Spieler, der sich über diese neue Rolle von Dorsch freuen dürfte. Ansonsten ist der Blick auf die Tabellen-Situation ungewöhnlich: Trotz der drei Punkte gegen Köln machte der FCA keinen Schritt nach vorne und bleibt auf 16, denn auch die anderen Kellerteams haben an diesem Wochenende gepunktet. Das führt zu einer Konstellation, wie es sie in der Bundesliga auch nur selten gegeben hat: Zwischen Leipzig, dem nächsten Augsburger Gegner am Mittwoch, auf Platz 7 und dem FCA auf Platz 16 liegen gerade mal fünf Punkte. Zum Vergleich: Auf Rang 17 hat der FCA sechs Punkte Vorsprung. Ob das nun bedeutet, dass drei Viertel der Liga im Abstiegskampf sind, welche Chancen Augsburg in den beiden Partien bis zur Winterpause hat und was das alles mit einer englischen RnB-Band zu tun hat - gibt es in der neuen Folge der "Viererkette" zu hören.

Jetzt in der App abspielen

Holterdipolter: Bruchlandung gegen Bochum

06.12.2021 00:22:16

Die Viererkette hätte gerne über einen Erfolg des FC Augsburg gesprochen. Stattdessen das 2:3 gegen Bochum. Viel Gesprächsstoff also für die Runde: Über die Gründe und Folgen der Niederlage am Wochenende.

Jetzt in der App abspielen

Als die FCA-Bank den Ausgleich herzauberte

29.11.2021 00:21:23

Wenn beim FCA jemals ein Spiel unter die Kategorie "gefühlter Sieg" fiel, dann dieses: Gegen Hertha BSC Berlin kam die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl  in der 97. Minute zum Ausgleich durch Gregoritsch. Dass das Ergebnis in der Hauptstadt als gefühlte Niederlage verbucht wird, zeigte das Handeln der Herta-Verantwortlichen am Montag: Trainer Pal Dardai wurde von seinen Aufgaben entbunden und durch Tayfun Korkut ersetzt. Wieder einmal spielte der FC Augsburg den Trainer-Killer. In der aktuellen Ausgabe des FCA-Podcasts "Viererkette" unserer Redaktion sprechen Florian Eisele und Johannes Graf, der das Spiel im Berliner Olympiastadion verfolgt hat, über die Ereignisse des Wochenendes. Dabei geht es um die Rolle der Augsburger Bankbesetzung um Manager Stefan Reuter. Warum der FCA-Manager den Ausgleich kommen gesehen hat, ist in der Viererkette zu hören. Fest steht: Das zarte Pflänzchen Aufschwung hat beim FC Augsburg eine Portion Dünger erhalten - entscheidend wird es werden, was die Mannschaft im Heimspiel gegen den VfL Bochum anstellen wird. Es ist eine Partie, die sehr wahrscheinlich vor deutlich reduzierten Zuschauerkapazitäten stattfinden wird - eine Entscheidung, die angesichts der Infektionszahlen unvermeidlich scheint. Auch über den großen Gewinner des Spiels auf FCA-Seite geht es in der Podcast-Folge: den Österreicher Michael Gregoritsch. Der Angreifer, der in Augsburg zuerst einen kometenhaften Aufstieg erlebte um dann ebenso kometenhaft wieder abzutauchen, war zwischenzeitlich schon aussortiert und hat seinen Platz in der österreichischen Nationalmannschaft verloren. Sein Treffer gegen Berlin könnte "Gregerl" nun Aufschwung verschafft haben. Weitere Themen der Folge sind: der Jubel des Hertha-Torschützen Marco Richter, die schwierige Tabellen-Situation und Lenny Kravitz.

Jetzt in der App abspielen

Weinzierls linkes Ding gegen die Bayern

22.11.2021 00:23:36

Damit war nun wirklich nicht zu rechnen: Mit 2:1 siegte der FC Augsburg gegen den haushohen Favoriten FC Bayern München und sorgte damit für die größte Überraschung an diesem Bundesligaspieltag. In der Viererkette, dem FCA-Podcast der Augsburger Allgemeinen, diskutieren diesmal Robert Götz, Johannes Graf und Florian Eisele über die Gründe für den Überraschungserfolg. Klar scheint: Ein großer Teil des Erfolgs ist auf ein Spielerduo zurück zu führen, das es in dieser Konstellation beim FC Augsburg bislang kaum gegeben hat: Iago und Mads Pedersen bildeten auf der linken Seite ein starkes Tandem - Weinzierls linkes Ding sozusagen. Der Brasilianer und der Däne, die sonst Konkurrenten um einen Platz in der Startelf sind, ergänzten sich perfekt. Zu sehen war dies vor dem Führungstor der Augsburger, das Pedersen markierte. Den Angriff hatten die beiden über ihre linke Seite intiiert, nachdem Kapitän Jeffrey Gouweleeuw den Ball robust, aber nicht unfair gewonnen hatte. Blumen für den zuletzt oft geschmähten Kapitän und Abwehrchef verteilte Robert Götz: "Er hat endlich gespielt wie ein richtiger Kapitän." Auch im Mittelfeld zeigten die Neuzugänge Arne Maier und Niklas Dorsch eine starke Leistung - die Schaltzentrale der U21-Nationalmannschaft macht nach einigen Anlaufschwierigkeiten Lust auf mehr. Warum ein Bayern-Spieler diesmal beinahe zum "Mann des Spiels" gekürt wurde, warum der Song des Tages von einer Band kommt, die den Impfstoff im Namen hat und warum nicht unbedingt alles jetzt gut ist (und das nicht unbedingt nur an sportlichen Faktoren hängt) - all das ist in der aktuellen Ausgabe der "Viererkette" zu hören, dem FCA-Podcast der Augsburger Allgemeinen.

Jetzt in der App abspielen

Der FCA und die 15 Minuten des Horsts

08.11.2021 00:15:13

War die 0:1-Niederlage des FC Augsburg gegen den VfL Wolfsburg nun ein gutes oder ein schlechtes Spiel aus Augsburger Sicht? Fakt ist: Nach einer schwachen ersten Hälfte und einem frühen Rückstand schaltete die Mannschaft von Markus Weinzierl einen Gang hoch, wäre beinahe auch zum Ausgleich gekommen. Fakt ist aber auch: Erneut kassierte der FCA ein Gegentor in der ersten Viertelstunde des Spiels - es war das achte in der laufenden Saison. Kein anderes Bundesliga-Team hat imehr Gegentreffer in dieser frühen Phase des Spiels kassiert. Im FCA-Podcast "Viererkette" sprechen Robert Götz und Florian Eisele über die Gründe für die Startschwäche des FCA. Oder, anders gefragt: Ist es überhaupt nur eine Startschwäche? Denn auch eine Sache fällt beim FC Augsburg auf: Gute und schlechte Leistungen wechseln sich ab. Eine starke Performance gibt es meistens erst dann, wenn es zuvor einen Rückschlag in Form eines Gegentores oder, tabellarisch noch schlimmer, in Form einer heftigen Niederlage gab. Das ist auch bei Spielern, Trainerstab und den Verantwortlichen bekannt. FCA-Trainer Markus Weinzierl bemängelte das etwa nach dem 1:4-Debakel in Mainz, indem er sagte: "Wenn die Mannschaft mal gewonnen hat, geht sie mit 90 Prozent ins nächste Spiel." Wie zur Bestätigung von Weinzierls Worten ließ seine Mannschaft auf das 1:4 in Mainz einen furiosen 4:1-Sieg gegen den VfB Stuttgart folgen - und ging erkennbar mit maximal 90 Prozent in das Spiel gegen Wolfsburg. Stefan Reuter sagte nach dem Spiel in Wolfsburg frustriert: "Wir machen uns schon ein wenig Sorgen, weil wir es nicht schaffen, über 90 Minuten ein gleiches Gesicht zu zeigen. Daran gilt es zu arbeiten." Welches neu gefundene Pärchen im FCA-Spiel nun Grund zur Hoffnung gibt, warum einer der unauffälligeren FCA-Akteure unser Mann des Tages ist und was die FCA-Performance mit "Good Morning, Herr Horst" der schwedischen Band Mando Diao zu tun hat - all das gibt es in der aktuellen Folge der "Viererkette" zu hören.

Jetzt in der App abspielen

Mit Finnbo in der Badewanne

01.11.2021 00:22:37

Na also, geht doch. Gegen den VfB Stuttgart zeigte der FC Augsburg nach Wochen tristen Fußballs eine ansprechende Leistung. Nicht nur die vier eigenen Treffer liefern Gesprächsstoff für die neue Ausgabe des FCA-Podcasts "Viererkette". Die Sportredakteure Florian Eisele und Johannes Graf sprechen darüber, was das 4:1 gegen den VfB Stuttgart bewirken kann und wie es zustande kam. Ein ganz wichtiger Faktor: Alfred Finnbogason.

Jetzt in der App abspielen

Oh Jonny! Was für ein Debakel in Mainz

25.10.2021 00:25:05

Zum Auftritt des FC Augsburg in Mainz passen mehrere Formulierungen: Klatsche. Desaster. Bankrotterklärung. Auf jeden Fall war es alles, nur nicht bundesligatauglich, was die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl beim 1:4 in Mainz abgeliefert hat. In unserem FCA-Podcast "Viererkette" sprechen diesmal Marco Scheinhof und Florian Eisele über die Gründe für diese Pleite - und darüber, welche Konsequenzen diese haben könnte. Die kritischen Stimmen bezüglich des sportlichen Leiters Stefan Reuter werden immer lauter. Denn nach fünf Trainer in fünf Jahren, wie FCA-Präsident Klaus Hofmann es auf der Jahreshauptversammlung des FC Augsburg anmahnte, machen sich nun Zweifel daran breit, ob es die nun bereits seit einigen Jahren anhaltende sportliche Dauermisere nun wirklich immer am jeweiligen Übungsleiter aufzuhängen ist. Zwar weist Markus Weinzierl seit seiner Rückkehr nach Augsburg eine sportlich überschaubare Erfolgsbilanz vor - aber mittlerweile sind erhebliche Zweifel daran angebracht, ob die Mannschaft wirklich Bundesliga-Niveau verkörpert. Und für die Zusammenstellung des Kaders ist eben der starke Mann im sportlichen Bereich zuständig - also Stefan Reuter. Dass Reuter bei FCA-Präsident Klaus Hofmann an Rückhalt eingebüßt hat, war aus dem Umfeld des Vereins immer wieder zu hören. Passend dazu: Bei der Mitgliederversammlung stellte sich Hofmann demonstrativ hinter Trainer Weinzierl - und erwähnte Reuter nicht. Geändert muss mit einem Blick auf die bisherige Saisonbilanz des FCA dringend etwas: Mit nur fünf eigenen Tore stellt Augsburg die schlechteste Offensive und hat mit 18 Gegentoren die drittschlechteste Abwehr. Zudem ist der Verein auch bei anderen Parametern - etwa bei der Anzahl der Torchancen und deren Verwertung - im Tabellenkeller der Liga. Insgesamt gab es in neun Spielen bereits dreimal Niederlagen mit jeweils vier Gegentoren, dazu das 0:3 in Freiburg. Wie Marco Scheinhof und Florian Eisele die Lage beim FC Augsburg einschätzen, warum in der Mainzer Mixed Zone zu sehen war, dass bei einigen Spielern die Nerven angekratzt waren und warum es im Song der Woche um einen Mainzer Spieler geht - das ist in der aktuellen Ausgabe der Viererkette zu hören.

Jetzt in der App abspielen

Sabotage mit Sergio

18.10.2021 00:22:35

Gegen Bielefeld gelingt dem FCA nur ein 1:1. Sergio Cordova fällt nicht nur mit zwei Abseitsstellungen, sondern mit einem Instagram-Post auf. Gikiewciz sucht seine Form und nun steht auch noch die JHV an.

Jetzt in der App abspielen

FCA in Dortmund: Niederlage der besseren Sorte

04.10.2021 00:18:14

Auch wenn es am Ende keine Punkte für den FCA gab bei der 1:2-Pleite gegen Borussia Dortmund: Die Art und Weise, wie sich der ersatzgeschwächte FC Augsburg verkaufte, machte Hoffnung. In unserer aktuellen Ausgabe des FCA-Podcasts "Viererkette" sind sich Johannes Graf und Florian Eisele weitestgehend einig: Die Niederlage beim BVB zeigte aber auch, woran es bisher noch hakt im FCA-Spiel. Denn auch wenn der FCA eine gute kämpferische Leistungen zeigte - im Spiel nach vorne offenbarte die Mannschaft von Trainer Markus Weinziel, woran es hakt: Die Passquote lag gegen Dortmund bei 59 Prozent. Übersetzt bedeutet das: Fast jeder zweite Pass eines Augsburgers erreichte nicht den Mitspieler. Dass der Ballbesitz gegen eine Mannschaft wie Dortmund ausbaufähig ist, scheint nachvollziehbar. Dass die Passquote aber ebenfalls überschaubar ist, macht es für Trainer Markus Weinzierl durchaus schwierig, seine offensive Spielidee umzusetzen. Bislang gelangen dem FCA in sieben Spielen nur drei Tore. Es war aber eben nicht alles schlecht: Personell gab es in Dortmund zwei positive Überraschungen im FCA-Kader. Zum einen Arne Maier, der zum ersten Mal in der Startelf des FCA stand und mit einem Schuss an die Latte den Ausgleich einleitete. Zum anderen der Schweizer Andi Zeqiri, der die Vorlage Maiers zum zwischenzeitlichen Ausgleich verwertet hatte. Der Auftritt des Stürmers aber in mehreren Bereichen ambivalent: Denn zum einen gelang es dem 22-Jährigen auf erneute Vorlage von Maier zwar, den Ball erneut in den BVB-Maschen unterzubringen. Weil Zeqiris Hand aber das Gesicht seines Gegenspielers Akanji abtastete, zählte das Tor nicht - zum Unverständnis von FCA-Geschäftsführer Stefan Reuter. So oder so ist Zeqiri aber ein klarer Fall für die Podcast-Rubrik "Mann des Tages". Nun steht für den FCA eine Länderspielpause an - bedeutet auch: Zeit für ein Zwischenfazit. Immerhin sind etwa 20 Prozent der abgelaufenen Saison nun ausgespielt. Warum die Bilanz des FC Augsburg hier eher solala ist, warum das ein Fall für unsere Playlist ist und warum es nach der Länderspielpause aus mehreren Gründen richtig knifflig wird - all das ist in unserer aktuellen Podcast-Folge zu hören.

Jetzt in der App abspielen

FCA-Blamage in Freiburg

27.09.2021 00:15:19

Mit großen Vorsätzen war der FCA zum letzten Spiel im Freiburger Dreisamstadion gereist: Die Party des SC, der gegen Augsburg das letzte Spiel vor dem Umzug in die neue Arena machte, sollte empfindlich gestört werden. Statt zum Partycrasher mutierte der FC Augsburg aber zum Getränkelieferanten. Nach einer guten Stunde stand es bereits 3:0 für die Gastgeber. Das Ergebnis hätte locker noch höher ausfallen können. In der Viererkette, dem FCA-Podcast unserer Redaktion, diskutieren diesmal Robert Götz und Florian Eisele die Ereignisse im Breisgau. Eine Erkenntnis: Der Auftritt des FCA an diesem Sonntagabend ist ein Rückfall in dunkelste Zeiten - und Teil eines Musters. Denn war der FC Augsburg früher dafür bekannt, sich niemals wehrlos zu ergeben, kommen saft- und kraftlose Auftritte dieser Art mittlerweile regelmäßig vor. Austreiben konnte das bisher keiner der Trainer, die zuletzt in Augsburg wirkten - von Manuel Baum über Martin Schmidt bis hin zu Heiko Herrlich und nun Markus Weinzierl. Tritt der FCA gegen eine Top-Mannschaft wie den BVB am Wochenende ähnlich saftlos auf, lässt das Schlimmstes vermuten - vor allem, weil sich Dortmund für die Niederlage gegen Mönchengladbach revanchieren will.

Jetzt in der App abspielen

Die Sonne über Haunstetten ist aufgegangen

20.09.2021 00:23:29

In der neuen Folge der Viererkette sprechen Johannes Graf, Robert Götz und Florian Eisele über die Gründe für den ersten FCA-Sieg der Saison, die Geschichte hinter dem Siegtor von Florian Niederlechner, warum Niederlechner aber nicht der Mann des Spiels ist und verraten, welcher Song dieses Spiel wäre.

Jetzt in der App abspielen

Das Erlebnis Union Berlin oder: Was beim FCA Mut macht

13.09.2021 00:11:32

Der FC Augsburg wartet noch auf den ersten Sieg in dieser Bundesliga-Saison. Daran hat auch das Spiel bei Union Berlin nichts geändert. Das 0:0 macht aber Mut. Darüber reden Marco Scheinhof und Robert Götz in der neuesten Ausgabe unseres FCA-Podcasts "Viererkette". Es sei ein 0:0 der besseren Sorte gewesen, meinte Scheinhof, der vor Ort in Berlin war. "Es war auf jeden Fall ein Fortschritt", meinte Scheinhof. So sah es auch Robert Götz, der die Partie vor dem Fernseher verfolgt hatte. Götz war vor einem Jahr mit dem FCA in der Alten Försterei, für Scheinhof war es die Premiere. "Das ist schon beeindruckend dort", meinte Götz. In Berlin fand die Pressekonferenz nach dem Spiel nicht virtuell, sondern live im kleinen Presseraum statt. Auch das ist Thema in unserem Podcast. Vor allem welche Vorteile das für die Journalisten hat, wieder im direkten Gespräch mit den Trainern sein zu können. Ein weiteres Thema unserer beiden Reporter: Weinzierls Aufstellung in der Innenverteidigung. Lange war gerätselt worden, ob Jeffrey Gouweleeuw oder Felix Uduokhai würden spielen können. Auch in unserer Redaktion. Wie es zur letztlich Entscheidung kam, erklären Scheinhof und Götz. Sie sprechen auch über die Torflaute im Angriff. Vor allem über Florian Niederlechner. "Ich denke, um ihn müssen wir uns keine Sorgen machen", meinte Scheinhof. Wenn er weiter so arbeitet, werde er irgendwann treffen. Vielleicht schon am Samstag, wenn gegen Borussia Mönchengladbach der erste Saisonsieg gelingen soll. Ein weiteres Thema: Die beiden Torhüter Rafal Gikiewicz und Andreas Luthe. Und warum eine spektakuläre Parade für einen Torhüter manchmal etwas selbstverständliches ist.

Jetzt in der App abspielen

Der FCA sorgt für Spektakel - aber nicht für ein Happy End

30.08.2021 00:10:17

Drei Spieltage sind in der Fußball-Bundesliga vorbei, der FC Augsburg wartet noch immer auf den ersten Sieg. Gegen Bayer Leverkusen gab es eine weitere deutliche Heimniederlage. Das sagt die Viererkette zur FCA-Niederlage.

Jetzt in der App abspielen

Mutig spielte nur Eintracht Frankfurt

23.08.2021 00:12:01

Einmal mehr blieb der FC Augsburg in der Ferne ohne Sieg. In "Viererkette - der FCA-Podcast" analysieren die AZ-Reporter Johannes Graf und Marco Scheinhof.

Jetzt in der App abspielen

Klatsche zum Saison-Start: Was muss der FCA besser machen?

16.08.2021 00:09:07

Das hatten sich die Fans, Trainer, Spieler und Verantwortliche des FC Augsburg ganz anders vorgestellt. Der Auftakt gegen die TSG Hoffenheim sollte die Aufbruchstimmung widerspiegeln, die gegen Ende der vergangenen Spielzeit verbreitet worden war. Doch das 0:4 diente kaum dazu, Zuversicht zu verbreiten. Viel Redebedarf also für die Sportreporter der Augsburger Allgemeinen. In unseren neuen Format "Viererkette - der FCA-Podcast" sprechen Marco Scheinhof und Johannes Graf über das Geschehen in der WWK-Arena.

Jetzt in der App abspielen

Unsere Aufstellung für Deine FCA-News

12.08.2021 00:01:22

Mit dem Podcast "Viererkette" begleiten wir die Saison des FC Augsburg und nehmen jeden Spieltag ganz genau in die Analyse. In der ersten Folge stellen sich unsere FCA-Reporter Florian Eisele, Johannes Graf, Robert Götz, Marco Scheinhof vor und erklären, warum der neue Podcast ein Muss für jeden FCA-Fan ist.

Jetzt in der App abspielen

Podcast verlinken

So kannst du diesen Podcast auf deiner Website verlinken.