Jetzt in der Football was my first love-App

Total beglubbt

wöchentlich Felix Amrhein und Jakob Lexa sprechen mit ihren Gästen in drei verschiedenen Formaten über den 1. FC Nürnberg. Egal ob aktuelles Spielgeschehen, Gegneranalyse, Statistiken, Frauenfußball, Jugendarbeit oder Geschehnisse abseits des Platzes, hier kommt in Zusammenarbeit mit Clubfans United alles auf den Tisch. Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

50 Titel verfügbar

Jetzt App kostenlos herunterladen

Alle Podcasts und Hörbücher ohne Datenvolumenverbrauch hören mit

Die großen Kleinigkeiten bis zur Spitze

18.01.2021 00:50:58

Bei der 1:3-Niederlage gegen den VfL Bochum zeigte sich warum der 1. FC Nürnberg aktuell zwar viel richtig, in den entscheidenden Momenten aber eben doch zu viel falsch macht. Was das genau ist, besprechen Felix Amrhein, Felix Völkel und Stefan Helmer (Clubfans United) im aktuellen Podcast. In der ersten Halbzeit war der FCN eigentlich gar nicht richtig im Spiel als er auf einmal in Führung ging. Leider machte er diese im Gegenzug genauso schnell wieder zunichte. Wir haben uns beide Situationen noch einmal angesehen und haben außerdem auf die Sohle von Sarpreet Singh geschaut. Im zweiten Durchgang war der Glubb deutlich besser im Spiel, aber vor dem Tor leider nicht sonderlich effektiv. Und so geschah, was geschehen musste. Bochum bestrafte es mit einem satten Schuss in die rechte Ecke. Ein vermeidbares Tor? Wir diskutieren es ebenso wie den Eindruck, dass danach die Luft raus war. Natürlich schauen wir uns auch noch den zweiten Treffer von Robert Tesche an, ebenso wie die Situationen in denen ...

Jetzt in der App abspielen

Friede, Freude, Misidjan

11.01.2021 01:07:09

Der 1. FC Nürnberg holt gegen den Hamburger SV einen überraschenden aber absolut verdienten Punkt. Felix Amrhein analysiert mit Jakob Lexa und Alexander Endl (Clubfans United) die Partie gegen den Tabellenführer. Außerdem schauen wir auf die bisherigen Abgänge des FCN. Wer hat den Glubb verlassen und wie ist das jeweils zu bewerten? Wir schauen uns die beiden Tore ebenso wie die beiden Halbzeiten an. Was hat der FCN gegen den HSV gut gemacht? Wo war noch Steigerungspotential? Ist das Spiel schon als Fortschritt zu werten oder muss das erst gegen den VfL Bochum bestätigt werden? Wir sind am Ende jedenfalls einer Meinung, wenn es darum geht, ob es gut ist, dass der 1. FC Nürnberg aktuell ein ganz normales Mittelklasseteam darstellt. Ob das gut oder schlecht ist, hört ihr im Podcast. Wir thematisieren außerdem die Abgänge von Virgil Misidjan und Jakov Medic, sowie einen möglichen Abgang von Hanno Behrens. Shownotes

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Hamburger SV

07.01.2021 00:17:50

Der 1. FC Nürnberg spielt mal wieder gegen eine Spitzenmannschaft. Dieses Mal ist es der wieder auf Platz 1 angekommene Hamburger SV. Felix Amrhein spricht mit Tanja (HSV-Talk) über ihre aktuelle Gemütsverfassung und natürlich darüber, wie es beim HSV aktuell aussieht. Nach einem verpatzten Auftakt im DFB-Pokal war der Start in der Liga mit fünf Siegen wirklich gut. Doch dann kam es zu einem Bruch und es setzte zwei Unentschieden und anschließend drei Niederlagen. Man hat sich zwar bereits davon erholt und nun wieder vier Siege hintereinander eingefahren, aber es bleibt die Frage, wie diese Delle zustandekam? Lag es nur an der Schwierigkeit der Gegner oder langte es gegen die Topteams einfach noch nicht? Der HSV besitzt mit Simon Terodde einen echten Mittelstürmer. Aktuell steht er bei 15 Toren in 14 Spielen, der HSV hat insgesamt 30 Treffer. Was macht der HSV, wenn sich Terodde verletzt? Hat Daniel Thioune das Spiel auf ihn zugeschnitten oder funktioniert er im System einfach unglaublich gut? Mit Daniel Thioune steht se...

Jetzt in der App abspielen

Mittelmäßiger FCN

04.01.2021 00:40:43

Der 1. FC Nürnberg hat gegen den 1. FC Heidenheim gefühlt gar nicht viel verkehrt gemacht und irgendwie hatten am Ende alle den Eindruck, dass vielleicht auch mehr drin war. Unterm Strich stand aber eben eine verdiente 2:0-Niederlage zum Auftakt des Fußballjahres 2021. Wie passt das zusammen? Felix Amrhein und Simon Strauß unterhalten sich über die Partie und blicken voraus auf die anstehenden Aufgaben gegen den HSV und Bochum. In einer insgesamt eher ereignisarmen Partie hat der FCN hinten seinen Job weitestgehend gut gemacht. Aber eben auch nur weitestgehend. Wir besprechen die beiden Gegentore und reden darüber hinaus über den mangelnden Offensivdrang des 1. FC Nürnberg. Wir klären darüber hinaus folgende Fragen: Wie war das mit Lukas Mühl und dem möglichen Elfmeter? Wieso prallt Sarpreet Singh nicht nur am Gegenspieler ab sondern auch hart auf den Boden der Tatsachen? Wäre Robert Klauß als Rechtsfuß nicht vom Platz geflogen? Wir diskutieren ein eher zähes Spiel und versuchen das Leistungsvermögen des Glubbs einzuordnen. Shownotes

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: 1. FC Heidenheim

31.12.2020 00:20:43

Kurz nach dem Jahresbeginn gastiert der 1. FC Nürnberg beim 1. FC Heidenheim. Ob dort eher Relegationsblues oder Aufbruchsstimmung angesagt ist, erfährt Felix Amrhein von Heidenheim-Fan Daniel. Der Saisonstart in Heidenheim verlief nicht gut. Nach sechs Spieltagen stand man auf dem Relegationsplatz in die 3. Liga und hatte erst ein Spiel gewonnen. Wie überraschend war das oder war es nur logisch angesichts der Abgänge von Tim Kleindienst, Niklas Dorsch und anderen Leistungsträgern? Die Mannschaft von Frank Schmidt fing sich dann zur rechten Zeit und blieb zwischenzeitlich sogar sechs Spiele in Folge ohne Niederlage. Was hatte sich geändert, dass der Erfolg auf einmal da war? Außerdem antwortet Daniel auf die Frage nach der Abhängigkeit von Christian Kühlwetter, der an 12 der 17 Heidenheimertore beteiligt ist und berichtet vom Stolz über die Relegation und seine pandemiebeeinflusste Arbeit beim Fanradio des 1. FC Heidenheim. Shownotes: Fanradio 1. FC Heidenheim...

Jetzt in der App abspielen

#FCN-Jahresrückblick 2020

30.12.2020 01:39:43

Erinnerst du dich noch daran, wie das Fußballjahr 2020 für den 1. FC Nürnberg begann? Spoiler: Es war eine 1:4-Niederlage gegen den HSV. Felix Amrhein spricht mit Marcus Schultz, Alexander Endl und Stefan Helmer (beide Clubfans United) über das zurückliegende Jahr. Was passierte bis zur Coronaunterbrechung der 2. Bundesliga? Wie kam der 1. FC Nürnberg aus dieser Pause und wie landete er am Ende in der Relegation? Wir sprechen noch einmal über die 30 Minuten absoluter Leere bevor Fabian Schleusener dem Verein neues Leben einhauchte und wir reden über die Konsequenzen der Horrorsaison 2019/20. Was waren die Gedanken als Dieter Hecking in neuer Funktion als Sportvorstand installiert wurde? Wie beurteilen wir die bisherige Saison? Es gibt viele Fragen und nicht minder viele Antworten. Abschließend sprechen wir über die Covid-19-Pandemie und darüber wie sich der Profifußball in ihr verhält und wie wir dieses Verhalten beurteilen. Total Beglubb...

Jetzt in der App abspielen

Aue, Außenrist und Ausblick

21.12.2020 01:03:00

Der 1. FC Nürnberg erkämpft sich gegen Erzgebirge Aue drei Punkte. Dabei war beileibe nicht alles golden, die Mannschaft am Ende aber eben siegreich. Felix Amrhein, Felix Völkel und Jakob Lexa sprechen über das Spiel und driften anschließend ein wenig ab. Bereits nach wenigen Sekunden wäre die Partie um ein Haar komplett falsch abgebogen, doch zum Glück war Christian Mathenia auf dem Posten. Es entwickelte sich in der Folge ein Spiel, dass nicht unbedingt schön anzuschauen war. Nürnberg ließ wenig zu, brachte aber selbst noch weniger zustande. Zumindest bis sich Robin Hack und damit die Mannschaft in der 30. Minute anmeldete. In der Folge schoss Nürnberg zunächst die Führung und verdiente sie sich zumindest ein Stück weit. Wer hoffte, dass das nach der Pause dazu führen würde, dass die Mannschaft von Robert Klauß sicher auftreten würde und die Sache sicher nach Hause bringt, sah sich getäuscht. Zumindest irgendwie. Richtig souverän war es nicht, richtig unsicher aber irgendwie auch nicht. Wir analysieren beiden Halbzeiten und d...

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Erzgebirge Aue

19.12.2020 00:26:34

Erzgebirge Aue mäandert ergebnistechnisch ein wenig durch die Saison. Wie diese im Erzgebirge eingeschätzt wird, erzählt Martin (Zwei Gekreuzte Mikros - Der Auepodcast) im Gegnergespräch mit Felix Amrhein. In Aue blickt man weitestgehend noch in bekannte Gesichter. Was hat sich im Sommer bei den Veilchen getan? Merkt man an den Transfers, dass Dirk Schusters Philosophie mittlerweile greift und wie beurteilt Martin die Überalterung der Mannschaft? Wir sprechen außerdem über die jüngste Partie gegen Karlsruhe und darüber inwiefern sie eine Blaupause der Saison war. Martin erzählt außerdem inwiefern Pascal Testroet und Florian Krüger im Auer System aufblühen. Oder ist das System doch nur auf sie zugeschnitten? Welche Spieler sollte der FCN im Blick haben? Und wie sieht eigentlich die langfristige Strategie aus? Muss sich Aue von den Leonhardts emanzipieren? All das hört ihr im neuen Gegnergespräch bei Total Beglubbt....

Jetzt in der App abspielen

Ein Traumtor entscheidet

18.12.2020 00:40:03

Beim Tabellenführer in Kiel gab es für den 1. FC Nürnberg leider keine Punkte für die lange Heimfahrt. An der Föhrde entscheidet das Traumtor von Fin Bartels das taktisch geprägte Duell. Hat der Club einfach zu mutlos oder defensiv agiert oder hat man einfach nicht konzentriert genug seine Leistung abgerufen? Das analysieren Marcus Schultz und seine Gäste Michael Schnabel und Stefan Helmer (Clubfans United). Wenige Tage nach dem Spiel gegen das Schlusslicht aus Würzburg wartete im letzten Heimspiel des Kalenderjahres 2020 ein anderes Kaliber auf den 1. FC Nürnberg, nämlich der Tabellenführer Holstein Kiel. Die Taktik war schon vorher klar, schließlich hat sie in den letzten Auswärtsspielen ja hervorragend funktioniert: Defensiv sicher stehen, schnelles Umschaltspiel und mit Kontern zum Erfolg kommen. Dass daraus nichts wurde lag unter anderem an einem Traumtor von Fin Bartels, den Trainer Robert Klauß bereits vorher als einen der Unterschiedsspieler ausgemacht hatte. Ob nicht vielleicht doch mehr drin gewesen wäre, ob das Spiel anders verlaufen wäre, wenn Felix L...

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Holstein Kiel

14.12.2020 00:20:22

Am Mittwochabend gastiert der 1. FC Nürnberg beim nächsten Tabellenführer. Dieses Mal heißt der Gegner Holstein Kiel und fragt man Störche-Fan Pike (1912.fm) ist deren Tabellenführung schon ein bisschen überraschend. Warum das so ist, erfahrt ihr im neuen Gegnergespräch. Kiel konnte im Sommer die Stammelf zusammenhalten und hat diese nur punktuell verstärkt. Obendrein blieb anders als in den vergangenen Jahren auch der Cheftrainer der gleiche. Gute Voraussetzungen also für eine Entwicklung der Mannschaft. Wie sehr hat Holstein dabei von der Coronakrise profitiert? Nach einer durchwachsenen letzten Saison zeichnet sich Kiel dieses Jahr durch zwei Dinge aus. Zum einen sind sie defensiv sehr stabil, obwohl dieselben Leute auf dem Platz stehen, und zum anderen glänzen sie mit unfassbarer Effektivität in einzelnen Phasen des Spiels. Das reicht oft aus um die Punkte mitzunehmen. Wie ist das zu erklären und wie bewertet Pike die bisherige Saison? Kiel wurde darüber hinaus Opfer der "FC Bayern München"-Willkür im DFB-Pokal. Wie sehr regt es einen als Holsteinfan auf, dass die Partie versc...

Jetzt in der App abspielen

Der Favorit gewinnt

14.12.2020 00:31:00

Der 1. FC Nürnberg gewinnt nach gefühlten Ewigkeiten wieder einmal zwei Spiele in Folge. Gegen das Tabellenschlusslicht aus Würzburg bringt Asger Sörensen mit seinem Kopfballtreffer in der Nachspielzeit den Dreier unter Dach und Fach. Ob es ein glücklicher oder doch verdienter Sieg war, das analysiert Marcus Schultz mit seinem Gast Stefan Helmer (Clubfans United). Unter der Woche stellte der 1. FC Nürnberg sein diesjähriges Weihnachts-Sondertrikot im Lebkuchendesign vor. Die abergläubischen Teile unter den Fans bekamen schon ein mulmiges Gefühl, denn in der vergangenen Saison spielte man ebenfalls mit einem Sondertrikot gegen den damaligen Tabellenletzten, den SV Wehen-Wiesbaden. Das ernüchternde Ergebnis lautete 0:2. Die Vorzeichen vor dem Duell mit den Würzburger Kickers waren also vergleichbar. Jedoch konnte diesmal ein positives Ergebnis verbucht werden. Wir beleuchten das Spiel, ziehen ein kurzes Zwischenfazit der Arbeit von Trainer und Sportvorstand nach einem guten Drittel der Saison und blicken bereits voraus auf die Englische Woche und das Auswärtsspiel beim...

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Würzburger Kickers

12.12.2020 00:20:34

Wenn man auf dem letzten Tabellenplatz steht, der Rückstand auf den Relegationsplatz bereits beträchtlich ist und am 10. Spieltag bereits zwei Trainer entlassen wurden, dann ist irgendetwas gewaltig im Argen. Genau das ist aktuell die Situation bei den Würzburger Kickers. Wie es dazu kam, erfährt Felix Amrhein im Gegnergespräch von Steffen Krapf. Am vergangenen Wochenende verloren die Kickers das Kellerduell mit dem SV Sandhausen. Der Rückstand auf Platz 16 beträgt nun schon sieben Punkte. Doch wie ist der Verein nach dem Last-Minute-Aufstieg eigentlich in diese Situation geraten? Statt einer eingeschworenen Mannschaft steht eine Mischung aus Nottransfers auf dem Feld. Wieso gab es im Sommer so einen Umbruch? Welche Rolle spielt Felix Magath bei den beiden Trainerwechseln? Wird die Hire-and-Fire-Politik zum finanziellen Problem für den Verein? Was muss bis Weihnachten passieren, damit die Saison nicht schon nach 13 Spieltagen abgehakt werden kann? All das beantwortet Steffen im aktuellen Gegnergespräch. Außerdem erfahrt ihr was es mit den Angriffen in Richtung der Unparteiischen a...

Jetzt in der App abspielen

Sicher verteidigt, verdient gewonnen

09.12.2020 01:02:25

Nach Jahren voll unzähliger und vor allem unnötiger Gegentore misstraut man dem Braten beim 1. FC Nürnberg immer ein wenig. In Paderborn war das jedoch unbegründert. Der FCN liefert defensiv eine nahezu tadellose Vorstellung ab und verdient vor allem deshalb am Ende mit 2:0. Felix Amrhein bespricht die Partie mit Max Roßmehl und Simon Strauß. Das Spiel startete wie ein offener Schlagabtausch mit mehreren diskutablen Szenen. So war Robin Hack schon nach wenigen Minuten zur Stelle und schoss den Glubb mal wieder in Führung. Zehn Minuten später kam es dann zu einer Szene, die so manches Gemüt erhitzte. Paderborn schoss den Ausgleich, dieser wurde aber vom VAR wieder einkassiert. Die Partie beruhigte sich anschließend ein wenig, es gab aber trotzdem noch genug zu besprechen. Felix Lohkemper krönte seinen Auftritt mit einem Tor nach Butterflanke von Manuel Schäffler. Virgil Misidjan feierte nach gefühlten einhundert Jahren sein Comeback. Und wie war das nun eigentlich mit der Defensivarbeit beim FCN? War wirklich alles eitel Sonnenschein und...

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: SC Paderborn

02.12.2020 00:16:47

Der nächste Gegner des 1. FC Nürnberg ist ein Faszinosum. In den letzten sieben Spielzeiten landete der SC Paderborn immer auf Platz 2 oder 18. Nach einem guten Saisonstart scheint Platz zwei auch in dieser Saison nicht ausgeschlossen. Warum Paderborn-Fan Stephan (#schwarzundblau, Padercast) nicht gegen eine ruhige Saison hätte, erfahrt ihr im aktuellen Gegnergespräch. Der SC Paderborn hat im Sommer einen erstaunlichen Umbruch durchgemacht, dachte Felix zumindest. Warum das nicht so ist, berichtet Stephan. Außerdem erzählt er, wie aus der Schießbude der 1. Liga die beste Abwehr des Unterhauses wurde. Doch Paderborn ist nicht nur defensiv stark. Die Mannschaft von Steffen Baumgart steht immer noch für Offensivfußball. Wen muss der FCN am Sonntag im Griff haben und wie sollte er das Spiel angehen, wenn man gegen Paderborn bestehen will?...

Jetzt in der App abspielen

Ärgerlich aber verdient – FCN verliert Derby

01.12.2020 00:58:54

Der 1. FC Nürnberg war am Ende am Drücker, der Ball wollte aber einfach nicht mehr ins Tor. So blieb am Ende mal wieder eine unterm Strich verdiente, aber eben auch ärgerliche Derbyniederlage gegen die SpVgg Greuther Fürth. Wie das Spiel einzuschätzen ist und welche Lehren man daraus für die Partie gegen Paderborn ziehen kann, bespricht Felix Amrhein mit Felix Völkel und Alexander Endl (Clubfans United). Das Spiel ging aus Sicht des FCN denkbar schlecht los. Schon nach wenigen Minuten düpierte die Fürther Offensive den Defensivverbund des Glubbs. Wer Schlimmes befürchtete, sah sich jedoch zunächst getäuscht. Auch der Nürnberger Angriff brachte bereits nach wenigen Minuten Zählbares auf die Anzeigetafel. In der Folge entwickelte sich eine Partie mit unterschiedlichen Ansätzen, teilweise extremer Härte und wenigen Chancen. Nürnberg nutzte seine vor der Pause nicht, das Kleeblatt hingegen schon. Der Beginn der zweiten Halbzeit wirkte wie eine Duplizität der Ereignisse. Fürth war so...

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: SpVgg Greuther Fürth

27.11.2020 00:19:43

Die Vorzeichen vor dem Derby scheinen klar. Die Spielvereinigung grüßt vom zweiten Tabellenplatz, der Glubb führt auf Platz 10 lediglich die zweite Hälfte an. Wie man das Derby bei der Fürther Konkurrenz einordnet, hat Felix Amrhein im Gegnergespräch mit Daniel erfahren. Welche Rolle spielt die Ausgangslage für eine Bewertung des Ausgangs? Was hat man in Fürth richtig gemacht, nachdem der Saisonstart doch eher schleppend verlief? David Raum, Paul Seguin und Branimir Hrgota stehen aktuell besonders im Rampenlicht. Wen sollte der FCN noch im Blick haben, wenn man am Sonntag erfolgreich sein will? Fürth vermeldete diese Woche außerdem ein dickes Minus von beinahe vier Millionen Euro. Wie wichtig ist ein erfolgreicher Saisonverlauf und -abschluss vor diesem Hintergrund und mit Blick auf auslaufende Verträge von Schlüsselspielern? Richtet man sich beim Kleeblatt auf eine Saison im Aufstiegsrennen ein? All das erfahrt ihr im aktuellen Gegnergespräch. Shownotes Azzouz...

Jetzt in der App abspielen

Nürnberger Blaupause

25.11.2020 00:56:26

Nach zuletzt fünf sieglosen Spielen fuhr der 1. FC Nürnberg endlich wieder einen Dreier ein und springt damit ins Mittelfeld der Tabelle. Warum der überzeugende Erfolg gegen den VfL Osnabrück eine Blaupause der Spielanlage des FCN sein könnte, bespricht Felix Amrhein mit Simon Strauß und Stefan Helmer (Clubfans United). Der Glubb erzielte seine vier Tore aus vier verschiedenen Spielsituationen und zeigte sich dabei vor dem Tor des Gegners extrem effektiv. Doch das war nicht das einzig positive an diesem Abend. Auch hinten ließ man, abgesehen vom späten und diskutablen Elfmeter, wenig anbrennen. Wir schauen uns das Spiel und seine Schlüsselmomente noch einmal an. Dabei zeigt sich, dass der 1. FC Nürnberg am Montag, anders als bei anderen vier-Tore-Erfolgen der jüngeren Vergangenheit, nicht nur von Fehlern des Gegners profitierte sondern sich den Sieg durchaus verdiente. Wir sprechen außerdem über das Ende der Serie der Siege ohne Gegentor, die Bedeutung des Spiels im Hinblick auf das ...

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: VfL Osnabrück

20.11.2020 00:19:42

Im Gegensatz zum 1. FC Nürnberg ist der VfL Osnabrück hervorragend in die Saison gestartet. Das Team von der Bremer Brücke ist nach sieben Spieltagen eine von zwei ungeschlagenen Mannschaften und grüßt vom zweiten Tabellenplatz. Wie die Mannschaft dort gelandet ist, hört ihr im aktuellen Gegnergespräch zwischen VfL-Fan Christoph und Felix Amrhein. Etwas überraschend kommt es schon daher, dass Osnabrück aktuell auf einem Aufstiegsrang liegt. Das Team wurde in der Saisonpause kräftig umgebaut und auch an der Seitenlinie gab es mit dem Wechsel von Daniel Thioune zu Marco Grote eine Veränderung. Wie verlief der Saisonstart vor diesem Hintergrund? Einer der Neuzugänge ist ein alter Bekannter für FCN-Anhänger. Sebastian Kerk schnürt seine Schuhe nun für den VfL und am vergangenen Spieltag einen Dreierpack. Wie hat er sich in Osnabrück eingefügt und welche Rolle spielt er in der Mannschaft? Im Hinblick auf das Spiel gegen den Glubb gehen Grote ein wenig die Offensivspieler aus. Wie ernst ist die Situation? Muss Sebastian Kerk, wie vom kicker spekuliert, vor lauter Personalmangel gan...

Jetzt in der App abspielen

Es geht nicht voran

09.11.2020 00:47:37

Der 1. FC Nürnberg kommt einfach nicht von der Stelle. Auch im Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf kommt man trotz abermaliger Führung über ein Unentschieden nicht hinaus. Die Gründe und eventuelle Lösungsmöglichkeiten versucht Marcus Schultz mit seinem Gast Florian Zenger (Clubfans United) ans Licht des Tages zu befördern. Man könnte es auch definitiv positiv sehen: in alles 7 Saisonspielen ging der 1. FC Nürnberg in Führung. Es wurde lediglich ein Spiel in dieser Spielzeit verloren. Aber eben auch erst ein einziges gewonnen. Die Tabelle ist noch recht eng beisammen, aber trotzdem hat es sich der Club schon wieder auf dem Relegationsrang 16 bequem gemacht. Kann das Team nicht besser? Ist da überhaupt etwas verändert zur letzten Spielzeit? Schaden die Geisterspiele dem Club oder kann man so den negativen Reaktionen der Fans nach Spielende entgehen? Kann man taktisch etwas verändern? All das haben wir versucht zu beleuchten und hoffen, dass wir alt genug werden, um nochmals einen Sieg des 1. FC Nürnberg trotz Gegentores zu erleben... Shownote:

Jetzt in der App abspielen

Pech, Unvermögen und der Schiedsrichter

02.11.2020 00:49:45

Der 1. FC Nürnberg orientiert sich langsam wieder in Richtung der unteren Tabellenregionen. In Braunschweig sorgte ein äußerst diskutabler Strafstoß für die zweite Saisonniederlage. In der neuen Folge versucht Marcus Schultz mit seinem Gast Max Roßmehl eine Erklärung für die bereits begonnene Herbstdepression am Valznerweiher zu finden. Diskutierten wir vergangene Woche noch darüber, dass man trotz neunmaliger Führung erst einen Saisonsieg auf dem Konto hat, so muss man nun feststellen, dass der 1. FC Nürnberg in effektiv 580 gespielten Minuten Zweitligasaison erst 16 Minuten im Rückstand war. Doch auch so kassierte man in Braunschweig nun die zweite Saisonniederlage - im übrigen nach erneuter zwischenzeitlicher Führung. Sicher wäre es zu einfach, das jetzt nur am zweifelhaften Elfmetergeschenk des Schiedsrichters festzumachen, darum versuchen wir Gründe zu finden, warum es wieder nicht mit einem Dreier geklappt hat. Shownotes: Repetitio est mater studiorum Analyse zu Braunschweig (c...

Jetzt in der App abspielen

Tausend mal geführt

28.10.2020 01:56:51

Der 1. FC Nürnberg kann nicht mehr gewinnen. Im Heimspiel gegen den Karlsruher SC konnte der ehemalige Rekordmeister wieder einmal eine Führung nicht über die Zeit bringen. In der aktuellen Folge geht Marcus Schultz mit seinen Gästen Stefan Helmer und Alexander Endl von Clubfans United und Jakob Lexa auf Ursachenforschung. Nachdem man in der vergangenen Saison bereits 24 Punkte nach Führung angegeben hat, scheint man diese Statistik in der Noris diese Saison noch einmal toppen zu wollen. Bereits 9 Punkte nach 5 Spieltagen hat man nach eigener Führung bereits hergegeben. Und so steht man mit gerade einmal einem Saisonsieg mit zwei Punkten Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz auf Rang 12 der Tabelle. Rechtzeitig vor Beginn der obligatorischen alljährlichen Herbstdepression am Valznerweiher haben wir heute gleich vierfache Expertise am Start und versuchen, die Gründe zu erkunden und suchen nach Lösungsmöglichkeiten. Shownotes: Wenn nach vorne die Ideen fehlen Analys...

Jetzt in der App abspielen

Auswärtspunkt und Weinschorle

22.10.2020 01:30:33

Der 1. FC Nürnberg nimmt am Millerntor gegen den FC St. Pauli einen Auswärtspunkt mit. Doch das war nicht das einzige Thema unserer aktuellen Folge, denn erstmals in der 120-jährigen Vereinsgeschichte fand die Mitgliederversammlung auf virtuellem Wege statt. Marcus Schultz analysiert mit seinen ebenso von Schlafmangel betroffenen Gästen Stefan Helmer von Clubfans United und Felix Völkel das Auswärtsspiel und fasst den Verlauf der Jahreshauptversammlung zusammen. Zweimal geführt, zwei Auftritte des VAR, zweimal den Ausgleich kassiert. Auf den ersten Blick sieht es nicht viel anders aus als in der vergangenen Katastrophensaison. Blickt man aber genauer hin, so erkennt man doch eine Entwicklung. Daher verwundert es nicht, dass nach dem Spiel auf Trainer Robert Klauß von einem verdienten Punkt sprach und damit nicht unglücklich wirkte. Doch war dieses Spiel nur so etwas wie der Aufgalopp einer rot-schwarzen Woche, denn mit der virtuellen Jahreshauptversammlung, die mit etwas über 7 Stunden am Diens...

Jetzt in der App abspielen

Unglücklich, aber verdient

06.10.2020 00:43:11

Mit einem Sieg über den SV Darmstadt 98 hätte der 1. FC Nürnberg zum ersten Male seit der Aufstiegssaison wieder die Tabellenspitze der 2. Fußball Bundesliga erklimmen können. Warum es nicht klappte, darüber spricht Marcus Schultz mit seinem Gast Stefan Helmer von Clubfans United. Es hätte so schön sein können. Und es begann auch so gut, bereits nach etwas mehr als 120 Sekunden bejubelte das Max-Morlock-Stadion geschlossen den Führungstreffer des Ruhmreichen. Doch die Lilien ließen sich nicht den Schneid abkaufen und unterstrichen, wieso in dieser Saison mit ihnen zu rechnen sein wird. Das Zustandekommen der Niederlage war sicherlich etwas unglücklich, aber der Sieg für Darmstadt war zweifelsohne verdient. In unserer aktuellen Ausgabe analysieren wir den Spielverlauf, ziehen ein Fazit und positionieren uns gegen Neonazis im Vereinsumfeld. Shownotes: Statt Tabellenführung Nachspielzeitfrust (clubfans-united.de)

Jetzt in der App abspielen

Das Ende der Durststrecke

29.09.2020 01:08:01

Zum ersten Mal seit dem 2. Februar diesen Jahres gewinnt der 1. FC Nürnberg wieder ein Heimspiel in der 2. Fußball Bundesliga. Wie der Club seinen Druck auf das Tor des SV Sandhausen immer mehr steigerte und im ersten Heimspiel vor Zuschauern seit Monaten endlich einen Dreier feiern konnte, das bespricht Marcus Schultz spricht mit seinen Gästen Jakob Lexa und Felix Völkel. Geschlagene 238 Tage lag der letzte Heimsieg in der 2. Liga zurück, es war der 20. Spieltag der Vorsaison, als Michel Frey und Robin Hack die Tore ebenfalls gegen den SV Sandhausen erzielten. Spielers des Spiels damals ein gewisser Konstantinos Mavropanos. Ein Bankdrücker vom Februar schwang sich am Sonntag zum Spieler des Spiels auf, wieder war es ein Innenverteidiger. Lukas Mühl zeigte eine starke Leistung und erzielte dazu in der 77. Minute das Tor des Tages. Das Torschussverhältnis von 25:5 lässt eine deutliche Überlegenheit erahnen, jedoch hatte auch Sandhausen dicke Chancen, das Spiel zu seinen Gunsten zu entscheiden. In unserer aktuellen Folge analysieren wir ...

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: SV Sandhausen

24.09.2020 00:16:58

Am Sonntag empfängt der 1. FC Nürnberg den SV Sandhausen. Die Mannschaft von Uwe Koschinat ist mit einem Dreier in die Saison gestartet. Was das Spiel über die Leistungsfähigkeit aussagt und wer sich dabei besonders in den Vordergrund spielte, bespricht Felix mit Stefan (Carpe Diem Sandhausen). Außerdem geht es um die Sommertransfers, das Pokalspiel, mögliche Abgänge und darum warum es beim Abschied von Ex-Nürnberger Rúrik Gíslason nicht nur nette Töne gab. Das Gegnergespräch wird in den nächsten Wochen erst einmal pausieren und kehrt wahrscheinlich vor dem Düsseldorfspiel, spätestens aber vor der Partie gegen Osnabrück zurück. Die Analyse hört ihr aber weiterhin bei meinsportpodcast.de. Total beglubbt findet ihr auch bei Facebook und Twitter. Euch gefällt der Podcast? Dann bewertet ihn gerne bei Apple Podcasts. Shownot...

Jetzt in der App abspielen

Hinten hui und vorne Luft nach oben

22.09.2020 00:55:46

Die neue Saison begann für den 1. FC Nürnberg mit einer Punkteteilung beim SSV Jahn in Regensburg. Zum Auftakt zumindest mal nicht verloren. Wie es zu diesem 1:1 kam, welche Schlüsse aus der Partie gezogen werden können und welchen Weg noch vor dem ruhmreichen FCN liegt, das analysiert Marcus Schultz spricht mit seinen Gästen Alexander Endl (Clubfans United) und Simon Strauß. Wäre, ja wäre da nicht die Hand Enricos gewesen, vielleicht hätte der 1. FC Nürnberg mit einem Auswärtssieg in die neue Runde starten können. Doch die Kombination Matthias Jöllenbeck und Bibiana Steinhaus entschieden auf strafbaren Handspiel und Regensburg konnte ausgleichen. Im Gegensatz zur vergangenen Saison jedoch brach der Club nach einem solchen Rückstand nicht mehr völlig auseinander, sondern mühte sich in einem wenn auch insgesamt schwachen Spiel, noch den Dreier einzufahren. Über die letztlich doch gerechte Punkteteilung und das Verbesserungspotential in der Offensive sprechen wir in unserer neueste...

Jetzt in der App abspielen

Eine Nummer zu groß, aber kein Maßstab

15.09.2020 00:53:47

Die Gruselsaison ist vorüber und in der 6. Minute der Nachspielzeit konnte Fabian Schleusener den Super-GAU verhindern. Dementsprechend hat der 1. FC Nürnberg in der Sommerpause die sportliche Leitung samt Vorstand Sport und Cheftrainer ausgetauscht und hofft darauf, dass in der kommenden Saison alles besser wird. Wie dies im Erstrundenspiel des DFB-Pokals ausgerechnet gegen RB Leipzig funktionierte, darüber spricht Marcus Schultz spricht mit seinen Gästen Stefan Helmer (Clubfans United) und Felix Völkel. Nur wenige Sekunden trennten den 1. FC Nürnberg davon, über die Relegation den Weg in die 3. Liga anzutreten. Doch dann rettete Fabian Schleusener die fränkische Fußballseele und sorgte für kollektives Herzbumbern. Damit sich eine solche Gruselsaison nicht wiederholt, dafür sollen vor allem Dieter Hecking und Robert Klauß sorgen, die aus dem Punktelieferanten wieder ein stabiles Zweitligateam formen wollen. Ob der Champions League Halbfinalist RB Leipzig da dann ein passender Gradmess...

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Leipzig

10.09.2020 00:18:27

Am Samstag startet die neue Saison mit der ersten Runde des DFB-Pokals. "Endlich", sagen die einen, "Jetzt schon?" sagen die anderen. Der 1. FC Nürnberg hat ein absolutes Hammerlos erwischt und empfängt im leeren Max-Morlock-Stadion Rasenballsport Leipzig. Felix spricht mit Leipzig-Fan Kai über den bevorstehenden Saisonstart und die Sommerpause. Wie verlief die Sommerpause in der Messestadt und kann man sie überhaupt als solche bezeichnen? Schließlich war die Mannschaft von Julian Nagelsmann im Champions-League-Turnier in Lissabon involviert. Wie viele Probleme hat diese Unterbrechung und die kürzlich gespielte Länderspielpause bereitet? Das anstehende Spiel ist außerdem das Duell zwischen Lehrer und Lehrling. Wer profitiert mehr, Robert Klauß oder Julian Nagelsmann? Was erwartet Kai vom Spiel und wie wurde der Transfer von Tom Klauß in Leipzig aufgenommen? All das hört ihr im aktuellen Gegnergespräch. Total Beglubbt findet ihr auch auf Facebook und Twitter....

Jetzt in der App abspielen

Saisonvorschau 2020/21

02.09.2020 01:29:47

Gefühlt ist das Relegationsrückspiel erst drei Tage her und doch steht die neue Saison schon vor der Tür. Nächste Woche startet der 1. FC Nürnberg mit jeder Menge neuer Gesichter in die Saison 2020/21. Was sich im Sommer alles getan hat, bespricht Felix Amrhein mit Marcus Schultz und Alexander Endl (Clubfans United). Mit Dieter Hecking ist ein alter Vertrauter in neuer Funktion seit Ende Juli für die sportlichen Geschicke in ihrer Gesamtheit beim Glubb verantwortlich. Wie ist sein Einstand als Sportvorstand zu bewerten? Die erste Amtshandlung Heckings war die Suche nach einem neuen Trainer und da überraschte er wohl beinahe jeden FCN-Fan. Mit Robert Klauß verpflichtete er einen Neuling auf der Cheftrainerposition vom Leipziger Brauseverein. Mit Trainerneulingen hat man in Nürnberg zuletzt durchwachsene Erfahrungen gemacht. Das gilt jedoch ebenso für etablierte Übungsleiter. Warum Klauß der richtige Mann an der Seitenlinie sein könnte und wovon das abhängt, diskutieren wir im Podcast. ...

Jetzt in der App abspielen

Teamvorstellung: Felix Amrhein

21.08.2020 01:25:07

Im fünften und letzten Teil der Teamvorstellung erzählt euch Felix Amrhein im Gespräch mit Felix Völkel alles zu seiner Person in Verbindung mit dem 1. FC Nürnberg und einige historische Ereignisse die ihr über den "Total Beglubbt"-Podcast wissen solltet. Sein Interesse für Fußball wurde, im wahrsten Sinne des Wortes, geweckt durch Oliver Bierhoff, wenn auch nicht wirklich nachhaltig. Es sollte noch eine lange Zeit dauern bis Felix Fandasein, vergleichsweise spät, begann - im wohl erfolgreichsten Jahr des 1. FC Nürnberg der letzten Jahrzehnte. Es entwickelte sich eine große Liebe, die ihn vor fast 7 Jahren dazu veranlasste, darüber bei meinsportradio.de zu sprechen und die geneigten FCN-Fans mit einem bis dato nicht vorhandenen Format zu versorgen. Trotz eher mauen Spielstatistiken führte er den Podcast zu dem, was er heute ist. Ob er es jemals bereute oder dabei darüber nachdachte es zu lassen? Das hört ihr, ebenso wie die Geschichte über einen denkwürdigen Spieler bzw. Moment, an den sich viele nicht mehr erinnern werden, in diesem Podcast. Und da war doch noch was mit der ...

Jetzt in der App abspielen

Rückblick Teil 3: Vereinstruktur und Leitbild

20.07.2020 01:14:15

Seit geraumer Zeit wird im Umfeld des 1. FC Nürnberg darüber diskutiert ob der Verein noch zeitgemäß aufgestellt ist. Die Antwort lautet in letzter Zeit immer häufiger "Nein". Doch wie könnte eine zukunftsorientierte Ausrichtung des Vereins aussehen? Felix Amrhein fragt bei Alexander Endl und Stefan Helmer (beide Clubfans United) nach. Auf der Suche nach einer vielversprechenden Vereinsstruktur landet man schnell beim Thema Kontinuität. Diese wünschen sich alle, doch es stellt sich die Frage: Was bedeutet Kontinuität überhaupt? Ist sie an handelnde Personen geknüpft oder ist sie von den Verantwortlichen losgelöst? Wenn Zweiteres der Fall ist, warum hat der 1. FC Nürnberg dann solche Probleme damit? Es gibt schließlich ein sieben Punkte umfassendes Leitbild, nach dem die Angestellten handeln sollen. Auf unserer Suche nach einer Zukunftsvision wird deutlich, dass das Problem des FCN sehr vielschichtig ist. Es hapert an der Kommunikation, an der Erwartungshaltung, an der Standfestigkeit ö...

Jetzt in der App abspielen

Rückblick Teil 2: High- und Lowlights

16.07.2020 01:00:47

So mancher Fan des 1. FC Nürnberg behauptet, dass die Saison 2019/20 ein einziger Misserfolg war. Wir haben uns nichtsdestotrotz auf die Suche nach Highlights begeben. Selbstredend sind wir dabei auch über so manches Lowlight gestolpert. Was Felix Amrhein, Felix Völkel und Marcus Schultz gefunden haben, hört ihr im zweiten Teil des Saisonrückblicks. Wir hangeln uns von den sportlichen Tiefpunkten zu den sportlichen Höhepunkten, von denen wir erstaunlich viele gefunden haben. Es geht um derbe Klatschen, immer wiederkehrende Gegentore, Stagnation und Verzweifelung. Es geht aber auch um die mal mehr mal weniger überzeugenden Spiele und um einzelne Akteure, die sich ein wenig in unser Herz spielen konnten. Im zweiten Teil des Podcasts verlassen wir den Rasen, denn rund um den FCN gab es in dieser Saison leider auch zwei echte Lowlights. Im ersten Fall ist der Glubb der Akteur und aus unserer Sicht der Übeltäter. Im zweiten Fall ist er bzw. seine Spieler hingegen das Opfer. Warum uns sowohl die Geschichte auf dem Rücken von Bakery Jatta als auc...

Jetzt in der App abspielen

Rückblick Teil 1: Der Kader

15.07.2020 01:11:24

Die Saison des 1. FC Nürnberg ist endlich vorbei und es ist Zeit Bilanz zu ziehen. Den Anfang unseres dreiteiligen Rückblicks macht die Kaderanalyse. Felix Amrhein fragt Jakob Lexa und Florian Zenger (Clubfans United) zu ihrer Einschätzung der Spieler. Dabei ist der Blick in die Zukunft gerichtet. Denn, dass die gezeigten Leistungen nicht das Non plus ultra waren, wissen alle wohl auch ohne diesen Podcast. Von wem kann man sich in der Saison 2020/21 also etwas versprechen? Wer steht überhaupt noch unter Vertrag? Wo sind die größten Baustellen? Welche Spielsysteme sind mit den aktuellen Spielern überhaupt denkbar? Wir gehen es Mannschaftsteil für Mannschaftsteil durch. Angefangen bei Christian Mathenias langem Vertrag und den zahlreichen Torhütern die unter Vertrag stehen, geht es über die Abwehr, die alles andere als optimal aufgestellt ist, ins zentrale Mittelfeld. Dort hat der FCN ein absolutes Überangebot an Spielern. Dummerweise passen die irgendwie nicht so ganz zusammen. Abschlie...

Jetzt in der App abspielen

Der Glubb ist (k)ein Depp

12.07.2020 00:57:52

In 120 Jahren hat der 1. FC Nürnberg viele Geschichten geschrieben. Heute hätte er mit dem beinahigen Absturz von der 1. in die 3. Liga um ein Haar ein weiteres finsteres Kapitel hinzugefügt. Stattdessen schoss Fabian Schleusener in der 5. Minuten der Nachspielzeit ein Tor, das für ein weiteres Jahr 2. Liga sorgt. Ein Tor, das vor allem eines zurücklässt, viel Leere. Nach 350 Tagen voller Enttäuschungen und spärlichen Glücksmomenten war am Ende mitunter nicht einmal mehr Kraft zum Jubeln da. Felix Amrhein, Max Roßmehl und Stefan Helmer (Clubfans United) sprachen nicht mal eine Stunde nach dem Abpfiff des Relegationsrückspiels gegen den FC Ingolstadt über 95 Minuten Achterbahnfahrt und über ihr Gefühlslage. Vor der Aufarbeitung der Saison, die zweifelsohne erfolgen muss und erfolgen wird, zumindest hier im Podcast, brauchte es eine (weitere) Stunde Therapie. Wie fühlt es sich an, wenn man auf einmal darüber nachdenkt wie viel Magenta TV kostet? Warum trifft ausgerechnet Stefan Kutschke? ...

Jetzt in der App abspielen

Gute Ausgangslage dank Nürnberger-Doppelpack

07.07.2020 00:36:31

So manche Anhänger des 1. FC Nürnberg hätten ihrem Glubb vor dem Spiel wohl höchstens eine 50:50-Chance gegen den FC Ingolstadt eingeräumt. Doch Michael Wiesinger und Marek Mintal gelang es offenbar wirklich die Mannschaft zu erreichen. Anders ist der Auftritt im ersten Relegationsspiel kaum zu erklären. Felix Amrhein spricht mit Alexander Endl (Clubfans United) und Simon Strauß über den ersten Teil des Abstiegsshowdowns.Relegationstrainer Wiesinger wollte vor der Partie keinen offenen Schlagabtausch und den bekam er auch nicht. Stattdessen sahen er und verwunderte FCN-Fans vor den Bildschirmen einen forschen, aggressiven Auftritt der Mannschaft in der ersten Halbzeit. Fabian Nürnberger schoss die Mannschaft mit einem Doppelpack zur 2:0 Halbzeitführung. Im zweiten Durchgang bot sich dann ein anderes Bild. Ingolstadt, verletzungsgeschwächt, brachte immer noch wenig zustande aber auch vom FCN kam nun nicht mehr viel. Ist das 2:0 nun eine gute oder eine trügerisc...

Jetzt in der App abspielen

Anspruch & Wirklichkeit

01.07.2020 01:03:32

Am Ende kam es wie es kommen musste. Der 1. FC Nürnberg ist noch auf Platz 16 gefallen und spielt nun in der Relegation um den Klassenerhalt. Felix Amrhein spricht mit seinen Gästen Marcus Schultz und Stefan Helmer (Clubfans United) über die Situation, die keiner wollte und irgendwie doch fast jeder erwartete. Wir sprechen außerdem über das neue Trainergespann des 1. FC Nürnberg. Wo sollten Michael Wiesinger und Marek Mintal ansetzen? Was muss im Trainingslager ganz oben auf der Agenda stehen? Und wer ist eigentlich Frank Steinmetz? Wir sprechen natürlich auch über Ex-Coach Jens Keller. Er sollte Nürnberg stabilisieren und spätestens in der kommenden Saison angreifen stattdessen schnitt er noch schlechter ab als Vorgänger Damir Canadi. Woran scheiterte Keller? Lag es an der Kaderzusammenstellung oder greift das zu kurz? Zum Abschluss blicken wir auf die Relegation voraus. Wie viel Vorteil ist die Ruhepause? Wie hoch schätzen wir die Chancen auf den Klassenerhalt? Und warum stehen beim Glubb Ans...

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Holstein Kiel

25.06.2020 00:15:40

Auch wenn es sich nicht so anfühlt, hat der 1. FC Nürnberg den Klassenerhalt am Sonntag noch in der eigenen Hand. Für Gegner Holstein Kiel ist eine weitere Saison Zweitligafußball bereits unter Dach und Fach. Ist das ein Grund zur Hoffnung oder sind am letzten Spieltag hochmotivierte Störche zu erwarten? Felix erfährt es im von Holstein-Fan Pike (1912FM). So mancher Glubberer hat sich nach dem Auftritt der Kieler am vergangenen Spieltag schon Hoffnungen gemacht, dass die Mannschaft von der Förde die Saison bereits abgehakt hat. Pike erzählt, warum man sich darauf eher nicht verlassen sollte. Dass mit Ole Werner der Cheftrainer an die Seitenlinie zurückkehrt, ist nur einer der Gründe. Es gibt aber trotzdem Anlass zur Hoffnung. Auf welche Spieler die Kieler verzichten und welche der FCN besser gut im Auge behalten sollte, hört ihr im Gegnergespräch. Wir sprechen außerdem über die Zeit seit der Coronapause, den finanziellen Aspekt der Geisterspiele und die mittelfristige Zukunft, die auf eine durchwachsene Spielzeit im hohen Norden, folgen soll.

Jetzt in der App abspielen

Rot-schwarze Therapiestunde

23.06.2020 00:54:07

Nach dem desaströsen Auftritt  des 1. FC Nürnberg sprechen Felix Amrhein, Felix Völkel und Jakob Lexa nur kurz über das Spiel gegen den VfB Stuttgart, denn das wahre Problem des Glubbs liegt tiefer. Viel tiefer. Wir reden uns den Frust von der Seele und suchen nach Wegen, die unseren FCN aus diesem trostlosen Zustand führen können. Es geht zunächst um das Kartenhaus, welches diese Mannschaft darstellt. Außerdem sprechen wir darüber, warum die Spieler des FCN für uns kein Team sind und woran das liegen könnte. Auf der Suche nach der Ursache für eine völlig verkorkste Saison, fragen wir uns: Wie viel Schuld trifft die Spieler? Welchen Anteil hat Jens Keller? Welche Rolle spielt Robert Palikuca? Je tiefer wir bohren, desto tiefer scheint das Problem zu liegen. Am Ende landen wir gar im Mittelalter. Passt irgendwie auch zu einem Traditionsverein. Immerhin endet der Podcast positiv. Der Glubb landet nicht in der 3. Liga. Hoffen wir zumindest. Wir hoffen darüber hinaus, dass auch ihr als Hörer den Schrecken des letzten Spiels und der le...

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: VfB Stuttgart

18.06.2020 00:20:29

Während der VfB Stuttgart von einem Aufstiegsplatz grüßt, steckt der 1. FC Nürnberg kurz vor den Abstiegsrängen und doch gibt es so manche Gemeinsamkeit zwischen den beiden Absteigern. Am Wochenende verloren beide ihr Derby, nur um unter der Woche dann den jeweiligen Gegner aus dem Stadion zu schießen. Für wie viel Entspannung das 5:1 gegen Sandhausen gesorgt hat, erzählt Jasmin (Brustring Talk, Trollinger Talk, FRÜF) im Gegnergespräch bei Felix Amrhein. Außerdem sprechen die beiden über den Umstand, dass mit Hamburg und Heidenheim die direkten Konkurrenten des VfB am Wochenende gegeneinander spielen, sowie über die vergangenen Wochen, die in Stuttgart ein einziges Auf und Ab waren. Wie sind solche Schwankungen zu erklären? Hat die Mannschaft des VfB ein Problem mit Gegnern die unangenehm zu bespielen sind oder doch eher mit sich selbst? Jasmin spricht über die namenhafte aber problematische Offensive ihrer Mannschaft und wagt eine Prognose, wie viele Punkte ...

Jetzt in der App abspielen

Kantersieg zum Klassenerhalt?

17.06.2020 00:54:40

Mit 6:0 gewinnt der 1. FC Nürnberg gegen den SV Wehen Wiesbaden und wendet zumindest das Worst-Case-Szenario ab. Stattdessen steht man nun auf dem rettenden 15. Platz und hat das Torverhältnis ordentlich aufgebessert. War das nun schon der halbe Klassenerhalt? Felix Amrhein spricht mit Alexander Endl, Stefan Helmer (beide Clubfans United) und Simon Strauß über Abstiegskampf, nicht vorhandene Konstanz und die verbleibende Saison.Hat der Glubb gegen Wiesbaden auf einmal alles richtig gemacht oder wie ist es zu erklären, dass man einen direkten Konkurrenten auf einmal aus dem Stadion schießt? Hat Jens Keller mit den fünf Wechseln alles richtig gemacht oder war es am Ende doch nur der Schwäche des Gegners geschuldet? Wir sprechen über das Zustandekommen des Sechs-Tore-Siegs im Sechs-Punkte-Spiel. Wie kann es sein, dass man 45 gute Minuten gegen Bielefeld spielt, furchtbare 90 gegen Fürth und dann so ein Spiel gegen Wiesbaden? Hat der 1. FC Nürnberg ein Kopfpr...

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: SV Wehen Wiesbaden

14.06.2020 00:21:54

Nachdem der 1. FC Nürnberg durch die Derbyniederlage und den Sieg Karlsruhes auf den Relegationsplatz abgestürzt ist, steht am Dienstag das nächste Abstiegsendspiel an. Der SV Wehen Wiesbaden siegte gegen Kiel und kann mit einem Dreier am FCN vorbeiziehen. Optimale Bedingungen für einen ruhigen Fußballabend sehen anders aus. Doch wie ist die Gefühlslage in Wiesbaden? Felix spricht mit Gunnar (Stehblog, Niemals Erste Liga) um sich ein Bild zu machen. Ist der SVWW womöglich sogar im Vorteil, weil es nie um etwas anderes als den Klassenerhalt ging? Wie groß ist der Vorteil Manuel Schäffler in den eigenen Reihen zu haben? Kann man schon eine Prognose wagen, ob die verbleibenden Partien gegen Darmstadt und St. Pauli von Vorteil sein könnten? Diese Fragen klären die beiden im aktuellen Gegnergespräch. Außerdem sprechen sie über zurückgekehrte Hoffnung und liegen gelassene Punkte....

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: SpVgg Greuther Fürth

11.06.2020 00:17:21

Wenn am Samstag der 1. FC Nürnberg auf die Spielvereinigung aus Fürth trifft, wird es anders sein als sonst und das liegt nicht daran, dass die beiden Mannschaften aufeinandertreffen, die am längsten auf einen Sieg warten. Ist ein Derby ohne Zuschauer überhaupt ein richtiges Derby? Wir wissen es nicht. In jedem Fall ist es eine Chance einer schlimmen Saison einen positiven Anstrich zu geben. Das sieht man sogar beim Gegner so. Felix Amrhein unterhält sich mit Michael (Fürther Flachpass) über die Saison des Kleeblatts. Dabei geht es natürlich darum wieso seit dem Restart komplett der Wurm drin ist. Blickt man auf den Saisonverlauf sieht man, dass Fürth zum Jahresbeginn mal auf dem vierten Platz stand, bevor dann, noch vor der Coronapause, auf einmal bis auf einen Ausreißer nichts mehr ging. Wie viel Einfluss hat der Kopf und die Erwartungshaltung an die Saison in der jungen Mannschaft der Fürther? Außerdem sprechen Felix und Michael über ein Fürther Quartett und dessen Einfluss auf das Wohl und Wehe des Mannschaftserfolgs. Welches das ist, hört ihr im aktuellen Gegnerges...

Jetzt in der App abspielen

Almauftrieb ohne Geis

08.06.2020 00:47:51

Es war zwar wieder nur ein Punkt aber das Zustandekommen war eben ein gänzlich anderes als zuletzt. Der 1. FC Nürnberg überrascht in den zweiten 45 Minuten beim Tabellenführer Arminia Bielefeld und verdient sich ein Unentschieden, dass besonders für die Moral wichtig sein könnte. Felix Amrhein, Marcus Schultz und Florian Zenger (Clubfans United) sprechen über die Partie und das bevorstehende Derby. Jens Keller erhörte so manches Fangebet und wirbelte die erste Elf ordentlich durch. Mit der Hereinnahme von Erras und Heise sollte er hinterher ein glückliches Händchen bewiesen haben, auch wenn Patrick Erras in der ersten Halbzeit den FCN beinahe auf die Verliererstraße geschickt hätte. Ob Fabian Schleusener diesen Nachmittag jedoch als Gewinn abstempeln wird, darf zumindest bezweifelt werden. Wir schauen uns die beiden Halbzeiten an, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Was hat der Glubb in den ersten 45 Minuten schlecht und in den zweiten gut gemacht? Was kann man aus der Partie mitnehm...

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Arminia Bielefeld

04.06.2020 00:18:44

Am Samstag empfängt der Tabellenführer Arminia Bielefeld den 1. FC Nürnberg. Die Vorzeichen könnten unterschiedlicher kaum sein. Trotzdem übt sich Arminia-Fan Eva (The 2. Bundesliga Podcast) im Gespräch mit Felix Amrhein in Zurückhaltung. Woran das liegt, hört ihr im neuen Gegnergespräch. Eva erzählt außerdem davon wie die Spiele seit der Coronapause verliefen und wie sie das Restprogramm der Arminen einschätzt. Wie viel Sorgen macht ihr die Ballung der Spiele aufgrund des verlegten Dynamospiels? Wie groß ist der Vorteil, dass man jemanden wie Andreas Voglsammer in der letzten Viertelstunde reinwerfen kann? Und besteht die Sorge, dass weiter Spieler nach Saisonende dem Beispiel von Jonathan Clauss folgen und die Arminia verlassen?...

Jetzt in der App abspielen

Ohne Gegentor und ohne Chance

03.06.2020 01:02:01

Endlich blieb der FCN mal ohne Gegentor und im Gegenzug direkt ohne Torchance. Zumindest fast. Robin Hack hätte mit einer Einzelaktion dem 1. FC Nürnberg beinahe doch noch den so wichtigen Dreier beschert, aber eben nur fast. So bleibt ein weiteres Spiel über das man sich den Kopf zerbricht und an dessen Ende man irgendwie auch nicht so viel schlauer ist. Felix Amrhein, Jakob Lexa und Max Roßmehl teilen ihre Gedanken zur Partie gegen den VfL Bochum mit euch und schauen außerdem auf das Restprogramm des FCN und der direkten Konkurrenz. Bereits in den Vorwochen war der Glubb nicht sonderlich offensivstark, nach Kontern jedoch oftmals offen wie ein Scheunentor. Es scheint als wäre insbesondere die Sicherung der defensiven Stabilität vor dem Spiel zur obersten Prämisse erklärt worden. Doch ist das wirklich der richtige Weg? Mit torlosen Remis zum Klassenerhalt erscheint ein gewagtes Unterfangen angesichts des Restprogramms. Die verbesserte Defensive hatte einen hohen Preis. Beim FCN ging in der Offensive nichts mehr. Woran das lag, besprechen wir im Podcast. Wir schauen uns außerdem das verbleibende Programm der Kellerkinder im Detail an. Wer hat es leicht? Wer hat es s...

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: VfL Bochum

29.05.2020 00:22:06

Der VfL Bochum war über weiter Strecken der Saison im Abstiegskampf. In der unteren Tabellenhälfte scheint jedoch niemand die Coronapause besser genutzt zu haben als der VfL. Ob man mit einem Sieg gegen Nürnberg den Klassenerhalt schon perfekt machen kann, beantwortet Tom (Commando Bochum) im Gegnergespräch mit Felix Amrhein. Das Restprogramm des VfL wirkt mit Nürnberg, St. Pauli, Osnabrück, Aue, Fürth und Hannover sehr machbar. Gerade die letzten drei haben den Klassenerhalt fast sicher und mit dem Aufstiegskampf auch nichts mehr zu tun. Ist in Bochum angesichts dessen schon eine gewisse Gelassenheit eingekehrt, dass man auch nächstes Jahr 2. Liga spielen wird? Vor dem Spiel gegen Holstein Kiel drückte in Bochum in der Offensive personell etwas der Schuh. Wie sieht es da aktuell aus? Ist Ex-Glubberer Danny Blum wieder fit? Darüber hinaus geht es um den missglückten Saisonstart, in dessen Konsequenz Robin Dutt nach dem 4. Spieltag entlassen wurde. Wie beurteilt Tom das Wirken des neuen Trainers Thomas Reis? Und was bedeutet die Coronakrise für den VfL Bochum? Wie existen...

Jetzt in der App abspielen

Verzweiflung trotz Eigentorglück

27.05.2020 00:51:12

Wieder beschert ein Eigentor dem 1. FC Nürnberg einen Punkt. Diesesmal sogar erst in allerletzter Sekunde. Wirkliche Freude kommt darüber jedoch nicht auf. Zu schlecht war der Großteil der vorangegangenen 90 Minuten. Felix Amrhein spricht mit Marcus Schultz und Felix Völkel über die aktuelle Situation beim FCN. Es stellen sich immer mehr Fragen beim Glubb. Hat Robert Palikuca bei der Kaderzusammenstellung grobe Fehler begangen? Ist diese Mannschaft überhaupt als solche zu bezeichnen? Wen soll man aufstellen, wenn die erste Elf keine Leistung bringt, die Bankspieler aber auch nicht? Wo soll das alles noch hinführen? Wir versuchen diese Fragen zu beantworten. So viel vorweg: Total Beglubbt sorgt sich um den 1. FC Nürnberg. Shownotes Chance nicht genutzt: Heises Fehler bringen den FCN in Not (nordbayern.de) Analyse: Same...

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Jahn Regensburg

25.05.2020 00:14:02

Durch die englische Woche geht es Schlag auf Schlag. Der nächste Gegner des FCN ist bereits am Dienstag Jahn Regensburg. Auch die Mannschaft von Mersad Selimbegovi ist nicht optimal aus der Coronapause gekommen. Felix Amrhein spricht mit Jahn-Fan Robert (Turmfunk) über die aktuelle Situation. Ist der Restart nun geglückt oder eher nicht? Regensburg hatte vor der Zwangspause ein knüppeldickes Programm und holte dementsprechend wenig Punkte. Sind vor diesem Hintergrund zwei Unentschieden schon eine kleine Befreiung? In der Hinrunde lief es beim Jahn in der ersten Hälfte ähnlich bevor man in den verbleibenden Spielen ordentlich punkten konnte. Ist zu erwarten, dass es auch in der Rückrunde so läuft oder richtet man in Regensburg den Blick Richtung Abstiegsplätze? Außerdem sprechen Felix und Robert über das Fanradio im Homeoffice....

Jetzt in der App abspielen

Geisterkulisse und Gruselglubb

24.05.2020 00:27:52

Im ersten Geisterheimspiel seiner langen Geschichte spielte der 1. FC Nürnberg selbst gruselig. Man könnte fast den Eindruck bekommen, der Glubb fürchte sich vor einem angstlösenden Torjubel. Es ist also kein Wunder, dass das Abstiegsgespenst sich weiter am Valznerweiher herumtreibt. Felix Amrhein und Stefan Helmer (Clubfans United) sprechen über das Unentschieden gegen Erzgebirge Aue und über die anstehenden Aufgaben. Der 1. FC Nürnberg hat nach wie vor massive Probleme Torchancen zu kreieren und offenbar noch viel größere diese dann auch zu verwerten. Währenddessen bleibt man hinten anfällig für Fehler und als wäre das alles nicht genug, verletzt sich nun wieder ein Innenverteidiger nach dem anderen. Was bleibt sind mehr Fragen als Antworten und eine Menge Resignation. Shownotes Analyse: Was tun mit dem Ball? #FCN #FCNAUE (Clubfans United) ...

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Erzgebirge Aue

20.05.2020 00:17:07

Während der 1. FC Nürnberg im Abstiegskampf versunken ist, stehen im Erzgebirge die Vorzeichen auf frühem Klassenerhalt. Der kommende Gegner des FCN, Erzgebirge Aue, grüßt von Platz 6 und ließ sich auch von der Zwangspause nicht stoppen. Wie diese in Lila-weiß aussah, berichtet Veilchenfan Jens im Gegnergespräch mit Felix Amrhein. Aue spielt eine absolut sorgenfreie Saison denn eigentlich war das obere Drittel in dieser Saison gar nicht das anvisierte Ziel. Ist darum alles eitel Sonnenschein? Nicht ganz. In Aue herrscht eine extreme Abhängigkeit von der Heimstärke. Zwar sind sie im Schacht eine Macht, in der Fremde hingegen nicht mal ein Mächtchen. Wie kann man sowas erklären? Außerdem war nicht nur Trainer Dirk Schuster mit der Art und Weise, wie seine Mannschaft im ersten Pflichtspiel seit Wochen auftrat, unzufrieden. Zwar stimmte das Ergebnis, das Zustandekommen, sorgt allerdings für ein paar Sorgenfalten. Shownotes Leonhardt ruft - Männel kontert (kicker)...

Jetzt in der App abspielen

Nürnberg schlägt sich erneut selbst

19.05.2020 00:35:23

Es brauchte nur ein Spiel nach der wochenlangen Coronapause um in allen Fans des 1. FC Nürnberg den Wunsch nach einem Saisonabbruch noch sehnlicher werden zu lassen. Die Freude, dass wieder Fußball gespielt wird, währte 55 Minuten. Spätestens mit Mathenias Platzverweis war man wieder im gleichen Trott gefangen, der einen schon die ganze Saison über begleitet. Felix Amrhein und Alexander Endl (Clubfans United) finden deshalb auch nur teilweise nette Worte für die Leistung des FCN. Die ersten 45 Minuten machten Felix und Alex durchaus Mut. Der FCN spielte Fußball, erspielte sich Torchancen und presste hoch. Das war durchaus riskant und St. Pauli hätte dies auch bestrafen können. Dennoch blieb der Eindruck, dass Nürnberg zur Pause hätte führen müssen. Stichworte: Dovedan, Zrelak. Mangelhafte oder in gewissen Situationen dilettantische Chancenverwertung verhinderte dies jedoch - mal wieder. Auch die zweite Halbzeit ließ sich gut an, bis die weit aufgerückte Abwehrlinie des Glubbs bestraft wurde und Mathenia vom Platz flog. Jens Kell...

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: FC St. Pauli 1.1

14.05.2020 00:18:30

Felix und Elo haben sich vor zwei Monaten über die anstehende Partie zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem FC St. Pauli unterhalten. Sportlich ist seitdem nichts passiert, gesellschaftlich dafür eine ganze Menge und während es bei manchen Vereinen Meldungen hagelte, war es im Hamburger Kiez ziemlich ruhig. Was geschah während der Coronapause bei St. Pauli? Hat der Verein sich gesellschaftlich in die Krisenbewältigung eingebracht? Sind zuvor verletzte Spieler wieder gesund? Und was hält Elo eigentlich von der Ligafortsetzung? Ihr erfahrt es im neuen Gegnergespräch. Zudem reden beide noch darüber, was die Saison aus St. Pauli-Sicht noch interessant machen könnte. Den sportlichen (und etwas veralteten Aspekt) des Duells könnt ihr übrigens im ersten Gegnergespräch zwischen Elo und Felix hören. Dafür einfach HIER klicken. Shownotes: GoBanyo Kiezkick (Instagram)

Jetzt in der App abspielen

Covid-19 und die Bundesliga

13.05.2020 01:00:02

Der Spielbetrieb geht weiter. Doch wie soll das ganze ablaufen und wieso ist es scheinbar unumgänglich? Felix Amrhein, Simon Strauss und Alexander Endl (Clubfans United) diskutieren über die verschiedenen Aspekte der Ligafortsetzung. Wie sieht das Konzept der DFL aus und an welchen Stellen wirkt es seltsam? Wie durchführbar wirkt der Spielplan vor dem Hintergrund, dass Dynamos Quarantäne ihn schon jetzt durcheinander gebracht hat? Was passiert, wenn Spielerverträge am 30. Juni enden, die Saison jedoch nicht? Wir setzen uns mit diesen Fragen auseinander und schauen außerdem auf die Gesundheit der Spieler. Wie gut werden die Spieler geschützt? Ist ihr leibliches Wohl, verglichen mit dem der Normalbevölkerung, ein zu kleiner oder zu großer Faktor in der Diskussion? Felix, Simon und Alex sind sich nicht in allen Punkten einig. Sowohl was die Gewichtung der einzelnen Aspekte, als auch deren Inhalt angeht. Einigkeit herrscht aber darin, dass der Fußball wohl eine Chance versäumte, sein System zu hinterfragen und zu ändern. Geld ist der Antrieb der Spielfortsetzung, auch weil bei einem Ligaabbruch, so legt es eine HHL-Studie nahe, manche Vereine vor dem finanziellen Aus stehen würden. Shownotes: Taskforce Sportmedizin/Sonderspielbetrieb im Profifußball Version 2 Studie: Schalke, Union und Paderborn finanziell auf der Kippe (sportschau.de) Hintergrund zur Bundesliga-Studie für die Medien

Jetzt in der App abspielen

Teamvorstellung: Max Roßmehl

30.04.2020 01:05:21

Die Fankarriere von Max Roßmehl startete zunächst einmal beim falschen Verein. Einigen Freunden ist es aber zu verdanken, dass Max nun doch noch den richtigen Verein gefunden hat und mittlerweile seit über 10 Jahren mit dem FCN fiebert. Wie Max aus den Fängen des Uli H. befreit wurde, warum Robert Vittek und die Nordkurve dabei eine wichtige Rolle spielten und wohin ihn seine Reise führte, hört ihr in der neusten Teamvorstellung. Außerdem unterhalten sich Felix und Max über drei Zauberfüße der jüngeren Vergangenheit und über Spiele, die sich wie Abstiege anfühlten, obwohl sie es gar nicht waren. Max berichtet über sein Leben als Exilfan und den besonderen Reiz der Auswärtsfahrt. Natürlich geht es auch um unerwartete Lieblingsspieler und Momente, die mit Fußball eigentlich wenig zu tun haben. Zum Schluss bleibt die Frage: Was bedeutet es für dich Glubbfan zu sein, Max? Ihr habt Themenvorschläge für die fußballfreie Zeit? Dann schickt sie uns via Facebook oder Twitter. PS: Dies ist die 323. Total-Beglubbt-Folge.

Jetzt in der App abspielen

Teamvorstellung: Felix Völkel

17.04.2020 00:43:51

Im dritten Teil der Teamvorstellung steht Felix Völkel Rede und Antwort zu seinem Leben mit dem 1. FC Nürnberg. Dabei stellt sich heraus, dass eine FCN-Legende Felix in jungen Jahren mal ins Tor beförderte und dass er beinahe bei einem ganz anderen Verein gelandet wäre. Die Anfangsjahre in Felix Fankarriere liegen in den späten 90ern und prägten ihn damit wohl für sein komplettes Leben. Nichts destotrotz hat der Glubb ihn ein paar Jahre später endgültig in seinen Bann gezogen und damit rechtzeitig um den Höhenflug des FCN mitzuerleben. Die Pokalsaison wurde für ihn zu einem einzigen großen Moment, den er in vollen Zügen genossen hat. Wie jeder weiß, folgte im Jahr darauf eine glubbeske Bauchlandung. Kein Wunder also, dass diese zwei Jahre und seine Akteure einen wichtigen Teil in Felix Erinnerung einnehmen. In die Kategorie "Denkwürdige Spieler" hat es aber auch noch jemand geschafft, den dort wohl nicht so viele erwartet haben. Außerdem geht es darum wie es für Felix ist den FCN im Berliner Exil zu verfolgen und welche Rolle die Clubberer04 dabei spielen. Und wie wichtig ist für die gemeinsame Zukunft zwischen Felix und dem 1. FC Nürnberg eigentlich das Kürzel e.V.?   Kristiansens Siegtreffer im DFB-Pokalfinale Teamvorstellung 1: Simon Strauss Teamvorstellung 2: Marcus Schultz

Jetzt in der App abspielen

Teamvorstellung: Marcus Schultz

09.04.2020 01:05:51

Im zweiten Teil der Teamvorstellung berichtet Marcus Schultz aus einem vielfältigem Potpourri an Erinnerungen und Geschichten rund um den 1. FC Nürnberg. Marcus ist seit mehr als vier Jahrzehnten Glubbfan und hat beinahe alles miterlebt. Begebt euch mit Marcus und Felix auf eine Reise mit vielen Aufs und Abs. Wir reisen mit Marcus von den Anfängen in seinen Kindertagen, über eine intensive Zeit um seinen 20. Geburtstag herum, bis in die Neuzeit des FCN. Dabei geht es mal um einen 1. FC Nürnberg, der die Bundesliga im Sturm eroberte, nachdem kurz zuvor beinahe eine Revolte den Vater des Erfolgs gestürzt hätte. Und mal um einen Glubb der rückblickend sehenden Auges in sein Verderben lief. Doch Marcus erzählt auch von seiner Oma, die ihm sein erstes Autogramm mitbrachte und mal einen Nationalspieler zurechtstutzte. Es geht um Nähe und Abstand zum Herzensverein und warum Letzteres manchmal auch gut ist. Was hat sich in all den Jahren verändert und vermisst er etwas aus früheren Zeiten? Wir sprechen darüber warum Marcus wortwörtlich in rot und schwarz durch dick und dünn ging und natürlich darüber, welche Akteure er in all den Jahren besonders ins Herz geschlossen hat. Kurzum: Marcus, wie bist du eigentlich Glubbfan geworden und was hast du dabei alles erlebt?  

Jetzt in der App abspielen

Teamvorstellung: Simon Strauss

03.04.2020 00:40:38

Auch wenn sich die DFL aktuell mit allen Mitteln bemüht damit die ersten beiden Ligen weitergehen, ist fußballerisch abgesehen von ein wenig FIFA und den Verrückten in Weißrussland aktuell nicht viel los. Damit hier keine komplette Stille einkehrt, haben wir uns etwas überlegt. Wir stellen euch unser Team vor. In der ersten Ausgabe spricht Felix Amrhein mit Total-Beglubbt-Urgestein Simon Strauss. Ihr erfahrt wieso Simon beinahe beim falschen Verein gelandet wäre und wieso es am Ende dann doch der 1. FC Nürnberg wurde. er erzählt darüber hinaus von Zaubermäusen und gestandenen Profis, die nicht Kicken können, von Kindheitserinnerungen und dem Fantum in Teenagerjahren. Wie hat er den Pokalsieg erlebt und warum ist ein Unentschieden gegen die Bayern fast genauso emotional gewesen? Simon berichtet von Abstiegen in die Regionalliga aber auch von Aufstiegsfeiern. Wie fühlt sich der Unterschied des Fandaseins zwischen damals und heute an? Und wie sieht Simons Fanleben aktuell aus? Außerdem erfährt Felix was er sich wünscht, wenn er an die Zukunft des Glubbs denkt.

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: FC St. Pauli

11.03.2020 00:18:34

Die Saison des FC St. Pauli gleicht einer Achterbahnfahrt und damit einhergehend einem auf Auf und Ab der Gefühle. St. Pauli-Fan Elo berichtet im Gespräch mit Felix Amrhein von ihren Erlebnissen in der aktuellen Spielzeit. Die Mannschaft von Jos Luhukay weist einige interessante Eigenschaften auf. Zum einen ist da eine konstante Inkonstanz, die es unmöglich macht mit irgendeiner Gewissheit an das nächste Spiel heranzugehen. Zum anderen zeigt sie zwei komplett verschiedene Gesichter in Heim- und Auswärtsspielen. Woran liegt das? Fehlt bei Auftritten in der Fremde die Atmosphäre des Millerntors oder ist das mit rationalen Argumenten einfach nicht zu erklären? Der einzige Auswärtssieg war dafür ein extrem wichtiger und wurde im Derby gegen den HSV errungen. Er reiht sich ein in die in Summe überzeugenden Auftritte gegen das Spitzentrio der Liga. Außerdem berichtet Elo über eine Auswärtsfahrt nach Sandhausen die man aufgrund übergriffigen Verhaltens und sexistischer Sprüche keiner Anhängerin wünscht, die aber leider keine Ausnahme darstellt. Shownotes Menners aus der Kurve, damit die Kurve lebt (MagischerFC.de)    

Jetzt in der App abspielen

Heimschlappe, Corona und der verwirrte Vollidiot

10.03.2020 01:03:45

Eigentlich standen die Vorzeichen gar nicht so schlecht, aber anstatt sich mit einem Heimsieg weiter aus dem Abstiegsstrudel zu befreien, liegt man nun nur noch fünf Punkte vor dem Tabellenschlusslicht aus Dresden. Marcus Schultz spricht mit seinen Gästen Stefan Helmer (Clubfans United) und Simon Strauß über das Zustandekommen der verdienten Heimniederlage, über Corona und einen verwirrten Vollidioten. In der Hinrunde verlängerte der 4:0 Auswärtssieg bei Hannover 96 die Schaffensdauer von Trainer Damir Canadi. Jedoch konnte auch dieser Erfolg nicht über eine mehr als nur triste Vorrunde hinweg täuschen. Hatte man im Hinspiel das Matchglück und enorme Effizienz auf seiner Seite, so war bereits nach dem frühen 0:1 am Freitag der Widerstand gebrochen. Warum an diesem Abend einfach nichts klappen wollte, wie das Corona-Virus die Abläufe beim FCN zum einen und den Spielbetrieb in der gesamten Liga zum anderen verändern werden wird, und wie ein verwirrter Vollidiot den Ruhmreichen mal wieder in übelste Negativschlagzeilen bringt, all darüber unterhalten wir uns in dieser Folge. Shownotes: Heimspiel-Pleite gegen Hannover lässt Böses ahnen (clubfans-united.de) Analyse: Viele Verluste #FCN #FCNH96 (clubfans-united.de) Vorsichtsmaßnahmen: Vorerst kein öffentliches Training (fcn.de) "Widerliche Aktion": Club stellt Strafanzeige (fcn.de) Morddrohungen gegen Spieler: Wir sind der Club. Du nicht. (nordbayern.de)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Hannover 96

04.03.2020 00:19:21

Es ist das Duell der Enttäuschten und Enttäuschenden. Am Freitag trifft der 1. FC Nürnberg auf Hannover 96. Beide spielen in dieser Saison bei weitem nicht die Rolle, die sie gerne spielen wollten. Zurückbleiben enttäuschte Fans, so wie Felix und Tobi. Wie groß ist der Frust im Moment? Hannover 96 hat am Montagabend einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt eingefahren. Wie kam dieser zustande? Ist die Entwicklung in den Wochen seit der Winterpause die richtige? Kenan Kocak wirkt oft unzufrieden mit der Mannschaft. Wie ist seine Arbeit zu bewerten und ist er über die Saison hinaus der richtige Trainer für 96? All das beantwortet Tobi im Gespräch mit Felix Amrhein. Tobi erklärt außerdem warum er nicht Co-Trainer bei seinem Lieblingsverein ist und es gibt noch einen Ausflug in die Musikwelt. Verantwortlich dafür ist Hannovers neuer Stürmer John Guidetti. Shownotes: Kocak ärgert sich: "Nürnberg ist klar im Vorteil" (kicker) Kaiser: "Ich muss das besser verteidigen" (kicker) Johnny G (The Guidetti Song) (youtube)

Jetzt in der App abspielen

Ballgewinne und der VAR

03.03.2020 00:55:21

Vor Wochenfrist haderte der 1. FC Nürnberg mit den Entscheidungen des VAR, beim Auswärtssieg in Karlsruhe rieb man sich fast die Augen, dass dieser nicht korrigierend einschritt. Marcus Schultz geht mit seinen Gästen Alexander Endl (Clubfans United) und Jakob Lexa dem Geheimnis des VAR auf die Spur. Im Abstiegsgipfel beim Karlsruher SC stand der 1. FC Nürnberg wieder einmal gewaltig unter Druck, denn der Relegationsrang 16 war nur noch zwei Punkte entfernt und man hätte folglich mit einer Niederlage bei den Badenern mit diesen die Plätze tauschen können. Doch der 1:0 Auswärtssieg sicherte den Big Point und man konnte sich wieder ein kleines Polster auf die Abstiegsränge verschaffen. Was der VAR damit zu schaffen hatte und welche Spieler zuletzt unter Trainer Jens Keller wieder zu alter Stärke zurückfinden, darüber unterhalten wir uns bei Total beglubbt. Und natürlichen blicken wir auch schon voraus auf die kommende Aufgabe im Heimspiel gegen den Mitabsteiger Hannover 96. Shownotes: Analyse: Mit Glück und Ordnung #FCN #KSCFCN (clubfans-united.de)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Karlsruher SC

25.02.2020 00:22:40

Der 1. FC Nürnberg gastiert am Freitagabend beim Karlsruher SC. Es ist ein klassisches 6-Punkte-Spiel. Wieso sich beim Karlsruher SC derzeit große Erleichterung breit macht und ein zuvor vereinsloser Wintertransfer zum großen Trumpf im Abstiegskampf werden könnte, bespricht Felix Amrhein mit KSC-Fan Niklas (Die Wildpark-Bruddler). Selbst im Tabellenkeller sind gleich zwei lang andauernde Serien ohne Sieg eher ungewöhnlich. In Karlsruhe ist genau das geschehen. Während man Mitte der Hinrunde noch von einem Unentschieden zum nächsten eilte, setzte es Rund um die Winterpause reihenweise Niederlagen. Am Ende wurde Alois Schwartz entlassen und mit Christian Eichner der Co-Trainer zum neuen Chef. Seitdem blickt Niklas deutlich positiver in Richtung Restprogramm. Was verschafft ihm Hoffnung auf den Klassenerhalt? Als gegen den SV Sandhausen endlich der ersehnte Dreier gelang, war ein als gesetzt geltender Mann nicht am Spiel beteiligt. Kapitän David Pisot hatte noch nie eine Ligaminute im Dress der Karlsruher verpasst. Nun fand er sich auf der Bank wieder. Ist das ein Grund für Unruhe in Verein und Umfeld? Die zweite Geschichte des Spiels schrieb Änis Ben-Hatira. Vor kurzem noch ohne Arbeitgeber, avancierte er mit Vorlage und Tor zum Matchwinner für seinen neuen Verein. Wie viel Hoffnung macht sein Auftritt? Der Karlsruher SC hat in den vergangenen Jahren einiges durchmachen müssen. Man verlor die Relegation zum Aufstieg in die 1. Bundesliga, einige  Zeit später folgte der Abstieg in die Drittklassigkeit. Auch dort verlor man das Aufstiegsduell mit dem höherklassigen Gegner, nur um im Jahr darauf die Rückkehr in die 2. Liga zu feiern. Was würde es für den Verein bedeuten, wenn am Ende, trotz Optimismus und aufsteigender Form der erneute Abstieg stehen würde? All das hört ihr im neuen Gegnergespräch.

Jetzt in der App abspielen

Auch Schiedsrichter sind nur Menschen

25.02.2020 00:55:05

Mit der Heimniederlage gegen den SV Darmstadt 98 rutscht der 1. FC Nürnberg wieder zurück in den Tabellenkeller der 2. Liga. Alexander Endl (Max Roßmehl analysieren die Partie und wie das Spiel nach der Führung kippen konnte. Mit einem Heimsieg gegen die Lilien hätte sich der 1. FC Nürnberg ein schönes Polster auf die Abstiegsränge der 2. Fußball Bundesliga verschaffen können. Doch leider kam es anders, nach einer 1:0 Führung sorgte ein Elfmeter mit Platzverweis dafür, dass das Spiel zugunsten des Gastes kippte. Also war der Schiedsrichter Schuld? Das wäre nun doch zu einfach, denn zum einen waren nahezu alle Entscheidungen sachlich korrekt, lediglich eine klare Linie konnte vermisst werden. Zum anderen hatte auch der Club noch Chancen, das Spiel in Unterzahl zu entscheiden. Warum es am Ende dann doch noch eine hitzige Kartenflut gab und dass auch Schiedsrichter nur Menschen sind, darüber sprechen wir in einer emotionalen Stunde hier im Podcast. Shownotes: Analyse: Murmeltiertag #FCN #FCNSVD (clubfans-united.de)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: SV Darmstadt 98

20.02.2020 00:18:14

Am Sonntag empfängt der 1. FC Nürnberg mit dem SV Darmstadt 98 die Unentschiedenkönige der Liga. Elfmal hat die Mannschaft von Dimitrios Grammozis mittlerweile die Punkte geteilt. Woran das liegt, erzählt Lea im Gegnergespräch mit Felix Amrhein. Diese Remisanhäufung hat in Darmstadt schon mehrfach für Unruhe gesorgt. Liegt das womöglich auch an der Umstellung unter Grammozis? Dieser ist nun fast genau ein Jahr im Amt und versucht Darmstadt eine neue fußballerische Identität zu verpassen. Welche Rolle Tobias Kempe im Spiel der Darmstädter noch spielt, ist ebenso Thema, wie die gelb-rote Karte für Immanuel Höhn gegen Sandhausen? Und wie ist es eigentlich, wenn das Stadion im laufenden Betrieb umgebaut wird? Shownotes Alles im Griff (Frankfurter Rundschau) Joggingschuhe oder Badelatschen: Wann verlängert Grammozis? (kicker)

Jetzt in der App abspielen

Fortschritt trotz Unentschieden

17.02.2020 00:38:38

Nach zuletzt zwei Siegen erspielt sich der 1. FC Nürnberg trotz zweimaliger Führung ein 2:2 beim 1. FC Heidenheim. Marcus Schultz versucht, mit seinen Gästen Stefan Helmer (Clubfans United) und Felix Völkel das Ergebnis einzuordnen. Bereits in der Hinrunde, beim Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim Ende August, musste der 1. FC Nürnberg sich nach einer 2:0 Führung mit einem Unentschieden zufrieden geben. Dieses Mal lag man sogar zweimal in Front und teilte dann nach Schlusspfiff aber dennoch die Punkte. Also kein großer Unterschied? Doch, denn die Vorzeichen sind zwischenzeitlich ganz andere geworden und der Club konnte beim ersten Verfolger der drei Spitzenteams aus Bielefeld, Hamburg und Stuttgart auch spielerisch eine deutliche Verbesserung auf den Rasen bringen. Und auch dem kommenden Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 sieht der podcastende Clubfan wieder deutlich optimistischer entgegen. Ist vielleicht schon eine Trendwende geschafft? Hier unterhalten wir uns darüber. Shownote: Analyse: Fortschritte und Rückschritte #FCHFCN #FCN

Jetzt in der App abspielen

Der Club kann’s auch zweimal

12.02.2020 00:44:09

Nach genau 643 Tagen hat der 1. FC Nürnberg das fast schon Unfassbare geschafft: zwei Ligasiege am Stück, dazu beide auch noch "zu null". Marcus Schultz und Jakob Lexa analysieren das Auswärtsspiel beim VfL Osnabrück und wie es zu diesem Erfolg an der Bremer Brücke kommen konnte. Die neue Taktik scheint Früchte zu tragen, denn zum zweiten Mal in Folge gewinnt der 1. FC Nürnberg und verschafft sich etwas Luft im Tabellenkeller der 2. Liga. Es ist noch kein wirklicher Befreiungsschlag, aber ganz heimlich hat ich der Club mit drei Siegen aus vier Spielen hinter den Hamburger SV auf Rang zwei der Rückrundentabelle geschoben. Jens Keller musste zwar auch in Osnabrück seine Startelf auf drei Positionen verändern, doch mit seinem Kopfball nach einer Stunde zeigte Kapitän Hanno Behrens seinen Wert für das Team. Wird der Club in Heidenheim seinen Flügelflitzer Robin Hack ersetzen können? Oder muss der vermutlich zurückkehrende Michael Frey den Alleinunterhalter in der Offensive geben? Wir unterhalten uns darüber und besprechen auch die neue Defensivstärke beim ehemaligen Rekordmeister. Shownotes: Verdienter Sieg in Osnabrück: Club parkt weiter erfolgreich Analyse: Viele Kleinigkeiten #OSNFCN #FCN

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: 1. FC Heidenheim

11.02.2020 00:18:44

In der Hinrunde begegneten sich der 1. FC Heidenheim und der 1. FC Nürnberg auf Augenhöhe. Doch während Heidenheim erst im Spiel und anschließend auch in der Saison zurückkam, ging es beim FCN meist bergab. Was hat sich beim FCH seitdem getan? Felix Amrhein erfährt es im Gegnergespräch von Heidenheim-Fan Daniel (Faktlos). Die Mannschaft hat seit dem letzten Aufeinandertreffen nur noch 3 Spiele verloren. Wie ist es Frank Schmidt gelungen seine Mannschaft zu stabilisieren? Heidenheim hat sich hinter dem Spitzentrio eingenistet. Man hat jedoch das Gefühl, dass es für mehr nicht langt. Ist Platz 4 das Maximum? Und teilt der FCH den Fluch vieler guter Zweitligisten, hinten gut aber vorne nicht gut genug zu sein? Ist man womöglich sogar ein wenig abhängig vom Duo Kleindienst/ Leipertz die zusammen die Hälfte aller Tore erzielt haben? Der 1. FC Heidenheim ist stockend aus der Winterpause gekommen. Wieso hakt es seit dem Jahreswechsel oder ist gegen Sandhausen endlich der Knoten geplatzt? Was erwartet die Glubbfans am Freitagabend? Ihr erfahrt es im neuen Gegnergespräch.

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: VfL Osnabrück

05.02.2020 00:20:28

Der VfL Osnabrück hat sich nach etwas mehr als der Hälfte der Saison gut in der 2. Liga zurechtgefunden und ist eine der positiven Überraschungen. Die Mannschaft von Daniel Thioune grüßt vom 8. Tabellenplatz. In einer engen Spielzeit haben sich die Niedersachsen bereits 7 Punkte Puffer auf die Abstiegsplätze erspielt. Genug für eine sorgenfreie Saison? Felix Amrhein erfährt es von VfL-Fan Christoph. Es war eine abwechslungsreiche Saison für die Osnabrücker. Mitte der Hinrunde musste die Mannschaft ein ziemliches Tal durchschreiten. Insbesondere in der Offensive lief gar nichts zusammen. Womöglich, weil man zu abhängig von Toptorjäger Marcos Álvarez ist? Am Ende der Hinrunde wurden dann aber sowohl der HSV als auch die Stuttgarter geschlagen. Nicht zuletzt, weil auch in diesen beiden Spielen die Defensive gut stand. Ein Fingerzeig für den FCN? Die Osnabrücker sind insbesondere zu Hause eine Macht. Woran liegt das und auf welche Spielweise müssen sich die Glubbfans am Samstag einstellen? Ihr erfahrt es im neuen Gegnergespräch. Shownotes Ballbesitz (transfermarkt.de)

Jetzt in der App abspielen

Hauptsache drei Punkte

04.02.2020 00:46:14

Nach der verdienten Niederlage zum Auftakt der Restrückrunde beim HSV stand der 1. FC Nürnberg im Heimspiel gegen den SV Sandhausen bereits gehörig unter Druck. Marcus Schultz analysiert zusammen mit Alexander Endl (Clubfans United) und Max Roßmehl, wie der Club mit der Situation umging und das Spiel siegreich gestalten konnte. Trainer Jens Keller beklagte sich nach der Pleite im Hamburger Volkspark über die doch recht harsche Kritik an seiner Mannschaft, die es in seinen Augen zumindest in der zweiten Hälfte doch recht gut gemacht habe. Trotzdem nahm er insgesamt vier Korrekturen in der Anfangsaufstellung vor und schickte einen nahezu komplett erneuerten Defensivblock auf den Rasen. Mit einer daraus resultierenden Abwehrschlacht konnte schließlich der dringend benötigte Dreier gegen die bis dato seit dem 19. Oktober ungeschlagenen Sandhäuser eingefahren werden. Doch wie soll im kommenden Spiel das Fehlen des gelb-rot gesperrten Sturmtanks Michael Frey kompensiert werden? Und heiligt der Tabellenplatz die spielerischen Mittel? Auf all dies versuchen wir eine Antwort zu finden. Shownotes: Heimsieg: Keller parkt den Bus vor dem Tor Analyse: Effizienz und Organisation #FCN #FCNSVS

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: SV Sandhausen

01.02.2020 00:16:44

Der SV Sandhausen verbrachte eine ruhige Winterpause. Auf Tabellenplatz 9 bestand auch kein Grund für Panik oder Aktionismus. Im ersten Spiel der Restrückrunde ging es durch den Sieg gegen Osnabrück sogar noch einen Platz nach oben. Wie Sandhausen dort gelandet ist, erfährt Felix Amrhein von SVS-Fan Stefan. Die Sandhäuser sind mittlerweile seit 9 Spielen, und damit so lange wie kein anderer Zweitligist, ungeschlagen. Gleichzeitig präsentiert sich das Team von Uwe Koschinat als Meister der Unentschieden. Letztlich mündet das im Tabellenmittelfeld. Ist Sandhausen einfach Mittelmaß? Koschinat hat seinem Team darüber hinaus enorme Fortschritte bescheinigt. Wie sehen diese aus? Wie hat sich das Spiel des SV Sandhausen entwickelt? Welche Schwachpunkte hat es und wie riskant ist es mit nur zwei nominellen Stürmern in die restliche Saison zu gehen? Shownote Koschinat sieht "wahnsinnige Fortschritte" bei seiner Mannschaft (kicker)

Jetzt in der App abspielen

Neues Jahr, alte Fehler

31.01.2020 00:47:11

Der 1. FC Nürnberg startet mit einer 1:4 Niederlage beim Hamburger SV in das neue Jahr 2020 und macht dort weiter, wo er im vergangenen Jahr aufgehört hat. Marcus Schultz analysiert mit seinen Gästen Stefan Helmer (Clubfans United) und Felix Völkel den ernüchternden Auftritt. Wo steht der 1. FC Nürnberg nach der Wintervorbereitung, in der man eine Halbzeit dem FC Bayern in Bestbesetzung Paroli bieten konnte? Die Gefühlslage ließ vor der Begegnung im Hamburger Volkspark von Auswärtsüberraschung bis hin zu Debakel alles möglich erscheinen. Aber der Club ist eben der Club, und so war es dann nichts mit einem Erfolgserlebnis. Lag es an der Stärke des HSV oder wusste der geneigte Clubfan schon bei Veröffentlichung der Aufstellung, dass bei diesem Spiel nichts zu holen sein wird? Lag es allein an den individuellen Fehlern von Adam Gnezda Cerin oder Lukas Mühl? Gibt der Kader einfach nicht mehr her? Wir gehen diesen Fragen auf den Grund und ziehen unsere Schlüsse, wie man denn aus dem Tabellenkeller wieder herauskommen könnte.

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Hamburger SV

28.01.2020 00:18:17

Der 1. FC Nürnberg gastiert zum Auftakt der restlichen Saison beim Hamburger SV. Wie es diesem in der Winterpause ergangen ist und warum sich die Vorsaison nicht wiederholt, erfährt Felix von Lasse (Volksparkgeflüster). Im vergangenen Jahr hatte der HSV zum gleichen Zeitpunkt 6 Punkte Vorsprung auf den Viertplatzierten. 2020 ist es nur ein Zähler und trotzdem wirkt man im Norden ausgesprochen zuversichtlich. Woran liegt das? Hat Dieter Hecking das stets rumorende Umfeld des HSV so sehr beruhigen können? Sportlich lief es vor der Winterpause nicht optimal. Der ehemalige Bundesligadino holte aus den letzten 7 Partien nur 7 Punkte. Die Testspiele lieferten mit hohen Niederlagen gegen Schalke und Lübeck auch keine Erfolgserlebnisse. Was stimmt Lasse zuversichtlich, dass sich der HSV rechtzeitig zum Start in einem anderen Gewand präsentiert? Natürlich schauen wir auch auf die drei Neuzugänge Louis Schaub, Jordan Beyer und Joel Pohjanpalo. Beheben diese die Schwachstellen des Kaders oder sind sie nur Flickschusterei? Abschließend erfährt Felix von Lasse wie sehr die unsägliche Geschichte rund um Bakery Jatta in der Gefühlswelt der HSV-Fans nachhalt.

Jetzt in der App abspielen

Nürnberg siegt zum Jahresabschluss

23.12.2019 00:46:40

Zum ersten Mal seit Ende September verlässt der 1. FC Nürnberg den Rasen mal wieder als Sieger. Gegen Dynamo Dresden reichte dem Glubb ein Doppelpack von Robin Hack um am Ende verdient drei Punkte und ein wenig Weihnachtsfrieden in der Noris zu behalten. War es der von manchen Seiten betitelte Befreiungsschlag oder doch nur ein kleiner Schritt in Richtung Klassenerhalt? Felix Amrhein und Felix Völkel sprechen über ein dringend benötigtes Erfolgserlebnis. Nach dem Kellerduell gegen Dresden stellten sich einige Fragen. Wie gut war der 1. FC Nürnberg? Oder war Dynamo einfach nur so schlecht? Warum zog sich die Mannschaft am Ende wieder so weit zurück? War Georg Margreitter der Spielertyp, den der FCN in den vergangenen Wochen so dringend benötigt hätte? Wir ordnen für euch die Partie ein und sagen ganz klar, dass das ein wichtiger Sieg aber mitnichten ein Befreiungsschlag war. Darüber hinaus unterhalten wir uns über die bevorstehende Winterpause. Wir wünschen euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue, aus Glubbsicht hoffentlich bessere, Jahr 2020. Shownotes Analyse: Ein Sieg, kein Befreiungsschlag #FCN #FCNSGD (Clubfans United) Wenn nicht gegen Dresden – gegen wen dann! (Clubfans United) Weihnachtsfrieden? Club hat wenig Geduld mit Palikuca (Nürnberger Nachrichten)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Dynamo Dresden

18.12.2019 00:17:59

Wenn eine Mannschaft ähnlich erfolglos durch die Liga taumelt wie der 1. FC Nürnberg dann ist es Dynamo Dresden. Seit dem 8. Spieltag konnte nur eine Partie von der Mannschaft aus der sächsischen Hauptstadt gewonnen werden. Wie es dazu kommen konnte und wie es um den Verein bestellt ist, erfragt Felix bei Dynamofan Maria. War die Erfolglosigkeit schon vor der Saison absehbar? Haben die Neuverpflichtungen einfach nicht gefruchtet? Liegt es am Spielsystem oder ist der Trainer am Ende auch nur ein hilfloser Beteiligter am Rande des Spielfelds? Dynamo schwankt dem Abstieg entgegen. Die Hoffnung wird vor allem vom Scheitern der anderen genährt. Was kann der Verein im Winter tun damit aus der SGD nicht endgültig ein Fahrstuhlverein wird? Maria ringt um Worte. Kein Wunder angesichts der Situation in die sich ihr Lieblingsverein manövriert hat. Shownotes Kauczinski: "Ärmel hochkrempeln und alles reinhauen" (kicker) Liste der Fußballtrainer von Dynamo Dresden (Wikipedia)

Jetzt in der App abspielen

Nächster Nürnberger Nackenschlag

16.12.2019 00:47:28

Wieder einmal schenkte der 1. FC Nürnberg am Ende Punkte und Sieg her. Dabei führte man endlich mal mit 2:0, hielt sogar einen Elfmeter und kassierte in der Nachspielzeit dann doch den nächsten Rückschlag. Kopfschütteln, Ungläubigkeit, Resignation. Felix Amrhein spricht mit Alexander Endl und Stefan Helmer (Clubfans United) über das FCN-Remis gegen Holstein Kiel. Was nimmt man aus dieser Partie, in der man wenig zum Spiel beigetragen hat, mit? Was lernt man aus 90 Minuten ohne strukturiertes Offensivspiel, in denen man es aber auch nicht schafft einen Vorsprung über die Zeit zu mauern? Wir versuchen Schlüsse zu ziehen und Hoffnung zu finden. Denn auch wenn einiges schlecht war, so hätten wir wohl ein deutlich wohlwollenderes Fazit gezogen, wenn der Ball in der 93. Minute nicht ins sondern aufs Tor gefallen wäre. Nichtsdestotrotz bleibt der 1. FC Nürnberg eine große Baustelle die man im Winter irgendwie auf Vordermann bringen muss. Shownotes Der Club wird wieder (Clubfans United) Fehler- und machtlos: Elfmeterkiller spricht über den FCN (Nürnberger Nachrichten) Nackenschlag in letzter Sekunde. Club gibt auch ein 2:0 aus der Hand. (Clubfans United)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Holstein Kiel

12.12.2019 00:21:16

Holstein Kiel und der 1. FC Nürnberg erlebten beide eine überaus erfolgreiche Saison 2017/18. Während der FCN aufstieg, scheiterten die Kieler knapp in der Relegation. Anders als die meisten Mannschaften erlebte die Truppe von der Förde in der darauffolgenden Spielzeit jedoch keinen Relegationsblues. Felix Amrhein unterhält sich mit Pike von 1912FM (Twitter) über die jüngere Vergangenheit bei den Störchen. Wie erging es Kiel nach dem verpassten Aufstieg? Woran lag es, dass die Mannschaft auch im darauffolgenden Jahr Erfolg hatte? Wieso ging in dieser Spielzeit der Saisonstart in die Hose? Wie ist die Trendwende seit der Hälfte der Hinrunde zu erklären? Was hat der neue Trainer Ole Werner besser gemacht als sein Vorgänger Andre Schubert? Und was ist am Sonntag zu erwarten? All diese Fragen klären wir im neuen Gegnergespräch.

Jetzt in der App abspielen

Nürnberg wartet auf Befreyungsschlag

10.12.2019 00:54:49

Als Michael Frey den Ball in der 10. Minute in die Maschen hämmerte, schien der Plan von Jens Keller perfekt aufzugehen. Der 1. FC Nürnberg überlässt dem VfB Stuttgart den Ball, steht defensiv sicher und sucht sein Heil in Nadelstichen. Spätestens nach 45 Minuten war klar, dass dieser Plan für den Glubb kein gutes Ende nehmen würde. Felix Amrhein spricht mit Marcus Schultz und Jakob Lexa über den nächsten Nackenschlag für den FCN. Als der Ball zum ersten Mal im Nürnberger Kasten lag, spätestens aber als Ersatz-Ersatz-Ersatztorhüter Felix Dornebusch eine Glanzparade auspacken musste, war den meiste klar, dass man das 1:0 nicht über die Zeit retten würde. Es war schließlich noch mehr als eine Halbzeit zu spielen und der FCN drohte schon jetzt am Druck des VfB zu ersticken. Und so kam es, wie es kommen musste. Stuttgart gleicht durch einen Elfmeter aus und etwas mehr als eine Zeigerumdrehung später ist das Spiel gedreht. Der Glubb findet nicht in die Partie zurück und am Ende fragt man sich: Wo soll das alles noch hinführen? Hat Jens Keller sich vercoacht? Fehlt dem FCN ein Spieler im Zentrum, um so einen Plan überhaupt ausführen zu können? Was bedeutet es, dass die Schuld schon jetzt beim Schiedsrichter gesucht wird? Wir sprechen im aktuellen Podcast darüber. Shownotes Fünf Gegentore sind drei zu viel (Clubfans United) "Viel investiert": Keller redet die Club-Schlappe schön (nordbayern.de) Whoscored Matchcenter

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: VfB Stuttgart

05.12.2019 00:17:57

Der VfB Stuttgart ist hervorragend in die Saison gestartet und befindet sich nun trotz Platz 3 in einer Krise. 5 der letzten 7 Spiele wurden verloren. Woran liegt der aktuelle Misserfolg? VfB-Fan Sarah (Brustringtalk) erklärt es im aktuellen Gegnergespräch. Der Beginn der Misere fiel mit der Verletzung von Daniel Didavi zusammen. Ist sein Ausfall der Grund für den fehlenden Erfolg? Während Didavi gegen Nürnberg vor dem Comeback steht, fehlt Kapitän Marc Oliver Kempf aufgrund einer Rotsperre. Wie wichtig ist der Innenverteidiger für das System unter Tim Walter und wie sieht das eigentlich aus? Einige Niederlagen setzte es gegen Kellerkinder. Ruht sich der VfB zu sehr auf seinem Talent aus? Ihr erfahrt es im Podcast. Shownotes Didavi: Der VfB braucht etwas vom Bayern-Gen (kicker)

Jetzt in der App abspielen

Nürnberg stürzt auf Relegationsplatz

01.12.2019 00:39:20

Erneut spielt der 1. FC Nürnberg zu Hause alles andere als zweitligawürdig und verliert so am Ende vollkommen verdient gegen Wehen Wiesbaden. Wo es diesmal haperte und wieso der Glubb nicht wie erhofft um den Aufstieg sondern gegen den Abstieg spielt, bespricht Felix Amrhein mit Simon Strauß und Stefan Helmer (Clubfans United). Dabei stellen sich verschiedene Fragen: Ist Hanno Behrens der Kapitän, den der FCN aktuell benötigt? Hat Robert Palikuca die Mannschaft zu sehr umgebaut? Was kann der 1. FC Nürnberg unternehmen um einen Abstieg in die 3. Liga zu verhindern? Shownotes Heimpleite gegen den Tabellenletzten – Der Club im freien Fall in Richtung Liga 3 (Clubfans United) Analyse: Frühe Wirkungstreffer, wenig Präzision #FCN #FCNSVWW (Clubfans United)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: SV Wehen Wiesbaden

27.11.2019 00:22:56

Aufsteiger Wehen Wiesbaden steht tief im Tabellenkeller und doch nur 5 Punkte hinter dem 1. FC Nürnberg. Nachdem der Saisonstart komplett schiefging, berappelten sich die Hessen zur Mitte der Hinrunde. Man blieb 5 Spiele in Folge ungeschlagen, schlug unter anderem den VfB Stuttgart und holte einen Punkt gegen Spitzenreiter HSV. Zuletzt war vom Aufwärtstrend jedoch nicht mehr viel zu sehen. Die Leistung im letzten Spiel gegen Holstein Kiel warf die Frage nach der Zweitligatauglichkeit wieder auf. Wo steht die Mannschaft von Rüdiger Rehm nach einem Drittel der Saison? Felix Amrhein erfährt es im neuen Gegnergespräch von Gunnar (Niemals Erste Liga-Podcast, Stehblog). Wieso schafft Wiesbaden es nicht eine Balance zwischen Offensive und Defensive zu finden? Warum ist die zwischenzeitlich gute Defensive gegen Kiel ein einziger Hühnerhaufen gewesen? Wie abhängig ist man von Manuel Schäffler, der 10 der 17 Wiesbadener Tore geschossen hat? Was würde ein erneuter Abstieg für den Verein bedeuten, nachdem man die 3. Liga nach 10 Jahren gerade erst verlassen hat? Und wie macht sich eigentlich FCN-Leihgabe Törles Knöll? Shownotes Rehm denkt schon ans neue Jahr (kicker) Sportchef Hock: "Uns fehlt die Balance zwischen der Offensive und Defensive" (kicker)

Jetzt in der App abspielen

Nullnummer im Frankenderby

25.11.2019 00:48:38

Mit Neutrainer und Geburtstagskind Jens Keller an der Seitenlinie, startete der 1. FC Nürnberg in den 265. Vergleich mit dem Nachbarn aus Fürth. Es wurde ein Spiel an das sich wohl schon in wenigen Wochen niemand mehr erinnern wird. Felix Amrhein und Felix Völkel haben sich dennoch darüber unterhalten. Welche Erkenntnisse lieferte der Auftritt am Ronhof? Ist beim Glubb nun wieder alles in Butter oder wäre ein Sieg nach dem möglichen Treffer durch Iuri Mendeiros in der Schlussminute dann doch zu viel des Guten gewesen? Felix und Felix sind sich einig, dass beim FCN zwar so manches besser als zuletzt aber eben noch lange nicht gut war. Es liegt viel Arbeit vor Keller und der Mannschaft. Dafür genügt am Ende des Tages ein einfacher Blick auf die Tabelle. Shownotes Punkteteilung im Derby (Clubfans United) Match Report (Whoscored) Match Centre (Whoscored) Felix Movemberspendenseite

Jetzt in der App abspielen

Ratlosigkeit beim Glubb

11.11.2019 00:59:59

Das Heimspiel gegen Arminia Bielefeld war der bisherige Tiefpunkt einer enttäuschenden Saison beim 1. FC Nürnberg. Schonungslos deckte der neue Ligaspitzenreiter alle Unzulänglichkeiten des FCN auf. Die "Erlösung" von Damir Canadi? Verpufft. Stattdessen Fragezeichen, Schweigen, Ratlosigkeit. Auch uns fehlen immer noch ein wenig die Worte. Trotzdem machen sich Felix Amrhein, Alexander Endl (Clubfans United) und Jakob Lexa auf die Suche und landen schnell bei Themen die nicht mit dem Bielefeldspiel zusammenhängen. Begann das Problem bereits nach der Entlassung von Michael Köllner? Wollte erst der Verein mit der Zäsur aller handelnden Personen, dann Robert Palikuca bei der Zusammenstellung des Kaders und letztlich Canadi bei der Etablierung einer neuen Mannschaftshierarchie zu viel für einen Sommer? Wo muss der noch unbekannte neue Trainer ansetzen damit aus dem Glubb kein Ingolstadt 2.0 wird? Wir haben uns Gedanken gemacht. Shownotes 1:5! Ab heute (weiß es jeder): Saisonziel Klassenerhalt (Clubfans United) Club in der Krise: Neuer Trainer soll am Mittwoch kommen (nordbayern)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Arminia Bielefeld

07.11.2019 00:16:21

Arminia Bielefeld galt vor der Saison als Geheimfavorit im Aufstiegsrennen. Dass die Mannschaft von Uwe Neuhaus eine starke Runde spielt, ist mittlerweile längst kein Geheimnis mehr. Doch wie kam es dazu, dass aus einer Mannschaft, die vor einem Jahr noch im Tabellenkeller anzutreffen war, ein ernstzunehmender Aufstiegskandidat wurde? Felix Amrhein fragt bei Arminia-Fan Paul im neuen Gegnergespräch nach. So ganz aus der Kalten kam der Höhenflug der Arminen nicht. Dafür war die Rückrunde der Vorsaison einfach zu überzeugend. An welchen Knöpfen hat Neuhaus gedreht um Bielefeld zu einem Spitzenteam zu formen? Blickt man ein wenig weiter in die Vergangenheit musste man auf der Alm fürchten zur Fahrstuhlmannschaft zwischen Liga 2 und 3 zu werden. Mit welchen Kniffen gelang es sich dieses Szenario zu ersparen? Im medialen Fokus stehen mit Andreas Voglsammer und Fabian Klos derzeit zwei Stürmer. Doch wie groß ist ihr Anteil am Erfolg? All diese Fragen bekommt ihr im aktuellen Gegnergespräch beantwortet. Shownotes Arminia-Coach Neuhaus über Voglsammer und Klos: "Der Unterschied" (kicker) »Uns gefällt es da oben« (Westfalen-Blatt) Mitfavorit? »Es scheint so« (Westfalen-Blatt)

Jetzt in der App abspielen

Canadis Entlassung – Powerpoint ist nicht genug

05.11.2019 01:08:18

Damir Canadi wurde beim 1. FC Nürnberg von seinen Aufgaben entbunden. War es die richtige Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt? Felix Amrhein diskutiert mit Alexander Endl und Stefan Helmer (beide Clubfans United) darüber. Was ist Canadi in Nürnberg am Ende zum Verhängnis geworden? War es sein Auftreten gegenüber den Medien oder ausbleibender Erfolg? Welche Rolle spielte der Umbruch im Sommer? Hat Robert Palikucas Standing im Verein und bei den Fans durch die Entlassung seines Wunschtrainers Schaden genommen? Wie muss ein Wunschtrainer für den Glubb eigentlich gestrickt sein? Und wie wichtig sind Kommunikation nach außen, Menschenführung und andere "Soft Skills" neben dem eigentlichen Handwerk? Außerdem geht es darum wohin die Reise für den FCN in dieser Saison noch führen kann und wie es um die Fanstimmung aktuell bestellt ist. Shownotes Club und Damir Canadi gehen getrennte Wege (fcn.de) Nichts ist enttäuschender als das bewiesene Vorurteil – Zur Entlassung von Damir Canadi (Clubfans United) Nach Canadi-Aus beim Club: Jetzt ist Palikuca gefordert (Nürnberger Zeitung) Canadi-Aus: Beim Club gibt es keinen Sieger (kicker)

Jetzt in der App abspielen

Verdiente Pokalblamage in Kaiserslautern

01.11.2019 01:04:26

Am Ende sprach alle Welt nur darüber, dass Enrico Valentini, aufgrund der bitteren Verletzung von Patric Klandt, im Elfmeterschießen zwischen den Pfosten stand. Was der 1. FC Nürnberg bis dahin über 120 Minuten im Pokalduell mit dem 1. FC Kaiserslautern angeboten hatte, sollte jedoch keinesfalls unter den Tisch fallen. Viel zu ungenügend war die Leistung gegen einen kriselnden Drittligisten. Und hätte deren Torhüter in der 89. Minute kein Geschenk verteilt, wäre der Glubb nach 90 Minuten völlig zu recht ausgeschieden. Felix Amrhein, Marcus Schultz und Max Roßmehl sprechen über einen Abend zum Vergessen, der leider ein Sinnbild der Saison ist. Der FCN verteilte hinten zwei Geschenke und war nach vorne komplett ideenlos. Auf dem Platz stimmten weder die Abstände noch die Spielanlage. Es war ein verheerendes Urteil, das man nach dem Pokalauftritt fällen musste. Damir Canadi gerät zunehmend unter Druck. Was lief schief in Kaiserslautern? Was hätte man auf dem Betzenberg anders machen müssen? Wie lange kann Palikuca noch an Canadi festhalten? All das diskutieren wir im neuen Podcast. Shownotes Analyse: Unglücklich in der Entstehung, verdient im Resultat #FCN #FCKFCN (Clubfans United) Harmlos raus (Clubfans United)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: VfL Bochum

01.11.2019 00:17:36

Der VfL Bochum empfängt am Montag den 1. FC Nürnberg zum nächsten Krisengipfel. Während sich die Bochumer unter der Woche im DFB-Pokal teuer verkauften, schied der FCN in Kaiserslautern verdient aus. In der Liga sind die Vorzeichen umgekehrt. Nürnberg präsentiert sich als graue Maus, während der VfL tief im Abstiegskampf steckt. Wieso das so ist, erfährt Felix Amrhein im Gegnergespräch von Moritz (Immer wieder VfL!). Darin geht es unter anderem um den Trainerwechsel und die Hoffnungen die mit Thomas Reis verbunden sind. Außerdem spricht Moritz über die Einstellung der Mannschaft und seine Hoffnungen auf eine erfolgreiche Wende im Laufe der Saison.

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: 1. FC Kaiserslautern

29.10.2019 00:29:59

Beim 1. FC Kaiserslautern knackt es hinten, mittig und vorne im Gebälk und das nicht nur auf dem Rasen. Während die Roten Teufel in der Liga nur den eigenen Fans einen Schreck einjagen, demontiert sich in der Führungsebene ein ganzer Verein selbst. Felix Amrhein spricht mit Kaiserslautern-Fan Christina über die aktuelle Situation am Betzenberg. Warum kassiert die Mannschaft auswärts quasi immer drei Gegentore? Wieso gewinnt man zu Hause trotz anständiger Defensive keine Spiele? Ist der Trainerwechsel von Sascha Hildmann zu Boris Schommers wirkungslos verpufft? Diese Fragen treiben die Lauterer aktuell um. Christinas Bestandsaufnahme ist fatal für Fans des FCK. Weit schwerer wiegt jedoch die Krise in der Führungsebene. Nach der Ausgliederung sollte mit dem "Lauterer Modell" alles besser werden. Nun haben etliche Fans das Gefühl, dass ihr Verein geradewegs gegen die Wand gefahren wird. Der zentrale Name in einem unfassbaren Schmierentheater ist Flavio Becca. Was in den letzten anderthalb Jahren rund um den Betzenberg geschah, fasst Christina für euch zusammen. Shownotes Kaiserslautern: Ein immer fragwürdigerer Zustand (kicker) Kaiserslautern: Der Nächste wirft das Handtuch (kicker)

Jetzt in der App abspielen

Nürnberg im Niemandsland – Saisonddrittelanalyse

28.10.2019 01:09:03

Gegen Jahn Regensburg verspielt der 1. FC Nürnberg erneut eine Führung. Der Treffer in der Nachspielzeit ist der nächste Nackenschlag und beruhigt das Umfeld nicht. Im Gegenteil. Der Glubb könnte vor dem Beginn einer unerwünschten Eigendynamik stehen. Felix Amrhein spricht mit Marcus Schultz und Stefan Helmer (Clubfans United) über das nächste Unentschieden und das erste Drittel der Saison. Im ersten Teil des Podcasts analysieren wir das nächste sieglose Heimspiel des FCN für euch. Warum hat der Glubb den Sack erneut nicht zugemacht und am Ende ein schmerzhaftes Gegentor bekommen? Im zweiten Teil des Podcasts sprechen wir über das erste Drittel der Saison. Warum steht der FCN im Niemandsland der Tabelle? Woran liegt es, dass die talentierte Offensive zu wenig Tore schießt? Was ist die Ursache für die regelmäßigen Blackouts in der Defensive? Mangelt es dem 1. FC Nürnberg etwa an Talent oder gar an Kondition und Konzentration? Welche Rolle spielt das System Canadi und wie sehr brodelt es schon im Kessel? Ist Damir Canadi bereits zum Siegen verdammt? All das klären wir im aktuellen Podcast. Shownotes Analyse: Mit jedem Wechsel passiver #FCN #FCNSSV (Clubfans United)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Jahn Regensburg

24.10.2019 00:16:54

Am Sonntag empfängt der 1. FC Nürnberg die Mannschaft des SSV Jahn Regensburg. Die Regensburger sind gut in die Saison gestartet und stehen aktuell auf Platz 5. War das nach dem Umbruch im Sommer so zu erwarten? Wie überraschend war die Beförderung von Mersad Selimbegović zum Cheftrainer? Asger Sörensen sprach im kicker von einer Mentalitätsmannschaft, die relativ einfachen Fußball spielt, das jedoch sehr gut macht. Eine zutreffende Beschreibung? All diese Fragen beantwortet Robert vom SSV-Fanradio Turmfunk (Facebook, Homepage) im Gegnergespräch mit Felix Amrhein. Außerdem geht es um Stürmer Marco Grüttner, Neuzugang Federico Palacios und die Erwartungen an die Saison. Robert gibt darüber hinaus einen Einblick, wie es ist einem Fanradio seine Stimme zu leihen. Shownotes Obacht, FCN! So frech ist der Jahn (Nürnberger Zeitung) Sörensen: Schlaflose Nächte, Wut im Bauch und Ratschläge ans Team (kicker)

Jetzt in der App abspielen

Nürnbergs Defensive zum VARrückt werden

22.10.2019 01:21:45

Wer Freitag Abend in Aue im Stadion war, wird das so schnell nicht vergessen. Der 1. FC Nürnberg lieferte sich bei seinem Gastspiel im Erzgebirge einen denkwürdigen Schlagabtausch mit den Veilchen. Zwei gekreuzte Hämmer und ein großes ach herrjemine wäre ein nicht unpassendes Fazit. Und das nachdem der Glubb über 60 Minuten wenig, vielleicht sogar nichts falsch gemacht hat. Was anschließend folgte, ist bekannt. Asger Sörensen fliegt mit Rot vom Platz, Aue gleicht das Spiel aus und es folgen 35 Minuten blanker Wahnsinn, in denen Aue immer wieder vorlegt und der FCN leider nur zweimal zurückkommt. Felix Amrhein spricht mit Alexander Endl (Clubfans United) und Marcus Schultz über einen sinnbildlichen Abend dieser Saison. Was ist die Quintessenz dieses Spiels? Hätte ein 4:4 am Ende nur eine weitere schlechte Defensivleistung kaschiert? Stichwort: Moral. Haben Damir Canadi und Georg Margreitter mit ihren Einschätzungen zum Spiel recht? Wir diskutieren und analysieren die Partie, insbesondere ab der 61. Minute. Außerdem sprechen wir über den VAR und seinen Einsatz in Aue. Ist eine regeltechnisch richtige Entscheidung alles was zählen darf? Shownotes Vier Veilchen in Aue: FCN bekommt seine Defensive nicht in den Griff (Clubfans United) Analyse: Unstrukturiert #FCN #AUEFCN (Clubfans United) Nürnberg: Die Kombination macht's (kicker) Darum schoss Geis den zweiten Strafstoß nicht (Nürnberger Zeitung)  

Jetzt in der App abspielen

Friede, Freude, JHV

15.10.2019 00:30:26

Am Sonntag fand die Jahreshauptversammlung des 1. FC Nürnberg statt und diese verlief, Abstieg zum Trotz, sehr harmonisch. Kein Wunder möchte man sagen, angesichts der Zahlen, die vom kaufmännischen Vorstand Niels Rossow präsentiert wurden. Auch Sportvorstand Robert Palikuca wusste mit seiner Rede durchaus zu überzeugen. Der Blick beim Glubb geht Richtung Zukunft. Wie diese aussehen soll, berichtet Stefan Helmer (Clubfans United) im Gespräch mit Felix Amrhein.

Jetzt in der App abspielen

Unentschieden nach fahntastischer Leistung

07.10.2019 00:36:57

Am Ende ist das 1:1 des 1. FC Nürnberg gegen den FC St. Pauli zu wenig, um oben wirklich ranzukommen, aber auch zu viel, um es als Misserfolg abzustempeln. Der Glubb ist nun seit 6 Spielen ungeschlagen und tritt, vier Unentschieden sei Dank, dennoch auf der Stelle. Felix Amrhein und Alexander Endl (Clubfans United) sprechen über ein Spiel, welches die Stärken und Schwächen des FCN gut verdeutlicht. Jedem Kind wird eingebläut, dass es weiterspielen soll bis der Schiedsrichter pfeift. Bei den Glubbprofis ist diese Erkenntnis noch nicht ganz angekommen. Zumindest ist man das nach dem Gegentor zu vermuten. Der Linierichter und seine gehobene Fahne standen jedenfalls im Mittelpunkt so mancher Diskussion rund um den Treffer des FC St. Pauli. Greift das nicht aber etwas zu kurz, wenn man sich die Entstehung anschaut? Aber nicht nur in der Abwehr lief nicht alles nach Wunsch. War man gegen Hannover noch gnadenlos effektiv, wollte der Ball nun zunächst einfach nichts in Tor. Zumindest bei Torschütze Hanno Behrens scheint der Knoten jedoch geplatzt zu sein. Ist der Glubb dennoch wieder dem Chancenwucher verfallen? Felix und Alex sprechen außerdem über die Bedeutung der Serie für den Glubb und über den Ausfall von Christian Mathenia, der sich in der letzten Situation des Spiels die Kniescheibe brach. Wie sehr schwächt seine Verletzung den Glubb und wann kann der 1. FC Nürnberg sich "Spitzenteam" auf die Fahne schreiben? Shownotes Weiterspielen bis der Schiri pfeift (Clubfans United)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: FC St. Pauli

04.10.2019 00:22:31

Der FC St. Pauli gastiert am Sonntag beim 1. FC Nürnberg. Beide Mannschaften sind seit 5 Spielen ungeschlagen und punktgleich Tabellennachbarn. Während der 1. FC Nürnberg zu Hause noch nicht wirklich überzeugen konnte, klemmt der Schuh bei St. Pauli eher auswärts. Hat das Team von Jos Luhukay zwei verschiedene Gesichter? Felix Amrhein fragt bei St. Pauli-Fan Maik (MillernTon) nach. Außerdem geht es um eine denkwürdige Rede des Trainers im Sommer und die darin angesprochene Verletzungsmisere. Auch in dieser Spielzeit ist das Lazarett beim FC St. Pauli schon wieder gut gefüllt. Wie groß ist Maiks Zufriedenheit mit dem Sommertransferfenster und wie hoch die Wichtigkeit des Derbysiegs um in der Saison anzukommen? Wie spielen die Kiezkicker Fußball und wohin führt die Reise in dieser Saison? All das hört ihr im neuen Podcast.

Jetzt in der App abspielen

Die Gunst der Stunde

02.10.2019 00:49:28

Richtungsweisend würde es sein. Ein Schicksalsspiel. Die Mannschaft müsse nun liefern. All das war im Vorfeld des Montagabendspiels gegen Hannover 96 von Fans und Verantwortlichen des 1. FC Nürnberg gesagt oder geschrieben worden. Am Ende hat die Mannschaft geliefert und die Richtung zeigt vorerst nach oben. Felix Amrhein spricht mit Stefan Helmer (Clubfans United) und Felix Völkel über ein perfektes Auswärtsspiel, dass dennoch kein Muster für den Rest der Saison ist. Der Glubb fiel in dieser Saison eher durch mangelnde Effizienz vor dem Tor auf. Nicht so am Montag. Viermal schoss die Elf von Damir Canadi auf den Kasten der 96er, viermal lag der Ball im Tor. Die Elf um Hanno Behrens hatte obendrein ein perfektes Timing bei ihren Toren und führte damit vermeintlich aussagekräftige Statistiken komplett ad absurdum. Nur 25 % Ballbesitz? Kein Problem. Nur zwei Drittel angekommene Pässe? Egal. Der FCN war auf dem Papier die vermeintlich unterlegene Mannschaft und gewann dennoch auch in der Höhe komplett verdient. Wie das sein kann, hört ihr im Podcast. Wir diskutieren außerdem darüber, warum dieses Spiel wohl eher nicht als Blaupause für die kommenden Spiele dienen kann und wie groß Hannovers Anteil am ungefährdeten Erfolg der Glubbs war. Shownotes Analyse: Effizient ohne Ball (Clubfans United)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Hannover 96

26.09.2019 00:21:01

Hannover 96 gegen den 1. FC Nürnberg war letzte Saison ein Spiel aus dem tiefsten Tabellenkeller der 1. Bundesliga. Wer jetzt glaubt, dass es sich in der 2. Liga um ein Spitzenspiel handelt, täuscht sich leider gewaltig. Beide Teams sind durchwachsen bis schlecht in die Saison gestartet. Warum das bei Hannover der Fall ist, erfahrt ihr im neuen Gegnergespräch. Felix Amrhein spricht mit 96-Fan Tobi über den Sommer an der Leine. Begann schon da das Unheil? Unter welcher Prämisse wurde der Kader zusammengestellt? Wie verlief die bisherige Saison? War das Auftaktprogramm noch schwerer als es auf dem Papier schien? Hannover ist offensiv bisher eher harmlos aufgetreten. 8 Tore stehen zu Buche, an 7 davon war Marvin Ducksch beteiligt. Drückt der Schuh hier am meisten? Es droht vielleicht kein El Kackico 2 aber die Vorzeichen deuten für Montagabend sicher nicht auf ein Fußballfest hin. Was wird aus Hannover?

Jetzt in der App abspielen

Ois is so a Scheiß

24.09.2019 01:12:22

Die Stimmung beim Club geht so langsam in die negative Richtung. Trotz des vierten Spiels ohne Niederlage in Folge gibt es wirklich viele Anknüpfungspunkte für Kritik. Defensive Schwächen, offensive Ideenlosigkeit und viele leichte Fehler ließen den Eindruck erwecken, dass der KSC die bessere Mannschaft sei. Woran das liegt, diskutiert Jakob Lexa mit Simon Strauss und Alex Endl (Clubfans United). Zusätzlich werden die alten Hasen beleuchtet, also die Spieler, die schon länger als 5 Monate im Team sind. Am Ende gibt es noch einen kurzen Ausblick auf die nächsten drei Spiele, die die Richtung des 1. FCN maßgeblich beeinflussen werden.

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch KSC

19.09.2019 00:25:28

Zum Heimspiel gegen den KSC kommen nicht nur ein Extrainer und ein ehemaliger Torhüter. Es kommt auch ein Team, das schon einen Sieg mehr auf dem Konto hat als der Club. Nach Anfangseuphorie gab es drei Niederlagen, ehe gegen Sandhausen am letzten Spieltag ein Sieg gelang. Hinten sicher, vorne Geschwindigkeit plus ein paar gute Standards: was uns am Samstag erwartet, erklärt Jörn als Gast von Jakob Lexa anschaulich und zeichnet ein gutes Bild des kommenden Gegners.

Jetzt in der App abspielen

Vorne Huihuihui, hinten Pfuipfuipfui

17.09.2019 01:02:22

Das 3:3 in Darmstadt ließ die Clubfans mit gemischten Gefühlen zurück. Stefan Helmer blickt mit Jakob Lexa auf das Spiel zurück. Die turbulente Anfangsphase, die Halbzeitführung und die starke Zeit nach der Pause stehen zuerst im Fokus. Später werden die Gegentore zum Rückstand aufgearbeitet, ehe der Ausgleich das Spiel entschied. Was hätte der Club anders machen können? Wie steht das Team aktuell da? Wie kam es zu den Fehlern? Die beiden Gesprächspartner versuchen auf alle offenen Fragen Antworten zu finden. Am Ende steht noch ein kurzer Ausblick auf das nächste Spiel.

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch Darmstadt

13.09.2019 00:18:57

Die Länderspielpause ist vorbei, es ist endlich wieder Fußball! Der Club ist zu Gast in Darmstadt und Lea gibt, wie schon in der Aufstiegssaison, ihre Einschätzung zur Lage bei D98. Nach gutem Start gab es zuletzt keine Tore und nur zwei Unentschieden. Was das Auswärtsteam ansonsten noch erwartet, wie sich Grammozis als Trainer schlägt und wie die Darmstadt DNA aussieht, wird desweiteren noch behandelt.

Jetzt in der App abspielen

Bakery Jatta und der FCN – ein Kommentar

03.09.2019 00:09:21

Der 1. FC Nürnberg hat seinen Einspruch gegen die Wertung des Spiels gegen den Hamburger SV zurückgezogen. Es war die letzte mögliche Ausfahrt die der FCN im Fall rund um Bakery Jatta nehmen konnte. Felix Amrhein mit einem Kommentar zu den zurückliegenden vier Wochen.

Jetzt in der App abspielen

Nürnbergs 2-Minuten-Blackout

02.09.2019 01:03:04

Es gibt Spiele, nach denen sich die eine Seite wie ein Verlierer und die andere wie ein Sieger fühlt, obwohl die Partie unentschieden ausgegangen ist. Am Freitag erlebte der 1. FC Nürnberg und seine Fans eine solche Begegnung und stand dabei leider auf der gefühlten Verliererseite. Gegen den 1. FC Heidenheim machte die Mannschaft von Damir Canadi sehr viel richtig, aber leider auch zwei Minuten alles falsch. Am Ende ärgerten sich alle über den verschenkten Sieg und blickten dennoch positiv in die Zukunft. Wieso das so war, wie es dazu kam und was man aus dem Spiel lernen kann, hört ihr im neuen Podcast. Felix Amrhein spricht mit Jakob Lexa und Felix Völkel über die Partie, die bevorstehende Länderspielpause und die Last-Minute-Transfers des FCN.Shownotes: Analyse: Fehlende Konsequenz verhindert Belohnung #FCNFCH #FCN (Clubfans United) Es geht besser! Der FCN formuliert seinen Arbeitsauftrag (Nürnberger Nachrichten) Letzter Neuzugang: Cerin komplettiert den Club-Kader (nordbayern.de) Statistik beweist: Ecken im Fußball sind nutzlos (Onefootball) Statistische Aufarbeitung Adam Cerin durch Flo Zenger (Twitter)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: 1. FC Heidenheim

28.08.2019 00:17:02

In der vergangenen Saison scheiterte der 1. FC Heidenheim nur knapp am Aufstieg und wurde mit zwei Punkten Rückstand Fünfter. Da muss der Anspruch in dieser Saison doch Platz 1-3 lauten, oder? Daniel (Fanradio 1. FC Heidenheim) antwortet im neuen Gegnergespräch nicht nur auf diese Frage. Wie verlief der Sommer in Heidenheim? Der FCH musste mit Robert Glatzel, Nikola Dovedan und Robert Andrich drei Leistungsträger abgeben. Konnte diese ersetzt werden oder sind weitere Transfers nötig? Das Kleingeld wäre wohl vorhanden. Der Saisonstart sorgt insbesondere bei Trainer Frank Schmidt für Unzufriedenheit. Nach 4 Punkten aus den ersten beiden Spielen, gab es zuletzt zwei Niederlagen in Serie. Die Art und Weise bringt den Trainer auf die Palme, entspricht sie doch so gar nicht seiner Vorstellung von Fußball. Wie diese aussieht, erfahrt ihr im Podcast. Shownotes Schmidt: "Nicht vergnügungssteuerpflichtig" (kicker)Faktlos – Der Fußball-Podcast mit Seidel & Klöster

Jetzt in der App abspielen

Geis beruhigt den FCN

27.08.2019 00:47:33

Es herrscht wieder etwas mehr Ruhe beim 1. FC Nürnberg. Der VfL Osnabrück wurde am Ende mühsam aber verdient geschlagen und der Fußball hatte nichts mehr mit dem Gestümper gegen Sandhausen zu tun. Stattdessen warf sich die Mannschaft in Zweikämpfe, suchte Torschabschlüsse und war obendrein geduldig. Ist nun alles gut am Valznerweiher? Nein. Felix Amrhein spricht mit Stefan Helmer (Clubfans United) über das letzte Heimspiel des 1. FC Nürnberg. Vier Spieler tauschte Damir Canadi in der Startelf aus, darunter Mikael Ishak und Kapitän Hanno Behrens. In der ersten Halbzeit machten sich die Wechsel durchaus bezahlt. Nürnberg spielte deutlich gefälliger als zuletzt. Wie wichtig der Mannschaftsführer trotzdem ist, zeigte sich im zweiten Durchgang. Mit Behrens Einwechslung kam wieder Schwung in die Partie. Es war kein Zufall, dass der Siegtreffer danach fiel. Ist Behrens nun wieder eine Option für die erste Elf oder ersetzt ein anderer den verletzten Medeiros? Außerdem steht das Ende des Transferfensters bevor. Wer könnte den FCN noch verlassen? Wir diskutieren es im neuen Podcast. Shownotes Geis erlöst den Club (Clubfans United) Analyse: Verdient und verbessert, dennoch Luft nach oben (Clubfans United) Behrens auf der Bank: Der Club-Kapitän findet Trost (Nürnberger Nachrichten) Wer geht noch beim Club? Wiedersehensfreuden bei Dovedan (kicker)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: VfL Osnabrück

21.08.2019 00:28:40

Als der VfL Osnabrück das letzte Mal auf den 1. FC Nürnberg traf, war er das Tabellenschlusslicht der 3. Liga. Das ist knapp 22 Monate her. Seitdem hat sich an der Bremer Brücke jede Menge getan. Im Gegnergespräch spricht Moritz Burghardt mit Felix Amrhein über die letzten 2 Jahre in Osnabrück und darüber was den 1. FC Nürnberg am Sonntag erwartet. In der vorletzten Saison konnte sich Osnabrück nie wirklich vom Tabellenende lösen. Mit Ach und Krach gelang der Klassenerhalt. Wie konnte aus dieser Mannschaft im nächsten Jahr ein absolut souveräner Drittligameister werden? Was bedeutet der Aufstieg in die zweite Liga nach acht Jahren Abstinenz für den Verein? Der Saisonstart des VfL ist durchaus geglückt. Erst am Montag spielte man Darmstadt an die Wand. Was ist von der Mannschaft diese Saison zu erwarten und wie spielt sie Fußball? Felix hatte jede Menge Fragen und Moritz hatte zum Glück Zeit mitgebracht um sie alle zu beantworten. Shownotes Osnabrück Dritter: "Wollen nicht nur gegen den Abstieg spielen" (kicker)

Jetzt in der App abspielen

Sand im Getriebe – FCN mit Stotterstart

19.08.2019 01:00:23

Gegen Sandhausen spielte Nürnberg eine der schlechtesten 1. Halbzeiten seit einer kleinen Ewigkeit. Folgerichtig verlor man das Spiel, obwohl man durch den zwischenzeitlichen Ausgleich im 2. Durchgang, den unterirdischen Auftritt beinahe kaschiert hätte. Was war los in Sandhausen? Felix Amrhein macht sich mit Simon Strauß und Felix Völkel auf Spurensuche. Nürnberg präsentierte sich in den ersten 45 Minuten kopflos, wehrlos, kurzum erschreckend schwach. Man fand nicht in Zweikämpfe, man gewann keine direkten Duelle und selbst einfache Pässe kamen nicht an. Ist das ein Kopfproblem? Setzt Trainer Damir Canadi den Fokus im Training falsch? Wie kritisch muss man die Saisonvorbereitung sehen? Und mit welchen Stellschrauben lässt sich kurzfristig am meisten bewirken? Wir haben es versucht für euch zu entschlüsseln. Wie weit wir gekommen sind hört ihr im neuen Podcast. Darüber hinaus geht es um die Eröffnung des Fanshops, das Pokallos Kaiserslautern und unsere Hoffnung für die nächsten beiden Heimspiele. Shownotes Analyse: Vor der Pause furchtbar, danach nicht gut (Clubfans United) FCN beim Liga-Start: Mehr als ein Mentalitäts-Problem (nordbayern.de) Flo Zenger über Michael Frey (Twitter)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: SV Sandhausen

14.08.2019 00:18:57

In der vergangenen Saison schielte der SV Sandhausen in Richtung eines einstelligen Tabellenplatz. Am Ende gelang gerade so der Klassenerhalt. Wie sieht es zu Beginn der neuen Spielzeit an den Sandhausener Dünen aus? SVS-Fan Stefan steht Felix Amrhein Rede und Antwort. Nach der Zitterpartie in der abgelaufenen Spielzeit gab es einen großen Umbruch im Kader. Topstürmer Andrew Wooten ist weg, dazu Stammtorhüter Marcel Schuhen. Wer füllt die Lücken der Leistungsträger auf? Bereitet es Sorgen, dass kein einziger Euro auf dem Transfermarkt bewegt wurde? Die Auftaktbilanz liest sich für Sandhausen eher dürftig. Ein Unentschieden und zwei Niederlagen stehen zu Buche. Dabei fragt sich so mancher, wie es eigentlich dazu kommen konnte. Trainer Uwe Koschinat hat die Mannschaft nun in die Pflicht genommen. Gegen Nürnberg müssen Punkte her. Wie Stefan all diese Dinge einordnet, hört ihr im aktuellen Gegnergespräch. Shownotes Koschinat fordert Durchschlagskraft und Zählbares gegen den Club (kicker)

Jetzt in der App abspielen

Dovedan schießt Nürnberg in Runde 2

12.08.2019 00:36:46

Nachdem Heimdebakel gegen den HSV war der 1. FC Nürnberg auf Wiedergutmachung im DFB-Pokal aus. In Ingolstadt siegte man Dank eines späten Treffers von Neuzugang Nikola Dovedan. Wie ist der Sieg einzuordnen? Felix Amrhein fragt bei Marcus Schultz und Stefan Helmer (Clubfans United) nach. FCN-Coach Damir Canadi warf vor dem Spiel die Rotationsmaschine an und stellte die Mannschaft zur Hälfte neu auf. Im neuen System und mit offensiverem Personal lieferte sich der Glubb ein Spiel auf Augenhöhe mit dem FC Ingolstadt. Wie gut hatten die Nürnberger das Spiel im Griff? Wie gefährlich wurden die Schanzer für das Nürnberger Tor? Marcus und Stefan geben einen Einblick ins Spielgeschehen. Außerdem ordnen wir im Podcast die Fortschritte der Mannschaft ein. Wo liegen die größten Baustellen? Wie wichtig war der Erfolg? Und wie ist die Ausgangslage für das Spiel in Sandhausen? All das gibt es im neuen Podcast. Shownotes Analyse: Nach der Pause zielstrebiger (Clubfans United) DFB-Pokal: Canadis Umstellungen zeigen Wirkung, Club in Runde 2 (Clubfans United)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: FC Ingolstadt

07.08.2019 00:15:50

Am Freitagabend steht die erste Runde des DFB-Pokals für den 1. FC Nürnberg an. Gegner ist der gefühlte Zweitligist FC Ingolstadt. Felix Amrhein hat sich im Gegnergespräch von FCI-Fan Martin (Schanzer Zeitspiel) auf den aktuellen Stand der Dinge beim Drittligaspitzenreiter bringen lassen. Die beiden blicken noch einmal zurück auf die vergangene Saison. Woran lag es, dass die Schanzer aus der Zweitklassigkeit absteigen musten? In Folge des Abstiegs gab es jede Menge Abgänge und Neuverpflichtungen. Auffällig ist, dass relativ viele Spieler aus den Nachwuchsmannschaften hochgezogen wurden. Wie fällt Martins Fazit des bisherigen Transfersommers aus? Ingolstadt hat bereits vier Spieltage hinter sich. Die Bilanz liest sich sehr ansehnlich. Drei Siege, ein Unentschieden, Tabellenplatz 1. So viel kann nicht verkehrt gelaufen sein. Wie zufrieden ist man an der Donau? Während man in Nürnberg angesichts des gerade absolvierten Montagsspiels ein wenig unglücklich über die Ansetzung am Freitag ist, musste Ingolstadt am Dienstag nochmal im bayrischen Pokal ran. Mit 8:1 schlug man Kreisligist Burgwallbach. Wie kurz ist die Regenerationszeit? Ist Ingolstadt mit dort mit voller Kapelle angetreten oder war es eher die zweite Garde? Außerdem will Felix natürlich wissen, was auf den FCN zukommt und welchen Spielstil der FCI pflegt? Was Martin sonst noch über den nächsten Gegner des Glubbs erzählt hat, hört ihr im neuen Gegnergespräch. Shownotes Joker sind Saibenes Trümpfe (kicker)

Jetzt in der App abspielen

Glubb geht gegen HSV baden

06.08.2019 01:03:35

Der 1. FC Nürnberg kassiert die höchste Heimpleite seiner Zweitligageschichte und verliert zum ersten Mal sein erstes Heimspiel im Unterhaus. Das wäre an und für sich schon schlimm genug, wird aber vor dem Hintergrund des Zustandekommens nicht besser. Felix Amrhein spricht mit Jakob Lexa und Alexander Endl (Clubfans United) über die erste Saisonniederlage des Glubbs. Was war nur los am Montagabend? Der FCN hatte sich so viel vorgenommen und blieb am Ende fast alles schuldig. Man hatte zu keinem Zeitpunkt den Eindruck, dass die Mannschaft von Damir Canadi ins Spiel finden würde. Folgerichtig dominierte der HSV die Partie in allen Belangen. Insbesondere die Zweikampfführung und -bilanz stieß den meisten nach dem Spiel sauer auf. Wo lagen die Fehler? Fing alles schon mit der defensiven Aufstellung an? Wie ist die Begegnung einzuordnen? Sportvorstand Robert Palikuca fand nach dem Spiel deutliche Worte. Ist sein Schlag auf den Tisch zum frühen Saisonzeitpunkt richtig? Wir diskutieren darüber. Außerdem hat der 1. FC Nürnberg den dringend benötigten zentralen Mittelfeldspieler in Johannes Geis gefunden. Wird nun alles gut beim FCN? Die Saison ist noch jung aber schon wieder voller Gesprächstoff. Wir ordnen das Geschehen in der neusten Folge für euch ein. Shownotes "Miserabel": Sportvorstand Palikuca übt schonungslos Kritik (kicker) Geis greift beim Club ein: "Wir wollen eine Reaktion zeigen" (nordbayern.de) Der HSV fegt den Club aus dem eigenen Stadion (Clubfans United)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Hamburger SV

01.08.2019 00:26:06

Letzte Saison scheiterte der Hamburger SV am Aufstieg. Etwas das sich diese Saison wohl besser nicht wiederholen sollte. Die Mannschaft wurde umgekrempelt und der Trainer ausgetauscht. Was ist möglich beim HSV? Felix Amrhein fragt bei Tanja nach. Wie verlief der erste Spieltag? Passt Dieter Hecking nach Hamburg? Wie hoch sind die Erwartungen in der Hansestadt und versteht eigentlich irgendjemand den Transfer von Ewerton? Die Saison ist noch jung und so ist weiter vieles ungewiss. Dennoch ist bei Tanja schon ein wenig Frust zu spüren. Was sie vom neuen Kader hält und wie sie die Chancen ihres Herzensvereins im Aufstiegskampf einschätzt, hört ihr im neuen Gegnergespräch.

Jetzt in der App abspielen

Dovedan mit Köpfchen ins Glück

31.07.2019 00:34:35

Dass Nikola Dovedan ausgerechnet mit dem Kopf zur Stelle sein würde, hätten wohl vorher auch die Wenigsten erwartet. Der Neuzugang des 1. FC Nürnberg erzielte am Samstag bei Dynamo Dresden den goldenen Treffer und beendete so die lange Wartezeit des Glubbs auf einen Auswärtssieg. Felix Amrhein erfährt von Florian Zenger und Stefan Helmer (beide Clubfans United) wie das erste Saisonspiel des FCN verlaufen ist.War die Handschrift von Damir Canadi bereits zu erkennen? Wie gut fügten sich die Neuzugänge ins Spiel ein? Wo muss der 1. FC Nürnberg noch zulegen? All das hört ihr im aktuellen Podcast. Shownotes Analyse: Defensive Basis, offensive Effizienz (Clubfans United) Dresden aktiv, Nürnberg effektiv (Clubfans United) "Hatten ein Thema": Canadis Umstellung greift (kicker) Valentinis Saisonspendenversprechen (Twitter)  

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Dynamo Dresden

24.07.2019 00:21:45

Der Saisonstart steht unmittelbar bevor. Es ist also höchste Zeit um auf den ersten Gegner des 1. FC Nürnberg zu blicken. Dieser ist bekanntlich Dynamo Dresden. Was in der sächsischen Landeshauptstadt im Sommer los war, berichtet Martin im Gespräch mit Felix Amrhein. Wie verlief die vergangene Saison? Welche Spieler hat Dynamo Dresden verpflichtet und abgegeben? Ist die Abschlusschwäche der Vorsaison behoben? Was für ein Trainer ist Cristian Fiél? Und wie gut liegt die SGD eigentlich im Fünfjahresplan mit Endstation 1. Bundesliga auf Kurs? Über all diese Dinge berichtet Martin im aktuellen Gegnergespräch. Shownotes: Dynamo Dresden - Bitte keine Zittersaison (mdr.de) Transferübersicht (transfermarkt.de) Dresden: Koné droht zum Saisonauftakt auszufallen (kicker)

Jetzt in der App abspielen

Saisonstartgefühle

22.07.2019 00:24:09

In wenigen Tagen ist es soweit. Der 1. FC Nürnberg startet gegen Dynamo Dresden in die neue Saison. Die Sommerpause ist damit vorüber und auf Grund des Abstiegs fiel sie kürzer aus. Zu kurz? Felix Amrhein und Felix Völkel geben einen kleinen Einblick in ihre Fanseele. Hätte die Pause länger sein dürfen? Fühlt sich der Kader gut an? Welches Gefühl verursachen der neue Sportvorstand, Robert Palikuca, und der neue Trainer, Damir Canadi? Noch gibt es wenig harte Fakten und deshalb nur diffuse Ahnungen. Es wird Zeit, dass es wieder losgeht. Shownotes: Pereira als Vorbild: Medeiros kommt von Sporting zum Club (kicker) Mittelfußbruch: Nürnbergs Fuchs wird operiert (kicker)

Jetzt in der App abspielen

Eindrücke aus dem FCN-Trainingslager

19.07.2019 00:44:00

Der Saisonstart ist für den 1. FC Nürnberg nur noch 8 Tage entfernt. Es ist an der Zeit eine Bilanz der Vorbereitung zu ziehen. Felix Amrhein hat sich dazu Uli  Digmayer (Nürnberger Zeitung) eingeladen. Er berichtet von seinen Eindrücken aus dem Trainingslager des Glubbs und versucht die Testspiele des FCN einzuordnen. Wie war die Stimmung in Maria Alm? Wie haben sich die Neuzugänge präsentiert? Konnte sich jemand bereits in den Vordergrund spielen? Es war schon so manches über die Vorstellungen des neuen Trainers, Damir Canadi, zu lesen. Ist seine Spielphilosophie auf dem Platz schon sichtbar? Welche taktischen Auffälligkeiten hielt das Trainingslager bereit? Jede Menge Fragen und noch viel mehr Antworten gibt es im neuen Podcast zu hören. Uli Digmayer spricht darüber hinaus über die mögliche Auferstehung des Lukas Jäger, den hoffentlich wiedererstarkten Mikael Ishak und den leider verletzten Virgil Misidjan. Also Einschalten und perfekt vorbereitet in die neue Saison starten und vorher noch das Buch "Naus zum Glubb - Mein Leben mit einem Traditionsverein" in unserem Gewinnspiel abräumen. Shownotes: Offen, energisch, mutig: So wünscht sich Canadi den Club (nordbayern.de) Kreuzbandriss: Misidjan fehlt dem Club lange (kicker) Damir Canadis Spielphilosophie

Jetzt in der App abspielen

Naus zum Glubb – Buchbesprechung

11.07.2019 00:35:52

Roland Winterstein ist Fan des 1. FC Nürnberg. Das ist nicht immer einfach, beschert einem aber doch so manchen unvergesslichen Moment. Einige dieser Momente hat er in seinem Buch "Naus zum Glubb - Mein Leben mit einem Traditionsverein" aufgeschrieben und im Verlag Die Werkstatt herausgebracht. Felix Amrhein hakt ein wenig nach. Wie kam es zu der Idee seine Erlebnisse mit dem FCN mit der Welt zu teilen? Geht man an eine Arbeit rund um den Herzensverein anders heran als an normale Texte? Wie viel ist Wahrheit und wie viel Fiktion? Und natürlich wollte Felix Rolands liebstes Erlebnis mit dem 1. FC Nürnberg erfahren. Worum es sich dabei handelt und was ein Buchautor und Glubbfan sonst noch zu berichten hat, erfahrt ihr im Podcast. Darüber hinaus könnt ihr ein Exemplar gewinnen. Erzählt uns eure schönste FCN-Geschichte. Zum Gewinnspiel geht es hier entlang: Klick!

Jetzt in der App abspielen

FCN-Transferzwischenfazit

01.07.2019 01:06:52

Mit Damir Canadi dirigiert ein neuer Mann seit einigen Wochen das Glubborcherster. Damit dieses nach seinen Wünschen spielt, fehlt womöglich noch der ein oder andere Solist und Paukenschlag. Felix Amrhein und Florian Zenger (Clubfans United) schätzen die bisherigen Transferaktivitäten des 1. FC Nürnberg ein. Wie verkraftbar sind die Abgänge von Eduard Löwen (Hertha BSC), Fabian Bredlow (VfB Stuttgart), Ewerton und Tim Leibold (beide Hamburger SV)? Muss der FCN auf diesen Positionen nun nachbessern? Bringen die Transfers den aufnehmenden Verein weiter? Im Falle des HSV erfahrt ihr dies von Krischan (HSV Klönstuv). Was darf von den Neuzugängen erwartet werden? Wir haben O-Töne von anderen Podcastern für euch gesammelt und so erste Eindrücke der neuen Glubbspieler gesammelt. Alex (nurderfcm.de), Tobi und Marco schätzen für euch Felix Lohkemper, Oliver Sorg und Robin Hack ein. Darüber hinaus sprechen Felix und Flo über die jüngste Verpflichtung Nikola Dovedan. Auch wenn alles noch recht ungewiss ist, es scheint als entsteht beim FCN ein Grundgerüst für den Fußball nach Canadis Vorstellungen. Shownotes Der Kader 2019/20 – Überblick (Clubfans United)

Jetzt in der App abspielen

Entenmanns Ecke #23

07.06.2019 00:33:49

Eine Saison mit Licht und Schatten. Die Damenteams unterscheiden sich in der Gesamtanalyse wenig von den männlichen Kollegen, aber insgesamt konnte die abgelaufene Saison als Erfolg gewertet werden. Ein gut gelaunter Osman Cankaya konnte seine Saisonplanung kurz unterbrechen und Jakob Lexa für eine interessante Episode folgen. Die erfreuliche Rückrunde seiner Mannschaft steht dabei im Vordergrund, die zwar leider mit einer Niederlage im Landespokal endete, aber der dritte Platz in der Regionalliga wiegt schwerer. Das sehr junge Team zeigte eine stete Steigerung, in der nächsten Saison darf man von Team und Trainer viel erwarten. Die U23 konnte die Erwartungen nicht ganz erfüllen, auch hier geht der Blick in der kommenden Saison nach oben. Leider mussten die U17 und die U16 absteigen, doch auch hier bleiben die Ziele hoch und wie im Herrenbereich gilt: volle Kraft voraus in der kommenden Saison, die Grundsteine werden bereits gelegt.

Jetzt in der App abspielen

Entenmanns Ecke #22

30.05.2019 01:04:45

Die Saison im NLZ des 1. FC Nürnberg lief unterm Strich durchwachsen. Gerade der Abstieg der U19 wirft die Arbeit mit den Talenten zurück, aber es gibt auch viele positive Aspekte. Die U21 spielte eine starke Saison auf stabil hohem Niveau, obwohl im Dezember Reiner Geyer den Verein verließ und durch Fabian Adelmann ersetzt wurde. Kommende Saison wird Marek Mintal das Team übernehmen, das sich aus einigen Rückkehrern und Zugängen, aber auch aus durch Flo exklusiv genannten U19 Spielern, zusammenstellen wird. Adelmann wird Michael Wimmer als U19 Coach beerben, der seine Tätigkeit im NLZ zukünftig exklusiv ausführen wird. Hier stehen nach dem Abstieg in die Bayernliga der direkte Wiederaufstieg als Ziel ganz oben, das Team dafür ist noch nicht benannt. Auch Sebastian Schwarzfischer wird dem Club erhalten bleiben, darf die U17 aber nicht als Chefcoach in die kommende Saison führen, da ihm die Lizenz fehlt. Peter Gaydarov wird gemeinsam mit Tomas Galasek die jüngste und einzige Bundesligamannschaft der Fußballabteilung betreuen und hoffentlich viele Rohdiamanten schleifen. Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.

Jetzt in der App abspielen

Tops und Flops des FCN

24.05.2019 00:51:24

Im zweiten Teil des Total Beglubbt-Saisonrückblicks vergeben wir gewissermaßen Oscars und Goldene Himbeere in einer Gala. Felix Amrhein, Simon Strauß, Felix Völkel, Marcus Schultz und Max Roßmehl bildeten die Jury. Gesucht waren das Highlightspiel ebenso wie das schlimmste Spiel der Saison. Welcher Spieler hat am meisten überzeugt und wer komplett enttäuscht? Außerdem gibt es mit dem persönlichen Höhepunkt gewissermaßen einen Publikumspreis zu gewinnen bevor am Ende noch ein Fazit gezogen wird. Wir wünschen euch viel Spaß bei den Tops und Flops des 1. FC Nürnberg.

Jetzt in der App abspielen

FCN-Rückrundenanalyse

22.05.2019 02:13:34

Der 1. FC Nürnberg ist bekanntlich aus der Bundesliga abgestiegen und hat dabei in der Rückrunde auf und neben dem Platz für jede Menge Gesprächsstoff gesorgt. Im großen Rückrundenrückblick ordnet Felix Amrhein mit Alexander Endl, Stefan Helmer (beide Clubfans United) und Uli Digmayer (Nürnberger Zeitung) das Geschehen neben dem Platz ein. Der Glubb stand zur Winterpause bereits im Tabellenkeller. Es wirkte, den anderen Mannschaften sei Dank, jedoch nicht aussichtslos. Wir rekapitulieren die Situation nach 17 Spieltagen noch einmal, blicken auf die Winterpause und den Start in die Rückrunde. Hätte man früher handeln müssen? Wäre der Abstieg im Winter noch zu verhindern gewesen? Anschließend stehen noch einmal Extrainer Michael Köllner und der ehemalige Sportvorstand Andreas Bornemann im Fokus. Der FCN hat sich beim Trainerwechsel nach außen nicht gut verkauft und intern in eine prekäre Situation befördert. Wie konnte diese entstehen? Wer war dafür verantwortlich? War der Trainerwechsel sportlich begründet oder letztlich gar nicht am Auftreten der Mannschaft festzumachen? Ist Andreas Bornemann Bauernopfer oder Sündenbock? Wie ist die Rolle des Aufsichtsrates zu bewerten? In Nürnberg wollte man in den vergangenen Jahren einen Weg der Kontinuität und Konsolidierung gehen. Hat man diesen durch die Entscheidungen verlassen? Welche Richtung schlägt der FCN ein und welche kann er überhaupt einschlagen? Wir diskutieren die Probleme rund um Vereinsstruktur, finanzielle Engpässe und Zukunftsmodelle. Zum Abschluss beurteilen wir die Arbeit von Boris Schommers und ziehen ein Fazit. Wann ist der 1. FC Nürnberg final falsch abgebogen? Was bleibt aus der Bundesligasaison 2018/19.   Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Hörern bedanken - und direkt hinterherschicken, dass wir noch nicht fertig sind. Wir haben noch jede Menge weitere Podcasts für die Sommerpause geplant. Es wird alles außer ruhig rund um den Glubb.

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: SC Freiburg

16.05.2019 00:28:36

Der letzte Gegner des 1. FC Nürnberg ist der SC Freiburg. Vor Wochen zitterte so mancher vor dem Auswärtsspiel im Breisgau, ist die Mannschaft von Christian Streich doch bekanntermaßen nicht gerade der Lieblingsgegner des FCN. Da der Glubb aber am vergangenen Wochenende abgestiegen ist, handelt es sich um ein mehr oder weniger bedeutungsloses Aufeinandertreffen. Nun geht es nur noch darum den ein oder anderen Negativrekord zu vermeiden (Nürnberg) oder ein Abrutschen in der Tabelle zu verhindern (Freiburg). Was man von so einem Spiel erwarten darf, bespricht Felix Amrhein im Gegnergespräch mit Michael (Füchsletalk) und Sven. Außerdem geht es natürlich um die Saison des SC, die Aussicht auf die nächste Spielzeit und Cheftrainer Streich.

Jetzt in der App abspielen

Endlich abgestiegen

16.05.2019 00:33:22

Am 33. Spieltag war es dann soweit, der 1. FC Nürnberg ist zum neunten Mal aus der 1. Bundesliga abgestiegen. Hochverdient, bitter und zugleich irgendwie erlösend. So empfanden es zumindest Felix Amrhein und Alexander Endl (Clubfans United). Wie beide den Abstieg erlebt haben und wie sie die Entscheidung rund um Boris Schommers einordnen, hört ihr im neuen Podcast. Nach einer langen und kraftraubenden Saison mit wenigen High- und dafür umso mehr Lowlights, verlor der FCN in einem Spiegelbild der Saison gegen Mönchengladbach und damit auch den Kampf um den Relegationsplatz. Darüber hinaus hat man beschlossen die Mission Wiederaufstieg mit einem neuen Cheftrainer anzugehen. Wie ist die Arbeit von Boris Schommers zu bewerten? Abschließend reden Felix und Alex darüber wie sich der Abstieg eigentlich angefühlt hat und was sie vom letzten Spiel in Freiburg erwarten. Shownotes Analyse: Eingebrochen, abgestiegen #FCN #FCNBMG (Clubfans United) Schommers geht – Mintal und Adelmann bleiben (Clubfans United)

Jetzt in der App abspielen

Entenmanns Ecke #21

14.05.2019 01:02:56

Der nächste Abstieg ist besiegelt und da spricht Moderator Jakob Lexa mit Simon Strauß passenderweise über den Kader. Von Bredlow bis Zrelak werden alle Spieler auf ihre Perspektive beim Club untersucht. Heraus kommt eine Episode, die durch die intensive Herangehensweise zwar ausgesprochen lang ist, aber der Hörerschaft auch viel Diskussionspotenzial bietet. Wer seine eigene Meinung kund tun möchte, kann sich gerne an @TotalBeglubbt, @molotov0815 oder @rotes_ballett bei Twitter wenden. Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Borussia Mönchengladbach

08.05.2019 00:20:01

Borussia Mönchengladbach kämpft noch um die Teilnahme an den europäischen Wettbewerben. Dass diese überhaupt noch einmal gewaltig ins Wanken geraten ist, liegt an einer reichlich verkorksten Rückrunde. Felix Amrhein erfährt im neuen Gegnergespräch von Borussia-Fan Hannah (Fohlen-hautnah.de) alles zum kommenden Gegner des 1. FC Nürnberg. Die Hinrunde war in Mönchengladbach ein voller Erfolg. Die Fohlen standen auf Platz 3 der Tabelle und hatten Tuchfühlung nach oben. Der Start nach der Winterpause war ebenfalls vielversprechend, doch seitdem geht fast nichts mehr. Wieso hat Gladbach in der Rückrunde solche Probleme? Aufsehen erregte zudem der Trainwechsel zum Ende der Saison. Dieter Hecking muss die Borussia nach guter Arbeit in den vergangenen Jahren verlassen. Wie wurde das in Fankreisen aufgenommen? Und wie ist die Meinung zum neuen Trainer Marco Rose? Ein noch größerer Aufreger war die Personalie Thorgan Hazard. Dieser steht bei der anderen Borussia aus Dortmund im Wort und wird Gladbach im Zweifel ablösefrei verlassen. Max Eberls Hoffnung auf ein Wettbieten um den Belgier wurden damit torpediert. Auch dazu hat Hannah eine Meinung. Wie diese klingt, erfahrt ihr im aktuellen Gegnergespräch.

Jetzt in der App abspielen

FCN kurz vor dem Abstieg

06.05.2019 00:50:52

Vor dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg stand der 1. FC Nürnberg bereits mit dem Rücken zur Wand. Möchte man bei diesem Bild bleiben, steht er nun wohl schon zur Hälfte darin. Der Glubb verliert in der Autostadt nicht nur gegen die Mannschaft von Bruno Labbadia sondern mal wieder auch gegen sich selbst. Da der VfB Stuttgart zeitgleich Hertha BSC unterlag, ist man noch immer nicht abgestiegen aber selbst die Berufsoptimisten Hanno Behrens und Boris Schommers geben mittlerweile zu, dass es nun beinahe unmöglich ist die Klasse zu halten. Felix Amrhein spricht im neusten Podcast mit Marcus Schultz und Stefan Helmer (Clubfans United) über das vorletzte Auswärtsspiel und seine Folgen. Wie verlief das Spiel und warum scheiterte der FCN in der Offensive einmal mehr? Wieso stand Virgil Misidjan erneut nicht im Kader? Wie lautet die Diagnose bei Ewerton und gibt es irgendetwas außer Zweckoptimismus, dass uns noch Hoffnung auf ein Fußballwunder machen sollte? Wir diskutieren es. Shownotes Analyse: Offensiv zu wenig, defensiv individuell gepatzt (Clubfans United) Behrens: "Normalerweise hat man keine Chance mehr" (Kicker) FCN muss auf Ewerton verzichten (Kicker) Königstransfer auf Abwegen: Spielt Misidjan gegen Gladbach? (Nürnberger Nachrichten)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: VfL Wolfsburg

02.05.2019 00:19:51

In der Rückrunde befindet sich der VfL Wolfsburg in einem steten Auf und Ab. Konstanz scheint für die Mannschaft von Noch-Trainer Bruno Labbadia ein Fremdwort zu sein. Dennoch schielt man, auch auf Grund eines leichten Restprogramms in Richtung Europa League. Ist das realistisch? Felix Amrhein fragt nach bei Wolfsburgfan Anne. Vor der Begegnung mit dem 1. FC Nürnberg schwebt über vielen Spielern ein Fragezeichen. Kann man die Aufstellung derzeit würfeln? Wie essentiell ist das europäische Geschäft in der nächsten Saison? Ist Wolfsburg zum Erreichen verdammt damit die guten Spieler den Verein nicht verlassen? Das wäre sicherlich hinderlich denn sowohl der VfL als auch Neutrainer Oliver Glasner wollen nächste Saison Europa angreifen. Wolfsburg holt zusammen mit Borussia Dortmund die meisten Punkte nach Rückständen. 16 an der Zahl. Hat der VfL ein Team, dass eine echte Mannschaft ist? Und wie wichtig ist Wout Weghorst? All das hört ihr im neuen Gegnergespräch. Shownotes: Labbadias Personalpuzzle (kicker) Die Gier der Wölfe ist zurück (kicker) Rückstand? Für Wolfsburg und BVB kein Problem (kicker)

Jetzt in der App abspielen

Entenmanns Ecke #19

01.05.2019 00:35:20

Nach der falschen Bezeichnung vor Ostern kommt sie nun wirklich: Nr. 19 des Hintergrundgesprächs Entenmanns Ecke bei Total Beglubbt. Flo Zenger, der Taktikexperte bei Clubfans United, bespricht mit Moderator Jakob Lexa Taktik und Einstellung unter Interimstrainer Boris Schommers. Meldungen, dass der Club einen neuen Trainer sucht, werden dabei ignoriert, da sich in den Ergebnissen ein neuer Trend andeutet. Dessen Analyse ist für alle Clubfans interessant, vor allem da Schommers gehalten werden soll. Im ersten Teil steht die Defensive im Fokus und damit einhergehend die Entwicklung einer Stammelf, ehe im zweiten Teil die Offensive betrachtet wird. Wie Flo den Saisonausgang tippt, kann man ganz am Ende erfahren.

Jetzt in der App abspielen

Wertloser Achtungserfolg

29.04.2019 00:58:30

Hätte Tim Leibold in der ersten Minute der Nachspielzeit das Tor und nicht den Innenpfosten getroffen, sähe die Welt heute ganz anders aus. Der 1. FC Nürnberg hätte den großen FC Bayern besiegt, Borussia Dortmund Hoffnung auf die Meistschaft, der Glubb einen neuen Helden und die Fans noch Hoffnung auf den Klassenerhalt. Leider ist Fußball kein Wunschkonzert und so steht der FCN nun fünf Punkte hinter dem Relegationsplatz und hat außer Schulterklopfern am Wochenende mehr verloren als gewonnen. Felix Amrhein spricht mit seinen Gästen Marcus Schultz und Felix Völkel über einen Achtungserfolg, der am Ende doch zu wenig ist. Was hat den FCN überhaupt in die Situation gebracht den FC Bayern schlagen zu können? Wäre ein Sieg auch ohne den Elfmeter möglich gewesen? Ist Tim Leibold überhaupt der richtig Mann am Punkt gewesen? Wie groß sind die Hoffnungen vor dem Auswärtsspiel in Wolfsburg? All das diskutieren wir im aktuellen Podcast. Shownotes: Hoffnung bleibt nur für den BVB. Leibold verschießt Elfmeter. (Clubfans United) Leibold-Abgang bereits besiegelt? Palikuca weiß von nichts (nordbayern) Kerk will den nächsten Elfmeter schießen (kicker)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: FC Bayern München

25.04.2019 00:29:05

Nach einer missglückten Hinrunde hat der FC Bayern München in der Rückrunde nun doch wieder die Weichen auf Meisterschaft gestellt. Wie gelang es dem nächsten Gegner des 1. FC Nürnberg den Rückstand auf Borussia Dortmund wettzumachen? Felix Amrhein erfragt es bei Maurice (miasanrot.de). Außerdem geht es um die Zukunft des FC Bayern. Die Münchner sind aktuell kein Schwergewicht in der Champions League. Um das zu ändern, haben sie den, manche sagen überfälligen, Umbruch eingeleitet. Maurice gibt einen Einblick ins Vorankommen. Aber auch der Status Quo wird unter die Lupe genommen. Wo liegen die Probleme der Bayern? Ist Niko Kovac der richtige Trainer für den Rekordmeister? Und ist es überhaupt ein Derby? Ihr erfahrt es im aktuellen Gegnergespräch.

Jetzt in der App abspielen

Sommerkick in Leverkusen

24.04.2019 01:04:15

Am Karsamstag hätte der 1. FC Nürnberg den Relegationsplatz erobern können stattdessen gab es eine 0:2-Niederlage gegen Bayer Leverkusen. Wieso der FCN womöglich eine Chance hätte haben können aber im Prinzip doch keine hatte, bespricht Felix Amrhein mit seinen Gästen Marcus Schultz und Max Roßmehl. Darüber hinaus geht es um die Lizenzerteilung, ein Interview Michael Köllners beim BR und natürlich um das bevorstehende Heimspiel gegen den FC Bayern. Der FCN präsentierte sich bei sommerlichen Temperaturen, gegen eine in der ersten Halbzeit recht einfallslose Werkself, wie in den ersten Spielen unter Boris Schommers. Hinten stand man ausgezeichnet, zur Not gab es Mathenia und nach vorne ging nichts. Dafür fiel am Ende eben doch noch das Gegentor. So zumindest der erste Eindruck. Bei genauerem Hinsehen, konnte man durchaus einen Fortschritt erkennen. Der Glubb versuchte mit einem gewissen Spielwitz zu kontern, stand sich aber oft selbst am meisten im Weg. Wie der FCN in Leverkusen womöglich erfolgreich hätte sein können, hört ihr im neuen Podcast. Shownotes Analyse: Zu viele schlechte Entscheidungen (Clubfans United) Hoffnung machen nur andere – Club verliert bei Bayer (Clubfans United) Interview Michel Köllner (Blickpunkt Sport) Durch signifikant positives Eigenkapital: Lizenz ohne Auflagen und Bedingungen (fcn.de)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Bayer Leverkusen

17.04.2019 00:28:43

Der nächste Gegner des 1. FC Nürnberg, Bayer Leverkusen, hat im Winter seinen Trainer gewechselt. Das kam für externe Beobachter durchaus überraschend. Wie hat sich die Mannschaft unter dem neuen Trainer Peter Bosz seitdem entwickelt? Felix Amrhein erfährt es im Gegnergespräch von Bayer-Fan Max. Ist der Fußball unter Peter Bosz mit dem aus seiner Dortmunder Zeit zu vergleichen? Wie kommt das Auf und Ab in der Rückrunde zustande? Leverkusen kassierte unter Bosz zwischenzeitlich jede Menge Gegntore. Warum steht die Defensive nicht? Wie groß ist die Last auf den Schultern der jungen Spieler Kai Havertz und Julian Brandt? Und welche Rolle spielt eigentlich Kevin Volland im offensiven Konstrukt bei Bayer? All das hört ihr im neuen Gegnergespräch.

Jetzt in der App abspielen

Entenmanns Ecke #19

17.04.2019 00:28:13

Im Mittelpunkt dieser Sendung steht mal wieder ein Fan. Couchpotato Jakob Lexa hat mit Chris Singer einen Dauerkartenbesitzer und gelegentlichen Auswärtsfahrer zu Besuch und erfährt hier viel über das Leben als aktiver Fan. Das Gespräch dreht sich um die aktuelle Saison, Stadionchoreos, die Haupttribüne, die tolle Stimmung im Stadion und natürlich den VAR. Am Ende tauschen beide noch ihre Erwartungen an den Rest der Saison aus und besprechen ihre Wochenendpläne. Kleiner Spoiler: einer fährt nach Leverkusen, der andere schaut sich das Spiel am Laptop an. Wenn ihr herausfinden wollt, auf wen was zutrifft, dann hört euch diese Folge Entenmanns Ecke an.   Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.

Jetzt in der App abspielen

Kein Sieg trotz Dominanz

15.04.2019 00:56:39

Es war das vermeintlich letzte Endspiel und am Ende doch nur wieder die Vertagung der Entscheidung. Der 1. FC Nürnberg dominierte den FC Schalke 04 phasenweise und steht trotzdem nur mit einem Punkt da. Wie konnte das passieren und was kann die Mannschaft aus diesem Spiel mitnehmen? Felix Amrhein spricht mit Florian Zenger und Stefan Helmer (beide Clubfans United) darüber. Endspiel um Endspiel reiht sich für den 1. FC Nürnberg aneinander da der VfB Stuttgart mit Niederlagen seinerseits lebenserhaltende Maßnahmen durchführt. So ist der Glubb trotz unbefriedigendem Ergebnis am Ende wieder einen Punkt näher gekommen. Doch wieso ist das Untentschieden überhaupt zu wenig? Der FCN beherrschte insbesondere in der zweiten Halbzeit Schalke 04, vergaß aber mal wieder das Tore schießen. Wobei das nicht ganz richtig ist. Geschossen wurde viel, so viel wie selten zuvor in dieser Saison. Stand man sich am Ende mehr selbst im Weg oder lag es doch vornehmlich an S04-Schlussmann Nübel, dass es trotzdem nicht zum Sieg langte? Wie der Glubb Schalke derartig den Schneid abkaufen konnte, ist im Podcast ebenso Thema wie Kapitän Hanno Behrens, der sicher nicht seinen schönsten Arbeitstag erlebte. Außerdem blicken wir auf das Spiel gegen Bayer Leverkusen. Die Wochen der leichten Gegner sind vorbei, ob unter Schommers tatsächlich eine Entwicklung stattgefunden hat, zeigt sich jetzt. Shownotes: Analyse: Wilde Phasen spielbestimmend #FCN #FCNS04 (Clubfans United) Zu früher Pfiff: Drees erklärt Kampkas Fehler (kicker) Hummels hadert mit der Hand-Regel (Collinas Erben auf n-tv)

Jetzt in der App abspielen

Entenmanns Ecke #17

11.04.2019 00:38:11

In dieser Woche hat Moderator Jakob Lexa einen bekannten Gast aus dem Total Beglubbt Universum eingeladen. Felix Völkel erklärt, warum er Boris Schommers für einen guten Kandidaten hält, das Traineramt beim Club dauerhaft zu übernehmen. Es entwickelt sich eine Diskussion über Öffentlichkeitsarbeit, Taktik und Personal. Während Schommers bei der Anzahl der Gegentore und dem Einsatz der Spieler punkten kann, steht das fehlende Offensivkonzept und die oft nicht nachvollziehbaren Spielerwechsel dem negativ gegenüber. Am Ende gehen beide noch auf die Sondertrikots für das "Freundschaftsspiel" gegen Schalke ein, wobei es sich dabei allerdings um das wirklich allerletzte Endspiel der Saison handelt. Euch gefällt dieser Podcast – oder ihr habt Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns, wenn wir von euch hören. Lasst uns gerne bei iTunes eine Rezension und ein bisschen Feedback da. Schreibt uns, was ihr gut oder auch schlecht findet, oder welche Themen wir eurer Meinung nach mal in einer Sendung behandeln sollten.

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Schalke 04

10.04.2019 00:28:20

Geht es nur nach dem Marktwert des Kaders müsste der FC Schalke 04 um die Europa League-Plätze spielen. Davon ist S04 jedoch aktuell so weit entfernt wie Nürnberg von Gelsenkirchen. Die Königsblaumen stecken tief im Abstiegskampfschlamassel und können sich bei den Vereinen dahinter bedanken, nicht noch tiefer drinzuhängen. Wieso hat S04 in der Saison nach der Vizemeisterschaft solche Probleme in die Spur zu finden? Felix Amrhein fragt im Gegnergespräch bei Karina nach. Hat man auf Schalke zu lange an Domenico Tedesco festgehalten? Waren die Probleme womöglich bereits absehbar? Wie ist es zu erklären, dass die Knappen auch nach der Winterpause nicht unten rauskommen? Und wie dankbar ist man in Gelsenkirchen eigentlich über das Schneckenrennen im Abstiegskampf? Darüber hinaus schauen beide ein wenig in die Zukunft. Ist Huub Stevens nur eine Notlösung oder doch mehr? Und was hat es eigentlich mit der Geschichte rund um Christoph Metzelder auf sich? Shownotes: Stevens kann auf McKennie und Skrzybski setzen (kicker) Pikant: S04-Fans lehnen Metzelder als Sportdirektor ab (kicker) 791

Jetzt in der App abspielen

Kein Sieger im Endspiel

09.04.2019 01:10:08

Mit einem Sieg hätte der 1. FC Nürnberg den VfB Stuttgart noch einmal richtig unter Druck gesetzt, stattdessen steht er nun noch immer vier Punkte hinter dem Relegationsplatz. Am Ende haderten alle ein wenig. Wäre da nicht mehr drin gewesen, ein Sieg vielleicht sogar Pflicht? Felix Amrhein spricht mit Jakob Lexa und Alexander Endl (Clubfans United) über das Endspiel des FCN. Außerdem gibt es eine erste Einschätzung zum neuen Sportvorstand Robert Palikuča. Es sah alles so gut aus. Nürnberg führte nach der 1. Halbzeit und Stuttgart fiel nicht viel ein. Leider galt das dann aber für den Ball, der sich etwas glücklich seinen Weg ins Tor des FCN bahnte. Nichtsdestotrotz hätte der Glubb das Spiel noch für sich entscheiden können aber Virgil Misidjan war sein zweites Bundesligator, trotz mehrerer Hochkaräter, nicht vergönnt. Dazu vergab man so manchen sich bietenden Konter durch schlechte Entscheidungen. Nicht nur der Kicker fragt sich wie Yuya Kubo dem 1. FC Nürnberg in dieser Form helfen soll. Es bleibt das Gefühl, dass man Stuttgart hätte schlagen und den Abstiegskampf nochmal richtig hätte anheizen können. Und nun? War es das mit der Chance auf den Ligaerhalt oder hat die Truppe von Boris Schommers gegen den FC Schalke 04 noch ein letztes Endspiel vor der Brust? Wir diskutieren die aktuelle Situation und bemühen einen gewissen Zweckoptimismus trotz ausgedünntem Offensivpersonal. Am Wochenende vermeldete der FCN aber immerhin noch eine positive Nachricht. Die Suche nach einem neuen Sportvorstand hat endlich ein Ende. Fast acht Wochen nach der Entlassung von Andreas Bornemann wurde man nun in Person von Robert Palikuča bei Fortuna Düsseldorf fündig. Wer ist der Mann den so wenige kennen? Wie groß ist sein Anteil an der guten Saison am Rhein? Ist er die starke Persönlichkeit, die der Glubb sucht? Wir wagen eine erste Einschätzung. Shownotes: Kein Sieger im High Noon in Bad Cannstatt (Clubfans United) Analyse: Punkt zu wenig trotz offensiver Steigerung (Clubfans United) Matheus Pereira und das "Hätte, Wenn" (kicker) "Verlorene Punkte": Club hadert mit vergebenen Chancen (kicker) In dieser Verfassung ist Kubo für Nürnberg keine Hilfe (kicker) Robert Palikuca wird neuer Sportvorstand (fcn.de) Nürnberg klaut den Düsseldorfern einen der Erfolgsgaranten (Express) Jung und effektiv: So könnte Palikuca den Club verändern (nordbayern) Palikuca wird neuer Sportvorstand beim 1. FC Nürnberg (kicker)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: VfB Stuttgart

04.04.2019 00:22:48

Beim 1. FC Nürnberg fiebert man dem nächsten Endspiel entgegen. Plötzlich hat man die Chance das Abstiegsrennen wieder spannend zu machen und bei einem Sieg bis auf einen Punkt auf den Relegationsplatz heranzurücken. Auf diesem steht der VfB Stuttgart und passenderweise ist dieser der nächste Gegner des FCN. Ob in Stuttgart bereits die Angst umgeht oder ob man das Spiel als Chance begreift, den Vorsprung wieder auf sieben Punkte ausbauen zu können, berichtet Jasmin (Brustring Talk, Trollinger Talk, FRÜF) im Gegnergespräch mit Felix Amrhein. Der VfB Stuttgart stand vor der Länderspielpause sieben Punkte vor dem 1. FC Nürnberg und sechs Punkte vor Hannover 96. Der Relegationsplatz schien in trockenen Tüchern. Kann man womöglich sogar noch Schalke oder Augsburg abfangen und das Nachsitzen verhindern? Nun ist alles anders. Der FCN schlug bekanntermaßen den FCA während der VfB gegen Frankfurt verlor. Auf einmal sind es nur noch vier Punkte Vorsprung auf den Glubb und was passiert wenn dieser ausgerechnet in Stuttgart seinen ersten Auswärtssieg holt? In der Canstatter Fanszene geht die Angst um. Ausgerechnet vor diesem richtungsweisenden Spiel fehlen mit Christian Gentner und Gonzalo Castro zwei erfahrene Akteure. Wer kann die beiden ersetzen und wie wird Stuttgart das Spiel angehen? Bringt Markus Weinzierl gegen den FCN die Doppelspitze oder ist er doch auf defensive Absicherung bedacht? All das erfahrt ihr im neuen Gegnergespräch. Shownotes: Plant Weinzierl eine Überraschung? (kicker) Gomez, Gonzalez und der 83-Minuten-Schnitt (kicker)

Jetzt in der App abspielen

Nürnbergs Erlösung

02.04.2019 00:52:08

Nach 182 Tagen war es endlich wieder soweit. Der 1. FC Nürnberg gewinnt ein Bundesligaspiel. Christian Mathenia musste gar noch länger warten. Am Ende waren alle einfach nur froh, dass die Serie von 20 sieglosen Spielen endlich ein Ende fand. Der Glubb gewinnt mit 3:0 gegen den FC Augsburg und darf wieder hoffen. Felix Amrhein spricht mit Stefan Helmer (Clubfans United) über den so wichtigen Sieg und seine Folgen. Boris Schommers wollte nichts von einem Endspiel wissen, der FCN war dennoch zum Siegen verdammt und so sah man über weite Strecken ein wenig erbauliches Spiel, das mit Bundesliga nur bedingt etwas zu tun hatte. Wieso war Nürnberg am Ende dennoch der verdiente Sieger? Was unterschied das Spiel von den Partien der Vorwochen? All das diskutieren Felix und Stefan im aktuellen Podcast. Ebenso die Frage wie groß die Erleichterung nach dem Spiel war und ob der Druck nun womöglich sogar beim VfB Stuttgart liegt. Zum Abschluss werfen beide einen Blick in die Glaskugel. Wie sieht das Restprogramm in Nürnberg und Stuttgart aus. Besteht, den ersten Auswärtssieg vorausgesetzt, Hoffnung und wird diese vom Spielplan zunichte gemacht? Shownotes: Analyse: Standard als Brustlöser (Clubfans United) Es ist noch nicht zu Ende! (Clubfans United) Abbitte im Abstiegskampf: Pereira versöhnt sich mit FCN-Fans (Nürnberger Zeitung) Schommers lobt Pereira: "Das erfüllt, was ich von ihm erwarte" (kicker)

Jetzt in der App abspielen

Entenmanns Ecke #16

02.04.2019 00:49:24

Entenmanns Ecke ist zurück und Moderator Jakob Lexa hat mit Flo Zenger vom Kooperationspartner Clubfans United gleich prominente Unterstützung. Wie nicht anders zu erwarten sprengt die Aufnahme jeglichen Zeitrahmen, es ist aber auch viel passiert im NLZ. Der 1. FC Nürnberg hat erstmals in dieser Saison ein perfektes Wochenende im männlichen Bereich ab der U16 hingelegt und 15 Punkte holen können. Die U21 mit dem neuen Trainer Fabian Adelmann, der selbst im Mittelpunkt des Gesprächs steht, hat ein paar neue Helden in den letzten Wochen hervorgebracht. Die U19 schnuppert nach katastrophaler Hinrunde im dritten Jahr in Folge dank einer guten Rückrunde am Klassenerhalt. Uli Hoeneß würde sagen, dass sie momentan sogar auf einem Nichtabstiegsplatz stehen. Das Torverhältnis zählt ja bekanntlich nichts. Auch gibt es erfreuliche Neuigkeiten zum Toptalent Erik Shuranov und dem vielversprechenden Torhüter Jonas Wendlinger. Bei der U17 ist die Messe gelesen, der Nichtabstieg nahezu perfekt und der neue Trainer und Podcastfreund Sebastian Schwarzfischer im Ligaalltag angekommen.

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: FC Augsburg

27.03.2019 00:22:10

Vor einigen Wochen hätte man auf das Spiel einen ganz großen "Kellerkampf"-Stempel gedrückt. Im Gegensatz zum 1. FC Nürnberg hat sich der FC Augsburg aber seit der Winterpause etwas aus dem Keller entfernt. Wie es dazu kam, erzählt Kristell Gnahm (Auf die Zirbelnuss) im Gegnergespräch bei Felix Amrhein. Ist die Wahrnehmung richtig, dass der FCA eher wie ein Mittelfeldteam spielt und im Abstiegskampf steckt obwohl keiner so richtig weiß warum? Ist Alfred Finnbogason die Lebensversicherung, die dem Glubb fehlt? Wie hat der FCA die Länderspielpause überstanden und was ist gegen Nürnberg vom FCA zu erwarten? Das und noch einiges mehr hört ihr im aktuellen Gegnergespräch. Kristell berichtet außerdem von einem der spannendsten Projekte der deutschen Fußballpodcast-Landschaft - FRÜF. Shownotes: Ji muss passen, Jensen trifft (kicker) FRÜF - Frauen reden über Fußball

Jetzt in der App abspielen

FCN vor Wochen der Wahrheit

26.03.2019 00:36:44

Die Länderspielpause neigt sich dem Ende und wir wollen gar nicht lange zurückblicken auf das 20. Spiel in Folge ohne Sieg. Zu wichtig ist die unmittelbare Zukunft und zu freudig die jüngsten Ereignisse. Der 1. FC Nürnberg hat tatsächlich mal wieder ein Spiel gewonnen. Wie das war, erzählt Simon Strauss im Gespräch bei Felix Amrhein. Außerdem schauen die beiden auf die anstehenden Aufgaben des Glubbs. Wenn der unmöglich scheinende Klassenerhalt doch noch geschafft werden soll, müssen nun Resultate her. Der FCN spielt an den nächsten drei Spieltagen gegen die Tabellenplätze 14 bis 16. Boris Schommers glaubt an ein Erfolgserlebnis, wir auch? Das hört ihr in der neuen Ausgabe. Außerdem möchten wir euer Feedback. Stimmt ab auf Facebook und Twitter und schreibt uns am besten auch noch eine Nachricht. Shownotes Schommers ist zufrieden, wünscht sich aber noch mehr Tore (kicker) Nürnberg: Der Konjunktiv bei Pereira (kicker) Großes Interview: Schommers glaubt an Club-Klassenerhalt (Nürnberger Zeitung) Club Soccer Predictions (FiveThirtyEight)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Eintracht Frankfurt

13.03.2019 00:20:05

Am Donnerstag steht für Eintracht Frankfurt gegen Inter Mailand einmal mehr das Spiel der Saison an. Nach einem 0:0 zu Hause geht es nun in Mailand um das Erreichen das Viertelfinals. Welche Rolle das Spiel für die Eintracht und womöglich auch für den 1. FC Nürnberg hat, erfährt Felix Amrhein im Gegnergespräch von Alice. Sie sprechen außerdem über das Luxusproblem im Sturm und die derzeit notwendige Rotation. Darüber warum der Spielplan in der Bundesliga früher wohl eine Bürde gewesen wäre, heute aber ganz gelegen kommt. Es geht um Trainer Adi Hütter und warum er quasi schon weg war, bevor er ankam und eine mögliche Schwäche, die Nürnberg nutzen könnte. Zum Abschluss gibt es den Blick in die Zukunft. Wie wichtig ist ein erneutes Erreichen des internationalen Geschäfts? Shownotes: FRÜF - Frauen reden über Fußball

Jetzt in der App abspielen

FCN: Gewogen und für zu leicht befunden

12.03.2019 01:00:36

Auch gegen die TSG Hoffenheim hat sich der 1. FC Nürnberg ganz achtbar aus der Affäre gezogen. Wer wollte, sah leichte Fortschritte in der Offensive. Es gelang ein Tor. Timothy Tillman gab sein Debüt in der Bundesliga und am Ende hatte man sogar die Chance auf einen Punktgewinn. Das ist die eine Seite der Medaille. Auf der anderen steht eine Mannschaft, die den Hoffenheimern über weite Teile der 1. Hälfte nur hinterherschauen konnte und am Ende verdient zum 19. Mal in Folge keinen Sieg erringen konnte. Felix Amrhein spricht mit Jakob Lexa und Alexander Endl (Clubfans United) über die nächste Niederlage des FCN. Zu allem Überfluss verlor der Glubb den nächsten Stammspieler. Enrico Valentini erlitt bei einem Schuss in der zweiten Halbzeit eine Sehnenverletzung und fällt für den Rest der Saison aus. Da auch Tim Leibold auf Grund einer Gelbsperre gegen Eintracht Frankfurt fehlen wird, ist in der Abwehrkette Kreativität gefragt. Wie diese aussehen könnte, hört ihr in der neuen Ausgabe Total beglubbt an deren Ende leider eine Erkenntnis steht. Der FCN ist noch nicht abgestiegen, die Mannschaft wird alles versuchen aber am Ende landet ein Leichtgewicht im Schwergewicht zwar manchmal einen Treffer aber es gewinnt eben keinen Kampf. Shownotes: No. 19: Auch in Hoffenheim kein Sieg und keine Punkte #TSGFCN (Clubfans United) Analyse: Kleinschrittig besser, aber großflächig untauglich #TSGFCN #FCN (Clubfans United)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: TSG Hoffenheim

06.03.2019 00:23:36

Wo könnte die TSG Hoffenheim nur stehen wenn da nicht all diese Unentschieden wären? Es wäre der dritte statt des neunten Platzes. Doch woran liegt es, dass 1899 seine Spiele nicht nach Hause bringt? Felix Amrhein erfährt es im Gegnergespräch von Marco Ripanti. Nach einem missglückten Saisonbeginn startete Hoffenheim im Hinspiel gegen Nürnberg eine Serie von 10 Spielen ohne Niederlage. Dummerweise wurden nur 4 davon gewonnen. Immer wieder stagniert die Mannschaft in der Tabelle, weil sie gegen direkte Konkurrenten nur Unentschieden spielt. Ist es ein mentales Problem oder am Ende gar ein konditionelles? Wieso erweist sich die Abwehr in dieser Saison nicht als sattelfest? Hat der Abgang von Julian Nagelsmann womöglich Einfluss auf die Mannschaft oder sind es doch eher die zahlreichen Verletzungen? Marco Ripanti beantwortet für euch die brennensten Fragen zur TSG  und wagt den Blick in die Kristallkugel. Schafft Hoffenheim, wie schon in der Vorsaison, den Sprung von Platz 9 ins internationale Geschäft? Shownotes: Europa im Blick: Wieder ein rasanter TSG-Schlussspurt? (kicker)

Jetzt in der App abspielen

FCN-Situation zum Verzweifeln

04.03.2019 01:30:52

Mit der Niederlage gegen RB Leipzig hat der 1. FC Nürnberg einen neuen Negativvereinsrekord aufgestellt. Der Glubb ist nun seit 18 Spielen ohne Sieg und schlittert, auch dank der Siege der Konkurrenz, Richtung zweite Liga. Ist der Trainerwechsel von Michael Köllner zu Boris Schommers also wirkungslos verpufft? Felix Amrhein diskutiert mit seinen Gästen Marcus Schultz, Alexander Endl und Stefan Helmer (beide Clubfans United) darüber. Gegen Leipzig versuchte sich der FCN erneut in einer defensiven Grundordnung und über weite Strecken funktionierte das auch. Da man aber erneut kein erkennbares Offensivkonzept vorzuweisen hatte und obendrein auch noch den "Türöffner" in Form eines Elfmeters liegen ließ, stand man am Ende wieder mit leeren Händen da. Den eigentlichen Aufreger des Spiel lieferte eine Gelbe Karte, die es nur scheinbar gab. Wir klären die Situation rund um den Elfmeter, den VAR und die vermeintliche gelb-rote Karte in der zweiten Halbzeit für euch auf. Nur ein Punkt aus drei Spielen und genauso viele Tore. So ist auch nach dem Trainerwechsel der Klassenerhalt utopisch. Immerhin steht die Defensive nun besser, die Schwere der Gegner und das Matchglück (Stichwort: Pereira) waren auch nicht zu unterschätzen, argumentiert die eine Hälfte. Ohne Torschuss gewinnst du kein Spiel und so hätten wir statt eines produzierten Scherbenhaufens auch Köllner behalten können, die andere. Nach den ersten Spielen unter Interimstrainer Boris Schommers versuchen wir die Situation rund um den Trainerwechsel und der damit einhergehenden Entlassung von Andreas Bornemann noch einmal in aller Ausführlichkeit aufzuarbeiten und die verschiedenen Standpunkte darzulegen. Dabei wird vor allem eines deutlich. Der 1. FC Nürnberg steckt, Trainerwechsel hin oder her, in einer verdammt misslichen Lage und das nicht nur sportlich. Zum Abschluss blicken wir noch kurz auf das Spiel gegen die TSG Hoffenheim voraus. Shownotes: Collinas Erben zur VAR-Entscheidung (Twitter)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: RB Leipzig

28.02.2019 00:16:57

RB Leipzig liegt dieser Saison wieder auf Champions League-Kurs. Zwar ging der Rückrundenauftag gegen Dortmund in die Hose, seitdem läuft es aber gut. Gegen die kleinen Mannschaften (Düsseldorf, Hannover, Stuttgart) hat man Pflichtsiege eingefahren, gegen Frankfurt und Hoffenheim zumindest Remis gespielt. Wie zufrieden ist man in der Messestadt mit dem bisherigen Rückrundenverlauf? Felix Amrhein erfährt es im Gegnergespräch mit Ronny Muhm (Bullenfunk). RB stellt in dieser Saison die beste Abwehr der Liga (20 Tore in 23 Spielen). Es scheint weniger Hurrafußball als in der Vergangenheit zu sein? Wie sieht der Leipziger Spielstil 2018/19 aus? Hat die Abkehr vom offensiven Grundgedanken etwas mit der Belastung in der Europa League zu tun? Während man in der Hinrunde auswärts noch seine liebe Mühe hatte, läuft es in der Rückrunde auf fremden Plätzen besser. Ist dies nur dem Spielplan geschuldet oder steckt mehr dahinter? Das Spiel in Nürnberg ist in der Leipziger Wahrnehmung ein Pflichtsieg und auch die Gegner danach fallen in diese Kategorie. Befindet sich Leipzig aktuell in den Pflichtsiegwochen, wenn man am Ende in der Königsklasse spielen möchte? Wird es am Samstag eine lockere Sache oder könnte sich der FCN doch als Stolperstein erweisen? All das erfahrt ihr in der aktuellen Ausgabe. Darüber hinaus gibt es einen Blick auf die kommende Saison. Wie präsent ist Julian Nagelsmann bereits in Leipzig? Wie ist wird der kommende Trainer von den Fans wahrgenommen?  

Jetzt in der App abspielen

Nürnberg schlägt sich selbst

27.02.2019 00:52:50

Wir wollen gar keinen Hehl daraus machen. Uns ist die Verzweiflung mittlerweile ins Gesicht und in die Stimme geschrieben. Was soll man auch noch sagen, über einen Verein, der sich selbst immer wieder die Beine wegreißt? Felix Amrhein und Simon Strauß versuchen Erklärungsansätze zu finden und landen dabei in einer Mischung aus Galgenhumor, Verzweiflung und utopischer Träumerei.Gegen Fortuna Düsseldorf sollte endlich die Wende erfolgen. Das Selbstvertrauen aus dem BVB-Spiel inklusive defensiver Stabilität sollte mit mehr Offensivdrang das 17. Spiel in Folge ohne Sieg verhindern. Dann kam Matheus Pereiras Schlag in Niko Gießelmanns Genitalien und alles war dahin. Es gab den nächsten Abnutzungskampf. Und irgendwie schaffte es der Glubb sogar in Führung zu gehen. Ein Gefühl, das man gar nicht mehr kannte. Am Ende war das aber auch egal. Ein Eigentor und eine schlecht verteidigte, vermeidbare Standardsituation ließen den FCN seinen eigenen Rekord einstellen.Als wäre das alles nicht schlimm genug, hat man mit Leipzig, Hoffenheim und Frankfurt drei dicke Brocken direkt vor der Brust. Wie will Nürnberg ohne Offensive einen Befreiungsschlag landen? Wir wissen es auch nicht. Das man im Vergleich zur Hinrunde nun auch noch 6 Punkte weniger geholt hat, lässt einen auch nicht zuversichtlicher werden. Das Sahnehäubchen auf dem langsamen Tod namens Abstieg ist der Kreuzbandriss von Adam Zrelak, der damit den Rest der Saison verpassen wird. Shownotes: Club verliert nächstes Endspiel: 1:2 in Düsseldorf #F95FCN (Clubfans United) Analyse: Selbst geschlagen #FCN #F95FCN (Clubfans United) Ermahnungen und Lob für Löwen (kicker) Entschuldigung Matheus Pereira (Twitter)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Fortuna Düsseldorf

21.02.2019 00:22:53

Fortuna Düsseldorf hat sich aus dem Tabellenkeller auf einen sicheren Mittelfeldplatz gearbeitet und scheint den Klassenerhalt schon in der Tasche zu haben. Wie verlief die bisherige Saison für die Mannschaft von Friedhelm Funkel? Ist der Bundesligaverbleib bereits in trockenen Tüchern oder fürchtet man noch den Absturz? Felix Amrhein fragt nach bei Fortuna-Fan Hendrik Schaefer. Nach ordentlichem Saisonbeginn zeigte die Formkurve schnell nach unten. Sechs Niederlagen in Folge, Tabellenplatz 18. Gab es Zweifel an der Bundesligatauglichkeit des Teams? Und wie hat es die Mannschaft zum Ende der Hinrunde geschafft sich aus diesem Tal rauszukämpfen? Kevin Stöger spielt dabei eine große Rolle. Wer außerdem seinen Anteil am Aufschwung der Fortuna hat, hört ihr im aktuellen Gegnergespräch. Shownotes: FiveThirtyEight Bundesliga Predictions Karaman: Chance nicht genutzt (kicker)

Jetzt in der App abspielen

#FCN: Ja, er lebt noch!

20.02.2019 00:50:34

Der 1. FC Nürnberg holt gegen Borussia Dortmund mit viel Kampf, Einsatz und Moral sowie einer Portion Glück einen Punkt. Wenn man die Aussagen der Spieler nach Abpfiff hörte, konnte man erahnen wie wichtig das für die Mannschaft war. Hatte man in den Wochen davor schon den Eindruck gewinnen können, dass sich der FCN aufgegeben hatte, war nun klar: Ja, er lebt noch! Was das für die Fanseele bedeutet, bespricht Felix Amrhein mit seinen Gästen Stefan Helmer (Clubfans United) und Felix Völkel. Sie besprechen außerdem wie sich der FCN den Punkt verdiente. Das Privatduell von Christian Mathenia und Mario Götze ist dabei nur ein Aspekt. Welche Rolle spielten die schwarzen Tennisbälle und das nicht erfolgte Eingreifen des VAR? Wie groß ist der Anteil von Interimstrainer Boris Schommers? Die Berichterstattung liest sich weitestgehend positiv, aber war wirklich alles rosig am Montag oder gab es, abgesehen von der beinahe nicht vorhandenen Offensive, Grund zur Kritik? Darüber hinaus wird in den Sozialen Medien lebhaft diskutiert ob der Glubb mit dieser Spielanlage wirklich den Klassenerhalt schaffen kann. Sind gegen Fortuna Düsseldorf am Samstag nicht schon wieder ganz andere Qualitäten gefragt? Wie kann der Spagat zwischen defensiver Stabilität und Offensive gelingen? All das hört ihr in der neuen Ausgabe Total beglubbt. Shownotes: Analyse: Defensive Organisation holt den Punkt (Clubfans United) Der Club nach dem Defensivspektakel: "Wir leben" (Nürnberger Nachrichten) Bei Club-Spiel: Protest der Nordkurve sorgt für Ärger (nordbayern.de) Club-Held Mathenia: Punkt in Düsseldorf "vergolden" (kicker)

Jetzt in der App abspielen

FCN: C wie Kontinuität

12.02.2019 01:11:10

Der 1. FC Nürnberg wollte Kontinuität und steht nun ohne Sportvorstand und ohne Trainer da. Wie konnte es soweit kommen? War einzig und allein die sportliche Misere dafür verwantwortlich oder sind die Gründe vielfältiger? Felix Amrhein beleuchtet die Ereignisse rund um den Glubb mit seinen Gästen Stefan Helmer (Clubfans United), Felix Völkel und Marcus Schultz. Zuletzt fanden sowohl 11 Freunde als auch die Süddeutsche Zeitung lobende Worte für den 1. FC Nürnberg dafür sich nicht den üblichen Mechanismen des Fußballgeschäfts zu unterwerfen. Sportvorstand Andreas Bornemann hielt auch nach dem 15. sieglosen Spiel in Folge zu Trainer Michael Köllner. Als sich am Sonntagabend der Aufsichtsrat traf und keine Entscheidung präsentierte, war den meisten aber wohl klar, dass die Fußballromantik am Valznerweiher bald ein Ende haben würde. Die Entlassung von Trainer Köllner war beschlossene Sache, Vorstand Bornemann hielt jedoch weiter zu ihm und wurde so gar das erste Opfer des Umbruchs. Einige Stunden später folgte dann die erwartete Beurlaubung des Trainers. Insbesondere Bornemanns Demission stieß auch auf Missmut in Fankreisen. War das wirklich notwendig? Macht sich der FCN nun wieder zum Gespött der Nation? Wie groß ist das Eigenverschulden des Sportvorstands an seiner Entlassung? Wieso hat all das wohl genauso viel mit Außendarstellung wie sportlichem (Miss)Erfolg zu tun? Und wer übernimmt nun eigentlich die Trainingsarbeit von Michael Köllner? All das klären wir in der neusten Ausgabe Total Beglubbt. Shownotes: Thank you! Next! – Der Club entlässt Köllner und Bornemann (Clubfans United) Der Club und die Frage: "Wie geht's weiter?" (kicker)

Jetzt in der App abspielen

Nürnberg als Jekyll & Hyde

06.02.2019 00:58:04

Als der 1. FC Nürnberg am späten Samstagnachmittag gegen Werder Bremen doch noch einen Punkt ergattern konnte, hatte man die Hoffnung auf einen Lichtblick am Horizont. Die Niederlagenserie war beendet, die rote Laterne in Hannover. Drei Tage später folgte ein desolater Auftritt gegen den HSV der Verantwortliche, Spieler und insbesondere die Fans ratlos zurückgelassen hat. Wohin geht die Reise für den Glubb und wer steht dabei am Steuer? Felix Amrhein und Max Roßmehl sprechen darüber. Mikael Ishak hat seine Torlosserie durchbrochen, Matheus Pereira sein Können aufblitzen lassen, der FCN gepunktet. Es hätte ein schöner Samstag werden können. Wären da nicht gleich zwei Kopfverletzungen gewesen. Der Fußball braucht ein "Concussion Protocol", da sind sich Felix und Max einig. Am Dienstag Abend dröhnte dann allen ob der gezeigten Leistung der Kopf. Offensiv unterirdisch, zu keiner Zeit gleichwertig, Sparringpartner für einen, zugegebenermaßen guten, Zweitligisten. Felix und Max suchen nach Antworten. Wieso hat der Glubb innerhalb kürzester zwei komplett unterschiedliche Gesichter gezeigt? Auch gegen Bremen klemmte es offensiv aber wo waren Einsatz, Wille und Leidenschaft gegen Hamburg? Wir haben euch gefragt ob Michael Köllner noch der richtige Trainer für den 1. FC Nürnberg ist. Das Ergebnis ist nicht ganz eindeutig. Wir unterhalten uns über eure Ansichten und die Abstimmungsergebnisse. Außerdem im Podcast: Collinas Erben klären unsere Frage zum VAR und die Kommunikation des FCN zum Ende des Transferfensters. Shownotes: DFB räumt Fehler-Potenzial bei Abseitslinie ein (Sport Bild) Kontrolle über die eigene Erzählung verloren (Clubfans United) Köllners Aufgaben: Puzzle und Hannover (kicker) Abstimmungsergebnisse "Ist Michael #Köllner noch der richtige Trainer für den #FCN?": Facebook, Twitter

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Hannover 96

06.02.2019 00:26:48

Am Samstag tritt der 1. FC Nürnberg zum Krisengipfel bei Hannover 96 an. Vorletzter gegen Letzter. Schwächstes Heim- gegen schlechtestes Auswärtsteam. Mehr Abstiegskampf geht nicht. Doch wie ist Hannover überhaupt in dieser Situation gelandet? Nach einer erfolgreichen Vorsaison, musste man im Sommer zwar einen Leistungsträger ziehen lassen, aber nach einem Scherbenhaufen sah es nicht aus. Tobi (Hannoverliebt) berichtet bei Felix Amrhein wie es soweit kommen konnte. Wie verlief die Saison? Warum sind Länderspielpausen für Hannover-Fans ein Unding? Haben persönliche Eitelkeiten Andre Breitenreiter noch eine Woche länger im Amt gehalten? Was nährt die Hoffnung auf einen Befreiunsschlag an der Leine? Oder ist es am Ende eh alles egal, weil die anderen gewinnen und Nürnberg und Hannover sich "El Cacico" liefern? Das alles erfahrt ihr im neuen Gegnergespräch.

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Hamburger SV

03.02.2019 00:18:49

Der Hamburger SV erlebt in der Saison 2018/19 in der zweiten Liga eine sportlich erfolgreiche Zeit. Das ist nach den letzten Jahren ein ungewohntes Bild. Wie die Saison bislang verlaufen ist, erzählt Sven Schultze im Gegnergespräch bei Felix Amrhein. Dabei geht es um viele knappe Ergebnisse und die Entwicklung einer junge Mannschaft im brisanten Hamburger Umfeld. Außerdem stellt sich Felix die Frage, ob der HSV offensiv von Narey und Lasogga abhängig ist? Schließlich haben beide 15 der 27 Saisontore erzielt. Die junge Mannschaft beherbergt einige eher unbekannte Spieler. Welche sollte der FCN auf dem Zettel haben? Außerdem erzählt Sven was er von der Wahl von Marcell Jansen zum HSV-Präsidenten hält und was er von der DFB-Pokalbegegnung am Dienstag Abend erwartet.

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Werder Bremen

31.01.2019 00:14:17

An der Weser träumte man nach einem fantastischen Saisonstart bereits von Europa. Doch dann schlug sie zu, die bittere Realität. Nur zwei Siege aus den letzten elf Bundesligaspielen. So wird es für die Mannschaft von Florian Kohfeldt nichts mit dem internationalen Geschäft. Doch wie lief die Saison bei Werder Bremen eigentlich genau ab? Was war im Winter los und wie geht es eigentlich Kevin Möhwald? Felix Amrhein erfährt es im Gegnergespräch mit Sebastian Hoffmann.

Jetzt in der App abspielen

Mainzer Luft

30.01.2019 00:57:52

Irgendetwas lag in Mainz wohl in der Luft. Denn trotz dem 13. Spiel in Folge ohne Sieg herrscht auf einmal ungewöhnlicher Optimismus bei Alexander Endl (Clubfans United) und Marcus Schultz. Beide waren in der aktuellen Folge Total Beglubbt bei Felix Amrhein zu Gast und sprechen mit ihm über die 6. Niederlage in Folge, den VAR und den Wintertransfer Ivo Ilicevic. War das Spiel gegen Mainz 05 nun ein Schritt nach vorne oder doch wieder nur ein Tritt auf der Stelle? Die Meinungen gehen im Podcast auseinander. Keine zwei Meinungen gab es über das, was das nicht anerkannte Tor von Adam Zrelak mit der Mannschaft des Glubbs gemacht hat. Doch wie ist der Einsatz des VAR in so einer Situation überhaupt zu bewerten? Sind zwei Minuten Auflösungszeit zu lang im Fußball und war es denn überhaupt wirklich Abseits? Darüber unterhalten wir uns genauso wie über den bisher einzigen Winterneuzugang des 1. FC Nürnberg. Ilicevic spielte zuletzt in der kasachischen Liga. Sein letzter Einsatz war jedoch Anfang Oktober 2018. Kann so jemand dem Glubb wirklich weiterhelfen? Shownotes: Analyse: VARblendung #M05FCN #FCN (Clubfans United)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Mainz 05

25.01.2019 00:18:34

Der FSV Mainz 05 hat sich mittlerweile ein beruhigendes Polster auf die Abstiegsränge erspielt und steuert auf eine entspannte Saison zu. Wie diese bislang verlaufen ist, erzählt Mara Pfeiffer im Gegnergespräch mit Felix Amrhein. Mainz 05 fiel zwischenzeitlich in ein kleines Loch, hat sich aber Dank einer Systemumstellung wieder herausgearbeitet. Die Mannschaft von Sandro Schwarz steht gesichert im Tabellenmittelfeld und setzt seine Fußballidee immer besser um. Darüber hinaus hat man einen wirtschaftlich erfolgreichen Sommer hinter sich. Die Transferbilanz liest sich hervorragend und obendrein waren die Verstärkungen allesamt Volltreffer. Es gibt aktuell wenig zu klagen in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt. Einzig und allein das "Testspielsyndrom" bereitet ein paar Sorgenfalten. Worum es sich dabei handelt und was den 1. FC Nürnberg am Samstag erwartet, hört ihr im aktuellen Gegnergespräch. Shownotes: Mainz: Die vier Schwarz-Phasen (kicker) Top-Transferbilanz - Mainz zeigt es Stuttgart und Schalke (sportschau.de)

Jetzt in der App abspielen

Köllners World

22.01.2019 01:26:51

Der 1. FC Nürnberg macht gegen Hertha BSC das Dutzend an sieglosen Spielen voll. Immerhin gelang es Kapitän Hanno Behrens die torlose Serie zu beenden auch wenn das am Ende ein sehr schwacher Trost war. Es bleibt der Eindruck, dass die Kritiker nach dem Trainingslager doch Recht hatten und der Glubb aktuell seine Hoffnung nur aus der Schwäche der anderen Abstiegskandidaten zieht. Michael Köllner hatte nach dem Spiel eine etwas andere Sicht auf die Dinge. Er will einen Fortschritt im Vergleich zur Hinrunde gesehen haben. Felix Amrhein disktutiert mit Alexander Endl und Stefan Helmer (beide Clubfans United) über die fünfte Niederlage in Folge und darüber wie glaubwürdig Michael Köllner nach seinen Aussagen noch ist. Michael Köllner ist bekannt dafür meist lobende Worte für seine Mannschaft zu finden. Da wird auch mal von guten Spielen gesprochen wenn kein Schuss auf das gegnerische Tor kam. Am Sonntag folgte erneut eine höchst eigenwillige Betrachtungsweise der vorangegangen 90 Minuten. Den offensiven Fortschritt konnte man mit einem Blick auf die Statistiken vermeintlich belegen. Sich anschließend aber an der Nachspielzeit und einem nicht gegebenen Elfmeter in der 48. Minute abzuarbeiten statt die erneuten Blackouts in der Hintermannschaft oder die fehlenden Ideen im Offensivspiel anzusprechen, war doch sehr eigen. Die völlig falsche Angabe der Wechselzeit war am Ende nur noch die Kirsche auf der Torte. Die Stimmung rund um den FCN wird rauer und Köllner immer angreifbarer. Wir diskutieren die Personalie vor dem Hintergrund der neusten Ereignisse. Shotwnotes: Analyse: Neues Jahr, alte Probleme #FCN #FCNBSC (Clubfans United) Immer Ärger ums Handspiel beim Fußball (sportschau.de) Gut auf Platz 18: Köllners anderer Blick auf den Club (Nürnberger Nachrichten) Seltsame Analyse: Köllner muss aufpassen (Kicker)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Hertha BSC

18.01.2019 00:24:19

Am Sonntag startet der 1. FC Nürnberg die Mission Impossible "Klassenerhalt". Gegen Hertha BSC soll beim Rückrundenauftakt der erste Dreier seit elf Spielen eingefahren und so neuer Mut geschöpft werden. Die Alte Dame aus Berlin hat eine durchwachsene Halbserie hinter sich. Wie diese genau aussah, erzählt Maria im Gegnergespräch bei Felix Amrhein. Nach einem fantastischen Auftakt mit nur einer Niederlage in den ersten neun Spielen, ist Hertha zum Ende der Rückrunde ein wenig aus dem Tritt gekommen. Woran lag das? Waren die vielen Verletzten ursächlich? Oder dachte der ein oder andere, dass es auch mit weniger als hundert Prozent gehen könnte? Maria und Felix sprechen über die Saison von Ondrej Duda, dessen Leistungsdaten wie ein Spiegel der bisherigen Saison erscheinen. Außerdem geht es um die Wintervorbereitung. Was stand im Fokus? Gelingt in der Rückrunde der nächste Schritt in der Verbesserung des "schönen Spiels"? Hat Hertha das Zeug zum Angriff auf Europa? All das erfahrt ihr im neuen Gegnergespräch.

Jetzt in der App abspielen

Der Glubb im Trainingslager

17.01.2019 00:23:41

Der 1. FC Nürnberg hat sich im spanischen Benahavis auf die Rückrunde der Bundesliga vorbereitet. Allzu positiv waren die Berichte aus diesem nicht. Der Glubb holte gegen die Testspielgegner keinen Sieg und folglich wohl auch wenig Selbstvertrauen. Da wir für ein echtes Bild jedoch viel zu weit weg sind, hat sich Felix Amrhein einen Gesprächspartner eingeladen, der vor Ort war. Journalist Uli Digmayer (Nürnberger Zeitung) schildert seine Eindrücke der FCN-Vorbereitung. Michael Köllner hat mit seinem Team an einem 4-4-2 mit Mittelfeldraute gearbeitet. Diese soll im weiteren Saisonverlauf mehr Flexibilität ermöglichen. Wie erfolgreich verlief das Einüben der neuen Spielform? Welche Trainingsschwerpunkte gab es darüber hinaus? Haben die Testspielen gegen die niederländischen und belgischen Abstiegskandidaten Erkenntnisse geliefert? Greifen mit der Rückkehr der verletzten Stammspieler endlich die Automatismen im Offensivdrittel? Viele Glubberer hoffen darauf, dass Andreas Bornemann noch einen Winterneuzugang aus dem Ärmel zaubert. Zuletzt deuteten seine Aussagen aber eher in die andere Richtung. Wird der FCN auf dem Transfermarkt aktiv oder müssen die vorhandenen Spieler das fränkische Fußballwunder schaffen? Shownotes: Krise beim Club: Trendwende im Trainingslager bleibt aus (Nürnberger Zeitung)

Jetzt in der App abspielen

Die FCN-Hinrundenanalyse

12.01.2019 01:28:31

Der 1. FC Nürnberg beendete die Hinrunde auf dem letzten Tabellenplatz. Nach 17 Spieltagen stehen gerade einmal 11 Punkte zu Buche. Für den Klassenerhalt wird ein Kraftakt und ein mittelschweres Fußballwunder benötigt. Doch wie ist der FCN überhaupt in dieser Situation gelandet? Felix Amrhein analysiert mit seinen Gästen Marcus Schultz und Stefan Helmer (Clubfans United) die erste Saisonhälfte. Die Spielzeit des 1. FC Nürnberg lässt sich in zwei Hälften unterteilen, den Saisonstart bis zum 6. Spieltag und alles was danach kam. Die zweite Phase war auch durch die Verletzungen einiger Stammspieler geprägt. Doch wie groß war der Einfluss jener auf die Ergebnisse und Spielweise der Mannschaft? Trainer Michael Köllner musste auch deswegen rotieren fand aber auch so, gewollt oder nicht, keine richtige Stammformation. So ging es immer wieder für Spieler aus der Startelf auf die Tribüne und umgekehrt. Vorteil oder Nachteil? Wieso konnte sich der Trainer das überhaupt erlauben? Machten sich zu wenige Spieler für den Erfolg des Teams unverzichtbar? Felix, Marcus und Stefan sprechen über den Kader und darüber wer die Anforderung (über)erfüllt und wer enttäuscht hat. Gibt es Härtefälle im Team? Außerdem wird die Frage aller Fragen diskutiert. Ist Michael Köllner der richtige Trainer für den 1. FC Nürnberg? Sollte man sich diese Frage überhaupt stellen? Zum Abschluss gibt es eine Top & Flop der Hinrunde. Nicht alles davon fand auf dem Platz statt. Shownotes: Michael Köllner? Ja! Aber… | Teil 1 | Teil 2 (Clubfans United)

Jetzt in der App abspielen

Entenmanns Ecke #15

30.12.2018 00:46:31

In der letzten Folge Entenmanns Ecke im Jahr 2018 hat Jakob Lexa Alexander Endl von Clubfans United zu Gast. Nach einer frustrierenden Hinrunde wird von Fans und Medien in Frage gestellt, inwiefern der Club überhaupt bundesligatauglich ist. Um das zu ergründen, gehen die Podcaster den Kader Spieler für Spieler durch und untersuchen, ob sie in anderen Bundeligavereinen die Chance auf einen Kaderplatz hätten. Spoiler: Beim FC Bayern München oder dem BVB könnte keiner landen, aber zwei Spielern werden Chancen bei einem Spitzenclub eingeräumt. Natürlich ist viel hypothetisch und es sollen keine Entschuldigungen für die schwache Hinrunde gesucht werden, aber für die Erwartungshaltung ist diese Einschätzung wertvoll. Das Team von Total Beglubbt und Clubfans United wünscht allen Hörerinnen und Hörern einen guten Rutsch. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Jetzt in der App abspielen

Kurzanalyse #FCNSCF

23.12.2018 00:22:10

Der 1. FC Nürnberg bleibt zum vierten Mal in Folge punkt- und torlos und bescherte seinen Anhängern so kein frohes oder zumindest versöhnliches Weihnachtsfest. Felix Amrhein beleuchtet die Partie gegen den SC Freiburg in der Kurzanalyse. Niemand machte im Voraus einen Hehl um die Bedeutung der Partie und so hatte man am Anfang den Eindruck, dass der FCN zunächst einmal kein Gegentor kassieren wollte. Lange hielt dieser Vorsatz jedoch nicht. Erneut war es ein individueller Fehler, der den FCN ins Hintertreffen brachte. Anders als zuletzt, wollte der Glubb aber umgehend zurückschlagen. Wie so oft im Abstiegskampf ist das Glück aber nicht unbedingt mit den Tüchtigen. So auch an diesem Nachmittag. Am Ende stand eine der besseren, wenn nicht gar die beste Partie der letzten Wochen. Kaufen kann man sich davon leider überhaupt nichts. Der 1. FC Nürnberg geht als Tabellenletzter in die Winterpause. Woran mangelte es abgesehen von der Chancenverwertung am Samstagnachmittag? Welche Auffälligkeiten zeigte das Spiel? Woran muss Michael Köllner mit der Mannschaft in der Winterpause arbeiten? All das hört ihr in der Kurzanalyse. Shownotes Die brasilianischen Maurer aus dem Breisgau #FCNSCF (Clubfans United) Match Report (Whoscored.com)

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: SC Freiburg

20.12.2018 00:30:34

Der SC Freiburg ist gewissermaßen so etwas wie der Angstgegner des 1. FC Nürnberg. Ausgerechnet nach dem Abrutschen auf den letzten Tabellenplatz gastieren die Breisgauer nun kurz vor Weihnachten beim Glubb. Das kann ja eigentlich nur schiefgehen. Oder etwa doch nicht? Felix Amrhein erfährt im Gegnergespräch mit Michael Schröder (Füchsletalk) wie die Saison in Freiburg verlaufen ist und was dem FCN Hoffnung machen sollte. Der SC Freiburg hatte nach 14 Spieltagen an denen er 17 Punkte sammelte, eine gute Ausgangsposition um ein ruhiges Weihnachtsfest zu erleben. Dann startete die englische Woche und nun ist Krisenstimmung angesagt. Zweimal ging es gegen den Tabellenletzten, mit Ach und Krach sprang ein Punkt dabei heraus. Nun geht es ein drittes Mal gegen das Schlusslicht und die Sorgenfalten sind nicht zu leugnen. Michael erklärt wie sich die gute Ausgangslage in eine unruhige Vorweihnachtszeit verwandelte und vergleicht die Situation mit der vor einem Jahr. Auch da stand der SCF am 16. Spieltag mit 18 Punkten im unteren Mittelfeld und hatte doch einen goldenen Dezember. Wie lässt sich die Hinrunde allgemein einordnen? Ist der angestrebte nächste Schritt im Breisgau erfolgt? Woran liegt es, dass einem die vermeintlich kleinen Mannschaften deutlich weniger liegen? Welche Spieler und Positionen sind für das Freiburger Spiel entscheidend? Und was macht eigentlich Patrick Kammerbauer?

Jetzt in der App abspielen

Kurzanalyse #BMGFCN

18.12.2018 00:21:38

Der 1. FC Nürnberg bleibt auch im 10. Spiel nacheinander ohne Sieg und im 3. Spiel ohne Torerfolg. Was stimmt aktuell nicht beim Glubb? Woran liegt der Negativlauf? Felix Amrhein hat das Spiel in einer Kurzanalyse zusammengefasst. Nach gutem Beginn stagnierte der Glubb in seiner Spielanlage, hatte keinen Plan B in der Tasche und verfiel defensiv wieder in gewohnte Muster. Nach dem Spiel gibt es wieder viele Fragen insbesondere an Trainer Michael Köllner. Obendrein gehen dem FCN nun endgültig die Verteidiger aus. Es gab schon deutlich schönere Vorweihnachtszeiten am Valznerweiher. Euch hat das neue Format gefallen? Ihr seht Verbesserungspotential? Dann lasst es uns wissen. Ihr findet uns auf Facebook otal und auf Twitter.

Jetzt in der App abspielen

Gegnergespräch: Borussia Mönchengladbach

17.12.2018 00:23:08

Anders als beim 1. FC Nürnberg sieht es bei Borussia Mönchengladbach diese Saison sehr rosig aus. Die Borussia grüßt vom zweiten Tabellenplatz während der FCN auf den Vorletzten zurückgefallen ist. Die Vorzeichen vor dem nächsten Auswärtsspiel des Glubbs könnten günstiger sein. Insbesondere wenn man bedenkt, dass Gladbach nach sieben Heimspielen als einziges Team zu Hause ohne Fehl und Tadel ist und die Mannschaft von Michael Köllner ihrerseits nur zwei Punkte in der Fremde holte. Was es vor dem Spiel noch zu wissen gibt, hört ihr im neuen Gegnergespräch. Felix Amrhein spricht mit Mönchengladbachfan Yvonne. Wie ist die Stimmung kurz vor Ende der Hinrunde und war mit so einem Höhenflug zu rechen? Was sind die Gründe dafür, dass die Mannschaft in dieser Saison besser dasteht als im Vorjahr? Liegt es daran, dass ihr Verletzungspech weitgehend erspart geblieben ist? Wie groß ist der Anteil von Dieter Hecking, der in der Saisonvorbereitung ein neues System installieren konnte. Ist die Mannschaft tatsächlich der Star? Wenn man sich die Heim- und Auswärtstabelle anschaut wird eine deutliche Diskrepanz sichtbar. Auswärts stehen der makellosen Heimbilanz nur 9 Punkte aus 8 Spielen gegenüber. Woran liegt es, dass man sich zu Hause so viel leichter tut? Wie groß sind die Sorgenfalten nach dem Hoffenheimspiel? Die bislang eingespielte Offensive wurde in nur einem Spiel massiv vom Verletzungspech heimgesucht. Worauf muss sich der 1. FC Nürnberg und dessen Fans am Dienstag Abend einstellen?

Jetzt in der App abspielen

Podcast verlinken

So kannst du diesen Podcast auf deiner Website verlinken.