Jetzt in der Football was my first love-App

Märkischer Rasen

Der Podcast für Fußball in Brandenburg - eins von zwei Bundesländern ohne Profi-Fußball. Märkischer Rasen erzählt die Geschichten des Amateurfußballs von Wittstock/Dosse bis Eisenhüttenstadt, von Honecker bis heute.

6 Titel verfügbar

Jetzt App kostenlos herunterladen

Alle Podcasts und Hörbücher ohne Datenvolumenverbrauch hören mit

#006 über OSTSPORT.TV

15.07.2021 00:53:23

Die Regionalliga Nordost, samt seiner 5 Teilnehmer aus Brandenburg steht in den Startlöchern für die Saison 2021/2022. Mit OSTSPORT.TV übernimmt ein junges Unternehmen aus Magdeburg und Berlin die Übertragung aller 380 Spiele, nicht nur in der kommenden Saison, sondern in den nächsten 4 Jahren. Nach viel Euphorie, gibt es von Seiten den aktiven Fanszenen auch Kritik, u.a. an der Zerstückelung der Spieltage. Darüber und über die Rolle der Brandenburger Vereine für OSTSPORT.TV habe ich mit dem Mediendirektor des Unternehmens und bekannten Sport- und Fernsehmoderator Heiko Mallwitz gesprochen. Er nimmt kein Blatt vor den Mund und bezieht offen zu allen Themen Stellung. Eine Episode, die auch für Anhänger in Thüringen und Sachsen interessant sein könnte. Für Kritik kontaktiert mich wie immer auf Instagram, Twitter oder Facebook und nun Viel Spaß beim Hören!

Jetzt in der App abspielen

#005 über den FSV 63 Luckenwalde

27.05.2021 00:59:53

Luckenwalde ist mit rund 24.000 Einwohnern einer der kleinsten Regionalliga-Standorte in der Nordost-Staffel und der Kleinste in Brandenburg, dennoch ist das 3.000 Zuschauer fassende Werner-Seelenbinder-Stadion seit 2020 neutraler Austragungsort des Landespokals der Männer. Mit Thomas Mill, Geschäftsführer und Vorstandsmitglied beim FSV 63 Luckenwalde habe ich ausführlich über beide Themen gesprochen. Außerdem ging es um das legendäre Spiel gegen die Nationalmannschaft 2006 in Mannheim, OSTSPORT.TV, die Fankultur in Luckenwalde, den Nachwuchs und die Kooperation mit dem 1. FC Union Berlin. Ich war und bin ein wenig begeistert, Grund der Arbeit die dort geleistet wird - ich hoffe ihr seid es nach dem Hören auch. Ich freue mich auf euer Feedback!

Jetzt in der App abspielen

#004 Fanszenen im Amateurfußball

20.05.2021 00:53:59

Der SV Falkensee/Finkenkrug aus dem Havelland hatte 2012 seinen Höhepunkt der Vereinsgeschichte. Der Sieg im Landespokal gegen Babelsberg 03 war die Geburtsstunde der Falkenseer Jungs. Aus einem losem Haufen auf dem Sportplatz Leistikowstraße wurde ein kleine, organisierte Szene, die sich bis heute dem Amateurfußball verschrieben hat. Ich habe mit einem Mitglied der Gruppe gesprochen. Über die Entstehung, Vereinsarbeit, Fanfreundschaften und die Liebe zum Amateurfußball im tristen Alltag der Brandenburgliga - Abseits der leuchtenden Kurven des Profifußballs. Wie immer gilt: für Feedback, positiv wie negativ, schreibt mir gerne eine Mail an [email protected] oder auf Twitter und Instagram. Viel Spaß beim Hören.

Jetzt in der App abspielen

#003 Groundhopping in Brandenburg

06.05.2021 00:55:07

Gerade mal zwei Episoden sind im Kasten und schon fordert die Groundhopper-Community regional und überregional die Stadien in Brandenburg-Folge. Als Kind der DDR tue ich natürlich, was andere mir auftragen. Hier ist sie also, die erste Spezialausgabe des Märkischen Rasens über Groundhopping in Brandenburg. Einem Bundesland, in dem das größte Stadion gerade mal etwas mehr als 20.000 Zuschauer fast und außer den Klassikern in Brandenburg/Havel, Frankfurt/Oder, Eisenhüttenstadt, Potsdam und Cottbus es doch eigentlich nichts zu sehen gibt. Falsch gedacht! Mit Groundhopper Reinhard aus Berlin habe ich nach 10 Geheimtipps gesucht und wir sind fündig geworden. Sprechertürme satt, Militärstadien, Skiprungschanzen, Gefängnis und Gammelgrounds – Alles ist dabei. Viel Spaß beim Hören!

Jetzt in der App abspielen

#002 über die SG Eintracht Peitz

29.04.2021 00:58:37

Der erste klimaneutrale Amateurfußballverein in Deutschland will die SG Eintracht Peitz werden. Darüber und noch viele andere Themen habe ich mit Sebastian Bubner in der zweiten Episode des Märkischen Rasens gesprochen. Die kleine Stadt in der Niederlausitz steht im Schatten des Kohlekraftwerks Jänschwalde und doch hat Sebastian, der Vorstandsvorsitzende des Vereins, es geschafft einen kleinen Vorzeigeverein zu bauen. Jede Altersklasse ist besetzt und die Männer spielen in der Landesklasse. Wie er das gemacht hat und warum in Peitz der Grundstein des Erfolgs von Energie Cottbus in den 90er Jahren liegt? Das erfahrt ihr in dieser kurzweiligen Episode. Wie immer gilt: für Feedback, positiv wie negativ, schreibt mir gerne eine Mail an [email protected] oder auf Twitter und Instagram. Viel Spaß beim Hören.

Jetzt in der App abspielen

#001 über den FSV Union Fürstenwalde

22.04.2021 00:50:18

In dieser Premieren-Episode des Märkischen Rasens geht es um einen der fünf Brandenburger Regionalligisten, nämlich den FSV Union Fürstenwalde. Mit dem ehemaligen Pressesprecher und aktuellen Jugendtrainer des Vereins, Mitsch Rieckmann, spreche u.a. über die bewegte Vergangenheit des Vereins, der seine Wurzeln beim heutigen 1. FC Union Berlin und dem BFC Dynamo gleichermaßen hat. Wir sprechen über die größten Erfolge der Spreestädter, die Bedeutung der Ära Maucksch und die Zukunft in der Regionalliga. Außerdem blicken wir auf die weiteren Fürstenwalder Vereine und suchen nach Lösungen Fans in der Region langfristig ins Stadion zu locken. Für Feedback, positiv wie negativ, schreibt mir gerne eine Mail an [email protected] oder auf Twitter und Instagram. Viel Spaß beim Hören.

Jetzt in der App abspielen

Podcast verlinken

So kannst du diesen Podcast auf deiner Website verlinken.