Jetzt in der Football was my first love-App

Calcio siamo noi

wöchentlich „Calcio siamo noi – Der Serie-A-Talk“ befasst sich im wöchentlichen Podcast mit allem, was den Tifosi der italienischen Eliteklasse bewegt. Die muntere Talkrunde zwischen Sascha Baharian und René Steinhubder soll nicht nur interessanten Content liefern, sondern auch zum Schmunzeln anregen und unterhalten. Kontroverse und leidenschaftliche Diskussionen über den Spieltag, Transfergerüchte und Stimmen der Protagonisten dürfen dabei natürlich nicht fehlen, denn der Italiener mag es abwechslungsreich und authentisch. Äußerungen unserer Gesprächspartner und Moderatoren geben deren eigene Auffassungen wieder. meinsportpodcast.de macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

50 Titel verfügbar

Jetzt App kostenlos herunterladen

Alle Podcasts und Hörbücher ohne Datenvolumenverbrauch hören mit

Schicksalsspiel für Pirlo | Übernimmt Igor Tudor?

05.04.2021 01:24:48

Am vergangenen Wochenende kam es in der höchsten italienischen Spielklasse zum Derby della Mole zwischen dem Torino Football Club und Juventus Turin. Die Bianconeri wollten nach der Niederlage gegen Aufsteiger Benevento Calcio und dem Partyskandal von Weston McKennie Wiedergutmachung, doch es kam anders. Zwar startete der italienische Rekordmeister mit viel Schwung und dem Führungstor durch Federico Chiesa optimal in die Partie, doch hielt diese Führung nicht lange. Es war Antonio Sanabria, welcher mit seinem Doppelpack die alte Dame tief ins Mark traf. Der amtierende Meister rannte bis zur 79. Minute dem 1:2-Rückstand hinterher, ehe es wieder einmal Cristiano Ronaldo war, welcher mit seinem 24. Saisontor seine Truppe vor einer erneuten Niederlage gegen einen Abstiegskandidaten rettete. Letztendlich blieb es bei einem enttäuschenden 2-2-Unentschieden, was den Druck auf Andrea Pirlo ungemein erhöht. Vor dem richtungsweisenden Nachholspiel gegen das formstarke Neapel, scheinen die Nerven bei den Bianconeri blank zu liegen. Denn eine weitere Niederlage würde das Abrutschen auf einen Euro-League-Platz bedeuten, welches für die Ambitionen des Vereins e...

Jetzt in der App abspielen

Streit in der Kabine | Juves Pirlo-Experiment gescheitert?

23.03.2021 01:15:48

Am vergangenen Wochenende ging die höchste italienische Spielklasse in eine weitere spannende Runde, die wieder für eine große Überraschung sorgen sollte. Denn der amtierende italienische Meister Juventus Turin musste im Rennen um den Scudetto eine bittere 0:1-Niederlage gegen Benevento hinnehmen. Trainer Andrea Pirlo appellierte vor der Partie noch an seine Mannschaft die beiden Mailänder Vereine unter Druck setzen zu wollen, doch das Vorhaben ging mehr als schief. Die Bianconeri konnten im Spiel weder taktisch, mental noch spielerisch den Aufsteiger beeindrucken, und fingen sich den spielentscheidenden Treffer kurz vor Schluss durch einen kapitalen Fehlpass von Arthur. Zudem soll es nach dem Spiel laut La Stampa in der Kabine zu einer lautstarken Auseinandersetzung zwischen Präsident Agnelli und Trainer Pirlo gekommen sein, in denen auch Beleidigungen gefallen sein sollen. Die Nerven scheinen also bei der alten Dame blank zu liegen. Del Piero warnt: Champions League in Gefahr? Selbst Juventus-Legende Alessandro Del Piero warnte vor einem eventuellen Verpassen der Königsklasse, da die Verfolger aus Neapel und Bergam...

Jetzt in der App abspielen

Wenn der Gegner auf dem Boot kommt | Michi Svoboda (22) im Interview

09.03.2021 01:08:03

In der heutigen Ausgabe von CSN-Der Serie-A-Talk haben Rene und Sascha einen ganz besonderen Gast für euch liebe Tifosi eingeladen. Michael Svoboda vom italienischen Zweitligist FC Venezia steht den beiden in einem sehr unterhaltsamen Interview Rede und Antwort über seine junge Karriere. Der 22-jährige Österreicher wechselte im Sommer vergangenen Jahres von Tirol nach Venedig und musste den immensen sportlichen Sprung in die Serie B meistern. Wie für ihn diese Umstellung abgelaufen ist, sowohl auf, als auch neben dem Platz, erörtert der gebürtige Wiener im Podcast. Darüber hinaus spricht er über die aktuelle Situation bei den Venetiern. Aktuell belegt die Truppe von Trainer Paolo Zanetti, den vierten Rang in der zweithöchsten Spielklasse und kämpft somit um den Aufstieg in die Eliteliga Italiens. Das war mein stärkster Gegenspieler Svoboda philosophiert über seine schwersten Gegenspieler und welcher Kontrahent ihm da am meisten beeindruckt hat. Darüber hinaus analysiert der großgewachsene Innenverteidiger sein eigenes Spielerprofil, und geht gnadenlos ehrlich auf seine Defizite und Vorzüge ein. Wer wissen...

Jetzt in der App abspielen

Inter festigt Platz 1 | Spieltagsanalyse & Topelf der Serie A

23.02.2021 01:26:03

Am vergangenen Wochenende ging die höchste italienische Spielklasse in eine weitere spannende Runde. Vor allem zwei Spiele ließen die Herzen der Tifosi höher schlagen. Denn zum einen fand das Derby della Madonnina zwischen den beiden Mailänder Clubs statt, zum anderen empfing Atalanta Juve-Bezwinger Napoli. Umso überraschender war es, dass beide Partien klar und deutlich endeten. Denn im San Siro ging Inter relativ früh durch Lautaro Martinez in Führung. Milan schaffte es nur zu Beginn der zweiten Halbzeit dominant aufzutreten und sich hochkarätige Chancen zu erspielen. Doch die Conte-Truppe schlug per Konter eiskalt mit zwei weiteren Toren zurück. Damit gewannen die Nerazzurri mit 3:0 das Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten. Doch weshalb musste sich Milan geschlagen geben? Hat sich Pioli mit seiner taktischen Ausrichtung verzockt? La Dea mit Kantersieg Auch der SSC Neapel musste sich gegen Atalanta Bergamo eindeutig geschlagen geben. Nach einem torlosen Halbzeitstand, endete die Partie 4:2 für die Bergamasken. Der Stuhl von Trainer Gennaro Gattuso dürfte nach diesem mutlosen Auftritt also wieder ordentlich ins Wanken g...

Jetzt in der App abspielen

Wer wird Zlatans Erbe? | Das große AC Milan-Special

09.02.2021 01:30:56

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Der AC Milan steht auch im Februar überraschend auf Platz eins der Serie A. Doch was macht die Mailänder so stark? Dies und weitere interessante Fragen haben Rene Steinhuber und Sascha Baharian mit Milan Experte Tom Strecker in ihrem brandneuen Podcast besprochen. Vor allem das Thema Vertragsverlängerungen beschäftigt viele Rossoneri bereits vor Ablauf der Saison. Denn zahlreiche Leistungsträger wie Hakan Calhanoglu, Gigio Donnarumma, Alessio Romagnoli und Zlatan Ibrahimovic haben ihre Arbeitspapiere noch nicht verlängert. Wird das San Siro abgerissen? Gleichermaßen gehen die drei auf den Bau eines neuen Stadions ein. Dieser ist durch die vage finanzielle Lage des Lokalrivalen Inters ins Stocken geraten. Muss das altehrwürdige San Siro wirklich abgerissen werden, oder gibt es die Möglichkeit einer Sanierung des historischen Fußballtempels? Darüber hinaus werden auch über die Schwachstellen des Kaders philosophiert. Gerade die rechte offensive Außenbahn in Persona von Samu Castillejo scheint verbesserungswürdig. Doch wen könnten die Lombarden für den Spanier verpflichten? All diese spannenden Themen und vieles ...

Jetzt in der App abspielen

Dybala & Juventus | Droht im Sommer der Abgang?

26.01.2021 01:34:48

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Aktuell rangiert Juventus Turin auf Platz vier in der höchsten italienischen Spielklasse. Für die Belange des italienischen Rekordmeisters ist dies natürlich nicht zufriedenstellend. Paulo Dybala (27) scheint mit ein Grund dafür zu sein, dass es bei den Bianconeri diese Saison noch nicht optimal läuft. Denn in der aktuellen Spielzeit kommt der Argentinier einfach nicht in Tritt, was seine dürftige Ausbeute von lediglich zwei Toren in elf Partien unterstreichen. Darüber hinaus plagt sich der 27-jährige Gaucho gleichermaßen seit Monaten mit Verletzungen herum und hat daher auch physische Nachteile gegenüber seinen Teamkollegen. Aktuell schmerzt das Knie und Wochen zuvor setzte ihm eine lange Antibiotikabehandlung ordentlich zu. Dybala wirkt einfach nicht fit. Zudem scheint der ehemalige Palermo-Akteur taktisch nicht in das System von Juve Coach Andrea Pirlo zu passen und das angesichts dessen, dass der Kontrakt nächstes Jahr ausläuft. Im aktuellen Podcast von CSN Der Serie-A-Talk wird daher unter anderem die Zukunft Paulo Dybalas mit den Fachleuten von Juventus Fans Deutschland diskutiert und gleichermaßen über die Entwicklungen...

Jetzt in der App abspielen

Ein Steirer erobert Italien | Robert Gucher (29) im Porträt

13.01.2021 01:27:10

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Robert Gucher (29) ist aktuell einer der torgefährlichsten Mittelfeldspieler in Italiens zweithöchster Spielklasse und scheint in der Form seines Lebens zu sein. Seit 13 Spielzeiten ist der Kapitän des AC Pisa schon im Land des viermaligen Weltmeisters aktiv und hat dementsprechend einiges über seine lange Karriere zu berichten. Aktuell spielt Gucher für den Tabellenzwölften der Serie B und ist mit fünf Toren und vier Vorlagen hinter Lecces Marco Mancosu (32) der beste Topscorer unter den Mittelfeldspielern. Darüber hinaus scheint die AC Pisa immer besser in Gang zu kommen und ist nun schon seit sieben Spielen infolge ungeschlagen. Der charismatische Steirer stammt aus der Jugend des Grazer AK und spielte unter anderem für Frosinone Calcio, LR Vicenza Virtus und den CFC Genua. Mit den Kanarienvögel schaffte er sensationell den Durchmarsch von der dritten in die erste Liga und avancierte dort zur Vereinslegende. Mit 18 Jahren unter Gasperini Doch auch beim CFC Genua hatte er mit den heutigen Protagonisten, wie den beiden Toptrainern der Serie A, Gian Piero Gasperini (Atalanta) und Ivan Juric (Hellas) zu tun. Zahlreiche sp...

Jetzt in der App abspielen

Papu Gomez droht Atalanta | „Wahrheit wird ans Licht kommen!“

15.12.2020 00:50:45

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Atalanta Bergamo war die Überraschungsmannschaft der letzten Jahre in Italiens höchster Spielklasse. Neben Trainer Gian Piero Gasperini, welcher als Architekt des wunderbaren Angriffsfußball von La Dea gilt, war es gleichermaßen Kapitän Papu Gomez der auf dem Platz für herausragende Leistungen sorgte. Doch diese Saison kommen die Bergamasci in der Liga nicht so richtige in Tritt. Lediglich zwei Siege aus den letzten sieben Spieltagen und Rang acht unterstreichen, dass es bei den Lombarden zumindest in der Serie A nicht läuft. Schuld daran könnten mannschaftsinterne Spannungen zwischen Trainer Gasperini und Kapitän Papu Gomez sein. In der Champions-League-Partie gegen den FC Midtjylland (1:1) soll dieser die taktischen Anweisungen seines Trainers einfach ignoriert haben. Gasperini ließ den Gaucho im letzten Ligaspiel gegen die Fiorentina (3:0) auf der Bank schmoren. Droht La Dea der Absturz? Auf seinen Social-Media-Kanälen wendete sich Atalantas Publikumsliebling nun an die Fans. Liebe Fans, ich schreibe euch auf diesem Weg, da ich sonst keine Möglichkeit habe mich zu verteidigen, oder mit euch zu kommuni...

Jetzt in der App abspielen

Ex-U20-Nationalspieler Italiens spricht über seine Karriere | Davis Curiale im Interview

06.12.2020 00:41:46

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Davis Curiale (32) gehörte 2008 zu den vielversprechendsten Talenten der Serie A und spielte für den damaligen Erstligisten US Palermo. Doch seine Karriere konnte nie so richtig Fahrt aufnehmen. Über die Gründe bricht der aktuelle Spieler von U.S. Catanzaro jetzt sein Schweigen. Denn vor knapp 12 Jahren bildete er mit Spielern wie Mario Balotelli, Antonio Candreva oder Sebastian Giovinco den Sturm der U20-Nationalmannschaft Italiens, gehörte zur Stammelf der jungen Azzurrini. Während es in der Juniorennationalmannschaft optimal für ihn lief, hatte er bei Palermo weniger Glück. Obwohl er lange dem sizilianischen Verein angehörte, konnte er keinen Erstligaeinsatz für die Insulaner verbuchen. Zu wenig Vertrauen von Palermo? Stattdessen folgten zahlreiche Leihgeschäfte in die zweite und dritte Liga Italiens, die meistens nur wenige Monate dauerten. Der junge Curiale hatte daher enorme Probleme sich in dieser kurzen Zeit akklimatisieren zu können, so dass ihm der richtige Durchbruch als Leihspieler nicht gelang. Im exklusiven Interview spricht der gebürtige Kölner nun über die Fehler seiner Karriere, offenbart die Per...

Jetzt in der App abspielen

Serie A | Ronaldos Ego zu groß für Juventus?

01.12.2020 01:26:47

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Am Wochenende ging wieder einmal ein spannender Spieltag mit zahlreichen Überraschungen in der Serie A zu Ende. Für die größte Überraschung sorgte sicherlich der amtierende italienische Meister aus Turin, welcher bei Aufsteiger Benevento nicht über ein 1:1-Remis hinauskam. Nach dem Juventus zwischenzeitlich durch Alvaro Morata in Führung ging, war es Rechtsverteidiger Gaetano Letizia, der kurz vor der Halbzeit den verdienten Ausgleich und gleichzeitigen Endstand erzielte. Andrea Pirlo musste sich aus dem Fanlager der alten Dame einiges an Kritik anhören. Vor allem die Personalie Ronaldo spielte dabei die größte Rolle. Denn dieser soll es vorgezogen haben, lieber in seinem präferierten Wettbewerb der Champions League gegen Dynamo Kiev am Mittwoch aufzulaufen, obwohl die Bianconeri bereits für das Achtelfinale qualifiziert sind. Dementsprechend wird gerade auch das Ego des portugiesischen Superstars diskutiert und dessen Teamfähigkeit in Frage gestellt. Der italienische Rekordmeister zeigte jedoch einmal mehr, dass man ohne Ronaldo kaum in der Lage ist die Spiele für sich zu entscheiden. Milan siegt auch ohne Zlatan ...

Jetzt in der App abspielen

Serie A | Mkhitaryan mit der Roma auf Titelkurs?

24.11.2020 00:54:06

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter Mailand schien gegen Torino schon als sicherer Verlierer festzustehen. Denn der lombardische Titelkandidat lag nach gut einer Stunde Fußball zum Abgewöhnen mit 0:2 in Turin gegen die Granata zurück. Doch dann ging plötzlich ein Ruck durch die Conte-Truppe und Pazza-Inter drehte die Partie mit vier Toren und gewann die Partie mit 4:2. Doch auch die Konkurrenz erledigte ihre Hausaufgaben. Juventus Turin schlug das formstarke Cagliari souverän mit 2:0. Wieder einmal der Mann der Partie, Cristiano Ronaldo, der dank seines Doppelpacks die alte Dame auf Platz vier schoss. Mkhitaryan & Zlatan treffen erneut doppelt Der Tabellenführer AC Milan gab sich ebenso nicht die Blöße und gewann unter anderem durch ein Doppelpack von Zlatan Ibrahimovic das Spitzenspiel gegen den SSC Neapel und markiert so weiterhin den Klassenprimus. Auch die Roma etabliert sich in der Spitzengruppe der Serie A. Trotz der Abstinenz von Edin Dzeko gewannen die Giallorossi mit 3:0 gegen Parma...

Jetzt in der App abspielen

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

10.11.2020 00:49:21

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer Milan kam gegen Underdog Hellas Verona nicht über ein 2:2-Remis hinaus. Denn die Veroneser gingen bereits nach sechs Minuten durch Antonin Barak in Front und schockten den Klassenprimus in der 20.Minute mit einem Eigentor von Calabria mit dem zweiten Führungstreffer. Am Ende war es wieder einmal Zlatan Ibrahimovic, welcher nach einem zwischenzeitlich vergebenen Elfmeter den späten Ausgleich erzielen konnte. Doch bis auf Neapel und die Roma, die mit 3:1 gegen das abstiegsbedrohte Genua durch einen Hattrick von Henrikh Mkhitaryan gewann, konnte kein Protagonist den Ausrutscher der Mailänder ausnutzen. Juventus und Inter patzen Während die Truppe gegen den FC Bologna knapp mit 1:0 durch den zweiten Saisontreffer von Neuzugang Victor Osimhen gewann, mussten sich die beiden Favoriten auf den Scudetto Inter (1:1 gegen Atalanta) und Juventus (1:1 gegen Lazio) mit einem Remis begnügen. All diese spannenden Themen und vieles mehr erfahrt ihr im brandneuen Podcast von CSN Der Serie-A-...

Jetzt in der App abspielen

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

04.11.2020 01:04:43

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter und der SSC Neapel ließen im Rennen um den Scudetto überraschend Punkte liegen. Denn Antonio Contes Truppe schaffte es nicht im heimischen Giuseppe Meazza gegen ein ersatzgeschwächtes Parma über ein 2:2-Remis hinauszukommen. Ganz im Gegenteil konnten sich die Nerazzurri am Ende mit dem einen Punkt glücklich schätzen, da Perisic erst in der Nachspielzeit den Ausgleich erzielte. Im Stadio San Paolo kam es zu einem ähnlichen Schauspiel, da der formstarke Calcio Napoli mit 0:2 gegen eine vermeintlich B-Elf der US Sassuolo verlor. Gennaro Gattusos Mannen spielten sich zwar zahlreiche Torchancen heraus, doch im Verwerten blieb man glücklos, so dass die Emilianer ihre wenigen Chancen eiskalt zum Sieg verwerteten. Milan weiter ungeschlagen Die AC Milan offenbarte auch gegen ein unangenehmes Udinese keine Schwächen. Wieder einmal mehr war es Zlatan Ibrahimovic, welcher mit einem Tor plus Vorlage die Rossoneri zu einem 2:1-Erfolg schoss und die Scudetto-Hoffnungen der Fans...

Jetzt in der App abspielen

Serie A | Wer stoppt Milan?

29.10.2020 00:50:17

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Die Serie A ging am Wochenende in die fünfte Runde und so langsam kristallisieren sich die Protagonisten der diesjährigen Spielzeit heraus. Ganz oben an der Tabellenspitze ungeschlagen und mit bereits vier Punkten Vorsprung auf den amtierenden Meister aus Turin ragt die AC Mailand. Zwar trennten sich die Rossoneri am vergangenen Spieltag 3:3 von der Roma, jedoch unterstrichen sie, dass sie diese Saison Ambitionen auf den Scudetto anmelden. Denn vor dem Spiel gegen die Hauptstädter schlug man bereits Lokalrivale und Meisterschaftsfavorit Inter und hat somit bereits zwei schwere Brocken hinter sich gebracht. Der Stadtrivale konnte nach wettbewerbsübergreifenden drei sieglosen Partien in Folge den abstiegsgefährdeten FC Genua schlagen, doch so richtig möchte Antonio Contes Truppe nicht ins Rollen kommen. Vor allem in der Champions League wurden lediglich zwei vermeintlich leichtere Gegner wie Gladbach und Donetsk enttäuschende Remisse eingefahren. Läuft Inter Gefahr schon frühzeitig aus dem Rennen um den Scudetto auszuscheiden? Am meisten Zündstoff bietet bei den Nerazzurri gewiss die zweifelhafte Zusammenstellung de...

Jetzt in der App abspielen

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

20.10.2020 01:20:43

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es unter anderem zum "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für die "Rossoneri" ging es darum gegen die favorisierten "Nerazzurri" den tabellarischen Abstand zu wahren. In einer hart umkämpften Partie auf hohem Niveau war es einmal mehr Altmeister Zlatan Ibrahomovic, welcher mit seinem Doppelpack die Partie zugunsten Milans entscheiden konnte. Zwar war die Conte-Truppe dem Ausgleich in Hälfte zwei nahe, doch am Ende reichte Lukakus Anschlusstreffer nicht mehr aus, so dass der Lokalrivale nun von Platz eins grüßt. In Neapel kam es ebenso zu einem Topspiel zwischen dem SSC und Atalanta Bergamo. Gasperinis Mannen war bis dahin der italienische Klassenprimus. Umso überraschender war der Pausenstand von 4:0 für die Partenopei. La Dea schaffte es auch in der zweiten Halbzeit nicht ins Spiel zu finden und konnte lediglich durch Sam Lammers einen Ehrentreffer erzielen. Juventus strauchelt in Crotone Der italienische Rekordmeister blamierte sich bei Aufsteiger Crotone ebenfalls bis auf die Knochen. Nur ein mageres 1:1-Remis sprang nach einer schwachen Leistung und dem ...

Jetzt in der App abspielen

Ist Atalanta reif für den Titel?

08.10.2020 01:40:13

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, so dass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von Inter Mailand im Rennen um den Scudetto geschlagen zu haben. Doch sind die Nerazzurri wirklich schon reif für den Titel, oder schnappt ihnen am Ende der krasse Außenseiter aus Bergamo den Titel weg? Denn betrachtet man die ersten beiden Spieltage, dann waren die Auftritte der Mailänder wenig meisterlich. Gegen eine spielerisch limitierte Fiorentina, konnte Antonio Contes Truppe nach zweifachen Rückstand die Partie zu einem glücklichen 4:3 drehen, während man gegen ein dezimiertes Lazio nicht über ein 1:1 Remis hinauskam. Auch die alte Dame bekleckerte sich gegen die Roma nicht gerade mit Ruhm. Zwar konnte der amtierende Meister ein Remis aus dem Olimpico retten, jedoch ohne sich nennenswerte Großchancen herauszuspielen. Das System Andrea Pirlos wird also noch Zeit benötigen. Atalanta weiter gewohnt stark Atalanta Bergamo machte in den ersten Runden genau da weiter, wo sie letzte Saison aufgehört haben. Nach drei Siegen und 14 erzielten Toren, grüßen die Manne...

Jetzt in der App abspielen

Scudetto in Gefahr | Läuft Pirlo die Zeit davon?

29.09.2020 01:13:31

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge Spektakel. Denn während es die Roma im Stadio Olimpico mit dem amtierenden Meister aus Turin zu tun bekam, musste sich Inter einer ambitionierten Fiorentina stellen. Antonio Conte und seine Mannen taten sich dementsprechend schwer und konnten im Stile von Pazza Inter nach zweifachen Rückstand die Partie am Ende glücklich mit 4:3 gewinnen. Doch warum taten sich die Nerazzurri so schwer gegen die "Viola" und warum setzte der ehemalige Chelsea-Coach nochmals auf Christian Eriksen? Kollege Andrea Pirlo hatte mit seiner alten Dame gleichermaßen Probleme in der Hauptstadt zu bestehen. Am Ende konnten sich die Bianconeri glücklich schätzen mit einem Punkt und einem blauen Auge das Olimpico der Roma verlassen zu können. Denn bis auf einen Elfmeter und dem Tor von Cristiano Ronaldo, brachte Juventus nicht viel zu Stande. Neapel setzt Ausrufezeichen Pirlo rechtfertigte sich anschließend gegenüber den Medien, dass ihm die Zeit fehle gewisse Taktiken mit seiner Mannschaft einstudieren zu können und das natürlich ...

Jetzt in der App abspielen

Serie A | Balotelli vor Wechsel zum Ligaprimus

23.09.2020 01:23:07

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihren Job nachgehen, sucht Mario Balotelli, zuletzt für Absteiger Brescia am Ball, nach einem neuen Arbeitgeber. Dieser soll sich nun laut übereinstimmenden Medienberichten mit dem CFC Genau gefunden haben. Die Grifone starteten fulminant mit einem 4:1-Kantersieg über Aufsteiger Crotone in die neue Saison und grüßen nun sogar von der Tabellenspitze. Mino Raiola bot die Dienste Balotellis bei Sportdirektor Daniele Faggiano an, welcher ihn letztes Jahr unbedingt zum FC Parma transferieren wollte. Nun könnte der ehemalige Mitarbeiter der Emilianer seinen Wunschstürmer mit einem Jahr Verspätung bekommen, zumal der ehemalige Milan-Stürmer derzeit ablösefrei zu haben ist. Morata statt Suarez In Turin ist man ebenfalls auf der Suche nach einem Mittelstürmer und soll ihn nun in Alvaro Morata ausgemacht haben. Der mittlerweile 28-jährige Spanier befindet sich bereits in Turin und absolviert dort den obligatorischen Medizincheck. Doch warum will Juve-Coach Andrea Pirlo den ehemaligen ...

Jetzt in der App abspielen

Serie A | So kann die Roma den Ausfall Zaniolos auffangen

11.09.2020 00:55:08

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Nicolo Zaniolo (21) gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der AS Roma in der Nations League seinen zweiten schweren Kreuzbandriss in seiner noch jungen Karriere. Können die Giallorossi den erneut langfristigen Ausfall ihres Rohdiamanten auffangen? Bereits letzte Saison musste Trainer Fonseca vor allem in der Hinrunde aufgrund zahlreicher Verletzungen extrem kreativ werden, der Erfolg blieb. Die Hauptstädter konnten sich trotz der widrigen Umstände in den Top 5 festsetzen und bewiesen, dass der Kader im Mittelfeld durchaus Tiefe besitzt. Laut italienischen Medien soll die Roma nun den Türken Cengiz Ünder vom Markt genommen haben, um mehr Alternativen im offensiven Mittelfeld aufbieten zu können. Zudem konnte mit Pedro Rodriguez ein erfahrener Führungsspieler vom FC Chelsea in die ewige Stadt gelotst werden. Doch wer genau wird den Part der klassischen Zehn bei den Römern in der kommenden Saison bekleiden? Eriksen auf dem Abstellgleis? Die AC Milan konnte mit der Verpflichtung von Sandro Tonali ein weiteres großes italienisches Ta...

Jetzt in der App abspielen

Tonali, Suarez, Vidal – der Mercato läuft warm!

04.09.2020 01:27:57

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. In der Serie A dreht sich in der Sommerpause das Transferrad wieder munter weiter und sorgt für das ein oder andere spektakuläre Gerücht. Am meisten polarisierten die Transfergerüchte um Brescias Sandro Tonali, welcher sich laut übereinstimmenden Medienberichten mit der AC Milan geeinigt haben soll. Doch sind die Rossoneri der richtige Schritt für den Youngster? Denn Franck Kessie und Ismael Bennacer offenbarten sich nach der langen Ligapause als kongeniales Duo im defensiven Mittelfeld und Timoué Bakayoko soll ebenfalls zurückgeholt werden. Tonali wird also um seinen Platz kämpfen müssen. Die alte Dame dagegen möchte ihr Sturmzentrum mit Luis Suarez vom kriselnden FC Barcelona verstärken und beabsichtigt somit Paulo Dybala einen wahren Brocken vor die Nase zu setzen. Denn der Argentinier zeigte sich in der jüngeren Vergangenheit als wenig flexibel und muss somit um seinen Platz in der ersten Elf fürchten, sollten der Uruguayer tatsächlich seine Zelte in Turin aufschlagen. Inter zu alt? Inter Mailand möchte sich ebenfalls bei den Katalanen bedienen und soll kurz vor einer Verpflichtung von Arturo Vidal stehen. Der...

Jetzt in der App abspielen

Mert Müldür | Sassuolos Senkrechtstarter der Saison

27.08.2020 00:54:00

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Nach der langen Ligapause überzeugte neben den Protagonisten der Serie A ein kleiner Verein aus der Emilia-Romagna namens US Sassuolo. Roberto De Zerbis Mannen spielten nicht nur erfrischenden Angriffsfußball, sondern verlangten Teams wie Juventus Turin oder Inter Mailand alles ab. Ein Mann den wohl die wenigsten zugetraut hatten, dass er in seiner Debütsaison dermaßen beeindruckt war Mert Müldür. Der 21-jährige Rechtsverteidiger wechselte vor der Saison für gerade mal sechs Millionen Euro von Rapid Wien zum italienischen Erstligist. Dort sollte er den zur AC Florenz abgewanderten Pol Lirola ersetzen, welcher in den letzten Jahren bei den Neroverdi zum Führungsspieler gereift war. Dass der in Wien geborene junge Türke den Spanier in nur wenigen Monaten mehr als ersetzen würde, hatten wohl die wenigsten erwartet. Der 1,88 Meter großgewachsene Abwehrhüne überzeugte mit Dynamik, Selbstvertrauen, offensiven Flankenläufen und Reife, so dass er sicherlich bereits im Fokus einiger Serie-A-Giganten gerückt ist. CSN Der Serie-A-Talk hat Müldürs hervorragenden Auftritte aufmerksam beobachtet und diese mit einem Platz in der Post-...

Jetzt in der App abspielen

Das ist D’Aversas Geheimrezept | Ex-Parma-Profi Scavone im Interview

17.08.2020 00:55:20

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Roberto D'Aversa führte den FC Parma von der dritten Liga zurück ins italienische Oberhaus und etablierte den emilianischen Traditionsclub auf Anhieb im gesicherten Mittelfeld der Liga. Ex-Parma-Profi Manuel Scavone (33) half dem Erfolgscoach entscheidend mit, die Crociati in die Serie A zu bringen und verrät wie dieser arbeitet. Doch der Scavone kann nicht nur berichten was sich hinter den Kulissen dieses Erstligisten ereignete, denn dieser wechselte nach dem gelungenen Aufstieg zum damaligen Zweitligisten US Lecce. Sein Trainer damals Fabio Liverani. Dieser schaffte mit den Apuliern ebenfalls den Aufstieg in die italienische Beletage. Doch was macht Liverani so erfolgreich? Was unterscheidet ihn von D'Aversa? Es scheint als wäre es Manuel Scavones persönliche Mission, zahlreiche Traditionsvereine wieder zurück in die Serie A zu befördern. Denn der aktuelle Verein des in Bolzano geborenen Italieners heisst SSC Bari! Nicht nur das Stadio San Nicola, welches ganze 58 Tausend Tifosi Platz bietet, lässt erahnen wie groß dort die Vereinshistorie ist. Allein der Gewinn des...

Jetzt in der App abspielen

Das sind die wahren Gründe für Sarris Entlassung

14.08.2020 01:08:10

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Nach dem vorzeitigen Ausscheiden aus der Königsklasse beurlaubte Juventus Turin Cheftrainer Maurizio Sarri mit sofortiger Wirkung und ersetzte diesen innerhalb von 24 Stunden durch U23-Coach Andrea Pirlo. Nur wenige hatten mit dem Weltmeister von 2006 gerechnet, da ganz andere Kaliber gehandelt wurden.   Doch am Ende wurde es zur Überraschung aller die ehemalige Milan-Legende. Dabei hat diese keinerlei Trainererfahrung aufzuweisen, was sich durchaus negativ auf die extrem hohen Ambitionen der alten Dame auswirken könnte. Zudem wurde auch die Kritik an Juves Management lauter, da Paratici & Co. Sarri zu wenig mit systemrelevanten Spielern unterstützt und ihm auch nicht wirklich die erforderliche Zeit eingestanden haben. Bakayoko vor Rückkehr zur AC Milan Bei der AC Milan bahnt sich eine spektakuläre Rückkehr von Tiemoué Bakayoko an, welcher laut seriösen italienischen Medienberichten kurz vor einem permanenten Wechsel zu seinem Ex-Leihclub stehen soll. Doch wird der Franzose noch Platz finden im stark besetzten Mittelfeld der "Rossoneri"? Während Inter Mailand in der Euro League die italienische Ehre auch ge...

Jetzt in der App abspielen

Provoziert Conte seinen Abschied?

07.08.2020 01:33:45

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Am vergangenen Wochenende stand der letzte Spieltag der Serie A an und es ging eigentlich nur noch darum, welches Team SPAL und Brescia in die Serie B folgt. Doch auch abseits der Stadien, gab es einige diskussionswürdige Ereignisse. Denn während die AS Roma an einen US-Unternehmer verkauft wurde, heizte Inter-Coach Antonio Conte mit seiner scharfen Kritik am Vorstand der Nerazurri die Gerüchte um seinen Abgang weiter an. Denn der ehemalige Chelsea-Coach monierte die fehlende Rückendeckung gegenüber der italienischen Presse, was sicherlich intern weiterhin für Unruhe sorgen wird. Doch warum ging Conte damit an die Öffentlichkeit? Welche Intention verfolgt der ehemalige Juve-Akteur damit? Die Roma könnte dagegen mit dem Clubverkauf in Zukunft wieder in ruhigeren Wassern fahren. Denn James Palotta veräußerte den Verein für knapp 600 Millionen Euro an die Friedkin-Group, was sicherlich viele Fans der Giallorossi aufatmen lassen wird. Zu sehr polarisierte Palotta mit seiner ständigen Abwesenheit, seinen respektlosen Umgang mit den Vereinslegendne Francesco Totti und Daniele De Rossi und dem zuletzt entlassenen Sportdirektor Gianluca Petrac...

Jetzt in der App abspielen

Francesco Caputo | Ein Mann für die Squadra Azzurra?

31.07.2020 01:29:53

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Zwar krönt die Serie A zum neunten Mal in Folge Juventus zum Meister, jedoch hat das Wettrüsten der Konkurrenz begonnen und die Gerüchte reißen nicht ab. Auch der italienische Rekordmeister bastelt fleißig am Kader für die nächste Spielzeit. Denn wie Fabrizio Romano berichtet, soll Neapels Milik sich zum primären Transferziel der alten Dame entwickelt haben. Ein Spielertausch mit Federico Bernardeschi steht im Raum, doch dieser könnte sich aufgrund der Vermarktungsrechte des Rechtsaußens schwierig gestalten. Obwohl die Luft nach dem erneuten Scudettogewinn nun raus scheint, kämpft Superstar Ronaldo mit Ciro Immobile um die Torjägerkrone. Doch Juve-Coach Maurizio Sarri setzt aufgrund der bevorstehenden Achtelfinalpartie gegen Lyon auf Regeneration und könnte somit nicht ganz im Interesse des Portugiesen handeln. Besteht daher die Gefahr einer Kollision zwischen Ronaldos Ego und Sarris Rotationsabsichten? Weiter südlich hat sich in der Emilia-Romagna ein Stürmer in den nationalen Fokus gespielt, denn Francesco Caputo schaffte mit seinem 21. Saisontreffer Historisches und ist nun der erfolgreichste Torschütze in der jungen Verei...

Jetzt in der App abspielen

Nach Rangnick-Absage – Bleibt Zlatan Milan erhalten?

24.07.2020 01:15:49

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Die Serie A sorgte diese Woche mit der Absage von Ralf Rangnick für die nächste große Sensation, denn damit hatte gewiss kein Tifoso mehr gerechnet. Doch auch in Verona gab es eine Antwort auf die Trainerfrage. Ivan Gazidis, Geschäftsführer des AC Milans, sorgte in dieser Woche für einen wahren Paukenschlag, indem er Stefano Pioli in seinem Amt als Cheftrainer bestätigte und dessen Kontrakt um zwei weitere Jahre verlängerte. Somit werden die Lombarden nicht der neue Arbeitgeber von RB-Chef Ralf Rangnick. Doch was waren die Gründe für die überraschende Absage? Zudem stellen sich nun einige Fragen. Welche Konsequenzen hat diese Entscheidung auf die Transferstrategie der Rossoneri? Gibt es nun doch noch eine Zukunft für Zlatan Ibrahimovic? Nimmt Paolo Maldini am Ende der Spielzeit aufgrund des gespaltenen Verhältnisses zu Gazidis seinen Hut? Bei Aufsteiger Hellas Verona sorgte Aufstiegscoach Ivan Juric gleichermaßen für Sorgenfalten im Fanlager der Veronesen. Denn dieser wollte im Laufe der Woche entscheiden, ob er weiter im Verein bleibt, oder sich für einen neuen Arbeitgeber entscheidet, da die Viola und der Torino Football Club ...

Jetzt in der App abspielen

Serie A | Wird Schick der legitime Nachfolger von Ibrahimovic?

16.07.2020 01:02:20

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Serie A | Schick der legitime Nachfolger von Ibrahimovic? Auch in dieser Woche lieferte Italiens höchste Spielklasse wieder einiges an Gesprächsstoff. Abseits des Spielgeschehens dreht sich nämlich schon fleißig das Transferkarussell. Allein in der Lombardei wurden spektakuläre Behauptungen seitens der Gazzetten veröffentlicht. Dabei spielt Inter Mailand mit den Abgangsgerüchten um Milan Skriniar und Christian Eriksen und vielen mehr die Hauptrolle in der Modemetropole. Denn Antonio Conte möchte sich keine Kompromisse mehr in der Kaderplanung eingestehen, so dass das halbe Team zum Verkauf stehen soll. Die AC Milan wiederum konnte nach der geglückten Champions-League-Qualifikation des FC Sevilla Suso Fernandez für insgesamt 24 Millionen Euro an die Spanier verkaufen und im Gegenzug Simon Kjaer für gerade mal 3,5 Millionen Euro nach Norditalien lotsen. Zudem sollen die Rossoneri bereits Patrick Schick als legitimen Nachfolger für Zlatan Ibrahimovic ausgemacht haben. Doch was ist dran an den Gerüchten? Juventus dagegen hat sich in das Rennen um Ajax-Juwel Sergino Dest (19) eingeschaltet und macht damit Teams wie dem FC ...

Jetzt in der App abspielen

Wird Nicolo Zaniolo Juves Königstransfer?

10.07.2020 01:14:47

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. In Italiens höchster Spielklasse ging es unter der Woche wieder einmal mehr als spektakulär zu. Neben Beißattacken, Vertrauensfragen und dem Schlager zwischen Milan und Juventus, ließ Zlatan Ibrahimovic einige Worte bezüglich seiner Zukunft fallen. Denn im Topspiel der Lombarden gegen den Ligaprimus aus Turin, präsentierte sich der 38-jährige Oldie, wieder einmal als absoluter Leader. Beim 4:2-Erfolg der Pioli-Truppe war der ehemalige United-Profi an zwei Toren direkt beteiligt. Ob Milans Sturmführer auch nächste Saison das Trikot der Rossoneri tragen werde, beantwortete der Schwede, indem er die Journalisten aufforderte zwischen seinen Zeilen zu lesen. Der italienische Rekordmeister scheint, nachdem man sich aus dem Rennen um Paul Pogba verabschiedet hat, Romas Rohdiamant Nicolo Zaniolo ins Visier genommen zu haben. Doch wie realistisch sind die Gerüchte um das Werben der alten Dame? Beim Lokalrivalen Inter stellte Trainer Antonio Conte nach der Niederlage gegen ein dezimiertes FC Bologna die Vertrauensfrage. Auch die gestrige Partie gegen Hellas Verona endete mit einem ernüchternden 2:2-Re...

Jetzt in der App abspielen

Nach Hakimi | Schnappt sich Inter jetzt Sandro Tonali?

04.07.2020 01:27:39

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Die Serie A ist wieder im Normalbetrieb angekommen und sorgt neben den Spieltagen auch für eine Menge Aufmerksamkeit abseits der Stadien. Daher haben sich Rene Steinhuber und Sascha Baharian in ihrem Podcast nicht nur dem Ligaverlauf, sondern auch zahlreichen Gerüchten gewidmet. Inter Mailand hat mit der Verpflichtung von Achraf Hakimi ein klares Ausrufezeichen an die Konkurrenz aus Rom und Turin gesetzt. Ganze 40 Millionen Euro lassen sich die Lombarden die Dienste des ehemaligen BVB-Spielers kosten. Nun wollen die Nerazzurri Brescias Ausnahmetalent Sandro Tonali in die Modemetropole locken, doch der Aufsteiger verlangt eine mehr als satte Ablöse. Die Neapolitaner mussten sich im Topspiel gegen Atalanta zwar geschlagen geben, jedoch sollte gerade die mangelhafte Torausbeute die Süditaliener noch mehr bestärken die Offensive aufzuwerten. Objekt der Begierde stellt aktuell Lilles Youngster Victor Osimhen dar. Doch für den Nigerianer rufen die Franzosen ganze 70 Millionen Euro auf den Plan. Ist die Partenopei bereit so viel in die Waagschale zu werfen? Der italienische Rekordmeister beabsichtigt wiederum sich beim Calcio Napoli zu bed...

Jetzt in der App abspielen

Milan | Pioli-Verbleib bei Rangnick-Engagement doch möglich?

26.06.2020 01:43:11

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Bei CSN Der Serie A Talk widmen sich Rene Steinhuber und Sascha Baharian dem ersten Spieltag nach der langen Ligapause. Zudem wurden bereits letztes Wochenende einige Nachholspiele absolviert, so dass insgesamt für einige Protagonisten zu zwei Spieltage weniger Tage kam. Dies fordert natürlich die Kräfte der Profis, was vor allem Inter Mailand gegen US Sassuolo zu spüren bekam. Trainer Antonio Conte war gezwungen auf einigen Personen zu rotieren, was gegen die Emilianer jedoch in die Hose ging. Am Ende mussten sich die Nerazzurri mit einem 3:3-Remis begnügen. Beim direkten Stadtrivalen AC Mailand lief es dagegen wie am Schnürchen. Die sonst so harmlose Offensivabteilung der Lombarden schoss gegen Aufsteiger US Lecce aus allen Rohren. 4:1 hieß es am Ende im Stadio Via del Mare für die Pioli-Truppe, welche gar ohne Zlatan Ibrahimovic auskommen musste. Das Topspiel fand jedoch in Bergamo statt, wo sich Atalanta und Lazio gegenüber standen. Lazio begann die Partie wie die Feuerwehr und ging innerhalb von wenigen Minuten 2:0 in Front. Doch La Dea ließ sich wie gewohnt nicht von dem Rückstand bee...

Jetzt in der App abspielen

Cristiano Ronaldo | Mit neuer Schuhtechnologie noch schneller?

05.06.2020 00:46:36

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Bei CSN - Der Serie A Talk widmen sich Rene Steinhuber und Sascha Baharian den Halbfinalklassikern der Coppa Italia. Juventus Turin empfängt die AC Mailand und der Calcio Napoli Inter Mailand. Die beiden diskutieren wer das Finale erreichen könnte und schauen dabei hinter die Kulissen der Protagonisten. Mit dabei sind wieder deren Experten aus den jeweiligen-Fanlagern, um zusammen den Status quo ihrer Vereine erörtern. Besonders schwer werden es die Mannen von Trainer Antonio Conte haben, denn der SSC Neapel bot im Hinspiel im Giuseppe Meazza Stadion eine tolle Performance und gewann durch das Traumtor von Fabian Ruiz mit 1:0. Defensiv ließ Gattusos Truppe kaum etwas anbrennen, so dass die Nerazurri nun offensiv gefordert sein dürften, um die süditalienische Bastion etwas anhaben zu können. Entscheidender Mann könnte dabei Christian Eriksen sein, welcher in der Corona-Pause vorbildlich an seiner Physis gearbeitet hat und in die Stammelf drängt. Daher berichten die Gazzetten, dass Conte an einem 3-4-1-2-System arbeite, um den dänischen Spielmacher aufbieten zu können. Milan ohne drei Im Piemont stehen die Rosso...

Jetzt in der App abspielen

Mario Götze | In der Serie A wieder zum Superstar?

29.05.2020 01:44:34

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Mario Götze | In Italien wieder zur alten Form?   Es ist wieder soweit, denn auch die Serie A nimmt den Spielbetrieb am 20. Juni wieder auf. Somit können Sascha Baharian und Rene Steinhuber in ihrem Podcast wieder aktuelle Themen der höchsten italienischen Spielklasse behandeln. Denn in der Corona-Pause feilten zahlreiche Vereine schon am Kader für die nächste Saison und nutzen somit die spielfreie Zeit. Die wohl interessanteste Personalie stellte mit Sicherheit die von Inters Ausnahmetalent Lautaro Martinez dar. Denn hinter den Kulissen soll mit dem FC Barcelona schon alles in trockenen Tüchern sein, doch ist der Transfer für die Katalanen, angesichts der weltweiten Wirtschaftskrise, überhaupt noch zu stemmen? Der italienische Rekordmeister möchte natürlich auch nicht tatenlos zusehen wie sich die Konkurrenz stärkt, sondern versucht das Mittelfeld zu optimieren. Miralem Pjanic fiel in der Rückrunde in ein Leistungstief und soll nun abgegeben werden. Doch wer wird dessen Nachfolge antreten? Weiter südlich nahe dem Vesuv versucht Napoli Präsident seine drei Musketiere Koulibaly, Allan und Milik zu transferieren, um...

Jetzt in der App abspielen

Machte ein Fisch den Unterschied? | Italiens Weg zum WM-Titel 2006

16.05.2020 01:40:41

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Das Jahr 2006 dürfte jedes Tifoso-Herz höher schlagen lassen, denn mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft gingen nicht nur zahlreiche Träume in Erfüllung, viele Akteure standen vor ihrem letzten großen internationalen Turnier und konnten ihre Karriere krönen. Daher wollten sich Rene Steinhuber und Sascha Baharian in ihrem Podcast dem italienischen Sommermärchen widmen um diesen historischen Moment noch einmal aufleben zu lassen. Der Weg der Lippi-Elf war ziemlich steinig und zwischenzeitlich sah es alles andere als nach dem Gewinn der Trophäe aus. Vor allem in der Vorrunde taten die Italiener sich gegen US-Boys enorm schwer. Bruce Arenas Mannen dominierten trotz Unterzahl die Partie und schlugen ein nicht unverdientes Remis raus. Auch im Achtelfinale gegen Australien bekleckerten sich die Azzurri nicht gerade mit Ruhm. Nach einem strittigen Platzverweis gegen Innenverteidiger Marco Materazzi agierten die Italiener ab der 35. Minute in Unterzahl un bekamen keinen Fuß mehr auf den Boden. Am Ende rettete der Unparteiische Lippis Mannen mit einer diskussionswürdigen Elfmeterentscheidung. Totti, welcher aufgrund einer langen Verletzung mit F...

Jetzt in der App abspielen

Der Aufstieg und Fall einer Legende | Diego Maradona im Porträt

01.05.2020 01:40:32

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Die Serie A hat seit ihrer Gründung im Jahre 1898 zahlreiche Legenden hervorgebracht. Sascha Baharian und Rene Steinhuber haben die lange und ruhmreiche Historie der höchsten italienischen Spielklasse unter die Lupe gelegt und für euch nach den stärksten Spielern aller Zeiten gefahndet. Heute geht es in das große Finale der Top-30-Legenden, Platz eins bis fünf warten auf euch. Unter anderem mit dabei natürlich die argentinische Legende des SSC Neapel - Diego Armando Maradona. Kein Spieler in der Vereinsgeschichte der Azzurri polarisierte die Stadt am Vesuv so sehr wie der Weltmeister von 1986! Denn bevor Maradona vom FC Barcelona in den Süden Italiens wechselte, war Neapel fußballerisch gesehen unbedeutend. Der Calcio Napoli entkam in der Vorsaison sogar nur knapp dem Abstieg und durfte sich glücklich schätzen noch erstklassig sein zu dürfen. Umso überraschender war es, dass der Club aus Kampanien mithilfe eines Kredits das argentinische Genie 1984 für eine Rekordablöse von 6,95 Millionen Euro vom FC Barcelona verpflichten konnte. Bei den Katalanen war der egozentrische Superstar nach zwei Jahren voller Verletzungen, Krankheiten ...

Jetzt in der App abspielen

Zwischen Zigarren, Frauen und Champagner | Legende Giuseppe Meazza im Porträt

22.04.2020 01:15:10

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Die Serie A hat seit ihrer Gründung im Jahre 1898 zahlreiche Legenden hervorgebracht. Sascha Baharian und Rene Steinhuber haben die lange und ruhmreiche Historie der höchsten italienischen Spielklasse unter die Lupe gelegt und für euch nach den stärksten Spielern aller Zeiten gefahndet. Heute geht es um die Platzierungen sechs bis zehn. Darunter unter anderem die große Inter-Ikone Giuseppe Meazza, welcher in den dreißiger Jahren dermaßen für Furore sorgte, dass er der erste Italiener wurde, der auf der ganzen Welt bekannt war. Meazza gewann zwei Fußballweltmeisterschaften infolge und avancierte mehrfach zum Torschützenkönig der höchsten italienischen Spielklasse. Der junge Lombarde genießt in Mailand eine extrem hohe Wertschätzung, dass das Stadion im Stadtteil San Siro nach ihm benannt wurde. Doch der Dribbelkönig hatte es alles andere als leicht einer der weltbesten Fußballspieler zu werden. Denn Meazza verlor mit nur sieben Jahren seinen Vater an den ersten Weltkrieg und musste ohne Schuhe auf den Bolzplätzen seines Viertels kicken. Wie dieser ärmliche, dürre und lungenkranke Junge es zum weltbesten Spieler seiner Zeit schaffte, erfah...

Jetzt in der App abspielen

Paolo Rossi | Vom Wettbetrüger zum WM-Held

16.04.2020 01:37:26

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Die Serie A hat seit ihrer Gründung im Jahre 1898 zahlreiche Legenden hervorgebracht. Sascha Baharian und Rene Steinhuber haben die lange und ruhmreiche Historie der höchsten italienischen Spielklasse unter die Lupe gelegt und für euch nach den stärksten Spielern aller Zeiten gefahndet. Unter anderem widmen sich die beiden Calcio-Liebhaber Italiens WM-Held Paolo Rossi, welcher quasi im Alleingang die Squadra Azzura zum WM-Titel 82 schoss. Doch der ehemalige Juve-Stürmer musste vor seinem größten Triumph eine schwere Zeit durchstehen. Denn 1980 kam es in Italien zum Totonero-Skandal, welcher zahlreiche Spielmanipulationen in der ersten und zweiten italienischen Liga einschloss. Auch Liga-Riesen wie Juventus, Milan und Inter, sowie jede Menge prominenter Spieler wurden des Betrugs bezichtigt. Darunter auch jener Paolo Rossi, welcher zu den prominentesten Opfern des Skandals zählte. Wie dieser sich wieder zurück an die Weltspitze des Fußballs kämpfte, erfahrt ihr im brandneuen CSN-Podcast. Zudem natürlich auch, welche Legenden die Plätze 11 bis 20 in den Top 30 der Serie-A-Geschichte belegen....

Jetzt in der App abspielen

Von Del Piero bis Weah – Die größten Serie-A-Legenden im Porträt

07.04.2020 01:17:28

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Die Serie A hat seit ihrer Gründung im Jahre 1898 zahlreiche Legenden hervorgebracht. Sascha Baharian und Rene Steinhuber haben die lange und ruhmreiche Historie der höchsten italienischen Spielklasse unter die Lupe gelegt und für euch nach den stärksten Spielern aller Zeiten gefahndet. Ihre Auswahl haben sie auf 30 Akteure begrenzt, was den beiden Calcio-Liebhabern ordentlich Kopfschmerzen bereitete. Um alles adäquat unter einen Hut zu bekommen, geht es in diesem Podcast erstmal um die Plätze 30 bis 21. Einen Spieler präsentieren euch die beiden schon in der Beschreibung. George Weah hat es in die Top 30 der Serie-A-Geschichte geschafft! Der Afrikaner hatte einen steinigen Weg bis zur Weltspitze und prägte in den 90ern das Angriffspiel des AC Milan fast im Alleingang. Doch bleibt gespannt, denn auch die anderen Akteure werden euch ins Schwärmen bringen, da diese in ihrer Laufbahn ebenso Exzellentes geleistet haben. Zudem dürft ihr euch auf zahlreiche Kurzportraits freuen, in denen ihr alles Wissenswerte über eure Legenden erfahren werdet. All diese spannenden Themen erörtern euch Sascha Baharian und Rene Steinhuber in ihrem brandneuen Podca...

Jetzt in der App abspielen

Die größten Transferflops der Serie-A-Geschichte

31.03.2020 01:13:29

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Prinzipiell kann bei einem Transfer im Voraus lediglich spekuliert werden, dass der erworbene Spieler beim neuen Verein ebenso seine beste Leistung abrufen wird. Eine Garantie kann einem dabei niemand geben, ein gewisses Risiko ist so immer vorhanden und muss einkalkuliert sein. Natürlich gab es auch in der Serie A deswegen nicht ausschließlich Glücksgriffe, sondern auch zahlreiche Transferflops. Sascha Baharian und Rene Steinhuber analysieren daher in ihrem Podcast, welche Clubs in der Serie-A-Geschichte sich die 15 größten Fehltransfers geleistet haben. Denn um die Jahrtausendwende waren die Protagonisten der höchsten italienischen Spielklasse mehr als nur gut betucht. Spieler wie Pavel Nedved, Gianluigi Buffon oder Jaap Stam wechselten bereits vor knapp 20 Jahren schon für sehr stolze Summen ihre Trikots. Umso größer war dann natürlich auch die Wahrscheinlichkeit, dass der ein oder andere Fehlgriff die Vereine mehrere Millionen Euro bzw. mehrere Milliarden Lire an Verlusten kostete. All diese spannenden Themen erörtern euch Sascha Baharian und Rene Steinhuber in ihrem brandneuen Podcast! Alles über die Serie-A jetzt anhören! Auch bei Go...

Jetzt in der App abspielen

Hat sich Milan bei Rangnick verzockt?

26.03.2020 01:09:34

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Die Serie A ist zwar wie alle anderen Ligen in der Corona-Pause, doch sorgen die Gazzetten weiterhin für eine Menge Gesprächsstoff. Rene Steinhuber und Sascha Baharian setzen sich mit zahlreichen Gerüchten in Italiens höchster Spielklasse auseinander und prüfen auch die Möglichkeit eines neuen Wirtschaftssystems im Profifußball. Unter anderem wird Lautaro Martinez wiederkehrend mit dem FC Barcelona in Verbindung gebracht. Sollte der junge Gaucho die Mailänder verlassen, müssten Marotta & Co. nach adäquaten Ersatz fahnden. Doch wer kann die großen Fußstapfen des Ausnahmetalents füllen? Zudem diskutieren die beiden Calcio-Liebhaber über die Einführung der Super League und der Möglichkeit einer Gehalts- bzw. Transferobergrenze im Profifußball. Was würde sich angesichts der Wettbewerbsfähigkeit ändern und welche Konsequenzen hätte dies für die aktuellen Protagonisten des Weltfußballs. Zu guter Letzt geht es mal wieder zum AC Mailand, welcher stark mit einem Engagement um Ralf Rangnick flirtet. Doch so eindeutig wie vor einigen Wochen scheint die Verpflichtung des 61-jährigen Deutschen nicht mehr zu sein. Hat der aktuelle...

Jetzt in der App abspielen

Derby d’Italia | Conte findet in Sarri seinen Lehrmeister

11.03.2020 00:55:59

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Am Wochenende standen in der Serie A die Nachholpartien des 26. Spieltags an. Vor allem das Derby dItalia elektrisierte die Tifosi. Denn es ging gewiss um die Vorentscheidung um die Meisterschaft. Die alte Dame musste im heimischen Juventus Stadium vor leerer Kulisse gegen den Drittplatzierten Inter Mailand ran. Am Ende konnte der italienische Rekordmeister das Spiel mit 2:0 für sich entscheiden. Doch wer waren die Schlüsselfiguren beim Sieg der Bianconeri? Wer konnte das Trainerduell zwischen Sarri und Conte für sich entscheiden? Hatte die fehlende Kulisse einen Einfluss auf die Motivation der Spieler? Zudem wenden sich die beiden Podcaster dem Corona-Virus und dessen Auswirkungen zu. Italiens Premierminister Conte setzte den Ligabetrieb bis zum 3. April komplett aus. Doch was sind die Folgen der Aussetzung? Wird die Saison abgeschlossen? Wenn ja, wann und wie? All diese spannenden Themen erörtern euch Sascha Baharian und Rene Steinhuber in ihrem brandneuen Podcast! Alles über die Serie-A jetzt anhören! Auch bei Google Podcasts, Apple Podcasts, iTunes, Audio Now, PlayerFM, Castbox, Podbean. Bewertung nicht vergessen und CSN ...

Jetzt in der App abspielen

Juve-Eklat – Ronaldo und Dybala lästern im TV über Mitspieler

03.03.2020 01:04:47

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Die Serie-A-Saison ist durch den Corona-Virus ins Stocken geraten, doch außerhalb der ehrwürdigen Spielstätten entwickelten sich zahlreiche Störfeuer, welche Sascha Baharian und Rene Steinhuber in ihrem Podcast analysiert haben. Denn während der Halbzeitpause im Champions-League-Achtelfinale zwischen Olympique Lyon und Juventus Turin echauffierten sich Christiano Ronaldo und Paolo Dybala über das Mittelfeld der alten Dame vor laufender Kamera. Doch auch in Mailand sorgte Inter-Ceo Beppe Marotta mit seiner Kritik an der Lega Serie A dafür, dass das ganze Land über die enorm fragwürdigen Termine für die Nachholspiele diskutiert. Marotta spricht gar von Wettbewerbsverzerrung und einer klaren Benachteiligung seines Teams. Beim Stadtrivalen AC Mailand platzte gestern die Bombe, da Football Chief Officer Zvonimir Boban den Verein verlassen wird. Dieser soll sich mit Geschäftsführer Ivan Gazidis überworfen haben und das Vertrauensverhältnis zu stark beschädigt sein. All diese spannenden Themen erörtern euch Sascha Baharian und Rene Steinhuber in ihrem brandneuen Podcast! Alles über die Serie-A jetzt anhören! Auch bei Google Podcasts, Apple Podca...

Jetzt in der App abspielen

Guardiola zu Juventus – Die logische Konsequenz?

19.02.2020 01:36:25

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Was für ein Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse. Lazio mischt das Titelrennen um den Scudetto ordentlich durch. Nach dem Sieg gegen Inter Mailand klettert Simone Inzaghis Truppe auf Platz zwei, und sorgte dafür, dass sich Antonio Contes Mannen statt an der Tabellenspitze nun auf der Drei wieder finden. Denn die alte Dame erledigte mit einem biederen 2:0-Erfolg ihre Hausaufgaben gegen Aufsteiger Brescia Calcio und eroberte die Tabellenführung zurück. Der Meisterschaftskampf befindet sich also in einer beeindruckenden Phase, die jedes Tifoso-Herz höher schlagen lässt. Im Kampf um die Champions-League-Plätze musste sich auch Atalanta Bergamo behaupten, die es mit dem direkten Konkurrenten, dem AS Rom, zu tun bekamen. Der SSC Neapel (in Cagliari) und der AC Milan (gegen Torino) dagegen waren zum Siegen verdammt um überhaupt den Anschluss an die internationalen Plätze zu wahren. All diese spannenden Themen erörtern euch Sascha Baharian und Rene Steinhuber in ihrem brandneuen Podcast! Alles über die Serie-A jetzt anhören! Auch bei Google Podcasts, Apple Podcasts, iTunes, Audio Now...

Jetzt in der App abspielen

Serie-A-Titelkampf spanennd wie nie – Dreikampf um die Spitze

11.02.2020 01:07:07

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Die Serie A zeigte sich am Wochenende von ihrer Schokoladenseite und lieferte Drama, Ästhetik und auch zwei faustdicke Überraschungen. Denn nachdem der italienische Rekordmeister aus Turin sensationellerweise gegen Aufsteiger Hellas in Verona patzte, scheint der Titelkampf in Italiens Beletage so spannend wie schon lange nicht mehr. Denn Inter und Lazio erledigten ihre Hausaufgaben, wenngleich es gerade bei Contes Team nach der ersten Halbzeit im Stadtderby gegen den AC Mailand nicht mehr zu erwarten war. Denn die Rossoneri gingen nach einer bärenstarken Leistung mit 2:0 in die Pause und schienen schon der sichere Sieger zu sein, doch die Nerazurri zeigten, dass man sie nie abschreiben darf. Auch dem SSC Neapel erging es gegen Aufsteiger Lecce nicht viel besser, denn Gattusos Truppe verlor nach den letzten beeindruckenden Auftritten überraschend im heimischen Stadio San Paolo mit 2:3. All diese spannenden Themen erörtern euch Sascha Baharian und Rene Steinhuber in ihrem brandneuen Podcast! Alles über die Serie-A jetzt anhören! Auch bei Google Podcasts, Apple Podcasts, iTunes, Audio Now, PlayerFM, Castbox, Podbean. Bewertung nicht vergessen und CSN ...

Jetzt in der App abspielen

Eriksen und Ibrahimovic – Die Königstransfers der Serie A

04.02.2020 01:46:34

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Das Transferfenster in der Serie A ist seit vier Tagen geschlossen und zahlreiche Vereine sahen sich dazu veranlasst innerhalb ihrer Reihen nach zu justieren. Daher sahen sich die beiden Calcio-Experten Sascha Baharian und Rene Steinhuber dazu veranlasst, die Arbeit der italienischen Erstligisten zu analysieren und mit einer Note zu bewerten. Besonders viel Gesprächsstoff lieferten natürlich die beiden Königstransfers der höchsten italienischen Spielklasse. Denn die beiden Mailänder Traditionsvereine AC und Inter sorgten mit den Verpflichtungen von Zlatan Ibrahimovic und Christian Eriksen für ein Ausrufezeichen an die ligainterne Konkurrenz, aber auch über die Landesgrenzen hinaus. Doch haben sich die beiden Clubs bei ihren Investitionen vielleicht zu sehr auf jene Protagonisten fokussiert? Hätte man die knappen finanziellen Mittel vielleicht in andere Teile des Kaders investieren sollen? All diese spannenden Themen erörtern euch die beiden in ihrem brandneuen Podcast! Alles über den Serie-A-Mercato jetzt anhören! Auch bei Google Podcasts, Apple Podcasts, iTunes, Audio Now, PlayerFM, Castbox, Podbean. Bewertung nicht vergessen und CSN Der Serie-A-Tal...

Jetzt in der App abspielen

Ibra und Rebic – Die neue Büffelherde des AC Milan

28.01.2020 01:06:05

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Der 21. Spieltag der italienischen Eliteklasse ist vorüber und die beiden Serie-A-Experten Sascha Baharian und Rene Steinhuber werfen ihre analytischen Augen auf die Partien. Zu Beginn des Podcasts widmen sich die beiden Calcio-Liebhaber dem AC Mailand, welcher sich auswärts bei Aufsteiger Brescia extrem schwer tat, jedoch ein glückliches 1:0 verbuchen konnte. Die Rossoneri sind somit sein fünf Partien ungeschlagen, was angesichts der Zlatan-Verpflichtung näher von den beiden untersucht wird. Bei Inter läuft es dagegen nicht so richtig rund. Die Truppe von Trainer Antonio Conte ist seit drei Ligapartien sieglos und läuft Gefahr den zweiten Platz an Verfolger Lazio zu verlieren. Wo der Schuh bei den "Nerazzuri" drückt, wird zusammen mit Inter-Experte Björn Hauer untersucht. Dieser wiederum hatte im Derby della Capitale mit der viertplatzierten Roma alle Hände voll zu tun und die vermeintlich sc...

Jetzt in der App abspielen

Darum wechselt Christian Eriksen zu Inter Mailand | Transferupdate 2.0

24.01.2020 01:29:57

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Die Transferphase läuft auch in Italiens Eliteklasse auf Hochtouren. Daher haben sich die beiden Serie-A-Experten Sascha Baharian und Rene Steinhuber in ihrem Podcast vorgenommen, Licht in das Dunkle zu bringen. Besonders im Fokus steht dabei unter anderem die Personalie um Tottenhams Spielmacher Christian Eriksen, welcher stark mit Inter Mailand in Verbindung gebracht wird. 90Plus-Chef und DAZN-Experte Chris McCarthy analysiert die Situation des Dänen und bewertet die Gerüchte um den Edeltechniker. Doch auch bei der alten Dame stehen in einer Personalie die Weichen auf Abschied. Denn Federico Bernardeschi konnte bisher die Erwartungen des italienischen Klassenprimus kaum erfüllen und soll nun in einen Tauschtransfer mit Ivan Rakitic zum FC Barcelona eingebunden werden. Geht es um Transfers, dann darf natürlich auch der AC Mailand nicht fehlen, welcher mit Piatek, Suso und Calhanoglu gleich drei ehemalige Leistungsträger auf die Transferliste gesetzt haben soll. All diese spannenden Themen erörtern euch die beiden in ihrem brandneuen Podcast! Alles über den Serie-A-Mercato jetzt anhören! Auch bei Google Podcasts, Apple Podcasts, iTunes, Audio Now, Pl...

Jetzt in der App abspielen

Die Top- und Flop-Elf der Serie-A-Hinrunde

14.01.2020 01:39:17

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Die Hinrunde der höchsten italienischen Spielklasse ist seit dem letzten Wochenende gespielt und die beiden Serie-A-Experten Sascha Baharian und Rene Steinhuber ziehen Bilanz. Wer waren die Top und Flops in der ersten Saisonhälfte. Welche Akteure gehörten zu den Überraschungen? Wer enttäuschte auf ganzer Linie und wurde seiner Ablösesumme nicht gerecht? Berücksichtigt wurde unter anderem die durchschnittliche Spielerbewertung durch Opta, statistische Werte, Rolle im jeweiligen Team, aber auch das Preis-Leistungsverhältnis. Der Unterschied zu den bisherigen Top- bzw. Flopelf-Folgen ist, dass die beiden Calcio-Liebhaber die beiden Teams erst im Podcast aufstellen und jede Position ausdiskutiert wird. All diese spannenden Fragen beantworten euch die beiden in ihrem brandneuen Podcast! Alles über den Serie-A-Mercato jetzt anhören! Auch bei Google Podcasts, Apple Podcasts, iTunes, Audio Now, PlayerFM, Castbox, Podbean. Bewertung nicht vergessen und CSN Der Serie-A-Talk folgen auf: Facebook: facebook.com/derserieatalk/ Instagram: instagram.com/derserieatalk/ Twitter: @sascha_baharian und @Rene55753710...

Jetzt in der App abspielen

Rettet Zlatan Milan? Kulusevski reif für Juve? Serie-A-Transfertalk 1.0

06.01.2020 00:49:11

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Seit wenigen Tagen ist die Wintertransferperiode auch in Italiens höchster Spielklasse geöffnet. Daher haben sich die beiden Serie-A-Experten Sascha Baharian und Rene Steinhuber die ersten fixen Wechsel der Serie A unter die Lupe genommen. Die erste schillernde Personalie stellt die Rückkehr von Zlatan Ibrahimovic zum AC Mailand dar. Denn die Lombarden waren angesichts der nur 16 erzielten Toren in der Hinrunde quasi gezwungen auf der Position des Mittelstürmers zu handeln. Ibra wechselte Ende Dezember ablösefrei von den L.A. Galaxy zu den Rossoneri. Doch ist der alternde Superstar im Alter von 38 Jahren noch in der Lage Milan zu retten? Besitzt er noch das Niveau den Kader zu verstärken? Welche Gefahren birgt der Transfer für die Mailänder? Darüber hinaus wendeten sich die beiden Calcio-Liebhaber dem Transfer von Parmas Shootingstar Dejan Kulusevski zu. Denn die Leihgabe von Atalanta Bergamo wechselte für ein Gesamtpaket von 44 Millionen Euro inklusive etwaiger Boni zu Juventus Turin. Doch kommt der Wechsel des 19-jährigen Rechtsaußen vielleicht zu früh? Hat er im Sommer Chancen auf einen Platz in der Startelf? All diese spannenden Fragen beantworten euch di...

Jetzt in der App abspielen

Scheitert Ibras Wechsel zu Milan? Juve erobert dank Ronaldo Platz 1 zurück!

17.12.2019 01:24:59

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Es ist wieder soweit und die beiden Serie-A-Experten Sascha Baharian und Rene Steinhuber präsentieren in ihrem Podcast den 14. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse. Dabei analysieren die beiden Calcio-Liebhaber zu Beginn das unglückliche Remis des AC Mailands gegen US Sassuolo. Ebenso wird die Situation um Zlatan Ibrahimovic unter die Lupe genommen. Kommt der Superstar? Oder entscheidet sich der ehemalige United-Akteur doch wieder einmal gegen die Lombarden? Im zweiten Part des Podcasts schwenken die beiden Experten ihr Hauptaugenmerk nach Neapel, denn dort wurde letzte Woche Carlo Ancelotti von seinem Posten als Cheftrainer entbunden und durch Ex-Milan-Coach Gennaro Gattuso ersetzt. Im dritten Teil geht es dann an die Tabellenspitze, denn Juventus Turin feierte einen souveränen 3:1-Erfolg gegen den Tabellensiebzehnten aus Udinese und eroberte wieder die Tabellenführung zurück. Denn Antonio Contes Inter kam im Stadio Artemio Franchi nicht über ein 1:1-Remis gegen die Fiorentina hinaus. Auch in der Champions League schafften es die Mailänder nicht gegen eine B-Elf des FC Barcelona zu gewinnen. Die Gründe dafür erfahrt ihr im brandneuen CSN-Podcast. A...

Jetzt in der App abspielen

Wende in der Serie A | Inter verdrängt Juventus von Platz 1!

03.12.2019 01:17:05

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Es ist wieder soweit und die beiden Serie-A-Experten Sascha Baharian und Rene Steinhuber präsentieren in ihrem Podcast den 14. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse. Dabei analysieren die beiden Calcio-Liebhaber zu Beginn das überraschende Remis der "alten Dame" in der heimischen Allianz Arena gegen US Sassuolo. Gerade in der ersten Halbzeit bekamen die "Bianconeri" die mutig aufspielenden Gäste kaum unter Kontrolle. Am Ende musste sich Sarris Truppe mit einem 2:2 begnügen, was die Tabellenführung kostete. Im zweiten Part widmen sich die beiden Experten dem neuen Tabellenführer Inter Mailand, der zu Hause gegen SPAL Ferrara nichts anbrennen ließ. Besonders diskutiert wird die Frage, ob die "Nerazurri" diese Saison das Potenzial besitzen, den Scudetto zu holen. Daher holte man sich ebenso die Meinung von Inter-Experte Björn Hauer ein.  Im dritten Part wird die volle Aufmerksamkeit auf den AC Mailand gerichtet. Dieser ...

Jetzt in der App abspielen

Ronaldo nicht im Kader | Ist der Superstar wirklich verletzt?

26.11.2019 01:21:01

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Es ist wieder soweit und die beiden Serie-A-Experten Sascha Baharian und Rene Steinhuber präsentieren in ihrem Podcast den 13. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse. Dabei analysieren die beiden Calcio-Liebhaber zu Beginn das Topspiel zwischen Atalanta Bergamo und Juventus Turin. Der italienische Rekordmeister grüßt zwar weiterhin von Platz 1, doch konnte bis dato nur wenig durch spielerische Klasse überzeugen. Zudem besonders verwunderlich, dass Superstar Cristiano Ronaldo nach seinen exzellenten zwei Länderspielauftritten plötzlich nicht im Kader der "alten Dame" stand und als "verletzt" deklariert wurde. Angesichts der schwachen Leistungen und der besonderen Umstände in den letzten Wochen vermuten unsere Serie-A-Experten in ihrer Verschwörungstheorie, dass dies nicht ganz der Wahrheit entsprechen könnte. Neben dem italienischen Rekordmeister, gab es zwischen dem AC Mailand und dem SSC Neapel ein weiteres Topspiel an diesem Spieltag. Beide Topclubs befinden sich mitten in einer hausgemachten und Krise und konnten auch im direkten Vergleich nur bedingt überzeugen. Gerade bei den Gästen hängt momentan der Haussegen schief. Die Ancelotti-Truppe wirkt bis...

Jetzt in der App abspielen

Die etwas andere Topelf der Serie A

19.11.2019 00:57:23

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Es ist wieder soweit und die beiden Serie-A-Experten Sascha Baharian und Rene Steinhuber ziehen eine Zwischenbilanz und stellen ihre Serie-A-Topelf der aktuellen Saison auf. Doch präsentieren beide Protagonisten ihre eigenen Versionen auf spielerische und humorvolle Art. Warum wird diese Auswahl der beiden Podcaster als die "etwas andere Topelf der Liga" bezeichnet? Ganz einfach! Aus jedem Team in Italiens höchster Spielklasse, darf je nur ein Spieler ausgewählt werden, so dass große Blöcke aus den jeweiligen "Big Player" der Liga, wie beispielsweise Juventus Turin, Inter Mailand, etc. nicht vorkommen dürfen. Genau das stellt die beiden Calcio-Liebhaber auf eine harte Probe und erfordert ihre geballte Expertise.  Darüber hinaus werden zu jedem Spieler, welcher ausgewählt wurde, Hintergründe, Statistiken und das jeweilige Fähigkeitenprofil näher erläutert. Der Hörer erfährt also über jeden Spieler alles Wissenswerte und wird teilweise enorm überrascht sein, welche Namen in den beiden Teams auftauchen. Zudem laden beide am An...

Jetzt in der App abspielen

Ronaldo nach Eklat | Hat der Superstar noch eine Zukunft bei Juve?

12.11.2019 01:16:31

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. caNach dreiwöchiger Baupause ist es wieder angerichtet für alle Fans des gepflegten Serie-A-Talks. Denn Sascha Baharian und Rene Steinhuber analysieren den 12. Spieltag in Italiens höchster Spielklasse. Besonders im Fokus steht dabei das Topspiel zwischen Juventus Turin und dem kriselnden AC Mailand, welcher als Tabellenelfter und einer Menge Druck in die Partie ging. Aber auch die alte Dame wurde durch den 2:1 Sieg von Inter Mailand zwischenzeitlich als Klassenprimus abgelöst. Besonderen Gesprächsstoff sollte allerdings Christiano Ronaldo liefern, welcher nach seiner Auswechslung in der 55. Spielminute für einen Eklat sorgte, welcher auch von seinen Mitspielern stark kritisiert wurde und weitere mannschaftsinterne Konsequenzen nach sich ziehen könnte. Darüber hinaus widmen sich die beiden gleichermaßen dem amtierenden Vizemeister aus Neapel, welcher seit Wochen den hoch gesteckten Saisonzielen nicht annährend gerecht wird. De...

Jetzt in der App abspielen

Die Top-5-Newcomer der Serie A

18.10.2019 00:59:29

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Die beiden Serie-A-Experten Sascha Baharian und Rene Steinhuber präsentieren die Top-5-Newcomer der aktuellen Serie-A-Saison! Dabei wird nicht nur auf die Namen der Protagonisten eingegangen, sondern auch auf den Werdegang und das Fähigkeitenprofil der jeweiligen Akteure.  Falls ihr erfahren wollt, wer auf den ersten Metern der neuen Serie-A-Spielzeit für Furore gesorgt hat, dann hört unbedingt in den brandneuen CSN-Podcast hinein!  ...

Jetzt in der App abspielen

Nach Giampaolo Entlassung – Kann Pioli die Lombarden retten?

10.10.2019 01:08:10

meinsportpodcast.de wird präsentiert von Telekom. Die beiden Serie-A-Experten Sascha Baharian und Rene Steinhuber analysieren in ihrem Podcast die aktuelle Trainersituation beim AC Mailand.Denn während der Woche wurde Marco Giampaolo nach nur 111 Tagen von seinem Amt entbunden und durch Stefano Pioli ersetzt. Der Toskaner scheint jedoch, aufgrund seiner wenig überzeugenden Vita, bei den Fans der "Rossoneri" in Ungnade gefallen zu sein und musste sich daher bei seiner Vorstellung einem enormen Widerstand stellen. Doch ist Pioli wirklich so unfähig, wie er dargestellt wird? Oder schafft der ehemalige Inter-Coach die Wende? Gleichermaßen im Fokus steht dabei die "alte Dame", die im Spitzenspiel gegen Inter die Tabellenführung zurückerobern konnte. Wie Juve-Coach Maurizio Sarri es geschafft hat Antonio Conte taktisch den Schneid abzukaufen, erfahrt ihr im brandneuen Calcio-siamo-noi-Podcast! Viel Spass liebe Tifosi!...

Jetzt in der App abspielen

Podcast verlinken

So kannst du diesen Podcast auf deiner Website verlinken.